PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FMT Schreiner Hornet



FoxausRhens
21.11.2012, 14:09
In der letzten FMT ist die Schreiner Hornet ja nicht so gut weg gekommen, mit den Nacharbeiten die bei dem Flieger nötig waren. Und den angeblichen Harzseen die der Flieger hatte. Oder der unscalen Nase und Cockpithaube.:rolleyes:
Sind die alle so oder war das eher die Ausnahme, in meinem Verein sind die meisten immer schwer begeistert von den Schreiner Vögeln.
Oder muss ich noch einen Hersteller von der Habenwollenliste streichen. :-((:confused:

Mich würden hier ein paar Erfahrungen wirklich interessieren

Steffen.L
21.11.2012, 14:15
Also ich bin mit meiner voll und ganz zufrieden!!

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/72187-Umbau-Schreiner-F-18-von-2x90mm-auf-1x120mm-und-EZF

Gruß Steffen

„Auf die Dauer hilft nur Power!!“ :p

www.fsc-knittlingen.de
http://www.edf-jets.de
http://www.youtube.com/user/edfdk

Gast_38673
21.11.2012, 15:58
..ich habe 2 Schreiner F-18... daß das Modell nicht scale ist, das stimmt !!! Die Balsasandwichkonstruktion ist sehr leicht, aber unbedingt das Modell nicht lackiert bestellen ! Hier werden höhere Ansprüche nicht erfüllt. Wichtig ist vor Allem, was die Lieferzeit angeht, wo das Modell bestellt wird (in Deutschland oder Schweiz)... ich rate eine Bestellung in der Schweiz mit Eurowechselkurs. Meiner Meinung nach, ist das Modell allerdings das Geld nicht wert. Ich habe noch eine Yellow F-18 und somit den direkten Vergleich.... Alles in Allem würde ich der Y/A F-18 gegenüber der Schreiner F-18 immer den Vorzug geben. Im übrigen gibt`s für Y/A auch in Deutschland einen Vertriebspartner....
Wer ein scale- oder halbwegs gescheites Fahrwerk einbauen will, ist mit der Schreiner F-18 eh schlecht dran.... Zwar möglich, aber nur mit viel Eigeninitiative.:cry:

Gruß

GerhardP
21.11.2012, 19:28
Ich wollte mir eine kaufen. Als ich das Modell aber gesehen habe war das Thema erledigt. Die Spaltmasse waren ein Graus und einzelne Teile waren in sich verzogen. Der Verkäufer meinte das sei halt so bei diesen Modell, da die Formen schon älter seien.
Fliegen sollen die Schreiner-Modelle ja hervorragend, aber die F-18 war für mich von der Verarbeitung, bzw. Passform indiskutabel.

Das ist mein persönlicher Eindruck, den ich anhand eines Modelles bei der Besichtigung gewonnen habe. Damit will ich ausdrücklich kein allgemeines Urteil darüber abgeben.

banni
21.11.2012, 22:59
Der Flieger stammt halt aus der Anfangszeit der Impellerei und ist heute einfach überholt. Solche riesigen Lufteinlass-Löcher braucht man heute nicht mehr.

Das Modell ist viel semi und gar nicht scale und sieht nur so ähnlich aus wie eine F/A-18. Komisch, dass das erst jetzt erst auffällt. Ich hab nie verstanden, warum der Flieger immer so hoch gelobt wurde. Die Harzseen und die Spaltmaße wären m.E. gar nicht so schlimm, aber der Gesamteindruck leidet wegen der Optik doch sehr.

Was ich nicht verstehe....ein Scale-Urmodell (an dem wenigstens die Proportionen stimmen) macht auch nicht viel mehr Arbeit als ein "So Ähnlich-Modell".

Vielleicht macht Schreiner ja irgendwann mal ´ne neue F-18, dann würde ich es mir auch überlegen...........!