PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antriebsprobleme



SPOM
29.07.2012, 12:01
Guten Tag, ich habe ein Problem mit der Antriebsauslegung meines "Schaumbombers"
Ich fliege schon länger den "Patriot" von MS Composit. http://www.mscomposit.com/airplanes/electric_65/aerobatic/patriot-airbrush.html#description
3S Lipo 1100 - 1500 mAh
Prop: derzeit 9x6 APC Slow Flyer
Flugstil ist ganz moderater Kunstflug :D d.h. mal ne Rolle, mal ein Looping, das genügt.

Mittlerweile habe ich schon den dritten Motor durch :confused:
Erstausstattung weis ich leider nicht mehr, was vom Händler empfohlen wurde - Motor abgeraucht.
Dann habe ich den AXI 2208/34, wie im Link empfohlen gekauft, Prop (wie gesagt 9x6) - Motor abgeraucht.
Zuletzt habe ich es mit einem China Motor versucht Turnigy SK3 2826 - Motor abgeraucht.

Dabei habe ich jedesmal nach dem Fliegen die Komponenten geprüft - da war nichts heiss, weder Regler noch Motor.
Bestenfalls lauwarm.

Was habe ich übersehen, hat jemand ne Idee?

MfG
Reinhard

Jürgen Heilig
29.07.2012, 14:02
...
3S Lipo 1100 - 1500 mAh
Prop: derzeit 9x6 APC Slow Flyer
...
Was habe ich übersehen, hat jemand ne Idee?


Ganz einfach: Prop deutlich zu groß!

Maximal 9x4" bei 3s: http://www.der-schweighofer.at/public/files/21619.pdf

:) Jürgen

SPOM
29.07.2012, 14:54
Danke, der wurde mir halt empfohlen.
Sollte der Moto dann nicht heiss werden- reine Verständnissfrage?

MfG
Reinhard

alexEF
29.07.2012, 15:04
nicht zwingend, wenn die überlast so groß ist dann kann auch einfach der kupferlack schmelzen und es gibt einen windungsschluss.

http://rc-terminal.de/xtcommerce/product_info.php/info/p333_Motor-fuer-Quadrocopter---Multi-Copter---Quadcopterer--KEDA---KDA.html/XTCsid/sdkj4oe44c7d7st24jt3qjlff1

der motor hält gut, benutzte den baugleichen im easystar 2 die funktionieren mit den 18A turnigy reglern tadellos