PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motoriesierung fuer einen 4 meter Segler



Förster
30.10.2003, 18:45
Hallo habe mir bei Ebay eine ASW 19 mit 4 meter SPW. gekauft .Sie wurde vom Vorbesitzer mit einem Keller 50/40 geflogen .Da ich von elektroflug keine ahnung habe jetzt meine frage .Was fuer einen Motor müßte ich einbauen damit ich einen vernünftigen steigflug habe .Es sollten nicht mehr als 16 Zellen sein .
Wäre fuer jeden vorschlag dankbar .
Der Segler hat ein Leergwicht von 2,4 KG.
Der hersteller ist mir leider nicht bekannt.

Holm u. Rippenbruch Förster

Gerhard_Hanssmann
30.10.2003, 19:02
Willkommen hier.

Fun 500-21 Kontronik mit 5,2 :1 und 16 Zellen
16x8 ca 37 A

Gerhard_Hanssmann
30.10.2003, 19:58
Lehner Basic XL 2000 Chief 6:1
16 Zellen 16x10 47 A
14 Zellen 17x9 38A
14 Zellen 18,5 x12 52 A
12 Zellen 20 x 13 RF; 54 A

[ 31. Oktober 2003, 09:07: Beitrag editiert von: Gerhard_Hanssmann ]

Gast_56
30.10.2003, 19:59
Hallo,

das müßte auch noch mit 10 Zellen gehen (Gerhard, ein 16-Zellen-Vorschlag von Dir :eek: :D ;) ??)

Schau mal auf die Seite von Torcman (http://www.torcman.de)

Dort findest Du unter "Praxisbeispiele" genug Antriebe für große Segler.

Gruß
Heiko

Gerhard_Hanssmann
31.10.2003, 09:16
@tebi, danke, habs oben editiert.

@Heiko,mit 10 Zellen und ca. 4 kg gehts natürlich auch:
Lehner Basic XL 2000 mit 6:1; 10 Zellen; RF 20x13; 42A; 3520/min

@Robert, beindruckend dein h-t-Diagramm.

>>Klick<< (http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=2;t=001251) Passt dazu.

Gerhard_Hanssmann
31.10.2003, 10:05
@Robert, deinen Daten (M1):
"folgender Antrieb bringt eine ASW27 mit 4kg Abfluggewicht sicher auf Höhe:

Flyware LRK 350/20-15,5 - Jeti MASTER 70-3P (OPTO) - Mittelteil 38mm

14x9,5"
10 Zellen 4/5 Flight
ca. 35A

Höhe h = 187 m
Zeit dazu 45 s (Messpunkte M1)"

Gesamtwirkungsgrad wie <<hier>> (http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=2;t=001251) berechnet:

Die Steigleistung ist:

P st = m*g*h / t = 4kg * 10 m/s^2 * 187 m/45s = 166 W

Die abgegebene elektrische Leistung der Akkus ist:

P el = U * I = 11 V * 35 A = 385 W (1,1V pro Zelle unter Last)

Der Gesamtwirkungsgrad des Antriebs einschließlich Luftschraube ist also ca:

eta = P ab/Pauf = 166W/385W = 0,43

[ 31. Oktober 2003, 10:46: Beitrag editiert von: Gerhard_Hanssmann ]

tebi
31.10.2003, 12:17
Hallo Gerhard,

du hast das wichtige "XL" vergessen. Also nur kleine, aber wichtige Korrektur:

Lehner Basic XL 2000

Robert G.
31.10.2003, 12:25
folgender Antrieb bringt eine ASW27 mit 4kg Abfluggewicht sicher auf Höhe:

Flyware LRK 350/20-15,5 - Jeti MASTER 70-3P (OPTO) - Mittelteil 38mm

14x9,5"
10 Zellen 4/5 Flight
ca. 35A

Steigleistung um 4,1m/s

http://www.rc-network.de/upload/1067556318.jpg

Robert G.
31.10.2003, 16:49
@Gerhard

irgendwie habe ich das Gefühl, das 0,43 nicht so gut ist. Glaube, daß die 14x9,5" bei dieser ASW zu "langsam" ist. Das Modell hat rund 76g/dm² Flächenbelastung und fliegt daher nicht ganz so langsam wie man es sonst erwartet. Eine 14x10 oder 15x10 könnte besser sein. Auch scheint mir der Motor mit rund 35A schon über dem besten Eta zu sein.

Muß mal meine ASW28 rechnen, damit ich mal einen Anhaltspunkt habe.

0,4 / 0,5 / 0,6 ... was ist den schlecht/gut?? Habe noch nie drüber nachgedacht.

Dennoch, mit rund 2300g Startschub bei 4kg Modellgewicht ist das Starten kein Problem.

So´n Datenlogger is scho a interssantes Spielzeig ;)

[ 31. Oktober 2003, 16:51: Beitrag editiert von: Robert G. ]

Gerhard_Hanssmann
31.10.2003, 17:22
Hallo Robert, diese Wirkungsgradüberlegungen weichen vom Threadthema ab. Es ist sinnvoll zum Gesamtwirkungsgrad einen eigenen Thread zu öffnen, werd das nachher schreiben. Das könnte zu einer interessanten Diskussion führen.

[ 31. Oktober 2003, 17:22: Beitrag editiert von: Gerhard_Hanssmann ]

Gerd Giese
31.10.2003, 17:33
... nur mal am Rande:
> dieser < (http://www.rc-network.de/cgi-bin/suite/classifieds/classifieds.cgi?request=detail&ad_id=10939&category_id=115&sub_id=1080&variable_file=default.variables&page=&set=1&position= 7&total_count=9&website=default&prev_action=display_sub_list&session=3fa28e552831a72c) sollte eine Überlegung wert sein!
sicherlich kann Gerhard noch Daten beisteuern!

Anm: :eek: finde ich schon komisch, dass man innerhald des eigenen Forums keine Links einfügen kann! :confused:

-> Börse -> E-Motoren -> TM 350-20-18

[ 31. Oktober 2003, 17:37: Beitrag editiert von: gegie ]

Robert G.
31.10.2003, 18:01
sorry, wollte nicht vom Thema ablenken...

weitere Möglichkeit mit 10 Zellen...
FUN500-27 5,2:1 und 16x10" bei ca. 35A

und wenn´s denn sein muß

FUN500-27 5,2:1 mit 16 Zellen und 14x9,5" bei cs. 50A - was grob überschlagen - einer Steigleistung um 7-8 m/s bei einem Modellgewicht von 4kg entspricht.

[ 31. Oktober 2003, 18:17: Beitrag editiert von: Robert G. ]