PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RC Lander Impeller 3575 KV mit Panther an 4s Erfahrungen??



JAY-BEE
29.09.2012, 00:21
Hallo,

Habe mich Anfang des Jahres dazu motivieren lassen, bei Schweighofer im Ausverkauf eine Panther mit RC Lander 4s Impeller zu bestellen.

Der Flieger ist super gemacht und das bauen war ein Kinderspiel, da vieles schon eingebaut. Inklusive elektrischem Einziehfahrwerk...

Dann aber beginnt ein Alptraum.

irgendwann im März bei schönem Wetter sollte Erstflug sein. Während der Regler und Impeller beim Testen zuhause ordentlich funktioniert hat ist beim ersten Rollversuch Rauch aufgestiegen und der Regler war defekt.

Kontakt mit Schweighofer und Aufforderung mit dem Regler auch den Impeller zurück zu schicken....
Nach 3 Wochen und Nachfragen kam ein neuer Regler und der gleiche Impeller zurück.

Damit hat der Erstflug dann auch funktioniert und ich konnte mich 3 min bei wechselndem Gas wirklich über die super Flugeigenschaften des Fliegers freuen. Nach 3 min kam kein Schub mehr und bei der Inspektion am Boden zuckte der Impeller nur noch unregelmässig.

Also dieses mal den Impeller zum Schweighofer. Dann Kommentar Motor defekt und leider kein Ersatzmotor verfügbar. Habe dann im Shop beim Schweighofer einen identischen neuen Impeller bestellt und darauf gehofft diesen im Tausch für den defekten zu bekommen. War aber nicht so und ich habe den neuen Impeller bezahlt.

Dieser flog ähnlich lang wie der erste und hatte das gleiche Resultat bei der Inspektion am Boden.

Zwischenzeitlich kam dann der 2te Impeller auch im Tausch bei mir an.

Wieder alles neu verbaut und beim Erstflug nach 3 minuten wieder keinen Schub mehr und dieses mal wieder der Regler kaputt.

Fairerweise wurde mir nach dem Defekt des zweiten zusätzlich gekauften Impellers der Kaufpreis erstattet.

Der Regler wurde dann eingeschickt und Schweighofer wollte mir auch dafür nur noch einen Wertausgleich geben, da kein passender Regler verfügbar.

Nun einen neuen 100Amp. Regler gekauft und wieder alles eingebaut um festzustellen, dass der ErsatzImpeller wieder die gleichen Symptome zeigt wie die davor. Daher hat vermutlich der Impeller den Regler gekillt, und wenn ich das nich schnell gemerkt hätte wäre wohl der neue 100 Amp. Regler auch abgeraucht. (wurde sofort bei geringstem Gas geben bei unregelmässigem Lauf des Imp. sofort ganz schön warm....)

Ich fliege normalerweise Kerosin und hoffte auf einen unproblematischen jetähnlichen Kofferraumflieger...
Das was ich aber mit diesem ersten Ausflug in die Impellerwelt erlebt habe ist nur noch enttäuschend....

Gibt es dazu Erfahrungen auf deren Basis man entscheiden könnte, das China Zeug ggf. einfach zu entsorgen, weil es offensichtlich zwischen dem Motor und dem Aluminiumimpeller zu wenig Wärmeabfuhr gibt und das nie funktionieren wird, oder sind die Angaben des Herstellers mit den 4s einfach zuviel für den Motor.

Über die Leistung will ich gar nicht klagen. In den wenigen Minuten in denen der Impeller lief, war das Fliegerchen ganz flott unterwegs...
Auch sehen die gefrässten und gedrehten Teile des Impellers wirklich sehr hochwertig aus.

Bin für jeden Hinweis dankbar...

schaumschlaeger
29.09.2012, 07:58
Von dem Problem habe ich noch in keinem thread gelesen...
Wichtig ist dass timing auf LOW gesetzt wird, niedrigste Stufe.

Am besten die Frage im aktiven RCgroups thread stellen, da kann sicher einer weiterhelfen

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=901932

Ich habe die 4370kV Variante des Impellers, die ist für 3s ausgelegt, mir ist sie aber zu schwer, das feine
Gehäuse will ich aber verwenden (mit leichtem Außenläufer), es war allerdings nur gewaltsam möglich die
Einheit auseinanderzumontieren wegen der großzügigen Verwendung von Schraubensicherer.

WENN Du sie aufgekommst, dann würde ich ordentlich Wärmeleitpaste zwischen Motor und Gehäuse,
und hinteren Kühlkörper verwenden. Das sollte ja die Stärke von dem Alu sein, die gute Wärmeableitung
(und der gute Sound :-)

Gruß
Clemens

crutav
29.09.2012, 08:17
ist definitiv die timing sache des reglers... hab mir meinen motor auch so gekillt....dachte ich kitzl etwas mehr leistung herraus. mehr leistung war vorhanden... aber der motor war hinüber und der regler gefährlichst heiss. scheinbar hatte ich mit dem regler glück, denn nun mit neuem motor und timing low, hab ich rund 150 gramm weniger schub, aber er läuft und läeuft und läeuft.
ähm.. und fliegen tut sich auch wunderschön.

jürgi
29.09.2012, 17:34
Die Lander Impeller sehen hauptsächlich gut aus -aber wenn sie dann eingebaut sind, ist das ja völlig unwichtig. Schwer sind sie und wenn man das mit dem Wuchten in den Griff bekommt- dann gehen sie auch. Bei uns im Verein bestellen wir für 60 Euro nur die Hand Launch Version http://rc-castle.com/shop/product_info.php?cPath=63_119&products_id=1338 Minifan mit 2 W 18 ist der perfekte Antrieb an 4 S bis 4000er Lipo.
Sehr empfehlenswerte Maschine -aber nur ohne Fahrwerk!
Gruß
Jürgen
Ps.hätte ich fast vergessen. Die Einläufe bei der Panther sind zu eng. Radkästen öffnen als Cheaterholes -dann gehts richtig vorwärts!

schaumschlaeger
29.09.2012, 21:01
...
Sehr empfehlenswerte Maschine -aber nur ohne Fahrwerk!
Gruß
Jürgen
Ps.hätte ich fast vergessen. Die Einläufe bei der Panther sind zu eng. Radkästen öffnen als Cheaterholes -dann gehts richtig vorwärts!

Die älteren Versionen hatten noch eine riesige Öffnung unten direkt vor dem Impeller - die verschließt Ihr ganz?
Gruß
Clemens

jürgi
29.09.2012, 21:36
Die älteren Versionen hatten noch eine riesige Öffnung unten direkt vor dem Impeller - die verschließt Ihr ganz?
Gruß
Clemens

Durch die Öffnung unten in der Rumpfmitte zieht sich der Imp. jede Menge Schmutz rein (machen wir komplett zu). Nach fünf Landungen ist der Imp. schon verschmiert. Das passiert bei den Radöffnungen weniger und gibt genug Luft. Bei uns wird meistens der 2 W 18 geflogen -aber auch der ARC mit 80 Amp.
Gruß
Jürgen

schaumschlaeger
30.09.2012, 09:50
Danke für den Tip mit den Einlässen. Die hand launch version gibt es bei HK in einer einfacheren Lackierung, aber INKLUSIVE dem "schönen"
Lander Impeller (mit schwerem 4370kV inrunner, mehr als 3s geht da nicht), schon um 62 Dollar, einfach nach dem folgenden suchen
F9F Panther XTB w/68mm Alloy EDF Unit 4370kv (ARF)
Gruß
Clemens

milka45
30.09.2012, 11:20
Hallo,
hatte gestern das gleiche Erlebnis 3Minuten dann war der Motor hinüber wollte jetzt in den Lander einen 2W20 einbauen passt das wollte keinen neuen Impeller kaufen?

Grüße
Karl-Heinz

jürgi
30.09.2012, 11:45
Hallo,
hatte gestern das gleiche Erlebnis 3Minuten dann war der Motor hinüber wollte jetzt in den Lander einen 2W20 einbauen passt das wollte keinen neuen Impeller kaufen?

Grüße
Karl-Heinz

Hallo Karl-Heinz,
habe eben mal einen 2 W Motor in den "schönen" Alumantel reingehalten -passt perfekt! Würde Dir aber raten, bei Wemotec den 2 W 20 zu bestellen und gleich für kleines Geld den gewuchteten Midirotor einschl. Aufnahme mit zu bestellen. Dann hast Du etwas Vernünftiges!
Gruß
jürgen

milka45
30.09.2012, 11:51
Hallo
wegen Gewicht oder Leistung??

Grüße
Karl-Heinz

Detlef Kaehler
30.09.2012, 11:57
@ Jürgen: Du meinst jetzt aber sicher den MINI-fan Rotor oder?

Ich hab hier auch noch einen kompletten Lander-Fan mit 3575 KV liegen, wiegt ca. 260 g, also etwa das doppelte vom Wemo.

Detlef

jürgi
30.09.2012, 15:49
Ich liebe "Minifan" mit 2 W 18. Hiermit kann man relativ große Jets mit einem guten Leistungsgewicht befördern. Ich habe heute mal meine neue F-16 (Lanxiang 1,3 m Länge) auf die Druckwaage gestellt. Das ergab genau 1400 g Schub bei 60 Amp. Das noch mit meinem ältesten 4 S 4000er Lipo. Die ganze Fuhre wiegt flugfertig (einschl. Öberflächenveredelung) 1240 g. Da bleibt der schwere Landermantel in der Schublade- denn ich will ja meinen Leistungsüberschuß nicht verschenken. Auf der Unterseite unter dem Flügel befinden sich große Längsöffungen -ohne die kommt man nicht auf genügend Standschub um eine Cobra-Anstellung zu halten.
Gruß
Jürgen
Ps.für die Panther reicht ein 2 W 20 voll aus -da geht nix mit Cobra!

JAY-BEE
30.09.2012, 22:04
Werde nächste Woche nochmal nach dem eingestellten Timing des Reglers schauen. Dazu habe ich die Prog Card bestellt diese zeigt beim Anstecken dann die gesetzten Werte... Danke für diesen Hinweis.

Unabhängig davon scheint mir die Kombination eines Elektromotors im Alumantel technisch nicht wirklich gut. Elektromotoren brauchen für die Flussleitung der Magnete nun mal Eisen. Und wenns dann warm wird dehnt sich Eisen nur halb so stark wie das Alu. Da kann gar keine stabile Wärmeübergangsbedingung geschaffen werden... Das ist meines Erachtens einfach bezüglich dem Wärmehaushalt eine Fehlkonstruktion....

Meiner Meinung geht nichts über die Luftzirkulation durch den Motor. Nur dadurch wird die Wärme an den Wicklungs Hot Spots effektiv und ohne Hysteres abgeführt.

Bin für weitere Hinweise offen welcher Impeller wirklich gut mit 4s 3600 40-50C funktioniert.

Daniel Jacobs
01.10.2012, 08:59
Bin für weitere Hinweise offen welcher Impeller wirklich gut mit 4s 3600 40-50C funktioniert.

Ruf mal bei Wemotc.com an. Da gibts die besten Impeller was das Preis leistungsverhältnis angeht. Ausserem aus der Packung herraus perfekt gewuchtet. Damit machste nix falsch und hast top Qualität.

Gruß.