PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rechenfehler meinerseits???



quax1
06.11.2012, 15:55
Hallo, habe gerade in der Börse einen Flieger gesehen der mich zum zweifeln an meiner Rechenkunst veranlasste.
Da wird eine Backfire angeboten mit dem Antriebe von 5-6 KW möglich wären. Ich denke KW steht nicht für Kalenderwoche sondern für Kilowatt.
Der benutzte Antrieb hätte so um die 1,5 -2 KW. Nun habe ich mal gelernt, oder meine mich daran zu erinnern das man el. Leistung wie folgt errechnet: Spannung V mal Strom A ergibt Leistung W.
Bei einem 4Zellen Lipo und einem Regler 80 A kann ich rechnen wie ich will, da kommen keine 1500 W heraus.
Und bei 5000 Watt bin ich am überlegen wie ich die vielen Lipo Zellen da rein bekomme oder ich muß mit dem Strom so hoch gehen, das ich nicht weiß, wo ich so einen Regler bekommen soll. Bei blockierender Luftschraube geht das wohl, aber dann sieht es mt der Steigleistung nicht gut aus.
Nun meine Frage: Rechne ich verkehrt?
Gruß und schon mal Danke.

robi
06.11.2012, 16:06
Hallo, habe gerade in der Börse einen Flieger gesehen der mich zum zweifeln an meiner Rechenkunst veranlasste.
Da wird eine Backfire angeboten mit dem Antriebe von 5-6 KW möglich wären. Ich denke KW steht nicht für Kalenderwoche sondern für Kilowatt.
Der benutzte Antrieb hätte so um die 1,5 -2 KW. Nun habe ich mal gelernt, oder meine mich daran zu erinnern das man el. Leistung wie folgt errechnet: Spannung V mal Strom A ergibt Leistung W.
Bei einem 4Zellen Lipo und einem Regler 80 A kann ich rechnen wie ich will, da kommen keine 1500 W heraus.
Und bei 5000 Watt bin ich am überlegen wie ich die vielen Lipo Zellen da rein bekomme oder ich muß mit dem Strom so hoch gehen, das ich nicht weiß, wo ich so einen Regler bekommen soll. Bei blockierender Luftschraube geht das wohl, aber dann sieht es mt der Steigleistung nicht gut aus.
Nun meine Frage: Rechne ich verkehrt?
Gruß und schon mal Danke.

Denke schon, dass du die Eingangsleistung korrekt berechnest.
Mit 4S = 14,8 Volt x 80A kommt man halt nur auf 1184 Watt Eingangsleistung.

Für den angegeben Motor Kontronik 500-36 ist aber eh schon bei 800 Watt Schluß.
Weiß auch nicht, wie der Verkäufer auf 1,5 - 2 kW kommt ??!?!?
robi

mfc_e_flieger
06.11.2012, 16:35
Hi,

ich denke, bei 5KW geht es woh eher in Richtung 6S. 5KW ist aber ein super heftiger Profiantrieb!
Schau mal hier:
http://www.renicke.de/html/kamelot.html
Es gibt einige Bespiele über google zu finden, einfach mal Antrieb Hotliner oder dergleichen eingeben.

Es gibt aber einige Regler, die Du ein paar Sekunden (zwischen 3 und 10 Sekunden) mit Überlast betreiben kannst (Steht dann in der Anleitung).
Eventuell 100A macht dann bei guten Lipos 16Volt mal 100A dann ist die Angabe nicht so unrealistisch, kommt halt drauf an...

VG
Gunnar

e-yello
06.11.2012, 16:51
Kein Rechenfehler.
Bedenke dass die Einschaltzeiten beim Hotliner sehr kurz sind,
Die Nennbelastbarkeit von Motor ,Steller und Accu kann so teilweise extrem überschritten werden.

Hier steht alles drin:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/183448-Der-neue-Backfire-Hilfe-bei-Komponentenwahl

Gruss
Yello

quax1
06.11.2012, 21:27
Danke schon mal für die schnellen Antworten. Habe einen Lift off Rocket mit Hacker B50 9S an 4s 16x16 s und 116A Standstrom. Laut tel. Rücksprache mit Hacker optimal ausgelegt für Hotliner Betrieb. Regler ein 125 A F5F Regler von Hacker. Was könnte ich ändern um eine merkliche Steigerung zu erreichen, also nicht nur Strom hoch sondern auch bessere Steigleistung und zwar so das Motor und Regler standfest sind?( ist natürlich im Moment so schon für meine Verhältnisse super).

Gruß