PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Q500 in Belgien



midgetmustang
05.10.2005, 13:02
Hallo,

habe soeben mitbekommen, dass unsere Nachbarn in Belgien auch recht aktiv sind in Sachen Q500. Näheres unter www.tmv.be dann unter Pylon schauen.
Es gab sogar schon Beteiligung von einigen Deutschen Piloten!!
Da keimt wieder die Idee mit dem Q500 Eurocup auf.......


Gruss


mm

schrauber
05.10.2005, 18:54
ja mm, da sprichst du etwas feines an. ps, am wochenende in dachau hast du nichts verpasst, hat nur geschifft, mein gonzo hat vorgestern geflogen :boooooooar!!!!!! ,grüsse nico

midgetmustang
05.10.2005, 19:49
Hallo Nico,


doch doch, momentan verpasse ich durch das dauernde rumhängen in der Firma das leben. Da muss sich was tun.
Mal sehen, wenn unsere Wettbewerbstermine für nächstes Jahr stehen, kann man bestimmt den einen oder anderen Wettbewerb in Belgien mitfliegen. Die Regeln dort sind sehr ähnlich den unseren, nur deren Propeller ist frei soweit ich das bis jetzt gesehen habe. Die fliegen Zeiten im 80ziger Bereich und eine 78 habe ich auch schon gesehn...

Da müssen wir noch heftig Gas geben. Oder schauen was die für einen Prop benutzen.......

Gruss


mm

Agent Smith
06.10.2005, 21:18
So jetzt komme ich auch mal wieder an den Rechner. Also habe auch mit Wim Lentjes Kontakt. Ich denke da sind so einige Nachbarn in Sachen Q500 aktiv. Bis Belgien habe ich es zumindest (je nachdem wo) meistens weniger weit wie nach Leipzig oder gar Riepe. da gehts nächsts jahr auf jeden Fall hin (!). Also je nach Zeit und obs finanziell Sinn macht, also obs das Trainig dies sozusagen 'Wert' ist mit den Kosten für Anfahrt und allem drum herum, würde ich dann mal hinfahren. Wäre halt nur interessant identische Voraussetzungen zu haben bezüglich Reglement. Billig tanken sollte ja spätestens bei den Nachbarn drin sein :D

Stoneweapon
10.10.2005, 20:25
Das klingt ja vielversprechend!

Q500 Sport haben die wohl nicht. Macht aber auch nix. Vielleicht kann man mit denen mal Kontakte knüpfen.