PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Alltags/Abends Flieger



CptBalu
23.11.2012, 12:50
Hallo,

leider hat die SuFu nicht den gewünschten Erfolg gebracht.

Ich suche ein E-Segler für die Thermik mit ca. 1500-2000mm Spannweite.
Er sollte auch noch die Abendthermik finden und ob bleiben, aber auch stabiel fliegen, evtl auch etwas am Hang und leichten Kunstflug abkönnen, bzw schnell fliegen.

Er sollte aber einfach dafür geeignet sein, mal eben den Flieger zu schnappen und fliegen können, oder einfach in das Auto legen zu können. Auch der Antrieb sollte gut gut sein, um ein paar Steigflüge zu absolvieren.
Möchte von dem Flug auch was haben:cool:

Bin mal auf eure Antworten gespannt

aibex
23.11.2012, 13:17
Als Bausatz wäre das möglicherweise was : http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/98388-Bau-und-Flugbericht-Climaxx-compakt-vom-Himmlischen

T-Bone
23.11.2012, 13:32
Hast ne PN.

Grillmeister
23.11.2012, 14:21
Schau dich mal bei arthobby um, die haben sehr schöne (e)-Segler. Hab den Timon ohne Motor, fliegt in fast allen Bedingungen hervorragend!
Gruß, Andi

Gusto
23.11.2012, 18:26
Hallo Max,

dieser Thread könnte dir vielleicht weiterhelfen: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/78127-Modell-zur-Entschleunigung?highlight=entschleunigung

Relaxr
23.11.2012, 18:47
wenns auch was "vollschaliges" sein darf, der Insider oder Omega von NAN. Der Insider etwas thermiklastiger, der Omega eher flotter.

Tillux
23.11.2012, 18:49
Mein Feierabendflieger, erfüllt alle Deine Anforderungen perfekt seit 3 Jahren. Ist sogar aus Voll-GFK mit ausgesparten Rippenfeldern und hat eine schöne Optik finde ich.

909892

Hier gehts auch um das Thema:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/268852-Suche-guten-Elektroallrounder?p=2382869#post2382869

Kostet bei Ostflieger 195.- Euro

http://www.ostflieger.de/modelle/modelle_0001.html

Mit meinem Billigantrieb von Tocster (bei Natterer) geht er senkrecht, ist ca. 1200 Gramm leicht (30g Flächenbelastung) und nimmt fast jede Abendthermik mit. Dabei fliegt er kreuzbrav und trotzdem kann man mal richtig heizen wenn man mag.

Mein (3S) Antrieb dazu:

http://www.natterer-modellbau.de/shop/Motoren/Elektro/Brushless/Torcster/Torcster-Brushless-Gold-A3536-8-1050-102g::7988.html

http://www.natterer-modellbau.de/shop/Motoren/Elektro/Brushless/Torcster/Torcster-Brushless-Gold-A3536-8-1050-102g::7988.html

CptBalu
23.11.2012, 19:15
Hallo,


danke für die vielen tollen Ideen und Modelle.

Ich hätte von Staufenbiel noch den Spirit V gefunden, welcher aber eher als thermikscheu beschrieben wird.

Der/die Stella von Ostflieger sieht sehr gut aus!

Phoenix35
23.11.2012, 19:36
Hallo,

meine Stella wiegt 1002 Gramm und ist der beste Allroundsegler, den ich bis jetzt hatte (und ich hatte viele) - sie geht auch (mit gesetzten Wölbklappen) recht gut in der Thermik - aber ein Abendthermikschleicher ist sie weißgott nicht.

Viele Grüße

Uli

CptBalu
23.11.2012, 19:59
Hallo,

Also abends um 8 erhoffe ich mir natürlich keine Thermik mehr! Klar muss die Thermik vorhanden sein, will nur nicht aufs langsamste Pferd im Stall setzen

Justdahias
23.11.2012, 22:18
Hi,

ich kann dir den Climaxx Compact von Höllein empfehlen. Ist zwar ein Holzbausatz, ich habe den aber innerhalb von 5 Tagen Flugfertig gehabt, ist mit puzzeln zu vergleichen.

Hat zwei meter Spannweite, wiegt etwa 800 Gramm und bei etwas Thermik geht er super, bei super Thermik geht er hammermäßig!

Einer meiner Lieblingsthermiksegler, leicht zerlegbar und immer dabei.

Gruß
Matthias

MX 22
24.11.2012, 09:56
Easy glider elektro wenn's epp sein darf. Einfacher Kunstflug geht prima, ist robust und mit dem weiter oben angesprochenen Natterer Antriebsset geht es ziemlich kräftig nach oben.

Gruß
Gerd

Peter.wolff
24.11.2012, 10:44
Wenn du Lust und Zeit zum bauen hast, würde ich dir den Just Friendly empfehlen.
Den gibt es mit 2 Antriebsmöglichkeiten, zum einen Antrieb in der Nase, oder einen Pylon. Der hat den Vorteil, das man das Modell
auch mal als reinen Segler fliegen kann.
Gibt hier bei RC Network einen sehr ausführlichen Bauthread.

Gruß Peter

CptBalu
25.11.2012, 17:57
Was haltet ihr denn von dem Javelin von Staufenbiel? Leider soll die Qualität ja nicht so gut sein der Komponenten.

Habe ein Angebot für einen Passer X bekommen

Tillux
25.11.2012, 18:32
Hallo Max,

Der Javelin ist von der Auslegung sehr ähnlich den Ostflieger Modellen aber mit Holzflächen.

-Ich würde allein schon wegen der Qualität und Stabilität z.B. den Helios mal angucken.

Der Passer X ist von R2 Hobbies:

http://www.r2hobbies.com/rc-aircrafts/rc-sailplane-glider/3ch-rc-ep-1-8m-passer-x-thermo-glider-sailplane-2.html

ich hatte von denen mal den kleinen Speedo. Hat mich von der Qualität und den Flugeigenschaften total enttäuscht.

Bei den Chinamodellen kann man Glück oder Pech haben.
Bin mir ziemlich sicher dass Javelin und Passer X die gleichen Modelle sind.

psimon
25.11.2012, 19:11
Mein Liebling für Abendthermik, schwache Aufwinde am Hang und einfach so zwischendurch auf der Wiese:

Sky EV 2m von Arthobby
Profil SD7080 (widerstandsarm und stark in der Thermik)
Motor PJS ART 700
Propeller 12,5x6" CAM von Arthobby
Akku Lipo 3S 1150mAh
Fluggewicht ca.750g
911062

Gruss Peter

Phoenix35
28.11.2012, 11:06
Hallo,

ist das Rot bei deinem Sky lackiert oder ist das Folie?

Zum Passer X: Der scheint kaum oder keine V-Form zu haben, was sich beim engen Thermikkreisen bestimmt nicht so klasse anfühlt. Ist für den Hersteller natürlich einfacher / billiger zu bauen. Ich kenne kein kleines Thermikmodell ohne V-Form, das sich eng sauber kreisen lässt.

Ich würde einen Helios (Ostflieger) oder eine leichte Stella (Ostflieger) bauen. Die Arthobby Modelle sind auch gut. An meiner Velvia (paar Jahre her) musste man aber noch die Flächensteckung selber einbauen, die Ruder ausschneiden, die Randbögen ins Profil schleifen und die Pappeloberfläche bedarf einer guten Lackierung oder einer Bespannung.

Da gibts dann noch den Meteor bzw Active von Topmodel.CZ ...

Viele Grüße

Uli

CptBalu
28.11.2012, 13:08
Hallo,

danke an alle, ich habe mich jetzt für die Clara (das ganz kleine Modell) von Ostflieger entschieden. Hoffe sie macht genausoviel Spaß, wie ich mir das erhoffe:)

DANKE

CptBalu
06.12.2012, 11:57
Kann mir jmd. Den Schwerpunkt der Clara nennen?

Phoenix35
07.12.2012, 09:56
der Hersteller gibt 65 mm ab Vorderkante Flügel an - für die Seglerversion:

http://www.g2-aviation.com/index.php/wing-span-15-m/glider/rumi-glider

Gruß

Uli

CptBalu
07.12.2012, 12:50
Hab Dirk von Ostflieger gefragt, 65-70mm