PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Impeller-Jet für Einsteiger



Khorne
04.10.2012, 20:49
Hallo!

Nun hats mich auch gepackt das Impellerfieber. Ich würde gern wissen welchen Jet ihr mir für den Einstieg raten würdet. Sollte nicht allzu viel kosten :o
Akkus hätte ich : 4S 3300,6S 2200 Vielleicht gibts ja ein passendes Modell. Optik ist nebensächlich hauptsache ich kann meine Akkus verwenden und er ist günstig.
Danke im Vorraus,
Heinz

SpeedFlap
04.10.2012, 21:05
Parkzone Habu 2, Dynam Meteor. Beide für 4S.
Wenns was feiner fliegendes sein soll, Thomahawk Design Viperjet. Wenn die Optik nicht so wichtig ist, schau vielleicht mal nach einer gebrauchten.
Ein 6s 2200 ist schon härterer Stoff. Verträgt sich gut mit dem HET 2W-25 im Minifan. Dann ziehen aber gute 25C durch, der Akku darf da nicht schon müde sein. Aber so flieg ich meine Viper, und es ist der Alltagsflieger meines Lebens geworden.

Claus

MaOb
04.10.2012, 21:06
Die Vampire von HK wäre vielleicht etwas für dich, ist auch mein erster EDF.
Günstig und fliegt super, für mehr Jet-Sound kannst du da nich einen 10Blatt Impeller einbauen;-)

LG, Martin


Http://www.youtube.com/watch?v=QkX1VtH74Bs


Http://www.youtube.com/watch?v=9EOkqwSdAaE

LowPass
04.10.2012, 21:14
Schau mal hier:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/326587-Kaufberatung-Jet

Gruß Frank;)

WeMoTec
04.10.2012, 21:52
Beim Modell würde ich auch den Viperjet von Tomahawk vorschlagen, alternativ je nach Geschmack die Epic Victory von Graupner.
Zum 6s 2200er Akku (der paßt nicht in die Epic) habe ich aber insbesondere eine Motorempfehlung:

Wir haben uns speziell für diesen Akku (weil viele halt 3s 2200 in Mengen haben) einen Motor entwickeln lassen, den HET 3W18.
Zieht an 6s ca. 36A bei 1,4 kg Schub.

Der geht gerade in Serie und wird in ca. 2 Wochen verfügbar sein. Ideal auch für 2-Motorige, die aus einem Akku gespeist werden, wie Windrider 737, Jetarrows A-10 etc.

Oliver

Tommi-RC
05.10.2012, 18:16
Hallo Heinz,

ich habe nach dem -MPX TwinStar- mit dem -MPX Twister- die Impellerfliegerei angefangen:
1. Im Vergleich zu anderen Impeller-Modellen günstig
2. Leicht zu Reparieren
3. Recht Groß (hilft bei der Fluglagenerkennung, insbesondere während der ersten Flüge sehr hilfreich)
4. Standardkomponenten verwendbar: Lipo 3S, 3.300 mAh, dem empfohlenen Servos, ....
5. Fliegt zum Eingewöhnen für die ersten Flüge mit dem Standardimpeller recht ordentlich
Ein Impeller hat halt andere Flugeigenschaften als ein Prop-Modell.
6. Mit den Standardkomponenten auch problemlos Handstardfähig (Achtung: Durch die höhere Motordrehzahl neigt das Modell
nach dem Werfen dazu nach links zu drehen. Ist aber gut abzufangen und fliegt dann bei weiterer Geschwindigkeitsaufnahme neutral.)
Ich denke, beim flitschen gibt es diesen Effekt nicht, da das Modell schon ab der Startphase eine gewisse Grundgeschwindigkeit bekommt.

Mit leichtem Tuning von WeMoTec: -Het 2W und MiniFan- geht der Twister noch etwas besser als mit dem Standardantrieb,
bei nur vernachlässigbarer geringerer Flugzeit.

Wenn Du Prop-Flieger beherrscht ist die Umgewöhnung auf den Impeller da, aber problemlos und geht eigentlich schnell von statten.
Wenn Du den Twister beherrscht, hast Du mit Sicherheit Spaß an was Schnellerem. Da steht Dir dann die gesamte Impellerpalette offen.

Viel Spaß und viel Erfolg bei Einstieg

Gruß
Thomas

schacky1970
05.10.2012, 18:29
Hi,
ganz klar,Meteor von Dynam;)Ist billig und fliegt echt perfekt!!!
Das ist der Clone vom Habu 1,vom Habu 2 würde ich persönlich die Finger lassen ,weil er nicht besser ist als der Habu 1,aber 299 Euro kostet und das nur für ein anderes Design:eek:Sonst ist nämlich alles gleich!!
Der Meteor kostet die Hälfte;)

Gruß Thomas

Christian_B
05.10.2012, 18:52
Ich hab mit einem AlphaJet vom HK angefangen, war eigentlich kein Problem. Das Teil ist recht günstig in D zu haben, und sieht auch recht gut aus. Fliegt mit 4 und auch 3S, und ist Bodenstartfähig.

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__19706__Alpha_Jet_EDF_64mm_4s_w_Bomb_Drop_EPO_745mm_PNF_DE_Warehouse_.html

887279

tulura
06.10.2012, 08:30
... die RC Lander -Flieger sind (für Schaumflieger) meiner Meinung nach sehr gut und preiswert. Hatte die F-16 und die flog richtig gut mit einem 3000er 4s.
Oder halt den schon vorgeschlagenen ViperJet.

Tulura

Sundog
06.10.2012, 10:05
ich hab mit dem hier angefangen....
http://www.ebay.co.uk/itm/TWM-UniJet-EP-Including-Ducted-Fan-Outrunner-Motor-/150331211064

Rafaleb01
07.10.2012, 18:21
Hallo

Ich fliege den Dynam meteor jetzt schon seit 3-4 Jahren habe in der Zeit schon 4 geschrottet aber jeder hat im schnitt 500 Flüge gehalten.Fliege momentan noch einen und habe immer einen in Reserve=).
Müssen es umbedingt 4s sein?
Ansonsten cs 70mm mit einem 2750kv inrunner und 5s das fetzt mit dem orginal motor mit anstochern schaffe ich 200kmh.
Das Teil fliegt echt hammermäßig ruhig und ist für jeteinsteiger mit geeignetem werfer perfekt, oder mit Fahrwerk aber da musst die die 2 Plastikkappen aus den flächen kurz rausholen und dann vernümftig einkleben dann ists perfekt.
Wenn sonst noch fragen schreib einfach=)

Mfg.: Dominik