PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Habu 2 mit 7 Servos und elektr.Fahrwerk BEC???



Schleppmichl
03.08.2012, 08:38
packt das BEC das noch???
7 analoge servos und das elektr. e-flite fahrwerk.
eben alles so wie es von horizonhobby empfohlen wird.


Vielen Dank
Herbert

SpeedFlap
03.08.2012, 13:25
Unter der Annahme, daß nicht alles gleichzeitig Strom saugt, geht das wohl.
Also abbheben, Fahrwerk rein, und erst dann rumzappeln.
Beim Landen erst Fahrwerk raus, dann Klappen setzen.
Bei der Senderprogrammierung aufpassen, daß keine Steuerfläche mechanisch an den Anschlag fahren kann.

Claus

Schleppmichl
03.08.2012, 14:21
danke für die antwort.
werd das einfach versuchen,sind ja nur kleine servos.
die ziehen ned viel strom.
wenns ned funzt werd ich berichten sonst ned :)


viele grüsse
herbert

Ron Dep
03.08.2012, 14:46
packt das BEC das noch?
Kommt aber auch drauf an, ob du das Modell mit Spektrum oder mit einer weniger spannungssensiblen Funke fliegen möchtest. Zumindest einen dicken Puffer-Elko würde ich an den Empfänger hängen oder, je nach Funkanlage, einen kleinen Stützakku.


Bei der Senderprogrammierung aufpassen, daß keine Steuerfläche mechanisch an den Anschlag fahren kann.
Vermutlich ist das auch bei einem verbogenen Fahrwerk bzw. blockiertem Fahrwerksservo wichtig.

BZFrank
03.08.2012, 16:06
Hi,


Unter der Annahme, daß nicht alles gleichzeitig Strom saugt, geht das wohl.
Also abbheben, Fahrwerk rein, und erst dann rumzappeln.
Beim Landen erst Fahrwerk raus, dann Klappen setzen.


Also bei sowas rollen sich mir die Fussnägel auf. ;) Grundsätzlich das BEC immer so auslegen das es den Worst Case / maximalen Strom aushält und zwar mit Reserve. Weil irgendwann tritt der ein. 7 Servos ist schon heftig und das EZFW nuckelt auch ganz schön falls es sich je mal verklemmt (im Test > 1A je Bein bis die Überlastabschaltung kommt).

Ein Hobbywing/Turnigy UBEC 5A/7.5A bringt bis knapp 6A und entlastet das Regler BEC noch (weniger heiss) und kostet < 20 Euro. Sowas würde ich bei dem Flieger verbauen.

Gruß

Frank

J.G
03.08.2012, 19:56
Hi zusammen,

warum sollte das nicht funktionieren ? In meinem Habu 32 sind 8 Spektrum Digi Servos verbaut plus el. Fahrwerk von E-flite. Fliege mit BEC bei jeder Temperatur ohne jegliche sorgen.
Wenn es vernünftiges Material ist klappt das auch :)

Gruß Jürgen

frido_
03.08.2012, 20:19
Nabend all

"Funktionieren" soll es im Idealfall (Einservobetrieb) aber auch im worst case (Allservobetrieb mit gleichzeitigem Anlauf, blockieren, Ruderdruck usw.).

Bin gerne für den Fall der Fälle gerüstet.....wenn er nicht eintritt .... auch gut :)

Gehe nicht gerne über einen Grat....dann doch lieber links etwas ins Tal und ich Falle auf der rechten Seite nicht runter.

Nodda bis denne
Frido

henri
03.08.2012, 23:41
xxxxxxxxxxxxxxxxx

SpeedFlap
04.08.2012, 13:06
Also bei sowas rollen sich mir die Fussnägel auf. ;) Grundsätzlich das BEC immer so auslegen das es den Worst Case / maximalen Strom aushält und zwar mit Reserve. Weil irgendwann tritt der ein. 7 Servos ist schon heftig und das EZFW nuckelt auch ganz schön falls es sich je mal verklemmt (im Test > 1A je Bein bis die Überlastabschaltung kommt).
Ein Hobbywing/Turnigy UBEC 5A/7.5A bringt bis knapp 6A und entlastet das Regler BEC noch (weniger heiss) und kostet < 20 Euro. Sowas würde ich bei dem Flieger verbauen.


Bei einem >500 Euro Jet stimme ich dir vorbehaltlos zu. Es geht hier aber um einen RTF Schaum Habu, der kostenoptimiert zusammengestellt wurde, und darum ob die empfohlene Ausrüstung funktionieren kann.
Wenn man ein paar Vorsichtsregeln beherzigt, kann man durchaus das Überlast-Risiko deutlich mindern. Natürlich sind verklemmte Beine der Horror, besonders wenn 2 gleichzeitig... aber dann vermeidet man während der Fahrwerksphasen eben ausgefahrene Klappen (die beim schnellen Abtauchen bekanntlich ordentlich Dauerstrom verursachen können) und macht keine harten Manöver.


sind ja nur kleine servos.
die ziehen ned viel strom.

Täusch dich da mal nicht... Die Stromaufnahme hat erstmal nix mit der Größe zu tun. Da gibts kleine Giftzwerge, die bei rudelhaftem Zusammenspiel ein BEC platt machen können.

Schleppmichl
06.08.2012, 10:45
also bis jetzt,5 flüge,alles bestens hab auch mal richtig "gerührt"an den knüppeln,ohne probleme.

vielen dank
gruss herbert