PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : F3J Modell ; optimal anliegende Luftschraube , versetztes Mittelteil



Trümmerhaufen
24.09.2012, 18:46
Hallo,

ich möchte in 2013 ein F3J Modell (z.B. Tortuga, Tragi, Orca) mit E-Antrieb erwerben, dass auch bei stärkerem Wind noch sinnvoll eingesetzt werden kann.

Bei meinen derzeitigen Modellen Alpina (18,5x12) und Vortex XXL (20x13) verwende ich konventionelle Spinner, mit der Folge, dass die Luftschrauben sehr weit von Rumpf abstehen. Da ich beim Vortex ein Reisenauer Getriebe verwende, können wegen der besonderen Welle keine versetzten Mittelteile verbaut werden.

Beim geplanten F3J Modell hat eine optimal anliegende Luftschraube mit versetztem Mittelstück (sofern notwendig) absolute Priorität, d.h. Länge und Steigung sind entsprechend abzustimmen. Der Wirkungsgrad ist zweitrangig.

Der versetzte Spinner von Sport-Klemm mit 38mm wird voraussichtlich nicht in Frage kommen. Freudenthaler bietet dagegen diverse Grössen.

Fragen:

1) Welches Modell würdet ihr mir empfehlen?
2) Welche/n Spinner bzw. Luftschraube würdet ihr empfehlen?
3) Welchen Antrieb (z.B. Schambeck ; 8-10m Steigen genügen)?

Ich glaube mich an einen Beitrag w/ versetztem Mittelteil zu einem F3J Modell erinnern zu können, habe ihn aber auch nach intensiver Suche nicht gefunden.

Vielen Dank.

Stefan

gaspet
24.09.2012, 19:07
Hallo!
Ich fliege in der Espada einen 38er Spinner versetzt von Hyper. (Schweighofer ) mit der Freudenthaler CFK 19x8.
Liegt super an!
Kontronik Fun 480-28, 5,2:1. 3s 2200 SLS 45 C. Ca 38 A , Steigwinkel 50-60 Grad.
Gruß PG

Herbert1
24.09.2012, 19:33
Hi
Pace F4
Strecker mit Reisenauer Micro, 40 Spinner Freudentaler versetzt, Luftschraube 18x10 Freudentaler, 3 Lipos
hat aber auch mit der Form des Rumpfes zu tun, für versetzte Spinner brauchst du einen schlanken Rumpf.
Was ist den das für eine besondere Welle am Getriebe vom Reisenauer wusste gar nicht das es da unterschiedliche Wellen gibt auf die nur bestimmte Spinner gehen.

Gruß,Herbert

Trümmerhaufen
24.09.2012, 19:46
Hallo Herbert,

danke für Deine Antwort.

Bei dem von mir verwendetem Getriebe ist eine Welle montiert, die nicht komplett rund ist. Kann es nicht besser beschreiben. Auf jeden Fall kann die Luftschraube mit Mittelteil, selbst wenn die Schrauben locker sind, nicht abfallen. Habe dies schon einmal unfreiwillig getestet. Das Mittelteil hatte sich derart festgezogen, dass es nur mit einem Schraubenzieher und leichten Schlägen mit einem Hammer entfernt werden konnte.

Gruss


Stefan

zettl57
24.09.2012, 19:57
Beim geplanten F3J Modell hat eine optimal anliegende Luftschraube mit versetztem Mittelstück (sofern notwendig) absolute Priorität, d.h. Länge und Steigung sind entsprechend abzustimmen. Der Wirkungsgrad ist zweitrangig.

Dann 16x16 schmal.

Herbert1
24.09.2012, 20:01
Hallo Herbert,

danke für Deine Antwort.

Bei dem von mir verwendetem Getriebe ist eine Welle montiert, die nicht komplett rund ist. Kann es nicht besser beschreiben. Auf jeden Fall kann die Luftschraube mit Mittelteil, selbst wenn die Schrauben locker sind, nicht abfallen. Habe dies schon einmal unfreiwillig getestet. Das Mittelteil hatte sich derart festgezogen, dass es nur mit einem Schraubenzieher und leichten Schlägen mit einem Hammer entfernt werden konnte.

Gruss


Stefan

Hi Stefan
ich nehme an das eine Seite der Welle abgeflacht ist ,das ist so gewollt, an runden Wellen flacht man die Welle ab um für die Madenschrauben einen Halt zu schaffen das sich der Spinner
auf der Welle nicht drehen kann. Bei Klemmmittelteile braucht man das nicht.
Sei froh wenn dein Mittelteil fest sitzt, kann aber sein das durch das festziehen der Madenschraube ein Grad entstanden ist und dadurch klemmt das Mittelteil.

Gruß,Herbert;);)

ASTERIX
24.09.2012, 20:04
Hallo Herbert, Stefan,

Schaut mal hier, bei Reisenauer unter Super Chief, da steht geschrieben > Wllendurchmesser 6/7 mm, das heißt die Welle ist Oval! Ds verhindert das durchdrehen von den Mittelstück auf dem Getriebeausgang, und Blockiert sich selber. Eine technische Finesse.
http://www.reisenauer.de/artikeldetails.php5?aid=239

Gruß

Asterix

Herbert1
24.09.2012, 20:40
Hi Asterix
danke habe ich noch nicht gesehen da ich das Super Chief nicht brauche.
Den Effekt hat man wenn man die Motorwelle einseitig anschleift auch , wenn das schon vorhanden ist ist doch ok ,Arbeit gespart.:):):)

Gruß,Herbert

Herbert1
24.09.2012, 21:03
Hi Stefan

Auf das Super-Chief passt kein versetzter Spinner da die nur auf 6mm Wellen passen.
Du brauchst aber für dein neues Vorhaben nur das Micro und das hat 6mm
Das Problem ist die Versetzten kannst du nur an einem schmalen Rumpf verwenden und da auch wieder nicht alle Luftschrauben, was geht ist Freudentaler und Graupner.
Bei deinen in Frage kommenden Modellen passen die versetzten mit 36mm oder 38mm je nach Modell.
Die Reisenauer- Compos sind halt unschlagbar leicht bei sehr guter Leistung.
Würde beim Andy an rufen und lass dich beraten.
Habe jetzt bei im 2 Compos gekauft erfüllen genau das was ich wollte.
Für meinen F3J, Scorpion mit Getriebe 104g, 3 Lipos 18x10 Luftschraube
Für meinen Pace, Strecker mit Getriebe 122g, 3 Lipos 18x10 Luftschraube


Gruß,Herbert;););)

TiKli
25.09.2012, 14:20
Ich glaube mich an einen Beitrag w/ versetztem Mittelteil zu einem F3J Modell erinnern zu können, habe ihn aber auch nach intensiver Suche nicht gefunden.

Stefan


Evtl. meinst du diesen? (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/179657-Aerodynamik-Störenfried-Klappluftschraube?highlight=versetztes+mittelst%FCck)