PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wemotec Midi 90 mm, Motorsuche



flytom
12.10.2012, 18:30
Hallo Leute, ich habe eine Topgun L 39 und möchte einen Wemotec MidiFan 90 mm einbauen da vorhanden. Motor habe ich noch keinen und frage Euch,
was ihr mir empfehlen könnt. Lipos habe ich folgendes zur Auswahl.
5 S; 6s, 10S


Beste Grüsse Tom

heiner
12.10.2012, 18:55
Oliver (WeMoTec) hat da gute Lösungen für 6S mit MEGA zB.

Heiner

Peter Kaminski
13.10.2012, 10:32
Hallo Leute, ich habe eine Topgun L 39 und möchte einen Wemotec MidiFan 90 mm einbauen da vorhanden. Motor habe ich noch keinen und frage Euch,
was ihr mir empfehlen könnt. Lipos habe ich folgendes zur Auswahl.
5 S; 6s, 10S


Beste Grüsse Tom

Hallo Tom,

ruf einfach Oliver bei WeMoTec an, da bekommst Du aus Expertenhand mit Sicherheit eine optimale Empfehlung. Er hat den absoluten Überblick über die aktuellen Motoren am Markt.

Peter

sirtomschmidt
13.10.2012, 10:48
Hallo Tom

habe eine Flyfly Hawk im Bau, das war ein Schnäppchen auf einer Börse.
Da ist ein Midi mit einem Mega 22-30-2 dabei. Von denen fliegt auch noch eine zweite.
Soll gut gehen. Erste Versuche der Combo sahen sehr gut aus.
Akku ist ein 6S 5000 er

WeMoTec
13.10.2012, 11:33
Der Mega 22-30-2 war lange Jahre Standard (ca. 24N Schub). Allerdings tut er sich mit den aktuellen Akkuspannungen zunehmend schwer und zeigt an 6s gerne mal die schwarze Fahne.

Deshalt geht meine Empfehlung heute eher in Richtung der noch recht neuen HET 650-58 Baureihe. Diese Motoren sind sehr robust, laufen sehr ruhig und wir hatten toi, toi, toi bei selbst verbauten und gewuchteten Einheiten noch nie einen einzigen Lagerschaden.

Der 1760er entspricht etwa dem Mega, ca. 5% weniger Leistung.
Der mit weitem Abstand beliebtste 6s Motor ist heute der 1970, der bringt dann rund 15% mehr Schub als der Mega. Achtung: Der Strom steigt im eingebauten Zustand meist an, deshalb macht ein 100A Regler oder YGE 90 schon Sinn.
Der Motor steht noch nicht im Shop, da bisher nur wenige lieferbar. Er ist ab 17.10. verfügbar,, lose und als fertige Einheit.

Der 2100er ist der leistungsstärkste von den 6s Motoren, geht aber eingebaut schonmal über 100A. Macht also wirklich nur Sinn, wenn der Pilot den Knüppel auch mal was zurück nimmt, sonst leidet die Flugzeit zu sehr.
Der Motor ist halt auch ne gute Wahl für 5s, mit der Option auf eine 6. Zelle.

Bei 8 und 10s würde ich eher zur längeren 68er Bauform tendieren.
An 8s wäre der 650-68-1600 eine gute Wahl.

Mehr würde ich persönlich nicht nehmen. Wenn 10s, dann eher Zellen (ca. 2600-3000mAh und max. 50A)

Achtung: alle genannten Motoren sind Vierpoler, also Timing = low oder 6°.

Oliver


890970

890977

heiner
13.10.2012, 15:35
Hallo Oliver,

der HET 650 68 1500 könnte demnach ja meinen abgerauchten NEUMOTORS 1515/2Y/S ersetzen, deine Homepage sagt der geht bis 120A.

Gruß

Heiner

flytom
14.10.2012, 14:44
Hallo Jungs, also Oli, super danke für den Service der gelieferten Daten. Ich habe noch einen neuen Scorpio 3026/ 1400 hier auf der Werkbank, den werde ich testen.
Als 2 tes noch einen Robbe 36.....der ist aber nur für 5 S, ich werde ihn zu Testzwecken mal einbauen:

Gruss Tom

flytom
17.10.2012, 08:36
Eine Frage zum Einbau des Scorpio Motors, da es ja ein Aussenläufer ist, ist mir nicht klar, wie ich die Kabel vom Immpeller her verlege.....Ich muss die Welle vom Motor drehen, das ist soweit klar aber die KAbel liegen im Motorschacht oder besser im Mantel des Impellers. So wie ich das sehe, muss man in den MAntel einen Schlitz frässsen zur Durchführung der Kabel!?!?!?

Gruss Tom