PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flügelsicherrung Grossegler



Björn Abhau
10.10.2005, 22:07
Hallo

Will bei einen 5 meter Segler eine Flügelsicherrung nachrüster (wird bis jetzt immer mit Klebeband gehalten ), der Flächenstahl passt schon sehr straff so das mann auch ohne Klebeband ein wenig Kraft brauch um sie ausseinander zu bekommen.
Deswegen habe ich angst Multilock zu nehmen weil sie bei meinen kleinen Seglern schon immer sehr Schwer abgehen.

Habe jetzt ein System von Aeronaut gesehen, welches finde ich, ganz gut aussieht.

6566

Hat jemand erfahrung mit dem System??

Danke im vorraus

Gruß Björn

Voll GFK
10.10.2005, 22:31
Warum nimmst nicht einfach eine Feder ?
Mein letzter Hangflug mit dem 3,5 m war 1/2 Stunde etwas turnen. Nach der Landung ( Kohleverbinder) fand ich, dass ich die Klebestreifen total vergessen hatte. Nach 4 mm wäre der Kontakt der MPX-Stecker weggewesen, nach 8 mm vielleicht die Torsionssicherungen, Und? Null auseinandergegangen. Aber, was helfen weiche Verbinder? Entweder fest oder elastisch=zusammenziehend.
Schraube durch die Wurzelrippe ?? Uncool, aber gut. Winglock von FEMA Super, aber wo gibts die heute ?