PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Graupner PERFEKT-Fertigrumpf lackieren



Cali30
30.11.2012, 14:56
Hallo,
heute kam per Post ein toller Oldtimer von Graupner.
Eine ASW 22.
Der Vorbesitzer hat sich mal ganz grob ans Werk gemacht, aber außer das gute Stück vor Jahren
auszupacken kam er nicht weiter :-)
Leider hat sich der Rumpf in den Jahren ein wenig vergilbt und benötigt wieder frische Farbe.
Gibt es was zu beachten oder kann man nach dem reinigen sofort mit Der Spraydose ran!?
Bin über jeden Tip dankbar!
Grüße
Ingo

wernerhetzel
30.11.2012, 15:49
Ich habe aus einem Nachlass eben diesen Flieger (nur Höhe und Seite , gab es auch mit Querruder) im Frühjahr bekommen.
Die Aufkleber hab ich entfernt, mit Spiritus den Rumpf entfettet und mit Dosen-Sprühlack lackiert , schaut aus wie neu..............
mfg
werner

Cali30
30.11.2012, 15:59
Hallo Werner,
könntest Du ein paar Bilder einstellen!?
Das würde mich sehr interessieren.
Ich werde vom Baukasten auch im jetzigen Zustand Bilder machen und einstellen.
Grüße
Ingo

CptBalu
30.11.2012, 16:10
Ich würde es mit Schleifpapier abschleifen, am besten sehr feines und somit die oberste Schicht abtragen.

Oder du nimmst sowas hier: (benutzen wir in der manntragenden Segelfliegerei auch)

http://picture.yatego.com/images/4fa755db674c96.2/!B0Cw6RgB2k~$(KGrHqR,!hwEw5!eohRLBMYoOd0d6Q~~_1-kqh/rot-weiss-lackreiniger-politur-rotweiss-500ml---schwamm----25-50-l-inkl--mwst-.jpg

Cali30
02.12.2012, 23:03
Hier die ersten Bilder aus der Verpackung.
Am Rumpf wurde schon was begonnen, jedoch nicht sauber ausgeführt.
Hier werde ich nochmal alles von vorne anfangen :-)
Leider fehlen ein paar kleine Bauteile.

flykuddel
03.12.2012, 20:08
Hallo Ingo

Hab mal einen Rumpf leich angeschliffen und in die Autolackiererei gebracht.Das Ergebnis war super und die Kosten hielten sich in Grenzen(Preis weiss ich nicht mehr,ist zu lange her)

Gruss Peter

grossiman
04.12.2012, 13:16
Hi.
Erstmal zu meiner Person, ich bin hier neu im Forum und heisse Andreas.
Zum Thema:
Wenn ich nicht irre, ist es ein Rumpf aus ABS, da verbieten sich schon mal lösemittelhaltige Lacke, es besteht die Gefahr das der Rumpf spröde wird. Ich hatte mir für meinen Segler lösemittelfreies Acryl-Farbspray aus dem Modellbauladen geholt. Ist zwar nicht ganz so kratzfest, aber der Rumpf ist nach 20 Jahren immer noch elastisch. In einer Autolackiererei lackieren lassen geht natürlich auch, aber man sollte auf die Eigenschaften des ABS-Rumpfes hinweisen, damit auch der richtige Lack genommen wird. In d.R. werden heutzutage 2K-Lacke auf Wasserbasis verwendet, es gibt aber auch noch Lösemittelhaltige 2K-Industrielacke sowie 1K-Kunstharzlacke usw.. Ein guter Lackierer weiss schon was man nehmen kann.

Gruß Andreas

Eckart Müller
04.12.2012, 18:15
Hallo Andreas,

wie ich sehe, war dies Dein erstes Posting!

Deshalb: Ein herzliches Willkommen im Forum von :rcn:!

Ich bin sicher, Du wirst hier viel Spaß haben. Aber nicht nur das, sondern Du wirst auch schnell und ausführliche Hilfe erhalten, wenn Du mal die eine oder andere modellfliegertypische Frage hast. Möchtest Du dagegen mal abseits vom Modellbau über Gott und die Welt oder über andere nebensächliche Dinge philosophieren, bietet sich das „Café Klatsch (http://www.rc-network.de/forum/forumdisplay.php/44-Caf%C3%A9-Klatsch)“ an!

Jetzt wiederhole ich mich also: Herzlich willkommen und viel Spaß im Forum von :rcn:!

Gruß
Eckart
Moderator
:rcn:

grossiman
05.12.2012, 15:16
@ Eckart

Danke für den Willkommensgruß :).

Andreas

Cali30
05.12.2012, 16:07
Hallo Andreas,
willkommen im Forum und Danke das Dein erster Beitrag bei mir gelandet ist :)
Ich bin auch am überlegen, ob ich die ASW nicht gleicht mit einem BL Motor elektrifiziere.
Hab im Netz diesen Beitrag gefunden:
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.rcskyliner.com/sitebuilder/images/ASW22-Baukasten-480x343.jpg&imgrefurl=http://www.rcskyliner.com/plane_glider_ASW22.html&h=343&w=480&sz=24&tbnid=NlyavyOst1U5GM:&tbnh=90&tbnw=126&zoom=1&usg=__1es_YVXJIE_2zxMjR1yDrSA8EsQ=&docid=eLKvUfvk66bGoM&hl=de&sa=X&ei=zzCzUPqNCO314QSjzoGoAQ&sqi=2&ved=0CEMQ9QEwAw&dur=0
Das sollte ich halt vor dem lackieren wissen bzw. entschieden haben.
Auf jeden Fall danke für Deinen Tip.
Ich werde mal zu meinem KFZ Händler fahren und nach einem passenden Lack schauen.
Auf jeden Fall soll die ASW so aussehen wie auch der Verpackung.
Leider fehlen ein paar Kleinteile, die sind aber schnell selber gebastelt!
Zuerst werde ich mir die Flächen vornehmen und Euch weitere Bilder einstellen!

Grüße
Ingo

grossiman
06.12.2012, 23:25
Cali30, auch Dir danke ich für den Willkommensgruß.


Ich bin auch am überlegen, ob ich die ASW nicht gleicht mit einem BL Motor elektrifiziere.

In dem Link hatte die ASW einen 2S Akku, ich persönlich würde einen 3S nehmen und einen Motor mit weniger U/min pro Volt (ca.800-900 U/min/V). Höhere Spannung = weniger elektrische Verluste. Und der Regler kann auch eine Nummer kleiner ausfallen. Ein 3S 2000mAh Akku hat doch den gleichen Energiegehalt wie ein 2S 3000mAh Akku. Hinzu kommt noch, das es die 3S 1800-2400 mAh Akkus aufgrund der weit verbreiteten 450er Helis wie Sand am Meer gibt, und daher oft auch günstig.
Ach ja, nicht KFZ-Händler, Sondern KFZ-Lackierer. Die KFZ-Händler, zumindest wenn es Vertragshändler sind, haben meistens Lösemittelhaltige Lacksprays. Dann doch lieber in den Bastelladen und Lösemittelfreien Lack kaufen. Wenn Du den Rumpf in einer KFZ-Lakiererei lackieren lassen möchtest, wird es wesentlich günstiger, wenn Du die Vorarbeiten selbst machen würdest, wie z.B. anschleifen und abkleben. Wie und womit anschleifen am besten mit der Lackiererei Deines Vertrauens besprechen, und natürlich gleich einen Preis aushandeln;), nicht das es böse Überraschungen gibt.

Andreas

Cali30
07.12.2012, 08:56
Gestern habe ich ein wenig am Rumpf angefangen. Gereinigt und geschliffen. Nun kommt das abkleben und lackieren.
Ich werde es in Eigenregie machen, hab den ein oder anderen Rumpf schon lackiert.
Vorher sollte ich mich aber erst für oder gegen einen Antrieb entscheiden...

Cali30
21.12.2012, 07:29
Gestern konnte ich die erste Fläche meiner ASW 22 fertig stellen :-)
Nun hat sie Querruder.
Mal schauen ob ich die Zweite heute auch so weit bekomm!?