PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschied MVVS 5.6/960 redliner und 5.6/690 glider



kinGm
28.08.2012, 15:28
Hallo,

könnt Ihr mir den Unterschied der beiden Motoren sagen?
Verwendungszweck soll ein schneller 2m Segler werden mit 4s
dass der eine mehr U/V hat ist mir klar aber damit kann ich irgendwie nichts anfangen.
der redliner müsste doch mehr dampf machen da mehr drehzahl oder?

danke :)

MVVS 5.6/690 GLIDER (http://www.mvvs-electricmotors.de/mvvs_56_690_glider.php) & MVVS 5.6/960 REDLINER (http://www.mvvs-electricmotors.de/mvvs_56_960_redliner.php)

Behemoth
28.08.2012, 15:35
Der eine hat 690 u/V der andere 960 u/V ?! :confused: :P

:D

Der eine ist rot der andere grün ^^

Grüße

Andrej

kinGm
28.08.2012, 16:15
und sonst kein unterschied?
mit dem der mehr U/V hat bin ich also schneller?

flymaik
28.08.2012, 16:16
der Rote kann im vergleich zum Grünen nicht so große LS drehen.
dafür kann der Rote mehr strom ab und der Grüne mag lieber mehr Spannung;)

Wenn du's beim fliegen eilig hast, dann würde ich das eher über die Steigung, als über die Drehzahl machen.
letztendlich sollte es aber immer auf die Eigenschaften des Modells angepasst werden.

kinGm
28.08.2012, 18:49
um das Modell geht es: Orion V3 (http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=78610)
welchen soll ich nehmen für beste Leistung? mit welcher LS?

danke

Gernot Nitz
28.08.2012, 20:38
Hallo,

für ein "Alltags Sportgerät" ist der Redliner an 4S mit Aeronaut CAM Carbon 11"x10" ganz OK. Nimmt je nach Akkuzustand 60 bis 70A (KOKAM 30C 2400 mAh). Ich fliege das im Reichard Sprinter und das macht seit zwei Jahren jede Menge Spaß. Steigflüge von bis 10 s Motorlaufzeit auf Höhen über 200 m und dann abgleiten.

Für den Orion könnte man etwas mehr Durchmesser und etwas weniger Steigung wählen (12"x8" an 4S?). An die Nase des Orion gehen aber nicht beliebig große Latten dran. 14" müßte man erstmal ausmessen.

Gernot