PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stuka selbst bauen HILFE



optimusprime481
18.10.2012, 19:08
tach zusammen.

habe jetzt einen bauplan von einer stuka bekommen, nun meine frage auf welche größe müste ich das ausdrucken damit ich auf 1:8 komme?

dann die frage past das dann noch mit der anzahl von streben im flügel und rumpf auf dem plan.

lasse mich aber eines besserem belehren wegen der größe.
und mein manko is auch das der plan auf englisch ist.

hab den plan von der Seite http://www.outerzone.co.uk/plan_details.asp?ID=20

schonmal danke im vorraus

Der Meister
18.10.2012, 19:57
Hallo Optimusprime481, hab mir das angesehen und erspare mir mal ein Kommentar zum Plan! Der Vogel von einem angeblichen Stuka soll 41" haben, also eine Spannweite von 1,04m und du willst jetzt 1:8 bauen (1,72m) :confused: Müsstes 70% größer ausdrucken. Obwohl ich ein Holzwurm bin und ein wenig von der Ju87 verstehe, würde ich dir lieber raten einen Stuka von Planet Hobby zu kaufen. Der hat ca. 2m Spannweite und fliegt sicher. Kannst dir das Modell so umbauen, wie du es willst und hast bestimmt mehr Spass als bei diesem komischen Ding :D Oder du gehst noch etwas größer (2,6m) und baust dir ein Stuka von Ziroli.

Gruß
Nandor

optimusprime481
18.10.2012, 20:28
danke für deine antwort und den tip.
habe mich grade mal ein bisschen über dieses model von planet hobby schlau gemacht.
da stand nix positives bei.

und mir geht es ja darum etwas selber zumachen von grundauf.
bin handwerklich nich ohne und hab auch die werkzeuge dafür, nur halt nich die pläne und das richtige wissen um so was zu bauen.
aber denke jeder hat mal so angefangen und sich das angeeignet.
learning by doing^^;)

optimusprime481
19.10.2012, 19:57
hat wer ne seite von Joachim Schönthier?
hab gelesen das man da bausätze bekommt?
ich finde nix konkretes im netz von ihm.

Der Meister
20.10.2012, 11:43
Servus, zu deinem Vorhaben solltest du uns ein wenig Infos geben? Dann könnten wir dir vielleicht den ein oder anderen Vorschlag machen.

1. Soll es ein Holzbausatz sein?
2. Max. Größe?
3. Welcher Antrieb?
4. Stuka D oder B- Version?

Gruß
Nandor

optimusprime481
20.10.2012, 12:36
1. holz rippenbauweise
2. sw so um die 2.03m
3. verbrenner ab 20ccm
4. die version im link is ne stukka d

aber wie gesagt lasse mich was größe angeht auch was besserem belehren.

und nen bausatz von planet hobby kommt nich in frage zuviele negative bewertungen.
am liebsten alles selber bauen.

optimusprime481
24.10.2012, 14:20
kann erstmal gelöscht werden.
hab einen anderen bauplan bekommen. von einer ME BF 109.
später mehr dazu.

Frankensteiner
25.10.2012, 13:23
Hallo David,


kann erstmal gelöscht werden.
hab einen anderen bauplan bekommen. von einer ME BF 109.
später mehr dazu.


In einem anderen Thread hast du vor weniger als 10 Tagen geschrieben:


bin david 31 aus kirchhellen, und fang mit dem fliegen an will es auf jedenfall versuchen


Du gehst die Sache grundsätzlich falsch an. Wenn Du unbedingt selbst bauen willst,was ich als sehr löblich empfinde, fange bitte mit einem Trainer an oder einem Segler. Ich garantiere Dir, so ein Warbird überlebt den ersten Flugtag nicht und dann wars das höchstwahrscheinlich mit Deinem Ausflug in den Flugmodellbau. Empfehlendswert als allererstes Modell ist eine leicht zu fliegende Schaumwaffel wie der MPX Easystar.

Ciao
Klaus

optimusprime481
25.10.2012, 17:04
hay frankie^^

der selbstbau is nen reines winterprojekt auch für den nächsten.
werde eh die komponenten nach und nach kaufen.
sagte ja bestimmt 2 jahre kann es dauern bis ich nen WB fliege.

den WB möchte ich ja nicht als anfangsflieger nehmen da hab ich meine 2 e-segler.