PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wellenantrieb - wer hat Erfahrungen?



ralf61
04.11.2005, 13:29
Bei meiner Suche nach einem neuen Segler bin ich an der DG 800 S von SMG und der DG 600 von Tangent "hängen geblieben". Beide verlangen wohl nach einem Antrieb mit verlängerter Welle, da die Haube so weit runter reicht.

Wer hat Erfahrungen mit dieser Antriebsvariante?

Im www und auch hier habe ich mit googeln bzw. Suche nichts gefunden.

Gruß
Ralf

elektroernie
04.11.2005, 13:51
Servus
schau mal hier
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=9532
dort habe ich meine Vartiante beschrieben. Die hat übrigens schon 2 Modelle überlebt.
cu
Ernie

Timo
04.11.2005, 14:42
Hallo,

ich stand gerade im Mail Kontakt mit Tangent wegen der DG 600.
Ich würde den Segler auch gerne elektrifizieren, Erfahrungswerte gibt es lt. Tangent noch keine, und eigentich wurde mir wegen des Spitzen Rumpfes und der weit nach vorne gezogenen Kabinenhaube auch davon abgeraten.

Aber das Wellensystem scheint ja zu funktionieren, und schlieslich ist man ja Modellbauer, es macht ja auch Spass so was zu "bauen".
Bei SMG gibt es ja auch ein Ausbauset für die 800.

Ich glaube ich werde die DG 600 bestellen. (Kann aber noch dauern)


Grüsse

Timo

ralf61
04.11.2005, 17:07
@Timo,

mir hat Tangent auch abgeraten. Aber SMG beschreibt für seine DG 800 extra diese Antriebvariante; müte daher doch machbar sein.

@ Ernie
danke für den Link; sieht technisch gut aus.

Ich fürchte, mein "Findungsprozess" wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, na ja - Wetter ist derzeit ohnehin nix.

Gruß
Ralf

Andreas M.
06.11.2005, 11:54
Hi,

es gibt auf www.powerditto.de 3 Einbaubeispiele für Außenläufer in engen Rümpfen.
Vielleicht kann man sich da ja was abschauen.
http://www.powerditto.de/engerrumpf.html
http://www.powerditto.de/engerrumpf2.html
http://www.powerditto.de/engerrumpf3.html

es gibt auch von Flyware (~50mm) und Torcman(~25mm) Wellenverlängerungen für enge Rümpfe zu kaufen (etwa 20€ glaube ich).
Mit einer Bohrschablone könnte man die Verlängerungen für praktisch jeden Motor anpassen.
Ich glaube bei TM braucht man eine längere Welle, bei FW ist eine Verlängerung dabei.

geht sich denn nichteinmal ein Innenläufer aus?

Grüße, Andi