PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 10 Zellen (3s LiPo) Motrisierung für senkrechte Steigflüge - F5B (Hotliner)



Zentauro
04.11.2005, 16:54
hi!

ich wollte einmal einen thread starten, welcher sicherlich für viele von uns interessant ist.

und zwar wollte ich mal fragen, welche senkrechtmotorisierung ihr 10-zellen hottifreunde verwendet, um senkrechte steigflüge zu machen :cool: ...

freu mich schon auf eure antworten, danke, mfg philipp

Elektroralf
04.11.2005, 18:16
Zum senkrecht steigen brauchst du min 300 W/kg
wenn deine Kiste nur 1,5 kg wiegt, brauchst du bei 3S (10V)
schon 45 A
Dann gehts aber noch nicht wirklich richtig ab.
Es gibt welche, die quälen aus den PQ3700 für 5 sec 100A
das wären also 1000W.
besser wären natürlich 5S (17V) und 70 A
damit könntest du fast Dauervolllast fliegen.

Als Motor, kannst du jede 10 Zellenkombi nehmen, die angeboten wird.

In-Ulm-und-um-Ulm-herum
12.02.2006, 22:13
und da ging die Post ab...
ganz neu seit Samstag habe ich 3s und 4s X-Cell (Bichler) 4300mA 15/20C
Zuert mal "zum Balancieren" die ganzen Zellen auseinander, damit ich für Schulze´s Balancer 8s - LiPoBal 8 - die Anschlüsse löten konnte - Drecksarbeit nur weil sich die Hersteller jeder mit einem anderen Anschluß kaprizieren müssen !
Kapton an den Enden drum - die Nacht über bei 1/10C auf´s Leben vorbereitet...sauber geladen Zellen alle 4,26.
Zuerst schneite es heute Morgen...Mittags...aber dann 15Uhr lachte die Sonne und mein Fliegerherz auch! Rauf auf meinen Platz..und die Ariane (96er WM Modell original von Flo Lang) und auch von der WM96 der Flieger vom Urs Leodolter mitgenommen. Beide etwas unterschiedliche Konzepte.
Ariane und Urs Flieger (+ 80gr.schwerer) beide Pletti F5B 18Zeller Motor mit 5:1 Getriebe. Schulze 129A Steller 3S/4300mA/20C/352gr. - 15*15* Rudi Latte für beide Flieger (schlank) und der X-Cell: 4s/4300/20C/465gr.
Die Ariane wiegt mit 4s total 1390gr. Der Flieger von Urs 1470gr ansonsten gleich.
Zuerst der 3s (unter Last 11Volt) beide Flieger senkrechtes steigen aber moderat (20mtr/s. Schätzwert) - etwa mit einem 10Z GP2200 vergleichbar.
Dann das reissen am Arm (ein bisserl übertrieben) mit dem 4s !Einfach phantastisch - steigen ohne Ende - ohne nachlassende Power Spannung bleibt stabil.
- Nach 2 Stunden war´s dann gut - Aussentemp. 1Grad + Akkus´s max. handwarm nach den Flügen!
- meine Hände nicht ganz handwarm...fast erfroren!
Der 3s hat gute 3:00 min Power der 4s 2:20min - Mehr Info hab ich noch nicht - nur eines weiss ich: LiPo (X-Cell) sind die neuen Powerfreudenspender!
Mit Grüßen (wieder aufgetaut) Adrian

Elektroralf
13.02.2006, 14:16
Adrian, die Akkus nur bis 4,2V laden.
Alles was darüber ist schädigt enorm.

CrashChris
15.02.2006, 17:22
@Adrian
Ich habe es so verstanden, dass du für 3S und 4S den gleichen Motor verwendet hast.(?)

Gruß
Christoph

Snoopy
15.02.2006, 22:41
Also 1997 hat mir noch ein KBM39-28 3,7:1 mit 10x RC1700 zum senkrechten steigen gereicht.

Heute wartet ein EC3 mit zunächst 3s PQ3700 und einem Fun500-38 auf besseres Wetter. 4s und 90A werden dann nachgelegt wenn meine Finanzen das zulassen.

Peter Dörscheln
16.02.2006, 09:16
Wenn du schon explizit nach 10 Zellen fragst: Hacker B50/7S mit 6,7:1 und 10 guten Zellen an einer RF 16x16 breit. Mir persönlich zu heftig, werde demnächst downgraden auf 15 x 13. Eingesetzt in einem 1,8 m Nobody von FVK mit knap 2000 g Abfluggewicht.

MfG Peter

plastikmann
16.02.2006, 09:24
oder wenn man noch mehr will die 17x18(rot) +5°... bei leichtem Flieger wunderbar.

Eckehard
16.02.2006, 09:52
Hallo Peter, Hallo Dominik,

Sagt doch mal, das sind ja nun recht potente Kombinationen. Ich denke mal, das die sowieso senkrecht gehen...
Aber ist das nicht etwas heftig?

Eckehard

Peter Dörscheln
16.02.2006, 11:20
Hallo Eckehard,

in meinem Fall nicht, die Kombination ist mir auch so von Hacker empfohlen worden. Der Strom liegt dabei um die 110 Ampere. Auch 12 Zellen wären in meinem Fall mit dem Hacker Master 125 O-F5F noch machbar, bei 14 Zellen wird dann die RF 16x16 schmal empfohlen.

Aber ist das nicht etwas heftig?
Für mich schon, ich fühle mich davon zur Zeit überfordert, da ich letztes Jahr kaum zum fliegen gekommen bin und die Routine fehlt. Hatte den Nobody auch mal mit einem Lehner und 70 Ampere befeuert, geht auch senkrecht, empfand ich aber deutlich ausgeglichener. Also fange ich erst mal wieder bei etwas weniger an, steigern geht immer, da der Hacker und der Regler noch über reichlich Potential nach oben in Richtung höherem Strom haben.
@Dominik: ich wäre neugierig auf ein paar Erklärungen zu deinem Vorschlag, wo liegt man dann "strömlich" ?

Gruß,
Peter

plastikmann
16.02.2006, 12:27
Hallo Eckehard,


@Dominik: ich wäre neugierig auf ein paar Erklärungen zu deinem Vorschlag, wo liegt man dann "strömlich" ?


Bei diesem Antrieb entspricht sich meiner Erfahrung nach, so ich denn davon reden darf, 14Z 16x16 schmal sehr gut der Variante 10Z 17x18 +5°, rein von den Stromwerten.
Die Werte sind relativ zu sehen, da direkt Abhängig von den vorhandenen Zellen, sprich Qualität, Temperatur Tagesform etc.... wer weiss.

Rein per Daumen gepeilt, bzw. die oft gemessenen Werte bei mir sind:
10 Zellen 15x13s - 90A
10 Zellen 15x13b - 98A
10 Zellen 16x16b - 115A
10 Zellen 17x18 rot - 142A
14 Zellen 16x16s - 149A
14 Zellen 16x16b - 178A

Zellen jeweils bei 65-75°C

p.s.: 15x13b passte zum Sirius besser als 16x16b, beim V-max war 16x16b besser, beim Avionik ist die 17x18 sehr gut. Hängt also auch natürlich vom Einsatz ab.

In-Ulm-und-um-Ulm-herum
17.02.2006, 11:43
@Adrian
Ich habe es so verstanden, dass du für 3S und 4S den gleichen Motor verwendet hast.(?)
Gruß
Christoph

zum testen - sich annähern an die bisher unbekannten LiPos habe ich den gleichen Pletti drin gehabt, daher ging es mit den 3s eher moderat nach oben.
HP 220/30/A2 P4 5:1 - also 18Zellen F5B Pletti / ein Motor (in der Ariane von Flo Lang) ist für Fickenscher "getunt", angefertigt worden.
Ich habe jetzt ein neuen Versuch mit der 220/20/A2/P4 5:1 (nur noch 220gr.)
und einer anderen Ari von Franz Weissgerber mit einem Gesamtgewicht von 1090gr. bei 4s (4300/X-Cell) 16*16 Rudi (schlank)- Ich fliege schon ne ganze Weile, viele Jahre "flotte Kisten" - das war subjektiv der absolute Hammer, so gut ging noch keine Ariane von mir!
So far - wenns interessiert kann ich Messdaten loggen und posten - Adrian