PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flitsche-aber wie?



MIGEWA
10.11.2005, 12:50
hallo,
habe vor einiger Zeit in einem Heft einen Bericht über die Herstellung einer "Flitschkupplung" gelesen,finde diesen aber nicht mehr...
Wer kann mir helfen?
Wie groß muß die Durchmesserdifferenz zwischen Rohr und Stecker sein?
Skizze wäre toll!
danke
Michael

Hg
10.11.2005, 17:04
Hallo
Wir flitschen mit einem 4mm Stift in einem 6mm Loch.
Gruss
Hg

Andreas M.
11.11.2005, 15:13
Hi,

einen interessanten Thread darüber gibts im RCL-Forum. "Flitsche mit Dragon" (http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=83189&sid=&hilight=flitsche%20mit%20dragon&hilightuser=0)

Grüße, Andi

Florian K.
12.11.2005, 11:20
meine lösung bei modellen mit abziehschnauze...

8628

8629

8630

8631

8632

ich denk die bilder erklären alles...

flo

AirWolff
12.11.2005, 11:39
Die Lösung von HG finde ich effektiv und sehr universell. Der Stift fällt einfach
raus, fertig. Das Loch der Buchse (im Rumpf) sollte nur nicht durchgängig sein,
sonst gibt es einen neuen Thread - mein Modell pfeift besser als Deins :D
Eine gute Beschreibung hat HG im Zusammenhang mit dem Pike Brio geschrieben,
wenn ich mich recht erinnere ...

mfG, Andreas

StefanRau
12.11.2005, 12:19
Hallo,

wir flitschen auch mit einem 4mm Stift und ein Röhrchen innen 6 und außen 8mm, das Röhrchen sollte aber bis oben durchgehen, sonst kann es ausreißen, denn es wirken hier (h)rohe Kräfte...
Ein Pfeiffen ist übrigens durch das Röhrchen nicht vernehmbar.

8637

8638

gruss Stefan

MIGEWA
15.11.2005, 07:17
Danke die Herren,Ihr habt mir sehr geholfen
mfg Michael