PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jepe Reno Mustang P-51



Schneewittchen
24.09.2005, 17:47
Hallo,
vor einiger Zeit habe ich mir bei ebay mal eine abgestürtzte Jepe Reno geschosse. Jetzt ist es endlich so weit das Teil wieder in die Luft zu bekommen! Den defekten Rumpf habe ich mittels Plätzli-Technik wieder zusammen geflickt und neu lackiert. Als Motor soll ein vorhandener AC 22/30/3 dienen. Akkus kommen 4S1P Kokam 3200er rein. Geregelt wirds über einen Jeti Advance 40 (falls er reicht!!!). Seros in den Flächen waren noch drin (C 1081 glaub ich) - vielleicht etwas dürftig... Höhe wird über ein HS 85 MG angelenkt werden.

Was noch fehlt: eine neue Kabinenhaube (wird wohl selbst geschnitzt)
eine Luftschraube und ein Spinner mit 64 mm Durchmesser!

Meine Frage: gibt es Aluspinner für Elektromodelle in der Größe? Und wenn ja, wo???
Was wäre denn der richtige Prop für den Motor? Das Modell soll nicht rein auf Speed getrimmt sein, sondern eher gut durchziehen (durch das mehr an Gewicht aufgrund der Reparaturen und dem üppigen Lackauftrag kann man mit der Kiste eh keinen Blumentopf mehr gewinnen!).

Danke für eure Ideen!
Stefan

Klaus Petersen
24.09.2005, 18:36
hi hast du schon mal über die Ramoser Vario-Props nachgedacht?? Gibts als 2-, 3- und 4 Blatt, mit der Steigung kannst du dann probieren und variieren bis du zufrieden bist.