PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Akkubefestigung



anmar
21.11.2012, 11:46
Hallo,

wie befestigt Ihr Eure LiPo Akkus im Seglerrumpf ?

Danke für jeden Tipp

Andreas

brigadyr
21.11.2012, 12:30
Moin!
Mit Klettband beidseitig, Auflage-Akku. Oder-und klettschlaufe um Akku-Auflage.
Da das Klettband am Akku teilweise stört,werde ich demnächst auch mal die Kombi Antirutschpad-Klettschlaufe testen.
Falls mehr Antworten kommen,könnte man das evtl auch in Allgemeines verschieben,da es ja nicht auf Segler beschränkt ist. Neu ist das Thema allerdings wohl auch nicht,die Suche bietet sicher mehr Lesestoff.

Günter
21.11.2012, 19:04
Hallo zusammen,

in meinen Modellen gibt es immer einen "Innenausbau" mit Spanten, Servobrett und Akkulagerung. Diese ist je nach Modell fix mit eingeharzt oder aber auch über Schraben verschiebbar und ausbaubar. In jedem Fall ist immer dort wo der Akku aufliegt das Sperrholzbrettchen mit Gummi (= alter Fahrradschlauch) beklebt. Dann gibt es immer 2-3 Haken zu einhängen von ein paar einfachen Gummiringen. Die halten bisher jeden Akku.

schöne Grüße
Günter

franzw
23.11.2012, 19:15
Hallo,

ich hatte mal die Gelegenheit in einer ASK 21 Segelkunstflug mitmachen zu dürfen. Wer hier die Kräfte am eigenen Leib erfahren hat wird in Zukunft seine Akkus besser befestigen. Insbesondere negative Flugfiguren (Außenlooping) sind sehr lehrreich.
Akkus befestige ich wie viele andere auch auf einem fest eingeleimten Sperrholzbrettchen im Rumpf, auf dem Holz und dem Akku sind Klettbänder, um ein Verrutschen nach vorn oder hinten zu vermeiden. Damit der Akku nicht nach oben wegfliegt, z. B. bei besagten negativen Flugfiguren, sichere ich den Akku noch einmal mit einer Klettschlaufe rund um den Akku und dem Sperrholzbrettchen.

Gruß
Frank

Maistaucher
23.11.2012, 19:38
...Danke für jeden Tipp...
Schließt diese Dankbarkeit auch Negativ-Beispiele (http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=779421&d=1329551542) ein? :rolleyes: