PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Modellfliegen in Koblenz und Umgebung



Master_KK
15.10.2005, 19:47
Hi!

Da ich von meinem Wildflugplatz leider "verscheucht" wurde, suche ich einen neuen in meiner Umgebung. Es gibt zwar einen Verein, aber das muss ich nicht haben...bin lieber unabhängig.

Da ich bisher nur Elektrosegler fliege, wäre ein Hang auch nicht schlecht.

Vielleicht hat ja einer nen Tipp für mich?

Gruß,

Kai

obelix-xxl
17.10.2005, 20:58
Hallo Master_KK,

ist ja toll dein Interesse Modellflug unabhängig durchzuführen.
;) Da kann ich dir nur empfehlen, such dir doch selber was. Ich kenne genug Hänge in der Nähe von Koblenz, aber da bist du nicht mehr unabhängig, sondern an einen Verein gebunden. Aber das möchtest du ja nicht. Wahrscheinlich noch ohne entsprechenden Versicherungsschutz mal wild hin und her geflogen, die Leute verschrecken und dabei viel Spaß haben wollen.
Das find ich wirklich toll. :cool:

mfg obelix

Master_KK
17.10.2005, 21:57
Hi Obelix-xxl!

1. Ich habe einen Versicherungsschutz!
2. Ich habe keine Leute verschreckt!

Es gibt auch Leute die keine Vereinsmeier sind und keine Lust auf Arbeitseinsätze, Aufnahmegebühren,Mitgliedsgebühren usw. haben.

Beide sollte man akzeptieren und jeder hat seine eigene Sicht der Dinge.

Gruß,

Kai

P.S. Hoffe noch drauf das jemand einen produktiven Tip für mich hat!

MBG-PizSol
23.10.2005, 23:20
Hallo Master_KK

In der Nähe von Koblenz kann ich Dir leider nicht helfen, bin 50 km entfernt.

Aber zum Thema Vereine und deren Nachteile hätte ich einen Vorschlag:

Wie wäre es, nur noch einen Nachteil zu haben Geld. Ich bin Mitglied in 2 Vereinen und gehöre sicher nicht zu den Vereinsträgern. Zudem habe ich zu viele Modellbauprojekte, um an allen Anlässen teilzunehmen. Bei beiden Vereinen habe ich die Möglichkeit anstelle der Arbeitseinsätze, etc einen kleinen Obolus abzutreten. Dabei kann ich ohne schlechtes Gewissen die tolle Infrastuktur nutzen ohne verscheucht zu werden.
Und ich bin sicher, dass auch um Koblenz in den Vereinen der eine oder andere ist, der Dir auch persönlich zusagt, und dass Du vom Wissen oder den Erfahrungen des Vereins profitieren kannst, und sei es "nur" einen guten Hang zu nennen, bei dem mit dem Bauern bereits eine Abmachung besteht.

Und wenn es Dir doch nicht gefällt verlässt Du den Verein eben wieder.

Versuchs doch mal

Gruss
Remo

Voll GFK
23.10.2005, 23:41
Bei dem " ich habe Versicherungsschutz " fällt mir der Fred ein, dass die Zustimmung des Grundstückseigentümers dazu notwendig ist.
Auch aufgrund der etwaigen Problematik, sich mangels Kenntnis nicht mit anderen Fliegern ( wild oder nicht) über Frequenzen abzusprechen, lässt auch mich klar zu festen Fluggeländen raten. E.V. muss natürlich nicht sein, ist aber manchmal auch von Vorteil.
In dem Eck wird es doch auch so etwas geben. DMFV ? Der nennt nicht nur eVs, sondern alle bei ihm organisierten. Hier bei uns kenne ich nur einen " wilden" Platz, der war sehr nahe am offiziellen Platz. Da gab es schnell Schwierigkeiten, aber wegen deren Verbrennerfliegerei. Ein paar Unzivilisierte machen schnell alle Bemühungen in der Umgebung zunichte.
Du fliegst elektrisch,ok, aber auch daran können sich Leute stören, und im Gemeinderat schnell auch eine gegen die " Modellflieger" allgemein gerichtete Meinung bilden lassen. Wer weiss, vielleicht kämpfen um Deinen Hang einige Naturschützer schon jahrelang, und haben sich mit den Modellfliegern ( den organisierten ) arrangiert.
Und jetzt ? Weiter mit Vorurteil Vereinsmeierei ?

JetJimmy
04.11.2005, 21:42
Hallo Master_kk

Bin in einem Verein in der Nähe von Koblenz, sehr kleiner Verein und 18€ Jahresbeitrag keine Eintritsgebühr. Auf unserm Platz ist meistens nichts los und wir sind am Wochenende auch meist nur 3 beim fliegen, nur einen Hang haben wir nicht direkt dabei aber Elektrich doch kein Prob.
Bei Interesse mail mir einfach deine Numer und ich rufe dich mal an.

MfG Jörg