PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bandit Precision Airobatics



holst
31.08.2012, 11:03
Hallo,
ich habe eine Bandit von PA mit Thrust Motor und Propellermitnehmer von Braekmann. Da der Sturz nicht stimmt muss ich den Propellermitnehmer demontieren. Dieser sitzt jedoch recht fest auf der Motorwelle. Ein Schlag mit Hammer hat ihn nicht gelöst. Wie bekomme ich den runter?

Grüße
Christian

Ralf Berger
31.08.2012, 11:46
da hilft am besten ein Abzieher.. nur den hat nicht jeder..frag lieber in deinem Umfeld nach bevor du verzweifelt gewalt anwendest und was kaputt machst..
bei Braeckman gibts auch einen zu kaufen..

sfluck
31.08.2012, 20:00
Mit ner Rohrzange bringt man die Propmitnehmer meistens auch ab. So mach ich's jedenfalls wenn er klemmt.

LG Stefan

berni1988
01.09.2012, 17:07
mit einer Rohrzange macht man das Teil kaputt !!! Ideal ist wie Ralf sagt der Abzieher! braucht man nicht zu kaufen, kann man auch selber machen...

Gruß
Bernd

Ralf Berger
01.09.2012, 18:08
Klick mich (https://www.google.de/search?q=abzieher&hl=en&client=firefox-a&hs=GUr&rls=org.mozilla:de:official&prmd=imvns&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=xzJCUKWXKK314QT47YHwBw&ved=0CAoQ_AUoAQ&biw=1280&bih=858)

sfluck
01.09.2012, 18:52
mit einer Rohrzange macht man das Teil kaputt !!!

Wenn du aber den Klemmring und die Welle gegeneinander drückst, geht der Ring ohne Probleme ab. Bisher haben die Mitnehmer, welche ich auf diese Weise abgehebelt habe, keine Klemmkraft eingebüsst, und laufen genau so rund wie am Anfang. Klar wäre ein Abzieher ideal, doch u.u. brauchst du auch verschiedene Grössen um allen Mitnehmergrössen gerecht zu werden.

Wenn du auf dem Klo sitzt und es ist kein Toilettenpapier mehr da, dann wartet man nicht bis jemand endlich mal eine neue Rolle bringt. Dann benutzt man einfach die Zeitung, welche gerade da liegt. ;)

holst
01.09.2012, 19:00
Habe das Problem mitlerweile gelöst. Ging problemlos durch Hebeln mit 2 Schraubenziehern ab.

Danke für die Tips
Christian