PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neu!!! Futaba T14SG



Schrippe
21.10.2012, 17:52
Soll noch vor Weihnachten mit Telemetrieempfänger R7008SB kommen:

http://www.prorc.fi/index.php?option=com_virtuemart&view=productdetails&virtuemart_product_id=229&virtuemart_category_id=11&Itemid=81

Henry Kirsch
21.10.2012, 21:53
Dann verschieben wir die Geschichte mal in den Tech-Talk ;).

Schrippe
22.10.2012, 00:57
...Du meinst wohl die "Zukunft"?;)

Übrigens, die 14SG kommt mit FAASTest, sprich Telemetrie. Sieht also ganz nach 8FG Super Ersatz aus.

Ron Dep
22.10.2012, 10:26
Bin schon gespannt, ob sie bei dem noblen Preis die kleinen, nicht mehr ganz zeitgemäßen softwaretechnischen Ecken und Kanten der T8FG ausbügeln werden.
Also keine Flugphasen im Motormodell-Programm, keine Umbenennung von Begriffen (vor allem Flugphasen), starre Icons und vieles mehr.
Ob sie einfach bloß die Telemetrie in die alte T8FG stopfen?

Schrippe
22.10.2012, 20:44
So wie es aussieht übernimmt die T14SG auch den Platz der 12FG und 12Z. Das Design geht ja auch in diese Richtung. Außerdem listest ein großer japanischer Händler die 12FG und 12z nicht mehr. Das ist ein wichtiges Zeichen.

Laut einem schwedischen Anbieter soll die Anlage definitiv vor Weihnachten kommen. Gut, die Skandinavier brauchen nicht den Umweg über Robbe gehen. Aber sicherlich versucht auch Robbe die Anlage noch vor Weihnachten in seinem Sortiment aufzunehmen.

_gm_
22.10.2012, 21:37
Hi,

schön, dass Futaba in der Mittelklasse scheinbar technologisch aufschließen kann. :)

Bin gespannt, ob die T14SG Dinge wie
- Sprachausgabe für Telemetrie
- Logging der Telemetriedaten
- brauchbare Telemetrie-Sensoren (Strom)
- JLog-Telemetriedatenanzeige
- Logging der Verbindungsqualität (z.B. ähnlich L-Pack bei Graupner)
- mehr freie Mischer
- preislich akzeptable Telemetrieempfänger
- FHSS Modulationsart
- zwei zusätzliche Trimmer wie z.B. bei der 12Fg oder FX-30
mitbringt.

Viele Grüße
Gerhard

PS: Das Display ist "etwas" minimalistisch klein.

Lasso1
22.10.2012, 23:48
So wie der Sender aussieht, kann der qualitativ nicht mit einer T14MZ oder einer T12Z mithalten.

Reinhard

BZFrank
23.10.2012, 00:26
Müsste man mal in der Hand halten. Ich vermisse auf dem Bild die grossen seitlichen Drehknöpfe der T12FG. Vermutlich hat die T14SG nur die kleinen Schieber á la T8 auf der Rückseite.

Gerd Giese
23.10.2012, 06:24
... und sie lernen es wieder nicht wo ein Display hingehört, da "erspare" ich mir die Hand!:D
Das stört mich schon an der T8FG als letzten "Mohikaner" bei mir mit FASST! ...unverständlich ... :eek::(:rolleyes:

Meinrad
23.10.2012, 09:52
... und sie lernen es wieder nicht wo ein Display hingehört, da "erspare" ich mir die Hand!:D
Das stört mich schon an der T8FG als letzten "Mohikaner" bei mir mit FASST! ...unverständlich ... :eek::(:rolleyes:

Auch in der Modellbranche gilt das oberste Gebot: Das haben wir schon immer so gemacht.

Leider entspricht dies auch oft der Denkweise vieler Kunden, bei denen dann klassisches Design vor Funktionalität geht.

Meinrad

Schrippe
23.10.2012, 09:56
Ach Leute,
kaum gibt's erste Infos/Bilder zur neuen Futaba, schon geht wieder das Genörgel los.:rolleyes:
Also bitte, gute Laune!:D
Ich sehe auf den ersten Bildern eine gelungene und schöne Fernsteuerung, die "Kaufmichreize" ausstrahlt. Ist eben nicht bei jedem so.;)

Ron Dep
23.10.2012, 11:02
Ist eben nicht bei jedem so.;)
Nein, weil Retro-Design nur als Replik von berühmten Designs gut rüber kommt (Beetle, Land Rover, Porsche, Mini, Fiat 500, Ford Mustang, um ein paar populäre Autobeispiele zu nennen). Aber ein FF10-Sytling nochmals aufzulegen, ist jetzt nicht so waaaaahnsinnig hipp. :)

Thommy
23.10.2012, 13:17
Hallo,
das ist der Nachfolger der T-8 mit Telemetrie.


- Sprachausgabe für Telemetrie
- Logging der Telemetriedaten
- brauchbare Telemetrie-Sensoren (Strom)
- JLog-Telemetriedatenanzeige
- Logging der Verbindungsqualität (z.B. ähnlich L-Pack bei Graupner)
- mehr freie Mischer
- preislich akzeptable Telemetrieempfänger
- FHSS Modulationsart
- zwei zusätzliche Trimmer wie z.B. bei der 12Fg oder FX-30
mitbringt.

Die Sprachausgabe wird sicher mit drin sein, entsprechend der jetzigen Telemetriebox nur eben integriert.
Bei der Auzeichnung gibt es viele Punkte, die für die Aufzeichnung im Modell sprechen und die ist im nächsten Jahr sicher verfügbar.
Mehr freie Mischer ist aus meiner Sicht eher Unfug, denn selbst komplziertere Flächenmodelle lassen sich
bei der T-8 jetzt schon programmieren ohne irgendeinen freien Mischer zu benutzen, also noch mehr die man nicht benötigt ? Wozu ?
Der 8-KanalEmpfänger liegt bei 118.- Euro und über S-bus können da schon 18 S-Busservos angeschlossen werden.
Das ist billiger als die meisten Systeme. Dass kleine Empfänger nachkomme, davon kann man sicher ausgehen.
Ich bin auch sicher, dass diese Anlage im Gegensatz zu den MX-Hottanlagen 2 seitliche Schieber hat, es scheint ja das T-8 Hehäuse zu sein.


und sie lernen es wieder nicht wo ein Display hingehört

Leider entspricht dies auch oft der Denkweise vieler Kunden, bei denen dann klassisches Design vor Funktionalität geht.


also ehrlich gesagt, solange das Display beim Handsender nicht auf der Rückseite ist, ist das doch wirklich Juck.
In der Praxis nimmt man den Handsender ohnehin zum Ablesen ins Sichtfeld und ob es dann 5 cm hoher oder Tiefer sitzt macht keinen wirklich Unterschied.
Und vom Platz und der Gewichtsverteilung spricht einiges für Display unten auch eine geänderte Position der Schalter/Trimmer kann eine Einschränkung der Funktionalität
zur Folge haben

Wenn man das Ding als Pultsender missbraucht, sieht es natürlich anders aus. Beim Pultsender ist das Display oben ein klarer Vorteil.

Also ich finde es gut, dass sich da dieses Jahr noch etwas tut.
Gruß
Thommy

Ron Dep
23.10.2012, 13:19
also noch mehr die man nicht benötigt ? Wozu ?

Weil es nicht nur simple Flächenmodelle gibt, sondern noch gänzlich andere Modelltypen.

Gregor Toedte
23.10.2012, 16:33
Weil es nicht nur simple Flächenmodelle gibt, sondern noch gänzlich andere Modelltypen.

...dann ist die Wahl des Senders verkehrt...nicht der Sender :)

Thommy
23.10.2012, 18:17
Weil es nicht nur simple Flächenmodelle gibt, sondern noch gänzlich andere Modelltypen.

Ach dann erzähl doch mal aus Deinem reichen Erfahrungsschatz welche ?

Also ich habe auf der T-8 schon 6 Klappenflächen mit Mischungen von Quer auf alle 6 Klappen und von Wölb auf alle 6 KLappen,
wie auch von Klappen auf VLW und von QUer auf VLW programmiert-
Und Butterfly ging natürlich auch auf alle 6 Klappen und auf Höhenruder (VLW)

das Ganze natürlich phasenabhängig unterschiedlich in verschiedenen Flugphasen, mit Geber teilweise aktiv oder auch nicht.

Zusätzlich kann man natürlich auch noch Snappflap programmieren für alle 6 Klappen.

Und nach der ganzen Pgrammierorgie liegen immer noch alle 5 freien Mischer brach.

So viel zum Thema einfache Modelle. Mehr braucht nach meiner Erfahrung nicht mal 1% der Piloten.

Und auch die Heliprogramme sind mächtiger als die meisten Helipiloten ;)

Klar wird es auch hier ein paar Piloten geben, denen das nicht reicht, für die ist dann aber vermutlich diese Anlage auch nicht gedacht.

Gruß
Thommy

BZFrank
23.10.2012, 18:32
Wenn die T14SG dasselbe kann wie die T12FG dann reichen die Mischer für fast wirklich alles. Da sehe ich wirklich auch kein Problem.

Weiss jemand wieviele Speicherplätze die Anlage hat?

Gruß

Frank

BZFrank
23.10.2012, 18:35
Also keine Flugphasen im Motormodell-Programm, keine Umbenennung von Begriffen (vor allem Flugphasen), starre Icons und vieles mehr.


Geht alles bei bei T12FG schon. Da wirds die neue auch können.

Nur was du mit starren Icons meinst erschliesst sich mir nicht. Hopsende Symbole á la Webseite voller animated GIF aus den 90er Jahren brauche ich wirklich nicht. ;)

Gruß

Frank

Ron Dep
23.10.2012, 18:40
Wenn die T14SG dasselbe kann wie die T12FG
Das ist aber kein Nachfolger der alten T12FG, sondern der T8FG!


Nur was du mit starren Icons meinst, erschiess mich nicht.
Ich meinte die leicht dämlichen Flugzeug-Icons im Commodore C64-Grobpixelstil, die einen Schifferlbauer oder Panzerfahrer nicht sonderlich beeindrucken.

BZFrank
23.10.2012, 18:55
Das ist aber kein Nachfolger der alten T12FG, sondern der T8FG!


Nicht nur, soweit ich das sehe wird die T12FG auch gleich ersetzt. Insofern wird das wohl eher ein 'grosses' Update.



Ich meinte die leicht dämlichen Flugzeug-Icons im Commodore C64-Grobpixelstil, die einen Schifferlbauer oder Panzerfahrer nicht sonderlich beeindrucken.

Da stimme ich dir zu, das wäre für diese Benutzer-Fraktionen sinnvoll da eine Auswahl zu haben und kleine Schiffe- und Panzer-Icons anzuzeigen. ;)

Gruß

Frank

_gm_
23.10.2012, 19:58
Hi,

die freien Mischer benötige ich z.B. für
- die Glühung bei Methanolern (3 Mischer: 1x Gas auf Glühung mit individueller Kurve + 1x Glühung aus, 1x stärkeres Vorglühen zum Anlassen)
- Motorbremse beim E-Regler auf Tastschalter
- Smokepumpe
- Bankumschaltung beim V-Stabi
- Lichtmodule bzw. Lichtprogramme am Heli
- Air-Brake
- Chokeklappe
- Schleppkupplung
- Canards
- usw.

All das funktioniert mit einem freien Mischer ohne groß zu überlegen: Einfach Mischer von Geber x zu Kanal y, Kurve und Schalter definieren fertig. Ein langwieriges Suchen nach dem passenden Menü mit einem evtl. nutzbaren, vordefinierten Mischer und anschließendem hin- und herprobieren, wie Futaba sich das so gedacht hat und was der Mischer sonst noch alles für Seiteneffekte hat spare ich mir so. Die Robbe Handbücher sind einem dabei i.d.R. leider keine Hilfe.

Hoffentlich ist nicht die Software der T8Fg die Basis für die T14SG, sondern es wurde/wird die T12 als Softwarebasis verwendet. Die T12 bietet z.B. bei den freien Mischern viel mehr Möglichkeiten (z.B. Verzögerungszeiten usw.). Gut wäre noch, wenn die Mischer Flugphasenabhängig aktivierbar wären.

Aber warten wir einfach mal noch 2 Monate ab und dann wissen wir sicher mehr. Bei 118,-- Euro für einen 8 Kanal S-Bus Empfänger schiele ich allerdings schon zu den 77,-- Euro eines 8 Kanal bzw. 99,-- Euro für 12 Kanal Hott Empfänger.

Viele Grüße
Gerhard

Ron Dep
23.10.2012, 21:42
Hoffentlich ist nicht die Software der T8Fg die Basis für die T14SG, sondern es wurde/wird die T12 als Softwarebasis verwendet.
Was habt ihr bloß alle mit der T12? Die T14SG hat doch gar keine Ähnlichkeit mit der T12. Nicht einmal der Preis ist ähnlich.
Also für mich ist das nur eine facegeliftete (böse Zungen sagen "auf alt gestylte") T8FG.


Bei 118,-- Euro für einen 8 Kanal S-Bus Empfänger
Bei Futaba gibt es einen (mindestens) 8 Kanal S-Bus Empfänger auch schon um ca. 70 Euro (R6203SB).

BZFrank
23.10.2012, 21:50
Äha, also überhaupt keine Ähnlichkeit? ;)

http://www.eflight.ch/shop/USER_ARTIKEL_HANDLING_AUFRUF.php?Kategorie_ID=358&Ziel_ID=4695

http://www.prorc.fi/index.php?option=com_virtuemart&view=productdetails&virtuemart_product_id=229&virtuemart_category_id=11&Itemid=81

Ron Dep
23.10.2012, 21:56
Äha, also überhaupt keine Ähnlichkeit? ;)
Ja! Die T12 kostet (empfängerwertbereinigt) mehr als das Doppelte der T14SG, das Display und das Gewicht sind auch viel größer und so weiter.

BZFrank
23.10.2012, 22:14
Dennoch scheint die T12FG eben auch durch die T14SG ersetzt zu werden. Die T12 gibts bei vielen (insb. Asien) Händlern nicht mehr. Schon die Bezeichnung und der Preis deutet in diese Richtung. Macht ja auch irgendwie Sinn da das Sortiment zu straffen.

Wenn du die Anlagen vergleichst, sind sie bis auf die Displaybreite (die T14 hat dafür mehr Displayhöhe), die seitlichen Geber (sind bei der T14 anscheinend hinten) und den mechanischen Drehknopf (bei der T14 per Touch) ziemlich gleich. Die Geber/Schalter sind identisch. Der Rest ist nur noch Software.

Thommy
23.10.2012, 23:10
Hallo,
viele freie Mischer können daurch ersetzt werden, dass man unterschiedlichen Fubktionen denselben Geber zuordnet.
Die Preissetzung macht klar, was hier ersetzt wird.
Wem das nicht reicht, der muß eben auf einen Nchfolger der T-12 warten.
Das ist bei Futaba dann eben nicht anders als bei anderen Herstellern.
Wem eine MX-20 nicht reicht, der muss eben auch zur MC-20 greifen.


Bei 118,-- Euro für einen 8 Kanal S-Bus Empfänger schiele ich allerdings schon zu den 77,-- Euro eines 8 Kanal bzw. 99,-- Euro für 12 Kanal Hott Empfänger.

Das ist natürlich eine Milchmädchenrechnungm denn der R7008 ist natürlich ein 18 Kanal Empfänger im 8 Kanal Gehäuse.
Welche weiteren Empfänger nachgereicht werden und wie die im Preis liegen, das können wir in Ruhe abwarten.


Gut wäre noch, wenn die Mischer Flugphasenabhängig aktivierbar wären.

Das ist doch kein Problem, einfach den Mischer über den gleichen Schalter aktivieren wie den Flugzustand umschalten, schon isser "flugphasenabhängig aktiviert"

Gruß
Thommy

smaug
23.10.2012, 23:57
...
Das ist natürlich eine Milchmädchenrechnungm denn der R7008 ist natürlich ein 18 Kanal Empfänger im 8 Kanal Gehäuse.
...
Gruß
Thommy

Tja, nur weil s-bus draufsteht mach das ja noch kein Sinn. Das Milchmädchen hatte offenbar keine Lust teures und proprietäres s-bus Equipment aufzurechnen. ;)

Gruess
Smaug

Schrippe
24.10.2012, 18:51
Ich würde mich mal nicht so vom Preis leiten lassen.

Die 12z und 12FG waren PCM Anlagen. Die Chips dafür gab es nicht umsonst von der Chipindustrie. Gute Doppelsuper PCM Empfänger kamen auch nicht für billiges Geld.

Mit der Umstellung auf 2.4GHz (1USD Transceivers) haben sich die Kosten stark nach unten bewegt.

Man bezahlte früher also auch für eine leistungsfähige Funktechnik.

Schrippe
24.10.2012, 22:31
Die Herren bei Robbe werden sich wohl auch schon vor Freude die Hände reiben...

http://blogimg.goo.ne.jp/user_image/4f/8c/bba99dba7aaef002b161bfc0c23a4a6a.jpg

Thommy
25.10.2012, 07:41
Tja, nur weil s-bus draufsteht mach das ja noch kein Sinn. Das Milchmädchen hatte offenbar keine Lust teures und proprietäres s-bus Equipment aufzurechnen. ;)


Da gibt es wohl einen Unterschied zwischen gefühlter und tatsächlicher Realität. Nur so als Beispiel, das S3150 und das S3172 hv kosten dasselbe und das obwohl letzteres programmierbar ist und hv kann. Faktisch wird also die Ausrüstung eines f3b billiger, durch Wegfall des Spannungsreglers. Ähnlich verhält es sich bei Standardservos.
Gruß
Thommy

smaug
25.10.2012, 12:38
Da gibt es wohl einen Unterschied zwischen gefühlter und tatsächlicher Realität. Nur so als Beispiel, das S3150 und das S3172 hv kosten dasselbe und das obwohl letzteres programmierbar ist und hv kann. Faktisch wird also die Ausrüstung eines f3b billiger, durch Wegfall des Spannungsreglers. Ähnlich verhält es sich bei Standardservos.
Gruß
Thommy

Hallo
HV und Programmierbarkeit ist doch kein Merkmal von s-bus, dass kann ich auch ohne s-bus haben.
s-bus Kabel, Stecker, Hub, Flächenstecker kostet deutlich mehr und addiert sich.
Falls ich das Modell mit ausgerüstetem s-bus Equipent verkaufen möchte habe ich nur noch sehr wenige potenzielle Kunden. Das ist dann die eher bittere Realität.

Gruess
Smaug

Schrippe
26.10.2012, 16:49
Am WE ist übrigens in Tokio die große Modellbauherbstmesse. Dann wird es mehr Infos zur neuen 14SG geben.

Ron Dep
26.10.2012, 21:00
Aja, danke Schrippe! Die T14SG wird wohl doch eher eine neue T8FG:
http://www.futaba-rc.com/systems/futk9410-14sg/index.html

Schrippe
26.10.2012, 21:37
Wow, danke für den Link.

Naja, JR Propo hat damals die JR Galaxy 8 als MC18 im Pultdesign (JR FM6014) verkauft, die MC20 war ja auch eher eine MC18. Manchmal liegen die Verbesserungen im Detail.

Ich finde, die 14SG ist ein großer Schritt nach vorn. Design, Funktionen. Der Sprung ist größer als von MC18 auf MC20.

Ron Dep
26.10.2012, 21:40
die 14SG ist ein großer Schritt nach vorn. Design, Funktionen
Wieso, was hat sich denn bei den Funktionen geändert außer der Telemetrie und des nun flexibleren Servospeed-Menüs?

_gm_
27.10.2012, 10:37
Toll wäre, wenn die Firmware der T14SG auf die T8FG-Anlagen passen würde... Die Hardware ist augenscheinlich fast gleich... Glaub damit könnte Robbe/Futaba viel Vertrauen nach vagen Versprechungen zurückgewinnen...

blubblub
27.10.2012, 13:53
Hallo zusammen
Die Stromversorgung ist jedoch wieder voll daneben mit 6V 1700mAh NiMH-Akku
Gruss
Michu

slowfox
27.10.2012, 17:01
Du hast recht Michu, NiMH ist nicht mehr zeitgemäss.
Wobei man Futaba zu gute halten muss, dass der 7.2V NiMH Akku in meiner T12 so wenig Selbstentladung hat, dass die Handhabung sehr einfach ist; einfach nur laden.

Was mich an der T14SG stört, ist dass die Antenne immer noch in diesem WLAN Antennenhalter ist, an dem man so schön hebeln kann, bis das Antennenkabel bricht...

Ich freue mich auf die T16 (der Nachfolger der T12FG) die hat dann 1S LiIo (laden ohne Balancer) und die Antenne im Haltebügel ;)

Gruss
Felix

Schrippe
27.10.2012, 19:44
Ach Leute,
kaum gibt's erste Infos/Bilder zur neuen Futaba, schon geht wieder das Genörgel los.:rolleyes:
Also bitte, gute Laune!:D
Ich sehe auf den ersten Bildern eine gelungene und schöne Fernsteuerung, die "Kaufmichreize" ausstrahlt. Ist eben nicht bei jedem so.;)

;)

Also wenn wir uns über Batteriechemie oder Wlans Antennen unterhalten wollen, warum nicht in einem anderen Fred?;)

slowfox
28.10.2012, 09:06
;)

Also wenn wir uns über Batteriechemie oder Wlans Antennen unterhalten wollen, warum nicht in einem anderen Fred?;)

Weil es hier um die T14SG geht und was man hätte besser machen können ;)

Neben dem Akku und der Antenne scheint es wieder einmal eine gelungene Anlage zu sein.
Ich mag Futaba-Produkte, insbesondere auch das S-Bus-System, ich werde wohl kaum mehr ein Modell ohne S-Bus aufbauen (DAS ist nun off topic :D )

Aber ich habe keine Scheuklappen, auf denen Futaba steht. In Nachbars Garten ist es auch grün; Graupner Hott, Multiplex und Weatronic machen auch gute Produkte mit tollen Details.

Gruss
Felix

blubblub
28.10.2012, 14:51
Weil es hier um die T14SG geht und was man hätte besser machen können ;)

Neben dem Akku und der Antenne scheint es wieder einmal eine gelungene Anlage zu sein.
Ich mag Futaba-Produkte, insbesondere auch das S-Bus-System, ich werde wohl kaum mehr ein Modell ohne S-Bus aufbauen (DAS ist nun off topic :D )

Aber ich habe keine Scheuklappen, auf denen Futaba steht. In Nachbars Garten ist es auch grün; Graupner Hott, Multiplex und Weatronic machen auch gute Produkte mit tollen Details.

Gruss
Felix

Hallo zusammen,
dem Stimme ich voll zu und ich will die Anlage auch nicht schlecht machen und deswegen gebe ich auch noch positives von mir.:rolleyes:
Die Dimension des Display finde ich gut da ich während dem Fliegen sowieso nicht drauf schaue und ein hochauflösender Stromfresser ist für mich nicht an erster Stelle .
Die seitlichen Drehschieber habe ich an meiner T12FG auch noch nie benutzt und an der Antenne habe ich auch nichts auszusetzen jedoch 1700mAh und dann noch ein Mh ist für mich als Vielflieger schon fast nicht mehr tragbar.
Ein großvolumiger Lipo welcher locker 5 Stunden bringt oder auch ein Liio wie in der T12 FG nach der Modifikation ist für mich eine Ansage welche mich glücklich machen würde.
Gruss
Michu

Ron Dep
28.10.2012, 16:03
Deleted, sorry, Irrtum meinerseits.

kneubi
28.10.2012, 17:27
Wenn ich das Bild auf der Futaba-Seite anschaue dann ist klar ein 5-Zeller und somit 6V. :(

gnauck
28.10.2012, 19:46
Wenn ich das Bild auf der Futaba-Seite anschaue dann ist klar ein 5-Zeller und somit 6V. :(
6v 1700 NIMH steht bei Futaba auf der Homepage. Sehe ich nicht als Problem. NIMH (Eneloop) waren mir immer die liebsten Akkus im Sender. Ein 5 zelliger Eneloop kostet 10-12 EUR. Falls der Akku nicht lange halten sollten nimmt man einfach einen 2ten mit. Wer auf Lipo oder LIon steht schiebt einfach einen passenden 2S rein.

Ron Dep
28.10.2012, 20:09
Ein LiPo hat 8,4 Volt, das sind 40% mehr als 6 Volt. Muss man testen, obs der Sender aushält.
Hoffentlich gehen die Eneloops rein in den Sender. Im alten hatten sie ja keinen Platz!

kneubi
28.10.2012, 20:16
Wenn 7,4V zulässig ist, wäre alles im grünen Bereich. Warten wir die definitven Facts ab. Bin auch gespannt ob der neue Sender nebst T8FG auch gleich T12Z und T12FG ablösen soll?

Stephan2
28.10.2012, 21:12
Moin,

wenn Futaba dieselben Zellen wie in der T8 verwendet, könnte es knapp werden für die Eneloop, die wären dann zu lang.
Anonsten habe ich nix gegen die NiMH im Sender.
Auch die in meiner T8 halten über längere Zeit die Spannung und bis zumindest jetzt kann ich immmer noch 5-6h ohne nachladen Fliegen.
Mir langt das. Und wieso soll ich Lipos in meinen Sender tun, wenn die NiMH fast ebensowenig Selbstenladung haben?
Meine Ladegeräte können jedenfalls alle noch die NiXX-Zellen laden. :confused::rolleyes::p

Was mir nicht gefällt, ist leider die Antenne. Das hätte sich ala Mpx oder Wea oder Jeti besser lösen lassen.

Grüße
Stephan

Schrippe
28.10.2012, 23:09
In euren Auto sind sicherlich noch alte Bleisammler. Oder fährt einer von euch zeitgemäß Hybrid? Also? Was soll die Diskussion um die Zellenchemie? NiMH sind tolle Zellen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Nickel-Metallhydrid-Akkumulator

Ron Dep
29.10.2012, 06:43
Was soll die Diskussion um die Zellenchemie?
Du musst schon alles lesen. Es geht ja auch um die etwas seltsamen Maße der Zellen in Futaba-Sendern (Eneloops sind zu groß und so).

hoellchen
29.10.2012, 17:05
... Also? Was soll die Diskussion um die Zellenchemie? ...



ich glaube den Fetisch verstehen viele die hier mitlesen nicht. Aber wenns ihnen Spaß macht :-)

Dazu dann noch ein paar Gerüchte damits spannender wird:


... Es geht ja auch um die etwas seltsamen Maße der Zellen in Futaba-Sendern (Eneloops sind zu groß und so).


Also ich habe zumindestens einen Futaba Sender wo Eneloops hineinpassen.


Andreas

Ron Dep
29.10.2012, 17:43
Also ich habe zumindestens einen Futaba Sender wo Eneloops hineinpassen.

Hallöchen hoellchen, in das Vorgängermodell der T14SG, in die T8FG, gehen keine Eneloops rein.
Muss denn immer einer ein Gegenbeispiel bringen zu einer Aussage? :confused:

hoellchen
30.10.2012, 13:30
...Muss denn immer einer ein Gegenbeispiel bringen zu einer Aussage? :confused:


ja, wenn die Aussage nicht korrekt ist schon.


Du musst schon alles lesen. Es geht ja auch um die etwas seltsamen Maße der Zellen in Futaba-Sendern (Eneloops sind zu groß und so).

Es lesen ja viele mit und die glauben dann das in keine Futaba Anlage Eneloops passen und das stimmt halt nicht. Also einfach etwas genauer schreiben und schon kann niemand ein Gegenbeispiel bringen.


898911



Andreas

Ron Dep
30.10.2012, 13:39
Was hast denn da jetzt für einen alten Kasten fotografiert?
Bitte lieber wieder zurück zum Thema. :D

In die T8FG passen keine 2000er-Eneloops, in die sehr ähnlich gebaute T14SG hoffentlich schon.

darthkrass
01.11.2012, 14:09
Im Sender ist ein 2S 2800mAh LiPo verbaut!

Grüße

gnauck
01.11.2012, 15:03
Jetzt auch bei Robbe auf der Homepage:
http://www.robbe.de/t14sg-r7008sb-2-4-ghz-fasstest-m1.html

Alex

Schrippe
01.11.2012, 16:09
Tja, das Geheimis ist gelüftet.;) Lipo.

Eben je nach Marktlage und Einfuhrbestimmungen. Hoffentlich hat sich das Batteriegequatsche damit erledigt.;)

Wichtig ist, dass Futaba die bereits bei der japanischen Konkurenz eingeführte gleichzeitige Aufzeichnung von Telemetrie und Knüppelweg ab Februar übernehmen will. Damit kann man dann z.B. bestimmten Motorbetriebszuständen auch eine Knüppelposition zuordnen.

sfluck
01.11.2012, 21:17
War jemand heute in Friedrichshafen? Hatte Robbe die T14SG schon am Stand?

LG Stefan

darthkrass
01.11.2012, 23:34
War jemand heute in Friedrichshafen? Hatte Robbe die T14SG schon am Stand?

LG Stefan

Hi,

ja, und ja


Gruß

sfluck
02.11.2012, 19:01
Habe sie heute in den Händen gehalten. Sie ist grösser als die T8, hat ein grösseres Display, und liegt mir sehr gut in der Hand. Und seit auch bekannt ist, dass LiPo drin ist, wird das klar meine neue Steuerung. Liefertermin soll Weihnachten 2012 sein! :)

slowfox
03.11.2012, 12:51
Das mit den Lipos klingt für mich nach robbe-Sonderlösung ; auf der Futaba-Homepage steht ja klar 6V 1800mAh NiMH und das Bild sieht auch danach aus.

Ich hätte gewisse Vorbehalte gegenüber dem; das mit dem Li-Akku für die T12 / T8 von robbe (gab es nie offiziell bei Futaba) war ja milde ausgedrückt nicht gerade der Hammer (siehe separater Fred)...

Gruss
Felix

DD8ED
05.11.2012, 18:55
Hallo,
am Rande noch eine Info:

Die T14SG bzw. FASSTest allgemein entspricht schon dem neuen Funkstandard.
Damit wäre schon mal ein Update in dieser Richtung gespart.

Schrippe
09.11.2012, 13:46
Wieso Update?
Bestandsschutz! ;)

DD8ED
09.11.2012, 18:45
Hallo,

Wieso Update?
Bestandsschutz! ;)

Ähm ja.
Du brauchst ja eben kein Update. Für Systeme, die auf die neuen Spektrumzugriffsmethoden updatebar sind, macht ein Update aber (trotz Bestandschutz) Sinn, da daurch die Koexistenz der Systeme besser funktioniert. Ein Update in dieser Richtung ist ein Akt der Freundlichkeit gegenüber den "Mitfliegern".

Schrippe
18.11.2012, 21:59
http://www.youtube.com/watch?v=GfI-nAeHgVA&list=UUc0dttwBRoJEiCngIdAEZ5g&index=3&feature=plcp

dutchsoarer
29.11.2012, 11:36
http://manuals.hobbico.com/fut/14sg-manual.pdf

kh77
15.12.2012, 11:31
Der Versandstatus hat sich geändert - ich bin so aufgeregt !!! ;)

http://www.robbe.de/t14sg-r7008sb-2-4-ghz-fasstest.html

sikkens
15.12.2012, 13:39
Könnte knapp werden.... vor Weihnachten.... ich bin auch gespannt!




Gruß Bert

Gast_22205
15.12.2012, 17:33
Scheinbar sind die Ersten schon auf den Weg zu Händlern bzw. bei Händlern eingetroffen.
Ein User im Rclineforum hat schon eine.

Vorbestellt habe ich auch beim Lindinger :cool:

Christian_S
15.12.2012, 17:34
http://www.youtube.com/watch?v=GfI-nAeHgVA&list=UUc0dttwBRoJEiCngIdAEZ5g&index=3&feature=plcp
Ohne jemandem auf den Schlips treten zu wollen, aber wo haben die denn das Display ausgegraben? Das stammt sicher noch aus Restbeständen um der Jahrtausendwende?

Tombo
15.12.2012, 17:46
Was gibts bei dem Display aus deiner Sicht zu bemängeln?

Gruß
Thomas

kh77
15.12.2012, 18:06
stimmt schon... könnte mittlerweile was besseres verbaut werden. Da sind vor allem die Kosten auch kein Argument mehr.

Trotzdem freu ich mich auf meine Anlage - hab auch eine vorbestellt!

Gibts einen link zu jemanden der schon eine hat?

Ron Dep
15.12.2012, 18:14
Was gibts bei dem Display aus deiner Sicht zu bemängeln?
Ich finde die Futaba-Displays auch etwas arg retro, aber sie erfüllen ihren Zweck und sind bei jedem Licht gut ablesbar. Langlebig und unempfindlich sind sie auch. Was mir weniger gefällt, ist die Menü-Sprache, nämlich dieses berüchtigte "Futabisch", eine Mischung aus Denglisch und vielen Abkürzungen (RGLR, NADL, DREZL, INH oder so ähnlich). Das müsste heute echt nicht mehr sein.

ce.tom
15.12.2012, 18:16
Hallo,

ich finde auch das da nichts zu bemängeln gibt.

Nebenbei denke ich das Futaba im bereich Displays genau weiß wo es lang geht.

Vermutlich der einzige Hersteller der hier nicht auf Zuliferer zurückgreift.

http://www.futaba.com/

Und bei Futaba gibts doch alles bis zum teuren Farbbildschirm, auch klar das man für den Preis der T 14 SG keinen erhält!

Gruß Tom

Christian_S
15.12.2012, 18:19
Was gibts bei dem Display aus deiner Sicht zu bemängeln?

Die (m.M.n.) grottenschlechte Ablesbarkeit dank einer Auflösung von, Zitat "...hochauflösendes 128 x 64 Dot-Grafik-Display mit Hintergrundbeleuchtung sorgt für gute Lesbarkeit...". Damit wirbt heute eigentlich niemand mehr :D
Heute muss kein X mehr aus vielen Klötzchen bestehen, zumindest nicht mehr sichtbar.

ce.tom
17.12.2012, 12:16
Hallo,

so die T14 SG ist im Lande,habe soeben die Versandbestätigung meines Händlers erhalten.

Somit dürfte der Thread wieder ganz gut bei den RC Systemen aufgehoben sein ?

Gruß Tom

Gregor Toedte
17.12.2012, 14:10
Somit dürfte der Thread wieder ganz gut bei den RC Systemen aufgehoben sein ?


Du hast Recht.
Hier lang bitte (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/367191-futaba-T14-SG-technisches)