PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : stören Magnete?



Alex80
16.10.2005, 19:46
Hallo,
ich hab bei eBay solche Mini Magnete entdeckt und möchte die gerne in meinen Pico Jet als Kabinenhaubenhalterung einbauen. Kann es sein, dass die irgenwie stören (die sind ja schon ziemlich stark), wenn die zu nah am Akku sind, oder macht das dem Akku und Empfänger nichts?
Hier ist der Link:
http://cgi.ebay.de/WOW-MINI-Sortiment-der-staerksten-Neodym-Magnete_W0QQitemZ6002278950QQcategoryZ100084QQrdZ1QQcmdZViewItem

timothy
16.10.2005, 20:24
Hallo
Habe scho bei anderen so eine Kabinenbefestigung gesehen, problemfrei.
Probiers doch einfach, reichweitetest...
GTimo

Oli_L
17.10.2005, 09:04
Nö, Permanentmagneten können nicht stören, schon gar nicht den Akku.
Kannst du bedenkenlos einsetzten.
Allerdings sollte die Auktion nicht über 5 EUR gehen, sonnst kannst du dieselben Magnete gleich ganz normal bei den diversen Magnetversendern bestelllen...
und dir die gewünschte Größe auch noch aussuchen ;)
Gruß,
Oliver

Sky Walker
17.10.2005, 10:51
Nö, Permanentmagneten können nicht stören,

Würde ich so nicht zustimmen, den Akku kann er sicher nicht stören, Aber den Empfänger, b.z.w. deren Schwingkreise kann er erheblich verstimmen, also nicht
näher als etwa 3 cm an den Empfänger bringen.

axman
17.10.2005, 18:28
Hallo Sky Walker,

man wird alt wie ne Kuh und lernt immer noch dazu....

Erzähl doch mal bitte wie Du Dir den Wirkungsmechanismus vorstellst !

Gruss

Axel

Alex80
17.10.2005, 20:36
Ok, danke für die Antworten. Ich hab sie für 1 € (ohne Versand) bekommen, und zwischen Magnet und Empfänger ist sowieso noch der Akku.
mfG. Alex

plinse
17.10.2005, 22:07
Hallo Sky Walker,

man wird alt wie ne Kuh und lernt immer noch dazu....

Erzähl doch mal bitte wie Du Dir den Wirkungsmechanismus vorstellst !

Gruss

Axel

Moin,

einige Filter in Empfängern enthalten Magnetkreise (Spulen, deren Induktivität über Verstellung des Kernes fein abgestimmt wird). Bringst du jetzt ein Magnetfeld drauf, kannst du nicht ausschließen, dass du diese Magnetkreise in einen nichtlinearen Bereich treiben kannst, so dass sie ihre Eigenschaften verändern. So weit die Theorie. Praktisch musst du da schon dicht mit dem Magneten an das Bauteil ran. Sättigungseffekte erreichst du nicht mit einem kleinen Magneten über reichlich Luft, aber ein paar cm Abstand können nicht schaden.

axman
17.10.2005, 23:56
Hallo Eike,

der Zusammenhang ist mir schon klar, der einleitende Satz war etwas übertrieben . Induktivitätsänderung durch Gleichfeldmagnetisierung und Sättigung.

Zwar hat z.B. das Ferritmaterial 67 von Amidon eine Sättigungsflussdichte von ca.3000 Gauß und ein kleiner Magnet bringt bei direktem magnetischem "Kurzschluss" ohne Luftspalt ca. 10000 Gauß. Aber man erreicht diese Flussdichte nicht durch Annäheren des Magnetens an den Empfänger, da der verbleibende Riesen-Luftspalt auch durch Empfängergehäuse, Filtergehäuse und den Rest Luft am anderen Magnetpol das verhindert.

Ich habe früher mit solchen Sachen gespielt und habe z.B. versucht Schwingkreisverstimmung durch Gleichstrom-Magnetisierung zu betreiben. Das war ein mühsames Geschäft und benötigte viel Energie, sowas macht man heute mit Kapazitätsdioden.

Ich denke, dass kein merkbarer Einflluss erzielt wird.

Beste Grüsse

Axel

Sky Walker
18.10.2005, 04:25
Genau das meinte ich Eike:
Ich W A R. Nchrichtentechniker und kann einiges drüber berichten.

Turbo MiCHael
23.10.2005, 22:22
Hallo,
ich hab bei eBay solche Mini Magnete entdeckt und möchte die gerne in meinen Pico Jet als Kabinenhaubenhalterung einbauen. Kann es sein, dass die irgenwie stören (die sind ja schon ziemlich stark), wenn die zu nah am Akku sind, oder macht das dem Akku und Empfänger nichts?
Hier ist der Link:
http://cgi.ebay.de/WOW-MINI-Sortiment-der-staerksten-Neodym-Magnete_W0QQitemZ6002278950QQcategoryZ100084QQrdZ1QQcmdZViewItem

Hi Alex,

hab diese Magnete auch und verwende sie fast überall z.B. auch in der F-14 und Ultimates. (Bin auch grad an nem Pico und werd sie dort auch einsetzen).

Grüsse
MiCHael