PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Servoausstattung 5m-Segler



Peter Frische
28.09.2005, 17:31
Hallo zusammen!
Wohlmeinende Vereinskollegen rieten mir, meine Elfe S4a (5m SpW/10,5kg) doch servomäßig etwas kräftiger auszustatten, als es im Moment der Fall ist. Speziell geht es um Höhe und Querruder. Da habe ich halt mal eingebaut, was noch so rumlag in der Werkstatt ... Sie haben wohl recht :D .
Was würdet ihr denn einbauen? "Preiswert" wäre nicht schlecht! Aber Sicherheit geht natürlich vor.
Muss dazu sagen, dass das HLW von einem(!) Servo angesteuert wird.
Also ich bin zwar nicht als "Heizer" bekannt, aber'n schneller Überflug mit anschließender hochgezogener Fahrtkurve, Loopings und Rollen mit der entsprechenden Geschwindigkeit sollten schon drin sein. DS-Tauglichkeit ist nicht erforderlich, auch wenn Chrisi, Oli und Bob das natürlich endlich von mir sehen wollen - mit'm Großsegler, meine ich... :p
http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=5893&stc=1
Gruß
Peter

Harm
28.09.2005, 21:27
Hallo Peter,

Gehe mal zu Bob und frage ihm zum französischen Excel Servovergleichungsprogramm. Da sind 112 Servos zu vergleichen über alle wichtige Parameter, bei 5 und 6 Volt unabhängig vermessen.
Für meine neueste Grosssegler (ASH26, 6 meter, 13 kg) habe ich daraus die Futaba S3305 gewählt für alle wichtige Rudern. Falls du 20 mm breit unterbringen kannst sind diese Servos hervoragend von Preis/Leistung/Qualität.

Thommy
28.09.2005, 22:43
Hallo Harm,
ich habe mir dieses Servovergleichsprogramm mal angeschaut, einige Werte sind absolut unglaubwürdig !!

Futaba S3002 soll bei 5V 1680g/cm haben, während ein C341 2520g/cm bringen soll, das bis auf das Metallgetriebe baugleiche c351 aber nur 2240g bringt.
Das DS368 bringt angeblich sogar nur schlappe 1930g/cm, das DS3728 auch nur 2240g/cm.

Nach meiner Erfahrung mit den aufgezählten Servos sind die Werte absolut unglaubwürdig.

Gruß
Thommy

I-Lexx
28.09.2005, 23:07
Hi Thommy!

[OT on]

Die Werte sind auch bei den MPX-Typen (Digi/FLI, Micro-Digi, etc.) etwas,
naja, seltsam. Die Ströme stimmen jedoch recht genau. Ich habe einige Hitecs bzw. MPX nachgemessen. Bis auf ein paar mA (Messfehler) waren die Werte identisch.

Zumindest was die Stromaufnahme bzw. die Stromsummen angeht, ist das Programm hilfreich.

[OT off]

Gruß aus dem Süden,

Jens

Filou
29.09.2005, 11:39
Hallo zusammen

Ich hab die Elfe lange Jahre ( 1985 -2001) geflogen, bis sie dann nach einem Steuerungsausfall (Analogteil zwischen den Ohren) in die ewigen Jagdgründe abberufen worden ist.
Als Servos waren da, es ist halt schon länger her, MPX - Profiservos drin für Querruder Störklappen und Schleppkupplung, Seiten-, Höhenruder und EZFW waren mit MPX - Powerservos ausgerüstet. Letztere haben einfach das Problem, dass sie langsamer sind. DS war damals auch noch nicht erfunden, aber für Kunstflug hat das immer problemlos gereicht, da lagen auch saubere Rollenkreise drin; was aber gar nicht scalelike aussieht ;)

Gruss

Ralph

-Bob-
29.09.2005, 12:07
Hi Peter,

gib mir auf jedenfall bescheit wenn du mit der Elfe DS fliegen möchtest, dann kommt der Videokamera mit hahahahaha.... alle Spaß beiseite;

http://www.teaser.fr/~osegouin/aeromode/servos.phtml

Da ist das Programm zum Downloaden (=Téléchargez) ganz unten auf dieser Seite zu finden...

@Thommy ich habe es mir noch nicht sooo genau angeschaut. Sieht aber ganz ordentlich aus...

Gruss,

Bob

Chrisi78
29.09.2005, 19:42
Tach Peter,
welche Servohöhe (17mm??)steht dir bei den Querrudern zur Verfügung????

MFG Christian

Chrisi78
29.09.2005, 20:52
Hallo Peter,
also ich würde an deiner Stelle folgende Servos einbauen:

Höhenruder: HS 5645 MG (10,1kg bei 4,8V)

Querruder: HS 5245 MG (17mm, 4,3kg bei 4,8V)
oder wenn 20mm reinpassen:
HS 5625 MG (20mm, 7,8kg bei 4,8V)

das müsste dann auf jedenfall funktionieren!!!!

MFG Christian
P.S:Wenn du mal mit der Kiste DS fliegst, dann besorg ich die Radarpistole!!! :-)

Peter Frische
29.09.2005, 21:36
Also danke mal an alle ...
und @Chrisi:
Ich werde mal nachmessen, ob 17mm drin sind. Müßte wahrscheinlich die Servoauflage rausreißen und noch 'n bisschen Styro rauspulen. Mal sehen ...
Sehen uns ja vielleicht morgen in Kirchzarten. Jürgen muss kochen!
Bis denne
Peter

ciro
01.10.2005, 11:34
Hoi Chrisi78

Wie kommt man auf ein 10kg Servo für das Höhenruder ?
In den meisten Fällen ist die bewegliche Fläche kleiner als beim Querruder.
So müsste sogar ein schwächeres Servo genügen.
Geht es hier um ein Pendelruder ?

Vielen Dank und Gruss
Klaus

Thomas Ebert
01.10.2005, 12:26
Geht es hier um ein Pendelruder ?

Hallo Ciro,
richtig, die Elfe hat ein Pendelruder. Die 10 kg dürften trotzdem mit deutlicher Sicherheitsreserve sein - falls Peter seinen Flugstil doch noch unseren "jungen Wilden" anpasst. :D
Gruß, Thomas