PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antriebsempfehlung YAK 55 SP, 180cm Spannweite



Adler14
19.09.2012, 09:53
Hallo,
ich habe eine Anfrage bzgl. eines neuen Motors.

Folgende Sachlage: Ich habe eine YAK55 SP, Spanweite 180cm, Abfluggewicht mit Akku (2x4s 4000mAh) 5,4kg. Regler YGE 90HV.

Ich habe diesen Flieger gebraucht erworben und nach 20 Flügen ist der verbaute billig Motor (bei Ebay aus Hongkong 35€) schrott. Jetzt soll was Gescheites rein. Wenn ich in der PDF "Antriebstablle" bei HACKER schaue, würde nur der "A60-20S V2 28pol" Motor in Frage kommen.

Meine Frage: Gibt es dazu noch eine Alternative bzw. was würdet ihr empehlen?

Vielen Dank für eine Antwort

Grüße Pascal

PS: Antriebsakku und Regler sollen definitiv im Modell verbleiben.

pierre_mousel
19.09.2012, 11:32
Da kannst du alles vewenden was eine ähnliche KV hat.
Typisch ist dies für die sogenanten F3A motoren, gibt es aber auch welche ohne diese Bezeichnung.

Beispiele:

http://www.natterer-modellbau.de/shop/Motoren/Elektro/Brushless/Torcster/Torcster-Brushless-Gold-A5330-9-260-596g::7606.html

oder AXI 5330, Himax 6320-250 etc...

Aber es geht auch eine Nummer kleiner zb. Scorpion S4035-50

mammut951
19.09.2012, 19:49
Ich könnte dir noch den Hacker A60-5S V2 empfehlen. Der hat zwar mehr Umdrehungen pro Minute pro Volt als dein Ausgewählter, hat aber mehr Leistung bei gleichem Gewicht. Außerdem kostet er genauso viel und ist meiner Meinung nach die glücklichere Konstruktion, da du hier kein zusätzliches Lager brauchst. Wenn du einen größeren Propeller fliegen willst/kannst, wäre auch der A60-7S V2 etwas für dich.

Bluna
20.09.2012, 01:07
Hallo,

die von LF-Technik sollen auch ganz gut sein.

http://www.lf-technik.de/shop/products/de/Brushless-Elektro-Motoren/LF-63-62-260-Brushless-Elektromotor-Brushless-Motor.html


In meiner YAK 55 M (1,83m und ca. 5,1kg) werkelt dieser hier!

http://www.natterer-modellbau.de/shop/Sonderposten/Hyperion-Brushless-Motor-ZS-4045-12-T-247Kv::6318.html

allerdings an 9S 3700mAh dreht er eine Menz 20x10E und geht richtig gut - da braucht es selten voll Gas (Strom)!


Michael

Young
20.09.2012, 09:08
Also ich werde in meiner Extremeflight Extra 78" (5-5,3 KG) den AXI 5325/20 an 8S verbauen.

Adler14
23.09.2012, 00:44
Vielen Dank für die Antworten.
Ich habe mir nun inzwischen den Hacker Motor bestellt und auch erhalten.
Etwas blöd ist nur, dass der Motorträger extra bestellt werden muss und er kostet nochmal knapp 30€....

Grüße Pascal

buteo
23.09.2012, 18:33
Etwas blöd ist nur, dass der Motorträger extra bestellt werden muss und er kostet nochmal knapp 30€....
l

...und er wiegt satte 170gr, das wäre mir zu viel.

Gruß Gert

Adler14
23.09.2012, 23:28
Das mit dem Motorträger habe ich leider auch erst danach erfahren :-/
170 g sind zwar schon sehr viel aber der Motorträger von meinem alten Motor hat auch 4x34g + das Kreuz (Gewicht weiß ich nicht) gewogen. Von daher nimmt es sich nicht viel denke ich.

Grüße Pascal

Adler14
25.09.2012, 22:01
So, der Hacker Motor ist drinnen.
Habe ihn auch bereits getestet und ich muss sagen, die Angaben in der "Hacker Antriebstabelle" stimmen sehr genau.

Ich habe zusätzlich noch den Schub gemessen:
Grundlage:
Hacker A60 20S V2 28Pol
YGE 90 HV
Turnigy 2x4s 4000mAh 30C, 95% vollgeladen ( 4,15V pro Zelle)
APC E 20x11

Gemessen habe ich auf einem glatten Garagenboden und den Wert nach 5sec Vollgas notiert.
Ergebnis 7,1kg Schub.

Ist denk ich ganz ok. Die Yak wiegt nun 5,3kg

Grüße Pascal

Bellanca
21.11.2012, 14:45
Hallo Pascal, (und natürlich alle anderen die den A60 in Betrieb haben)

welchen Strom und welche Drehzal hast du mit dem A60 in deiner Auslegung?


Danke und Gruß

Adler14
21.11.2012, 21:16
Hallo,
bei der Drehzahl komme ich auf etwa 6800-6900U/min. Wenn du 245*3,5*8 rechnest, kommst du der realen Drehzahl sehr nahe.
Der Strom (nach 5 sec Vollgas) beträgt mit APC 20x11 64A.

Grüße Pascal