PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gnumpf XXL Antrieb? Kurze Hilfestellung benötigt!



kobayashi
20.09.2012, 12:29
Moin,

ich hoffe ich bin mit der Fragestellung hier richtig, schliesslich gehts um einen Gnumpf, wenn auch größer als normal.
Ich habe einen Gnumpf XL oder XXL (ca. 160-170cm Spannweite) bekommen. Das Teil juckt mich nun umgemein in den Fingern.
Fläche Styro/Abachi mit Holm, Rumpf Sperrholz, beides komplett mit Glas und Kohle überzogen. Trotzdem recht leicht!
Scharniere sind Aramid, wohl direkt beim bau integriert. Insgesamt macht das Ding nen sehr edlen Eindruck.

Was für ein Antrieb wäre moderat für das Teil?

Folgende Varianten habe ich da liegen:

OS91 VDF Impellermotor mit Reso
Rossi91 Impellermotor mit Reso
Picco91 Impellermotor mit Reso
Russischer Impellermotor mit Reso (kenn den selber nicht, soll aber auch ein Drehzahlmonster sein)

Die Motoren sind allesamt recht heftig, weis aber nicht ob das zum fliegen langt.

Alternativ hab ich noch einen 26ccm MVVS Benziner, ich denk aber der wird zu schwer sein und nicht genug drehen.

Wer hat erfahrungen mit großen Gnumpfs und kann mir weiterhelfen?

Danke schon mal für eure Tipps!

Gruß, Tom

kobayashi
20.09.2012, 22:19
Kennt denn keiner das Ding?

kobayashi
03.10.2012, 22:41
Hallo nochmal!

Jetz sinds schon 200clicks auf dem Thread und keiner kann mir einen Tip geben ob die angestrebte Motorisierung überhaupt reicht.
Kennt keiner das Modell oder bin ich einfach im falschen Unterforum gelandet?

Es gab den Gnumpf in der Größe wohl auch mal als Bausatz. Hab aber keine weiteren Info´s im Netz gefunden.

Grüße, Tom

Kunstflieger88
03.10.2012, 22:58
Hallo Kobayashi,

bevor sich keiner meldet tu ich es mal ;)! Für die echt enorm große Spannweite von 160 - 170 cm, was ja einem Trainer gleicht, würde
ich einen 15 ccm Methanoler empfehlen, andem ein bisschen was gemacht wurde, sprich der ein bisschen Tuning hinter sich hat.
Somit wäre er groß, laut und schnell :cool:
Schau mal bei Thundertiger, Os, Magnum findest sicher was!!!

Gruß Jonas

Bernd Langner
04.10.2012, 07:28
Hallo Tom

Ich habe mehrer von den Dingern gebaut aber so um die 1,2m dazu als Antrieb Motoren zwischen 6,5 - 10cc.
Bei dieser Größe ist ein 10cc schon heftig da die Fuhre stark Kopflastig wird.

Ich weiß ja nicht wie schnell du fliegen willst ansonsten den OS 90FX mit vernüftigen Reso dann geht schon einiges vorwärts.
886715
886716
886717

Gruß Bernd

was war eigentlich mit den Bilder vom MVVS????

kobayashi
04.10.2012, 21:33
Danke für die Tips,

werde jetzt einfach mal sobald ich wieder Zeit finde einen von den 90er Impellermotoren mit einer scharfen Latte probieren.

Gruß, Tom

em.ka.
05.10.2012, 01:58
Hallo Tom,
ohne Deine Euphorie schmälern zu wollen denke ich, dass ein hoch drehender Motor mit kleiner steiler Latte für einen Flieger dieser Ausmaße nicht die optimale Wahl ist.
Ich würde eher einen "zahmen" 90er mit einer möglichst großen Latte verwenden.
Der Gnumpf (egal ob klein oder groß) ist grundsätzlich aerodynamisch gesehen eine Bremse und nicht für den Speedflug optimiert.
Bei unseren Renn-Gnümpfen hat sich jedenfalls herausgestellt, dass hochdrehende kleine Latten im Kurs weniger vorwärts bewegen als etwas größere mit moderaten Drehzahlen.

Gruß
Martin

kobayashi
05.10.2012, 08:50
Danke Martin!

Da hast Du absolut recht, ein aerodynamisches Wunderkind ist der Hobel nicht. Ich war gestern spät Abends noch auf dem Dachboden stöbern und habe einen neuen OS91FX gefunden. Den werde ich verwenden. Bei den Impellermotoren hat mir der Heckauslass und die stressfreie Resoanbindung gefallen, aber ein neuer Krümmer ist ja schnell gemacht.

Anbei mal ein (schlechtes) Bild von dem Kerlchen. Zum Größenvergleich liegt mal ein 26er MVVS Benziner davor.

Gruß, Tom

em.ka.
05.10.2012, 10:59
Hi Tom,
gern geschehen:



... habe einen neuen OS91FX gefunden. Den werde ich verwenden.
Das ist sicher eine bessere Wahl



Bei den Impellermotoren hat mir der Heckauslass und die stressfreie Resoanbindung gefallen ....
Da gebe ich Dir recht, aber was nützt Dir die schönste Ästhetik, wenn die Mühle nur hinkt und Radau macht.



Zum Größenvergleich liegt mal ein 26er MVVS Benziner davor.
... der passt doch auch schön drauf :D:D

Gruß
Martin

PS: Hast Du auch einen "normalen" Gnumpf o.ä.?

kobayashi
05.10.2012, 12:34
Hi Martin,

nein, einen normalen Gnumpf hab ich nicht. Ich hatte bis vor nicht allzulanger Zeit noch eine Speedcobra, die aber mit (eigentlicher) Aufgabe der Methanoler verschenkt wurde. Die ging extrem gut mit einem 91er OS Impellermotor. Aktuell fliege ich lieber E- Hotliner und Speeder, hab vor knapp 2 Wochen meine ersten selbst konstruierten Aluformen gefräst und wollte mit Vereinskollegen einen kleinen Workshop starten. Das verzögert sich leider etwas durch einen privaten Unglücksfall der mir ein immenses Pensum an Mehrarbeit verschafft hat.

Der 26er MVVS war meine erste Wahl, denk mir aber der ist A: zu schwer und B: schlechtes Leistungsgewicht. Wobei die MVVS schon eigentlich irre gut gehen und ich das passende Reso dazu hätte. Ich denke aber ein sauber abgestimmter 91er FX wird nicht viel weniger Leistung haben als der MVVS, das Ganze bei weniger als der hälfte an Gewicht.

Der Gnumpf bekommt noch ne schöne Motorhaube wo auch ein vernünftiger Spinner dran passt, damit das ganze etwas Aerodynamischer wird.
Die Form aus Uriol ist grad auf der Fräse. Kleines Sonderprojekt für unseren Betriebs-Studnik - kann mann ab und an mal machen. ;)

Gruß, Tom

EDIT: Ich hab schon mal ne Mail an meine Kollegen geschrieben wer sich traut das Ding dann zu werfen. Ich will da kein Fahrwerk dranklatschen, sieht aus wie gewollt und ned gekonnt. Es sind auch in den Flächen bereits Halterungen und Kabel für Rauschpatronen eingebaut. Den Gimmick werd ich in jedem Fall nutzen.

em.ka.
05.10.2012, 13:28
Hi Tom,
na dann berichte hier bitte über Deine Erfahrungen und vor allem über den Erstflug.

Gruß
Martin

kobayashi
05.10.2012, 21:32
Mach ich Martin,

sieht irgendwie süß aus mit dem kleinen 91er vorn dran (Hab den grad mal drangehalten).

Wie es aussieht werde ich ab kommender Woche entlastet und kann da was dran machen.
Die Haubenform hat der Praktikant perfekt gemacht, schön gespachtelt und super verschliffen.
Hab grad schon ne halbe Stunde laminiert, bisschen Rovings dazu. wird Super denk ich.

Mehr dann die kommende Woche. Servos sind schon drin, nur Motor rein, Krümmer löten, Reso drauf und ab mit der Fuhre.

Gruß, Tom

crusader
06.10.2012, 22:09
hi
ich hab einen power gnumpf wie wer früher vertrieben wurde

1,6 m spannweite und auf dem ist ein 26ccm fx und das is gut so

die wurden alle mit motoren von 20 - 30 ccm geflogen

deswegen bin ich mal gespannt wie er mit dem motörchen fliegt:D

mfg andreas

kobayashi
18.12.2012, 12:59
Hallo,

ich hab das Projekt erstmal verworfen, da ich die kommende Saison mal nur elektrisch unterwegs sein möchte.
Wäre sicher auch interessant wie der Elektrisch geht, vorerst liegen aber andere Projekte auf dem Tisch.

Danke trotzdem für eure Hilfe.

Grüße,
Tom