PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kolbenring fest!!



Wigens
23.09.2005, 13:43
hallo Freunde,


habe eine älteren 6,5 er OS. Nachdem der Motor einige Jahre (Jahrzehnte?) in der Kiste schlummerte, habe ich ihn in einen Trainer für den Junior eingebaut. Nach einigen Flügen ging nichts mehr, keine Kompression. Nach dem Zerlegen habe ich festgestellt, daß der Kolbenring in der Nut festsitzt. Grund sind Verharzungen, die vom früheren Rizinusbetrieb herrühren. Einlegen in Verdünnung, Ultraschallbad haben nichts gebracht.

Wer hat eine Idee??


Grüße

christian

Spunki
23.09.2005, 13:46
Vorsichtiges Erhitzen mit der Lötlampe bringt auch nichts?

Grüße Spunki

Kenia
23.09.2005, 14:00
Hi Christian,
versuchs mal mit puren Methanol so ne Woche oder länger reinlegen.Zwischendurch mal prüfen ob sich das Verharzte Rizinusöl schon aufgelöst hat. Ich habe bei einen Resorohr da sehr gute erfahrungen gemacht. Du must aber auf jeden Fall nen Deckel auf den Behälter machen.


MFG Thomas Deinert

Puschi20
23.09.2005, 14:10
Ich hatte mit Bremsenreiniger sehr gute erfolge.
Falls es nicht gleich agbeht, ca eine Nacht drinlassen.

Mooney
23.09.2005, 14:34
kannst ihn auch mit dem Kolbenboden auf die Herdplatte legen und erhitzen. Handschuhe anziehen.
Das Alu des Kolbens geht mehr auf wie der Ring, gleichzeitig wird das Rizinuss wieder zaeh. Dann vorsichtig im heissen Zustand den Ring abnehmen.

Bis denne, bin im Wochenende

Gast_2222
23.09.2005, 14:55
Ob sich das lohnt? Der Ring war ja schon fest, als der Motor lief. Da wuerde es mich nicht wundern, wenn er wg mangelnder Elastizitaet die Laufgarnitur (Zyl-buchse) zerkratzt hat, und nu isse hin und die Kompression wech.

Waer natuerlich dumm gelaufen, aber schau Dir die Laufbuchse mal genau an.

Gruss, Wolfgang