PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vergaser - Luftzufuhr



realpilot
26.09.2005, 13:11
Hallo Motorflieger:)

Ich habe einen ZDZ 100 NG, welche erst ca. 3 Stunden läuft aber zum Vergaser (aus der Chokeklappe) herauspfatscht.

Meine 1. Frage ist, ob das normal ist?

Ich möchte aber was dagegen machen.
Entweder wie auf dem Bild ein "Luftleitblech" was die Hauptaufgabe hat, die Verunreinigungen zu verhindern ODER ein Ansaugtrichter?
Würde letzteres eigentlich helfen oder eher nicht?
Würde das Luftleitblech die Vergaserluft ändern? (positiv/negativ)

5736

p51flier
26.09.2005, 13:35
Ohne Ansaugtrichter ist das normal. Mit Trichter sieht das dann so aus:
5737

ThomasS.
26.09.2005, 18:31
Hi, wo bekommt man den so einen Filter her?

Dieter Wiegandt
26.09.2005, 19:22
Hier bei Motory (http://cgi.ebay.de/Neu-Ansaugtrichter-Alu-fuer-Grossmotoren_W0QQitemZ7351728342QQcategoryZ12217QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem)

Ist ein Bekannter von mir. Stellt die Dinger selbst her. Zumindest die ähnliche Version. Weiß nicht, was das Sieb besser hält.

p51flier
27.09.2005, 07:27
Meiner ist aus einem billigst Teesieb ausgeschnitten, mit UHU-Plus aufgeklebt und später mit dem Dremel zurechtgestrimmt. Die weiße Wulst im Bereich Flansch/Trichter kommt daher, daß ich den UHU-Plus mit Baumwollflocken eingedickt (=totaler Blödsinn) habe und alles zum Aushärten ins Backrohr schob. Dort schäumte dann der UHU-Plus mit den Baumwollflocken auf und ergab diese häßliche Wulst.
Der Tricheter mit Flansch kostet übrigens 14 Euro.
Sepp

realpilot
27.09.2005, 22:27
Tachchen...

Danke für die Infos...werd jetzt doch nochmal den Motor richtig einstellen...Herr Amelung hat gesagt dass dieser zu fett wäre...

Und ne andere Frage: Der Filter schützt vor grpßen Teilen wie Blätter oder Gras ok, aber diese kommen eher selten in den Rumpf... und Sowas wie staub oder so geht trotzdem durch. Oder sehe ich das falsch?

Vielleicht hat ja noch jemand ein anderes Siebmaterial? irgend welche Schaumstoffe die man irgend wo bekommt oder so?

Konrad Kunik
27.09.2005, 22:49
Moin Lutz,

bei dem Sieb geht es eigentlich nur darum, gröberen "Unrat" wie nicht gefundene Baureste, abgefallene Muttern und Unterlegscheiben, vergessenes/abgefallenes Klebeband vor den Eindringen in den Vergaser abzuhalten.
Vergiß nicht, Du hast einen kleinen Staubsauger im Rumpf - bei 100ccm und 5000 UpM sind das theoretisch 500 Liter Luft, die da in einer Minute durch den Rumpf rauschen... ;)

Gast_4725
27.09.2005, 22:52
Hallo Lutz,


Bei 3W gibt es fertige Filter in verschiedenen Größen,die schützen den Motor
sicher vor Verschmutzung oder Gegenständen.Habe so einen Filter auf einem 140er Motor drauf und das ist erste Sahne.


Gruß Manfred

realpilot
28.09.2005, 12:13
@ Konrad; Von der Seite her habe ich das noch garnich gesehn:)
Aber solche Nachlässigkeiten leiste ich mir nich *räusper*;)

@Manfred: Joa die habe ich schon gesehen, aber ich weiß da leider nich so richtig welchen in nehmen soll, weil ich ja nen ZDZ habe und das vielleicht anders is?. Obwohl wenn man das von Konrad´s Seite her sieht müsste es ja gleich sein...

Na mal schaun...

chris2f4u
28.09.2005, 19:55
Hallo Realpilot,

also einen Trichter würde ich an Deiner Stelle schon verwenden.
Der sorgt dafür das der Luftstrom in den Vergaser etwas Gleichmäßiger bzw. weniger verwirbelt strömt. Nimm auch ruhig einen längeren, da is die Wirkung besser. Mehr Power gibt das kaum aber die Laufkultur bzw. das Übergangsverhalten wird sich verbessern.

Filter oder nicht Filter ist eine gute Frage, eigentlich stört der den Luftstrom, die Frage ist ob man das im Betrieb auch wirklich merkt (einfach was davor halten und probieren). Dafür spricht auf jeden Fall das Du weniger Müll ansaugst.

Ist schon Vorgekommen das sich Muttern im Motorgehäuse eingenistet haben.

Also lieber den Motorschutz als a bisserl schlechtere Luftströmung die man evtl. gar nicht merkt...

Chris