PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ventus 2C von Rödel



helihansl
28.09.2005, 07:50
hallo !

hat jemand von euch den ventus 2c (spw. 480cm) von rödel in betrieb und kann über die erfahrungen die er mit diesen modell gesammelt hat berichten ?

wo liegen die stärken und schwächen des modells, wie hoch ist das abfluggewicht als reiner segler ? wie sieht es mit der qualität und festigkeit der rödel - modelle aus ?
wäre es möglich den ventus mit einem klapptriebwerk auszustatten oder ist es besser einen motor normal in die rumpfnase einzubauen.
welcher antrieb wäre in diesen vogel sinnvoll ?

helihansl :D

helihansl
29.09.2005, 11:00
hat den wircklich niemand dieses modell :confused: oder kann etwas darüber berichten ?


helihansl :D

JogiS
29.09.2005, 11:07
Hallo helihansl,

in der Aufwind (Ausgabe 4/2005) ist ein Bericht drin. Der steht auch online (www.aufwind-magazin.de). Mußt dich zum Inhalt der älteren Hefte durchklicken. Direkt kann man es nicht verlinken.

Gruß
Jogi

rc-modell-rastatt
29.09.2005, 11:19
Hallo Helihannsl,

hier ist ein LinK direkt zu der Ventus 2:

http://www.aufwind-magazin.de/redaktion/Ventus405/index.html

JogiS
29.09.2005, 11:40
Da is jemand deutlich schlauer als ich ;)

rc-modell-rastatt
29.09.2005, 12:17
Seite auf - rechte Maustaste - Eigenschaften - Pfad kopieren - einsetzen :D

JogiS
29.09.2005, 14:10
Der Mann ist gut, der kommt in die Suppe! :D

helihansl
29.09.2005, 14:16
danke euch beiden für den link ;)

ist ja schön beschrieben und hört sich eigentlich nicht schlecht an.
bis auf diesen einen satz : Es gibt keinen Holm und alle Kräfte müssen von der Beplankung allein aufgenommen werden. :(

was haltet ihr von flächen ohne holm :confused:


helihansl :D

Christoph B.
29.09.2005, 15:26
flächen ohne Holm: Finger weg!!!!!!!!!

Das führt nur zu hässlichen Platzern in der Luft. Bei mir war das Modell eine B4 von Beineke. Naja, zugegeben sie wurde auch ein bischen hart rangenommen. Wusste vorher nicht, dass da kein Holm drin war. Später hat man es dann gesehen.

Christoph

MichaH
29.09.2005, 17:44
ich lasse von Rödel-Modellen die Finger (zu teuer für das was sie bieten, im Detail schlecht gelöst)

loscho
29.09.2005, 19:16
Auch ich habe die Erfahrung gemacht

"...ich lasse von Rödel-Modellen die Finger (zu teuer für das was sie bieten, im Detail schlecht gelöst)..."

Gruß

helihansl
30.09.2005, 02:06
flächen ohne Holm: Finger weg!!!!!!!!!

Das führt nur zu hässlichen Platzern in der Luft. Bei mir war das Modell eine B4 von Beineke. Naja, zugegeben sie wurde auch ein bischen hart rangenommen. Wusste vorher nicht, dass da kein Holm drin war. Später hat man es dann gesehen.

Christoph


:eek: na das hört sich ja wild an.

was meinst du mit hart rangenommen ? wenn ich den bericht im aufwind so lese , macht es dem tester anscheinend nichts aus , daß das modell keinen holm in den flächen hat.

meine anforderungen an das modell wären : thermiksegeln und wenns gerade mal sein muß leichter kunstflug - rolle, looping, turn , abschwung und rückenflug (keine gerissenen od. gestossenen figuren , auch keine senkrechten highspeed - flüge und knapp über dem boden im 90 grad winkel abfangen).


@loscho , michah

was meint ihr mit : im Detail schlecht gelöst ??


ich stelle meine fragen hier , da ich mich bis zum wochenende entscheiden soll. hab nämlich eine gebrauchte ventus von rödel in aussicht , flugfertig - servos , fahrwerk , zustand 1A (1 jahr alt) ohne empfänger 650 € .

helihansl :D

loscho
30.09.2005, 15:21
Hallo helihansl,
ich habe zwar nicht den Ventus, sondern die KA 6e in Rippenbauweise. Aber hier war die Passgenauigkeit schlecht (viel nachschleifen), die Materialqulität (zB. Beplankung) ungeeignet (zu weich) und sehr unterschiedlich, teilweise stark schwankende Maße der Materialstärken, tw. Untermaßig (mußte nachgekauft werden, Angaben des Bauplanes stimmten nicht mit dem gelieferten Material überein, Steckung Höhenruder passte nicht (Rohr 3mm, Draht 2,5 mm). Gegenläufige Angaben zum Bauablauf (vielleicht nicht so schlimm, da man sich meist selbst seinen Ablauf zurecht legt); 2 verschiedene Schwerpunktangaben.
Jeder Punkt für sich sicherlich lösbar, aber letztlich ergibt es einen negativen Gesamteindruck, der nicht dem heutigen Standard entspricht. Mir hat der Bau keinen Spaß gemacht.
Gruß
Loscho

Jürgen N.
30.09.2005, 17:53
Dann war ich wohl nicht der Einzige, der da mal ein Haar in der Suppe (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=9414) gefunden hat? ;)
Gruss Jürgen

MichaH
01.10.2005, 16:14
im Detail schlecht:

- was nutzen mir CNC-gefräste Teile, wenn die Passungen schlechter als bei Stanzteilen sind
- technische Lösungen sind eher plump als elegant
- in einem Baukasten für mehr als 500 Euro werden Tiefzieheteile statt GfK geliefert
- vieles benötigte Zubehör mus extra erworben werden
- das Modelgewicht liegt zu hoch

usw.

helihansl
04.10.2005, 09:41
hab mir trotz aller negativen berichte den ventus gekauft. das modell ist schön gebaut und die flächen sind meiner ansicht nach für meinen flugstil ausreichend steif.

wollte nur fragen , ob jemand daten für das modell (schwerpunkt, ruderausschläge usw.) oder eine bauanleitung hat , oder weiß wo man diese daten ( im internet ??? ) bekommen kann.


helihansl :D

Jürgen N.
04.10.2005, 14:14
Wenn das alles nicht dabei ist, hat es Rödel sicher nur vergessen....
Gruss Jürgen

bie
04.10.2005, 15:00
Jürgen,

der helihansl hat das Modell doch gebraucht und voll ausgestattet erworben. Vermutlich hat der Vorbesitzer die Doku nicht weiter gereicht / weiter reichen können.

heli,

wende dich doch einfach an Rödel.

helihansl
04.10.2005, 21:04
hallo bie !

ja werd ich machen .


helihansl :D