PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe,wer fliegt mir Gleitschirm ein?( evtl. Umbau/reparatur/anderer Pilot)



Jörn-Oliver
04.09.2012, 18:07
Hallo Allerseits.

bisher hab ich ja mein eigenes System gehabt mit einem Schwerpunkt gelenkten Gleitschirm auf Basis einer Lenkmatte.
Nun hab ich mir vom Mattes ein sehr gutes Angebot seinerseits gegönnt und seinen 3 Meter Gleitschirm samt Trike gekauft.

kleine optische Umbauten am Trike waren schon am ersten Abend gemacht.. ( siehe Bild )



Nun mein Problem, noch bevor ich mich an meinem ersten "richtigen" RC Gleitschirm erfreuen kann , bin ich jetzt schon frustiert und schon am Grübeln.

Ich krieg ums Verrecken den Schirm nicht in die Luft, nichtmal aufgezogen bekomme ich ihn.. Mit Anlauf, Schwung über Kopf usw, nichts möglich... vom gewünschten Bodenstart will ich garnicht reden.

Dafür sind mir die Leinen schon 2 mal in den Prop geraten und die Aufhängungen haben schon extrem gelitten.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht weiter, ich gehe stark davon aus, das es ein Einstellungsproblem ist, nur hab ich da keine Erfahrung, geschweige denn jemanden hier an der Küste, der mir helfen könnte.

Nun, die Frage ... wer hatt Lust, Laune und Elan mir das Trike samt Schirm, einzustellen, einzufliegen, zu reparieren und eventuell umzubauen was halt nötig ist und und hilfreich ?

ich würde den gesammten Satz mit Akku und allem anderen zuschicken. Für entstehende Kosten komme ich natürlich voll auf.

Wie gesagt, ich selbst bin an dem Punkt an dem ich nicht mehr weiter weiß. und das er in der Ecke landet ist eigentlich nicht sinn.

ich häng auch nicht zwingend an dem Trike fest, wenn noch jemand einen Pilotenpuppe ( alla Robin) hatt da würde ich auch gerne zuschlagen , im Flachland hier brauch ich nur einen mit Antrieb, Thermikfliegen iss nicht hier...

würde mich unheimlich freuen, wenn sich da jemand findet....

mfg, Jörn

http://1.1.1.1/bmi/www.bilder-hochladen.net/files/big/fsf4-4b-a8f1.jpg

heliopa
04.09.2012, 20:08
Hallo Jörn ,

also auf die Schnelle fällt mir erstmal das ein : http://www.rc-paragestell.de/einstellservice/

viele Grüße Dieter

heliopa
04.09.2012, 21:24
Hallo Jörn ,


Ich kann gut nachvollziehen was Du schreibst ! Mir und bestimmt vielen Anderen erging es ebenso.
Ich hatte das Glück , in Augsburg ein Hacker FlyPerfecct -Training besuchen zu können .
Dort brachte mir Sascha Rentel meinen Spiral zum fliegen. So wusste ich erstmal : das Ding fliegt und ich muss "nur "noch ein bisschen üben .
Aber so einfach war es dann doch nicht . Bis ich den Schirm das erste mal in der Luft hatte ,
habe ich etliche "Kamikazestarts ":cry: mit abgebrochenen Servohebeln, kaputten Leinen usw. hingelegt ! Was hab ich auf den Schirm geschimpft.. aber an dem lag`s definitiv nicht.:confused:

Auch danach hatte ich immer wieder missglückte Starts.Wenn ich dann irgendwann den Schirm in der Luft hatte , bin ich dann so lange wie möglich geflogen um weitere Fehlstarts zu vermeiden. Das war dann aber auch nicht die Lösung .

Ich habe mir dann vom Melchior etliche Starts auf YouTube angeschaut , sie per Videoverarbeitung zusammen geschnitten und in Zeitlupe immer wieder angeschaut .:eek:

Dann habe ich mir einen Abend mit leichtem Wind ausgesucht und bin mit dem Vorsatz losgegangen an diesem Abend nur Aufziehübungen zu machen und keinen Meter zu fliegen,
Ich habe so zirka 150 Trockenstarts gemacht und immer wieder an der Aufziehtechnik gefeilt,bis der Schirm immer öfter sauber über mir stand.

Das Fliegen geht jetzt sowieso recht gut und die letzten 20 Starts sind alle gut gelungen, ob mit null Wind oder etwas mehr . Kein Bruchstart mehr gemacht !!!

Jetzt macht es richtig Laune , ich freu mich sogar auf die Starts und versuche immer "perfekter " zu werden. Wenns so weitergeht werde ich mich nächstes Jahr auch mal bei den
Profis ( ParaRC -Treffen ) sehen lassen .:cool:

Als was ich damit sagen wollte : für mich war das Erlernen des richtigen Starts das schwierigste . Wenn mann dann niemanden hat, der zuschaut und Fehler korrigiert ,
lernt man sich ganz schnell was falsches an und ist am verzweifeln.

Was ich für mich noch gelernt habe : mann sollte sich schon die Zeit nehmen den Schirm immer recht ordentlich auszulegen , die Mühe lohnt sich auf jeden Fall , ich habe für den Spiral meine eigene " Auslegetechnik " entwickelt , damit klappt jeder Start fast immer auf Anhieb.

So, viel helfen konnte ich Dir mir dieser Beschreibung sicher nicht, aber vielleicht konnte ich Dir etwas Mut machen . Das kann jeder Para-RC begeisterte schaffen .

viele Grüsse vom Para-RC süchtigen Dieter

PS. : Der Heli verstaubt schon seit Wochen !

Jörn-Oliver
06.09.2012, 11:33
ich hab gestern abend bei leichtem Wind nochmal ein wenig probiert, nur Aufziehen versucht. der Wind stand ganz gut. klappt aber immernoch nicht, wenn ich ihn mal aufgezogen bekomme, dann steht er vielleicht 1 oder 2 Sekunden und fällt dann noch links oder rechts zusammen..

nun hab ich schonmal gesehen das die Bremsleinen viel zu kurz sind, da fehlen mir gute 10 cm , ich werd das mal mit geflochtener Angelschnur ( hab keine Kevlar Leinen da ) verlängern. ich habs gestern fast 2 Stunden versucht und dann auch wieder entnervt aufgegeben...

Außerdem werd ich mir noch ein neues Trägersystem nähen müssen, das hatt schon sehr gelitten..


würd mich aber trotzdem immer noch sehr freuen, wenn sich vielleicht jemand dazu durchringen kann, mir zu helfen..

danke noch für den Tipp mit dem Einstellservice, vielleicht nehm ich das auch in Anspruch wenn sich niemand findet...

mfg,Jörn

S.Rentel
06.09.2012, 11:57
ich hab gestern abend bei leichtem Wind nochmal ein wenig probiert, nur Aufziehen versucht. der Wind stand ganz gut. klappt aber immernoch nicht, wenn ich ihn mal aufgezogen bekomme, dann steht er vielleicht 1 oder 2 Sekunden und fällt dann noch links oder rechts zusammen..

nun hab ich schonmal gesehen das die Bremsleinen viel zu kurz sind, da fehlen mir gute 10 cm , ich werd das mal mit geflochtener Angelschnur ( hab keine Kevlar Leinen da ) verlängern. ich habs gestern fast 2 Stunden versucht und dann auch wieder entnervt aufgegeben...

Außerdem werd ich mir noch ein neues Trägersystem nähen müssen, das hatt schon sehr gelitten..


würd mich aber trotzdem immer noch sehr freuen, wenn sich vielleicht jemand dazu durchringen kann, mir zu helfen..

danke noch für den Tipp mit dem Einstellservice, vielleicht nehm ich das auch in Anspruch wenn sich niemand findet...

mfg,Jörn



Hallo,

mach uns doch bitte mal ein paar Bilder, dann sieht man schnell, an was es liegen könnte.

vG Sascha

Jörn-Oliver
06.09.2012, 13:21
Sascha, sag mal was genau. dann kann ich da was machen..

S.Rentel
06.09.2012, 13:36
Vom ausgelegten Schirm und Aufhängung. Am besten ein paar Bilder während dem Aufziehen machen, dann sieht man den Schirm besser und kann einfacher einschätzen, ob die Bremsleinen richtig eingestellt sind.

dassynonym
06.09.2012, 14:34
Am besten du machst ein Video dann sehen die Profi´s was du falsch machst.

Was ich mich nur frage ist, ob es etwas bringt wenn dir jemand das Ding einstellt.
Ich glaub da muss man sich zum einen selber spielen um das Ganze zu verstehen. Und vorallem das aufziehen etc. das kann man nur selber lernen.

Aber nicht verzweifeln, mir geht es nicht anders. Ich muss auch noch viel dazu lernen damit ich den zum fliegen bringe. Die Gewissheit dass der Schirm fliegt, motiviert mich immer wieder aufs neue.