PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tief und schnell, der Gixxer



Seiten : [1] 2

Eisvogel
03.12.2012, 19:24
Nicht nur Autos werden duch Tieferlegen schnittiger und schneller, auch manche Modelle wirken dadurch eleganter und kraftvoller. Der Gixxer ist so ein Fall, durch 2 Zoll tieferlegen der Fläche wirkt der elektrisch angetriebene Gixxer wie ein Verbrennerspeeder. Angelehnt ist das Design an die aktuellen "Weirichspeeder", die seit Jahren schnellsten Verbrenner-Propellermodelle weltweit.

Der Bauplan mit Beschreibung ist in der aktuellen FMT, die heute schon bei mir im Briefkasten lag.

Hier mal ein paar Bilder, Baustufenfotos mit Beschreibung folgen.

914518
914519
914520
914521
914522
914523

NoNitro
03.12.2012, 19:27
Hi zusammen,
gerade war Postmann da und hat die neue FMT gebracht-ist wieder ein SUPER Plan drin
Der GIXXER von Erwin und Ingo
Mal sehen wann Erwin was dazu schreibt.....

Gruß Klaus

Behemoth
03.12.2012, 19:32
3 Minuten vor dir :D:D

Behemoth
03.12.2012, 19:34
Mal wieder ein Meisterstück, Erwin und Ingo! :)
Na wenn das nicht ein Dream Team ist ;)

Werde nacher mal die Bilder von der Messe raussuchen und hier hochladen .

Grüße

Andrej

Ps. Erwin, ein Bier hast du dir jetzt in der Tat verdient :D:D:D

e-yello
03.12.2012, 19:57
Ja, Erwin,Ingo.

Tolles Teil!!:):)

Steht auch bei mir auf der Liste!!

Yello

Mac TG
03.12.2012, 20:41
... was der ist schon in der FMT drin ??? Meiner ist noch gar nicht fertig !!! Werde am Wochenende erst die Fläche laminieren...
Ich dachte der kommt erst im Januar / Februar ??

Ingo der Tompe
03.12.2012, 21:03
das dachte ich auch :eek:
ganz schön fix
und wo steckt der postmann aus bremervörde??
liegt schon auf dem sofa wah :D

Küstenschreck
03.12.2012, 21:10
na Ingo dann schmeiß mal die Fräse an, wird ne lange Nacht :p:p

Ingo der Tompe
03.12.2012, 21:15
erwin...
ich dachte erst ab neujahr :D

Mac TG
03.12.2012, 21:16
Hy Norbert...
was kommt raus wenn man den Gixxer mit dem 2/3 paart ??
Meiner "sitzt" auf jeden Fall schon mal auf... , bzw. kuschelt sich an...

Mal schauen was die BABYS machen... :D

Mit Papa Erwin und Ingo... kann nur gutes rauskommen... :p

Mac TG
03.12.2012, 21:18
.. das wenn ich gewusst hätte.... hätte ich eine Nachtschicht eingelegt... !!! Super Teil... DANKE INGO & ERWIN !!!

Küstenschreck
03.12.2012, 21:22
ich glaube wir sollten den Modi bitten die Theards zusammen zu legen, Jemand was dagegen ??

Ingo der Tompe
03.12.2012, 21:23
.. das wenn ich gewusst hätte.... hätte ich eine Nachtschicht eingelegt... !!! Super Teil... DANKE INGO & ERWIN !!!

ich danke auch, hat wieder mal spass gemacht:)
bin gespannt, wieviele davon gebaut werden?!??!

Mac TG
03.12.2012, 21:28
... einige.... !!! Da werden die Fräser wieder glühen...

Mac TG
03.12.2012, 21:29
... sehe ich auch so... ZUSAMMENLEGEN !!! Sonst wirds unübersichtlich.... !!!

Ingo der Tompe
03.12.2012, 21:36
... einige.... !!! Da werden die Fräser wieder glühen...

na denn.. ich hab noch :D

Küstenschreck
03.12.2012, 21:39
Ja Ingo
gibts ne Nachtschicht :D

Mac TG
03.12.2012, 21:44
.. hy Norbert....
hast du noch Kerne auf Vorrat ?? Ansonsten... Styro holen... und den Schneidbogen vorglühen !!

Ingo der Tompe
03.12.2012, 21:47
man zu.. ich bin für jeden scheiß zu haben :D

Küstenschreck
03.12.2012, 21:49
das klappt schon, werde morgen Ingos Baustelle besuchen :D:D

alex1977
03.12.2012, 21:50
Gixxer?! :rolleyes: nee das kann ich meiner kleinen Japanerin nicht antun und mit sowas fremd gehen, ick wart dann mal auf die Fireblade :p :D
vg alex

Ingo der Tompe
03.12.2012, 21:57
:D
dann komm aber mit lkw.. da stehen 19m³

Mac TG
03.12.2012, 22:09
... LKW.. ? Sollte für Norbert machbar sein.. !!!

Inolem
03.12.2012, 22:12
Moin,
ich komme mit dem bauen wohl nicht mehr nach.:cry:
passt da die 2/3 Fläche unter,habe dank Norbert noch ein Satz Kerne.

Küstenschreck
03.12.2012, 22:17
der 2/3 hat weniger Flächentiefe und V-Form, werde aber Donnerstag Styro holen ;)

Ingo wo steht das :D:D

Ingo der Tompe
03.12.2012, 22:25
in nieder ochtenhausen.. am deich
solltest du also ohne probleme finden :D

NoNitro
03.12.2012, 22:28
Wenn ich gewußt hätte,daß der Plan so früh kommt,hätte ich auch mehr Gas gegeben,
aber der Rohbau steht-fast-dann nur noch bügeln....

Gruß Klaus

Behemoth
04.12.2012, 00:24
So, hier die versprochenen Bilder von der Messe ^^

914643
Wann sieht man ihn schon so über beide Ohren grinsen ? :D

914644
Und den auch :D Na das mit dem zweiten Model hat ja nicht so ganz geklapt, zu schade, was Ingo ? ^^

914645
Und auch das Aufhängen ist wie auch der Wettkampf reiner Teamsport :D

914646
Nochmal der prüfende Blick des Meisters "Basst scho" ^^

War super die Messe, hatte viel Spaß mit euch, Jungs ^^

Grüße

Andrej

impi
04.12.2012, 11:26
Interessant Interessant

sagt mal an Spannweite Länge Flächeninhalt etc..
Rein Spionagetechnisch :D:D:D

Grüße
Mario

Mac TG
04.12.2012, 11:57
Und bei mir gibts in keinem Kiosk die Ausgabe 1/2013.... :cry:

Haben alle noch die Dezember Ausgabe...

Da ich ja bereits im Besitz eines GIXXER Prototypen bin,,, kann ich nur sagen... Rumpf und Spannweite etwas größer als beim 2/3!
Genaue Maße habe ich jetzt nicht im Kopf ..l müsste ich erst nachmessen...

Liporacer
04.12.2012, 12:54
Oooohhhhjjeeeeeee...... Tommy macht bald Purzelbäume, weil der Gixxer schon veröffentlicht ist...... das gibt jetzt Nachtschichten..... ;)
Gruss, Klaus

Mac TG
04.12.2012, 14:13
.... Das darfst glauben... ! Bis später !!!! :)

Behemoth
04.12.2012, 14:32
Ooooh der arme Tommy ^^

Keine Panik, ich hatte auch den 2/3 plan schon vorher, und bin geschlagene 4 Monate nach der Veröffentlichung fertig geworden :rolleyes::rolleyes:

Ja ich weiß, ich bin ne Schnecke xD

Grüße

Andrej

Helihubi
04.12.2012, 17:08
Versteht mich nicht falsch, aber ...
wo ist das geänderte Einsatzspektrum zum 2/3?
Ich bin immer interessiert ein breit gefechertes Modellspektrum im Keller auszubauen, aber der Gixxer ist doch im grunde nichts anderes oder?

Anderes Design? Ja

Aber warum bauen? Schneller?

Ich verstehe es nicht. Bitte auch nicht hauen!!!! Er/Sie sieht nach einem ganz tollen Modell aus, aber mir juckt es jetzt noch nicht in den Fingern. Das könnt ihr aber ändern ... :)

Viele Grüße

Behemoth
04.12.2012, 17:16
Der Gixxer ist für 6s Antriebe ausgelegt :D

Der 2/3 war ja für kleine Funjet antriebe gedacht ... war :rolleyes: ^^

Grüße

Andrej

Eisvogel
04.12.2012, 19:28
Versteht mich nicht falsch, aber ...
wo ist das geänderte Einsatzspektrum zum 2/3?
Ich bin immer interessiert ein breit gefechertes Modellspektrum im Keller auszubauen, aber der Gixxer ist doch im grunde nichts anderes oder?

Anderes Design? Ja

Aber warum bauen? Schneller?

Ich verstehe es nicht. Bitte auch nicht hauen!!!! Er/Sie sieht nach einem ganz tollen Modell aus, aber mir juckt es jetzt noch nicht in den Fingern. Das könnt ihr aber ändern ... :)

Viele Grüße

Helihubi,

das siehst du vollkommen richtig, der Gixxer ist genauso ein Speedmodell wie der Zwoadrittl, selber Zweck, selbe Klasse, nur ein bißchen größer für stärkere Antriebe.
Wenn dir ein Speedmodell reicht, dann hast du die Wahl zwischen Zwoadrittl, Ninja oder Gixxer.

Eine breit gefächerte Modellauswahl im Keller ist natürlich eine feine Sache, ich bin auch gerade dabei ein bißchen zu streuen. Auch (nur) Speeden wird mit der Zeit ein bißchen faad.;)

Marc K.
04.12.2012, 19:57
Wann gibt's das FMT zu kaufen?

Eisvogel
04.12.2012, 20:32
Wann gibt's das FMT zu kaufen?

Abonnenten werden sie schon haben, im Handel ist sie ab 6.12.

beta1841
04.12.2012, 20:44
Ich verstehe nicht warum immer so viel Trubel um ein Speedmodell aus Holz gemacht wird.
Es gibt doch so schöne fertige aus GFK+CFK zu kaufen.:D
Im Endeffekt zwar ein wenig teuerer aber dann richtig Leistungsfähig.

Eisvogel
04.12.2012, 20:52
Ich verstehe nicht warum immer so viel Trubel um ein Speedmodell aus Holz gemacht wird.
Eben weils aus Holz ist und hier gezeigt wird, daß man nicht nen Haufen € in die Hand nehmen muß um schnell zu fliegen


Es gibt doch so schöne fertige aus GFK+CFK zu kaufen.
Ich kenn nur einen käuflichen.



Im Endeffekt zwar ein wenig teuerer aber dann richtig Leistungsfähig.
Wo ist der Beweis in Form von echten Meßwerten, und damit mein ich keinen geschönten Log oder ne GPS-Messung?

e-yello
04.12.2012, 21:03
Erwin,
Ich denke er meint die HJK Speedwing Kisten, einige davon sollen ja tatsächlich schon mit um 300 Km/h gemessen worden sein!:eek:

Yello

Behemoth
04.12.2012, 21:03
Ich verstehe nicht warum immer so viel Trubel um ein Speedmodell aus Holz gemacht wird.
Es gibt doch so schöne fertige aus GFK+CFK zu kaufen.:D
Im Endeffekt zwar ein wenig teuerer aber dann richtig Leistungsfähig.

Was du meinst sind Pylons... Speedmodelle gibts derzeit nur das HJK Monster.... Und ob das besser ist als ein ordentlicher 2/3 ? ^^

Pylons können zwar auch schnell werden, aber sind nicht für Speeden in dem Sinne ausgelegt. Wie der name schon sagt sollen sie schnell ums Eck um Pylone rum ^^ Speeder haben ne geringere Spannweite und höhere Flächentiefe weil sie nicht so eng um die Kurve müssen, und diese Propotrion günstiger bei hohen Geschwindigkeiten ist. ( Stichwort Flächenflattern)

Deshalb sind die Holz Speeder der ideale Einstieg ins richtige Speeden ^^

Hätte ich das mal gewusst Erwin, dann wäre ich heute nicht noch extra in den laden gerannt ^^Danke für die Info, sonst wäre ich morgen wieder in den Laden gerannt hehehehe^^

Grüße

Andrej

beta1841
04.12.2012, 21:12
Richtig.Ich flieg ein HJK Monster.Es ist ein reines Speedmodell und fliegt sich wie ein Hotliner:)

Helihubi
04.12.2012, 21:18
Warum aus Holz?
Weil bis auf die Kerne alles selbst herzustellen ist. Als "alter" Holzwurm mag ich einfach das natürliche Material.
Verpackungsmaterial mag nicht jeder. Der Umgang mit Gfk und Cfk im großen Stil ist auch nicht für jeden machbar.
Holz ist einfach unkompliziert. Weiterhin möchte oder kann nicht jeder hunderte EURO in ein Schalentier investieren.
Zusätzlich ist es doch immer erhabend etwas selbst geschaffenes in die Luft zu kriegen.

Ich hätte mal Interesse an einem 4 klappen Sportsegler ala F5B ... :D
Wäre das nicht mal ein lohnendes Modell?

beta1841
04.12.2012, 21:24
HJL hätte mir auf Kundenwunsch das Modell auch mit Wölbklappen gebaut.Wollte aber kein Risiko eingehen.
Bereue das jetzt ein wenig.

Eisvogel
04.12.2012, 22:39
Richtig.Ich flieg ein HJK Monster.Es ist ein reines Speedmodell und fliegt sich wie ein Hotliner:)

Genau das hab ich gemeint. Ist aber noch keiner damit schneller duch die Speedstrecke geflogen als mit einer meiner Holzkisten:D

Aber ich kann dich beruhigen, auch ich hab ein paar CFK Modelle, das schließt aber nicht aus daß ich auch mit Holz bau und flieg.
Und ich kann dir versichern, das war mein letzter Plan von einen Speedmodell, der veröffentlicht wird.

Aber jetzt wieder zum Thema und zum Trubel um den Gixxer;)

Küstenschreck
04.12.2012, 23:33
@ Erwin
lass ihn doch Kohlevögel kaufen, es gibt viele die sich das nicht leisten können und dankbar für deine Holzmodelle sind, ohne deinen 2/3 hätte ich auch noch keinen Speeder

Tigger
04.12.2012, 23:44
Und ich kann dir versichern, das war mein letzter Plan von einen Speedmodell, der veröffentlicht wird.


Bitte nicht!?!? Warum das den?!?!
Aber auch von mir die Frage ob es für den Gixxer wieder fertige Flächenkerne gibt!

Toby

Mac TG
05.12.2012, 05:31
... für die Kerne ist normalerweise Norbert ( Küstenschreck ) zuständig...
Schreib den einfach mal an.... und bevor hier noch lange über den Sinn etc des
Gixxers diskutiert wird..:confused:

Es muss Ihn ja keiner bauen !!! Ich für meinen TEIL sage auf jeden Fall DANKE an Ewin und Ingo.
Die beiden machen sich die Mühe, es den meisten zu ermöglichen, billig in diese Materie reinzuschnuppern.

Oder nur um eine "Winterbeschäftigung" für die Werkstatt zu bekommen... :D

Ob das jetzt mit dem 2/3, 4/5, oder dem Gixxer ist.... ist Geschmackssache und bleibt jedem einzelnen
selbst überlassen.

Tim Kleinschmidt
05.12.2012, 07:42
Moin,

schönes Modell Erwin und Ingo, ich werd den Gixxer auch bauen. Der 2/3 war schon super, aber das runterschrauben der Fläche zum Einschalten war schon nervig. Ich hatte den Rumpf etwas vergrößert, damit 6s reinpassen, das war aber trotzdem jedesmal ein leidiges Gefummel.

Am Gixxer gefällt mir gut, dass man über einen Rumpfdeckel an alles drankommt. Es verringert auch die Unfallgefahr, wenn man nicht das Modell mit scharfem Antrieb zusammenschrauben muss.

Aber eine Frage hätt ich noch: Wie ist denn der Name entstanden :confused:

Gruß, Tim

Küstenschreck
05.12.2012, 07:44
Toby hat schon eine PN von mir, ;)

Eisvogel
05.12.2012, 08:12
Aber eine Frage hätt ich noch: Wie ist denn der Name entstanden :confused:

Gruß, Tim


Schau mal hier: post 83
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/118568-Bilder-vom-Speedcup-in-Laucha/page6?highlight=gixxer

Auch der Entschluß, kein Speedmodell mehr zu konstruieren und zu bauen steht schon lange und hat nix mit irgendwelcher Kritik an meinen Modellen zu tun.
Ich war jetzt einige Jahre im Speedzirkus dabei, hab ein paar AFK-CFK-Speeder und ein paar Holzspeeder gebaut. Irgendwann ebbt das Interesse ein wenig ab, das ist bei mir schon länger der Fall. Ich werd weiterhin den ein oder anderen Speedcup besuchen und mitfliegen, aber nicht mehr ausschließlich.

Das Interesse am Modellbau und -flug ist bei mir weiterhin ungebrochen, nur die Sparte hat sich geändert. Ein neues Modell ist bereits in der Flugerprobung, der Plan wird auch wieder veröffentlicht! Etwas langsamer, aber sicher nicht weniger intersssant und reizvoll.

Eisvogel
05.12.2012, 08:27
Sind nicht viele, der Aufbau ist fast identisch mit dem des Zwoadrittl.
914983
914984
914985
914986
914987

Eisvogel
05.12.2012, 08:35
914988
914989
914990
914991
914992
914993
914994
914995
914996
915008
915009
914997
914998

MatthiasM.
05.12.2012, 08:39
Wird es wieder irgendwo einen fertigen Teilesatz samt Plan geben?
So ein Modell würde mich schon mal reizen zu bauen, ob ich es dann auch fliegen kann wird man sehen :D

Eisvogel
05.12.2012, 08:42
914999
915000
915001
915002
915003
915004
915005
915006
915007

SpeedDevil
05.12.2012, 08:49
Also ich war morz begeistert als ich gesehen hab, was für ein Bauplan diesmal in der FMT ist!

Ich finde super, dass sich manche die Mühe machen, solche Pläne zu entwickeln, zu veröffentlichen und somit fast jedem ermöglichen am Speeden mitzumachen :)
Außerdem macht das Bauen mit Holz einfach Spaß und mein Ninja bekommt einen kleinen Bruder ;)

Helihubi
05.12.2012, 09:07
Und ich kann dir versichern, das war mein letzter Plan von einen Speedmodell, der veröffentlicht wird.


Das wollte ich nun nicht erreichen!!! :cry:
Tolle Ideen immer veröffentlichen ...
Denn in 2 Jahren möchte der nächste, der bisher nichts mit schnellen Modellen am Hut hatte, einsteigen.
Oder es gibt neue Überlegungen und Weiterentwicklungen, die möchten bitte auch veröffentlicht werden!

Ingo der Tompe
05.12.2012, 19:54
na endlich hat auch bei mir der bote geklingelt :D
ich freue mich
also ich werde mir auch einen bauen :D

NoNitro
06.12.2012, 23:53
@ Ingo :D

Gruß Klaus

PS:fertig bis auf Folie....

Ingo der Tompe
07.12.2012, 07:12
was denn?! das meine ich ernst :D

Marc K.
09.12.2012, 21:51
In der Baubeschreibung fehlt ne Kleinigkeit. Der Holmgurt: welche Rovings, wieviele und welche Abstufung.

Mac TG
09.12.2012, 21:59
ich habe 10 Stück... jeweils um 10cm gekürzt verbaut... schau mal im 4/5 Thread...

Marc K.
09.12.2012, 22:15
Im FMT fehlt aber die Angabe!

Ingo der Tompe
09.12.2012, 22:28
ist im 2/3 und 4/5 thread beschrieben

kann man nun leider nicht mehr nachträglich ändern:rolleyes:

Marc K.
09.12.2012, 23:49
:rolleyes: ist schon klar, das man es nicht mehr ändern kann. Ist mir eben aufgefallen.

Khorne
10.12.2012, 11:14
Sind die Flächen zwischen 4/5 und Gixxer eigentlich kompatibel? Oder kann man sie so modifizieren ,dass sie bei beiden passt?

voralbra
10.12.2012, 11:25
Hallo, da ich die FMT immer als PDF kaufe suche ich nach einer Möglichkeit den Gixxer Plan zu bekommen. Ist irgendwie schade, dass die Pläne nicht auch in der Onlineausgabe dabei sind! Ich hatte eigentlich gedacht, daß eine Menge Papier (Bäume) weniger gebraucht werden und daß die PDF Ausgabe dafür eine Klasse Sache wäre!
Gruß
Bernd

Ingo der Tompe
10.12.2012, 11:48
Sind die Flächen zwischen 4/5 und Gixxer eigentlich kompatibel? Oder kann man sie so modifizieren ,dass sie bei beiden passt?

der 4/5 hat 240mm flächentiefe, der gixxer 220mm
und der gixxer hat mehr v-form, obwohl das egal wäre
müsstest dann die fläche unterfüttern, sonst passt die ewd nicht mehr

also.. beide bauen :rolleyes:

Ingo der Tompe
10.12.2012, 11:56
Hallo, da ich die FMT immer als PDF kaufe suche ich nach einer Möglichkeit den Gixxer Plan zu bekommen. Ist irgendwie schade, dass die Pläne nicht auch in der Onlineausgabe dabei sind! Ich hatte eigentlich gedacht, daß eine Menge Papier (Bäume) weniger gebraucht werden und daß die PDF Ausgabe dafür eine Klasse Sache wäre!
Gruß
Bernd

wenn der plan als .pdf rauskommen würde, wäre der verkauf des plans über den vth irgendwie hinfällig... das macht keinen sinn wenn der für "lau" rausgegeben wird :rolleyes:
jeder könnte das ding reproduzieren, und damit wäre der "ersteller" nicht einverstanden:rolleyes:
deswegen wird es den plan in form von .pdf, .dxf oder welches format auch immer wohl nicht geben!
da hilft nur käuflich erwerben

voralbra
10.12.2012, 13:11
wenn der plan als .pdf rauskommen würde, wäre der verkauf des plans über den vth irgendwie hinfällig... das macht keinen sinn wenn der für "lau" rausgegeben wird :rolleyes:
jeder könnte das ding reproduzieren, und damit wäre der "ersteller" nicht einverstanden:rolleyes:
deswegen wird es den plan in form von .pdf, .dxf oder welches format auch immer wohl nicht geben!
da hilft nur käuflich erwerben

@Ingo ich bekomme die FMT ja nicht für "lau" !
Beim Heutigen Stand der Technik müsste das auch in Digitalform möglich sein mit Plan. Außerdem gibt es den Plan ja nicht extra im FMT Shop oder?
Gruß
Bernd

Ingo der Tompe
10.12.2012, 13:20
doch wird es geben
so wie den ninja.. den zwoadrittl und vile mehr

ja das weiß ich auch, dass du da was für abdrücken musst

möglich wohl schon.. der vth wird es aber bestimmt nicht machen

egal, einfach mal anfragen wegen den plan in papierform :)

Khorne
10.12.2012, 15:16
der 4/5 hat 240mm flächentiefe, der gixxer 220mm
und der gixxer hat mehr v-form, obwohl das egal wäre
müsstest dann die fläche unterfüttern, sonst passt die ewd nicht mehr

also.. beide bauen :rolleyes:

:cry::cry::cry:
Oh mann das wird ein strenger winter :eek:

Ingo der Tompe
10.12.2012, 15:42
mach es wie berni.. der hat dann zu neujahr 10 neue speeder rumliegen :D:D

Küstenschreck
10.12.2012, 18:24
@Khorne
Der Winter fängt doch auch grade an :D:D dann leg mal los, zu Ingos Aufzählung kommt auch noch das beim Gixxer die Querruder von oben angelenkt werden müssen

Khorne
10.12.2012, 18:29
Das mit den Servos wär mir wurscht das macht ja nix aus. :D:D

Ja der Winter ist noch lang. Ich spekulier mal drauf ,dass es wieder einen Frästeilsatz geben wird und bis dahin schuster ich meinen 4/5 zusammen. Muss dann eh noch nen Motor für den Gixxer auftreiben aber ich hab schon Ideen.. :D

Küstenschreck
10.12.2012, 19:29
Frästeile für den Rumpf und Kerne kannst du jederzeit bekommen, ist beides bereits lieferbar

Küstenschreck
10.12.2012, 19:32
sorry doppelt eingestellt

impi
10.12.2012, 21:20
Wie es gibt auch Nen frässatz vom gixxer?

Grüße Mario

Küstenschreck
10.12.2012, 21:25
sag nur das wusstest du nicht :confused::confused:

Behemoth
10.12.2012, 21:33
Wie es gibt auch Nen frässatz vom gixxer?

Grüße Mario

Nicht verzagen Ingo fragen ^^

Eisvogel
10.12.2012, 21:44
Er ist ein Virtuose mit der Säge und dem Balsahobel.

Schaut euch mal diese Bauausführung an, zu schade zum bespannen!
917296917297917301917302917303917305917310

Und jetzt noch die Einzelgewichte für die Betonbauer vom 4/5tel thread;)
917312917313917314917315

e-yello
10.12.2012, 21:47
Meiner wird leichter!!!:p


Naja, nur ein bischen...

Aber nicht so schön....:(

Yello

Ingo der Tompe
10.12.2012, 21:55
betonbauer.. also :D:D
wir bringen den holzbau zurück.. egal ob 3g schwerer oder nicht:p

aber sehr feine baukunst!!!

impi
10.12.2012, 21:56
Haha beim Rumpf kann ich mithalten 112 gr. Bei den beton 4/5 Bauern. :p:p
Aber Respekt sieht Top aus.

Grüße
Mario

Mac TG
10.12.2012, 22:52
Respekt ??? Ich finde gar keine passenden Worte dafür... dagegen sieht mein Rumpf wirklich eckig aus !!!
TOP Rund geschliffen..... ich denke ich hol mir da mal Nachhilfe... :eek: :eek:

Behemoth
10.12.2012, 23:00
Tommy, gib aber obacht, irgendwann ist das Material auch durch :D:D:D

Ich glaub ich bleib beim Motoren bauen .... :rolleyes: Da wiegen die Rümpfe ja weniger als die Motoren :D Das ist ja Blasphemie ^^

Grüße

Andrej

NoNitro
12.12.2012, 17:56
@ Erwin,
danke fürs einstellen

@ Yello,
aber nach Handzeichnung bauen-größeres Leitwerk,4mm Spanten, 0,6er Sperrholz-kein Balsa quer etc. :):)

an den Rest: einfach etwas mehr schleifen-dann wirds auch rund...:D

Gruß Klaus

e-yello
12.12.2012, 18:32
Hallo Klaus,
Schon wieder ein Duell im Morgengrauen...;)??

Flügel ist fertig:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/329019-Zwoadrittl-der-Speeder-f%C3%BCr-den-Funjet-Antrieb?p=2901612&viewfull=1#post2901612
(Servos sind keine drin, Kabel schon, der grüne Stecker ist mir zu schwer!:D)

Material fürn Rumpf hab ich bestellt, ok weil dus bist nehm ich auch Sperrholz!;)
Nehm ich dann als Urmodell fürn Carbonrumpf!:cool:


Nee Quatsch,
Holz ist halt nicht mehr wirklich meine Welt aber es ist immer wieder eine entspannende Abwechslung zum Harzpanschen!:)

Leicht kann ich, aber nich sooo schön wie du;Bügeln muss ich auch noch üben, vielleicht gibt mir meine Frau Nachhilfe!!:rolleyes:

Gruss

Yello

e-yello
12.12.2012, 18:44
Da wiegen die Rümpfe ja weniger als die Motoren :D Das ist ja Blasphemie ^^



Ja Andrej, das ist doch das Ziel!!
Leichtere Flieger tragen mehr Kupfer und Litium!!!:)

Yello

Mac TG
12.12.2012, 19:26
So.... der Rohbau ist fertig !!! Jetzt muss ich "nur" noch schleifen....
Bei 10 Grad Minus habe ich jedoch keinen Bock... draussen zu schleifen... und innen.... ??? ich hasse den Balsastaub !!
Der kratzt wieder Tage im Hals... Aber am Wochenende solls ja wieder wärmer werden...
Vielleicht ergibt sich ja da eine Möglichkeit...

Behemoth
12.12.2012, 20:27
Hi Tommy, schaut gut aus :)

Probiers doch mal vorerst mit dem Balsahobel, Späne kratzen bekanntlich nicht in der Lunge xD hast ja noch genug Material, das ab kann ;)
Und die Späne kann man einfach zusammen kehren ... Feinheiten kann man dann noch nachschleifen ^^

Grüße

Andrej

NoNitro
12.12.2012, 22:32
@ Mac TG,
schaut doch gut aus,nimm einen guten Kärcher und zwischendurch immer mal saugen-
dann kannste auch im Wohnzimmer schleifen :) darfst halt nur nicht pusten....
Draußen wärs mir auch zu kalt....

@ Yello
Hut ab,50 gramm Harz?????? hatte ich etwas mehr...

Gruß Klaus

Tigger
18.12.2012, 23:33
So habe gestern die Flächenkerne bekommen! Vielen Dank dafür schonmal (geht an Küstenschreck)

Habe auch angefangen die Spanten und Seitenteile auszusägen/schneiden!
Musste nun feststellen das leider einige Seiten bzw Draufsicht übereinstimmen!
Das vordere Brett für die Flächenbefestigung ist unterschiedlich groß (habe ich jetzt am 0,6er Sperrholz vergrößert)
Spant C ist die Flächenbesfestigung in unterschiedlichen Höhen (habe ich jetzt Neu gemacht; nach der Seitenansicht)
Spant D ist zu groß und die die Flächenbefestigung ist unterschiedlichen Höhen (auch hier Neu und nach der Seitenansicht gemacht)

Für Leute die ihren Gixxer auch selber aussägen!
Ich habe mich heute schon ein bischen geärgert (auch über mich selber, da ich nicht nachgemessen habe)

Toby

Ingo der Tompe
19.12.2012, 07:16
So habe gestern die Flächenkerne bekommen! Vielen Dank dafür schonmal (geht an Küstenschreck)

Habe auch angefangen die Spanten und Seitenteile auszusägen/schneiden!
Musste nun feststellen das leider einige Seiten bzw Draufsicht übereinstimmen!
Das vordere Brett für die Flächenbefestigung ist unterschiedlich groß (habe ich jetzt am 0,6er Sperrholz vergrößert)
Spant C ist die Flächenbesfestigung in unterschiedlichen Höhen (habe ich jetzt Neu gemacht; nach der Seitenansicht)
Spant D ist zu groß und die die Flächenbefestigung ist unterschiedlichen Höhen (auch hier Neu und nach der Seitenansicht gemacht)

Für Leute die ihren Gixxer auch selber aussägen!
Ich habe mich heute schon ein bischen geärgert (auch über mich selber, da ich nicht nachgemessen habe)

Toby

schande über mein haupt.. da hat der toby wohl recht :eek:
naja so ist das leben!!
ich entschuldige mich und schiebe die geänderten spanten C und D nach!
ist auf A4 in 1:1

921250

so ist das, wenn man einen flieger in 2 varianten erstellt
die fmt-bauplan-variante ist zwar von der kontur identisch aber von der konstruktion grundverschieden zum frästeilesatz

Gast_52687
19.12.2012, 21:04
Hallo,
möchte auch einen Baukasten.:cry:
BITTEBITTEBITTE
Gruß Tobias

Mac TG
19.12.2012, 21:48
nen Baukasten gibts zwar nicht... aber für einen Rumpffrässatz wendest du dich vertrauensvoll an INGO, und für die
Kerne an Norbert ( Küstenschreck ).... ! Dann brauchst du noch ein bissl Balsa, etwas Kohle, oder Gfk, ein paar Dreiecksleisten,
Holzleim etc.,,, und schon ist dein "Baukasten" komplett...

Viel SPass...

Gast_52687
19.12.2012, 21:54
Hallo Tommy,
haben den Ingo schon erreicht:D
Freuen uns schon auf den Bau.
Gruß Tobias

Mac TG
20.12.2012, 08:52
Das macht so Spaß, das ich nächste Woche den 2. Gixxer baue....
Der 1. Ist bereits fertig verschliffen und Bespannbereit....
Gell Klaus, du freust dich auch schon drauf...

MacGarbers
20.12.2012, 22:54
Moin Gixxer Gemeinde,

ich häng mich hier mal rein, da ich mir die Langeweile über den Winter mit dem Bau des Gixxers vertreiben will.

Als erstes, Dank an Ingo und Erwin für den astreinen Plan und für die schnelle Antwort zu dem Preis für den Frästeilesatz! Da der Winter wohl mal wieder lang wird und ich noch Haufen von Balsa im Keller liegen habe, werde ich ihn wohl doch komplett selber zurechtsägen.

Allerdings habe ich (vorerst) noch zwei Fragen die Ihr mir hoffentlich beantwortet:

1. Rumpfseitenwände aus 0,6er Sperrholz -Woher bekommt man Sperrholz in der Länge, oder ist das kein Problem?
2. Kohlerovings -Nur über die Länge des Holmes, oder so wie ich dass dem Bericht aus der FMT entnehme, eine zusätzliche, komplette Verkastung über Nasenleiste und Endleiste?

Danke und schöne Grüße,
Jan

NoNitro
20.12.2012, 23:10
Hi Jan,
1.Sperrholz in 1m länge kein Problem-Balsabar,Thoma Balsa etc mal guggeln...
2.Kohlerovings abgestuft oben/unten nur über den Holm ( je 5-6 Stück
3.Kohle oder Glasgewebe oben/unten unter die Balsabeplankung (ganzflächig)
Gruß Klaus

@ Mac TG,

ja,will mal ein Bild sehen - vom Schleifstaub :D

MacGarbers
20.12.2012, 23:26
Danke für Deine Hilfe Klaus!

Beim Staufenbiel ums Eck sind die Holzmäßig auch eher mau bestückt.
Dann geb ich mal meine Bestellung an die Holzdealer im Netz weiter.

Grüße, Jan

Mac TG
21.12.2012, 05:37
@NoNitro

da ist kein Staub mehr da.... alles weggeschnauft :D

Ingo der Tompe
25.12.2012, 16:40
wie siehts aus jungs??
was machen die rohbauten :)

Gast_52687
25.12.2012, 19:47
moin,
NICHTS!
Ab 00.00 UHR mach ich Party ohne Rumpf-Bausatz:cry: ( gell Ingo ).:D p.s. alles nur FUN INGO nicht gleich hauen.
Aber sobald er da ist gehts zur sache.
Versuche dann auch mal ein paar Bilder vom Rohbau hochzuladen.
Gruß Marcus

Küstenschreck
25.12.2012, 20:01
kannst doch schon mal die Fläche bauen :D

Ingo der Tompe
25.12.2012, 20:12
genau.. das hält auf!!
den rumpf nagelst eben zwischen durch zusammen :D ist wie leeeeeegoooo

Gast_52687
25.12.2012, 20:13
Hallo,
hab leider noch nicht das schwarze zeug wo zwischen balsa und styro rein soll.
Gruß

Ingo der Tompe
25.12.2012, 20:15
hehe :D
da hast dir ja die richtigen tage zum bestellen ausgesucht
die postmenschen haben leider auch feiertage :rolleyes: und sind dann bestimmt noch überladen unterwegs :D:D

Gast_52687
25.12.2012, 20:17
moin,
und dann fehlt noch dies und das ääääääh.
Bei uns in der Stadt ist der einzig gscheite MODELLHÄNDLER im August in Rente gegangen.
Jetzt muss ich alles im Internet bestellen.
Echt schade das die kleinen vor Ort so langsam alle dicht machen.
Gruß

Gast_52687
25.12.2012, 20:29
nur ein test obs funktioniert
924224

Gast_52687
25.12.2012, 20:32
oh doch zu groß?

IronEagle
25.12.2012, 21:59
Hallo zusammen,
Ich habe da mal ne Frage:
warum baut man einen Tiefdecker?
Hat das ausser Optik (zugegeben, sieht scharf aus!) sonst noch Vorteile?
Zum Werfen wird das ja sicherlich ein deutlicher Nachteil sein.

Ich danke für Klärung

Gruss
Daniel

Gast_52687
25.12.2012, 22:34
moin,
hab schon TIEFDECKER mit knapp 2kg mit einer Hand aus dem Stand geworfen OHNE sie geerdet zu haben.
Null PROBLEMO.
Mein Vater sagt immer-werfe nicht wie ein Mädchen:D dann geht das schon.
Gruß

Gast_52687
25.12.2012, 23:02
Hallo,
das habe ich nur zu meinem sohn gesagt das er sich mal beim werfen anstrengt:D
ich habe mit frauen meine ausbildung gemacht die hatten eine besseren hammer wie ich:mad:
Gruß Papi von Tobi
und ab jetzt wieder zum Thema
Tiefdecker werfen ist nicht schwer? nimm mal einen hochdecker hinter der tragfläche am rumpf und werfe ihn.
dabei sollte ein freund die fernsteuerung in der hand haben das du dich aufs werfen konzentrieren kannst.
ich hab auch schon flieger kurz vor dem höhen und seitenleitwerk gegriffen und geworfen.
aber immer vorsichtig sein? ich war früher speerwerfer.
guten wurf

Ingo der Tompe
26.12.2012, 08:18
alles gute zum geburtstag marcus.. :D

Küstenschreck
26.12.2012, 10:35
von mir auch Herzlichen Glückwunsch
schenk dir doch mal einen eigenen RCN Zugang ;)

Ingo der Tompe
26.12.2012, 10:43
von mir auch Herzlichen Glückwunsch
schenk dir doch mal einen eigenen RCN Zugang ;)

:D
jau das mach mal..

Gast_52687
26.12.2012, 11:20
DANKE, DANKE, DANKE,
jetzt muss ich mir von meinen kindern den ganzen tag anhören "ätsch du alter sack bist schon 46" :cry:
Gruß Marcus

Küstenschreck
26.12.2012, 11:27
Oh sch.... da bist du ja ein alter Mann :D:D:D möchte auch mal so alt sein :D

MacGarbers
27.12.2012, 22:04
Moin Jungs,

ich bräuchte noch einmal Euren fachkundigen Rat zum Bau vom Gixxer. Leider hab ich noch nicht geschnallt wie ich die Schablonen für das schneiden der Flächenkerne positioniere...

Okay, ich verstehe noch nicht einmal ansatzweise wie ich mit dem schneiden der Flächenkerne anfange :cry:
Im Thread zum 2/3 hab ich nix gefunden.

Wie finde ich die exakten Maße der Flächenkerne heraus? Ist der Winkel von Nasenleiste und Endleiste von Wurzelrippe zum Randbogen gleich?

Danke für Eure Hilfe und Grüße,
Jan

Eisvogel
27.12.2012, 22:08
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/366114-Styrokerne-schneiden

Schau mal hier, vielleicht werden da deine Fragen beantwortet.

MacGarbers
27.12.2012, 23:31
Danke für Deine super Beschreibung!

Man überträgt also die Flächenkontur ohne Randbogen vom Plan auf das Styro, dann zieht man das Maß der Nasenleiste ab und schneidet die Pressschale aus?

Die Schneidrippe an der Wurzel ist klar von der Position, aber wie lege ich fest wo genau die Schneidrippe am Randbogen sitzt? Beziehungsweise, wo fängt der Randbogen genau an?

Das Problem ist im Endeffekt das korrekte herstellen des Trapez der Pressschale.

Könnt Ihr mir das irgendwie für Doofe erklären?

Schöne Grüße,
Jan

Mac TG
27.12.2012, 23:57
.... für die Kerne gibts nen SPEZIALISTEN... frage doch mal bei Küstenschreck nach... da kannst du auch welche käuflich erwerben, solltest du keine Lust auf selber schneiden haben.. !

MacGarbers
28.12.2012, 00:12
Danke für den Tipp, der Küstenschreck ist schon aktiviert. Eventuell komme ich auch auf sein Angebot zurück.

Erstmal heißt es aber "trial & error". Wer weiss wieviele Flächen ich im Betrieb des Gixxers noch bauen muss, könnte teuer werden :) Der Grundgedanke war, komplett eigenständiger Bau.

Justdahias
03.01.2013, 21:33
Leute, was ist hier los?:confused:
Seid ihr alle im Urlaub?:D oder baut ihr fleißig?

Nachdem mein Zwoadrittl fast fertig ist, würde mich interessieren, wie der Gixxer so ist... Den möcht ich mir auch noch bauen! Soll ja noch schneller sein.


Grüße
Matthias

Mac TG
04.01.2013, 10:06
Hy Matze,

Über die Flugeigenschaften des Gixxers kann ich Dir leider noch nicht soviel berichten. Der 1. ist zwar fertig gebaut und wartet auf die Bespannung. Und der 2. liegt bereits auf der Werkbank. Vom Bau her ist er ähnlich dem 2/3.... Nur ein Tiefdecker halt. Ob er letztendlich schneller ist als ein 2/3, wird sich erst im Frühjahr zeigen. Vorher werde ich jedenfalls nicht zum fliegen kommen... ( mag's nicht so gern wenn's mich an den Fingern friert und das Bier schmeckt mir bei Minus Temperaturen auch nicht so... :p )

Bzgl. des Antriebs bin ich noch am grübeln.... Mini Pyro an 5s, oder Strecker an 6s.
Auch der Peggy Pepper würde mich interessieren... Müsste vorher mir diesbezüglich jedoch Rat/Erfahrungswerte vom Andy einholen.

Berni_S
04.01.2013, 10:16
Ist die Peggy nicht etwas zu klein für den Gixxer

Mfg Berni

Mac TG
04.01.2013, 10:18
... eigentlich schon... aber vielleicht bringt der Andy ja noch ne DICKE PEGGY... :D

Berni_S
04.01.2013, 10:19
Also sowas wie eine Molly Pepper;)

Mfg Berni

Behemoth
04.01.2013, 10:26
Hehe ^^

Oder ne Big Berta ^^ ( an 2 and a half men angelehnt) ^^ Und dann ein Bild von der Berta drauf xD

Tommy, den Minipyro kannst du auch mit 6s fliegen :p

Grüße

Andrej

Mac TG
04.01.2013, 10:39
Hy Andrej, an einer 7x10 ? müsste ich mal messen, was er sich da an Strom genehmigt ?

Behemoth
04.01.2013, 10:53
Also den Minipyro kannst du ziemlich gut mit dem Scorpion 3026 vergleichen.
Wenn der HK das aushällt bei Strömen von um die 110 A , dann wirds der Minipyro auch mit Strömen von um die 110 A können.
Also Drivecalc Spuckt beim Minipyro 400-14 ( welchen hast du denn genau ? ) für 6s 7x10 grademal 101 A aus. Das kanner sicher ab.

Grüße

Andrej

Mac TG
04.01.2013, 11:33
richtig.... ist der 400-14... !! Das sollte er auf jeden Fall abkönnen... !!

Gast_52687
04.01.2013, 11:37
Hallo,
hab schon mal die Teile begutachtet,
muss aber noch bis morgen warten bis der untere fertig iss,

gruß

Justdahias
04.01.2013, 11:49
Schöner Teilesatz!


Uhiii, ein Birdy, schön, den hatte ich auch mal, bis ich beim Drehwurf mal auf die Fresse flog...:mad:
Da steckte er im Boden:cry:

Justdahias
04.01.2013, 12:00
Mal eine Frage:

Es gibt doch einen Thred über den Funjet Ultra "für Männer", Setup ist ein Dymond-Motor an 12 S. Der ging knapp 300 km/h. Wäre das nicht ein Setup für den Gixxer? Kennt jemand diesen Thread?

Oder da wäre noch der Dymond AL3548 an 9S, war mal in der Modell Aviator drinne für den Impressivo...

Gruß
Matthias

Behemoth
04.01.2013, 12:00
Ja, aber echt ein schöner Teilesatz, da hat sich der Ingo mal wieder selbst übertroffen :)

Grüße

Andrej

Behemoth
04.01.2013, 12:04
Mal eine Frage:

Es gibt doch einen Thred über den Funjet Ultra "für Männer", Setup ist ein Dymond-Motor an 12 S. Der ging knapp 300 km/h. Wäre das nicht ein Setup für den Gixxer? Kennt jemand diesen Thread?

Oder da wäre noch der Dymond AL3548 an 9S, war mal in der Modell Aviator drinne für den Impressivo...

Gruß
Matthias

Ja kenne ich. Und der FJU hat ja nicht grade lange damit überlebt :D Außerdem sind das 14 Poler ... Die sind zum Speeden denkbar ungeeignet, weil dann die Feldumdrehungen zu hoch werden, für die meisten Regler zumindest.
Außerdem sind die Lager etc garnicht für solche Drehzahlen ausgelegt.

Grüße

Andrej

Justdahias
04.01.2013, 12:54
Ok, ja, ich kenn mich da ned gerade gut aus in der Speed-Szene, der hatte ja einen 300€-Regler, da kann das schon klappen...

Und wie ist das mit den Feldumdrehungen bei den Motoren, die ihr einsetzt, sind ja auch nicht gerade wenig Umdrehungen bei 5S, 6S usw... und das mit Billigreglern?:confused:


Grüße
Matthias

Behemoth
04.01.2013, 13:40
Hi, die Motoren die wir nutzen haben 8 oder 10 Pole. Für die ganz hohen Drehzahlen auch 6 Poler ( Der Hacker A30 zum Beispiel). Die Felddrehzahl errechnet sich aus : Motordrehzahl * Polzahl/2 .
Beispiel, sagen wir der Motor dreht sich mit 28.000 rpm, dann hast du bei einem 8 Poler 112000 Feldumdrehungen. Bei 10 Polen sind das schon 140000 Feldumdrehungen. Rechnen wir nun mit 14 Pol, dann sind das 196000 ... Das ist definitiv zu viel für Chinaregler ^^ Ein YGE kann das schaffen. Man muss immer erstmal alles durchrechnen. Try and Error geht meistens ins Geld ^^

Grüße

Andrej

Justdahias
04.01.2013, 14:35
Ok, danke für die kurze Erklärung, das hab ich verstanden (interessant)!

Aber für was sind die Feldumdrehungen, hat das was mit den drei Motorkabeln zu tun, oder? Der Regler steuert sozusagen die Drehzahl mit einer Frequenz? Bei mehr Polen schafft der Regler dann diese nicht mehr...? Bin leider kein Elektriker:rolleyes:

Gruß
Matthias

Behemoth
04.01.2013, 15:03
Hi, ich bitte alle um entschuldigung dass dass hier eigentlich ziemlich OT ist, und hier nicht hingehört, aber ich antworte trotzdem mal:

Also der Regler muss in den Statoren immer ein Feld erzeugen , dass die Magnete Angezogen und abgestoßen werden, und zwar so, dass sie quasi immer einen Zahn weiter rutschen. Dabei muss das Feld, das der Regler erzeugt immer voraus eilen, und schneller sein als die Rotation der Glocke.
Es ist schiwerig das in Worte zu fassen, am besten man Schaut sich mal die Gif an :

http://www.heli-blog.de/images/motor_schema_aussenl_anim.gif

Grüße

Andrej

Justdahias
04.01.2013, 16:41
Danke, so grob hab ich das jetzt verstanden! Vielen Dank! Ist ein interessantes Thema.

Aber warum OT? Das gehört doch auch dazu, gerade wenn es sich um spezielle Antrieb handelt für Modelle wie hier...:confused:
Ich find das mal abwechslungsreich, es wird doch auch über andere Motoren geredet, das ist dann nicht OT?

Aber trotzdem, den Sinn von diesem Thema hab ich kapiert!


Gruß
Matthias

Mac TG
05.01.2013, 13:30
So siehts aus, wenn mann die Werkbank wor lauter GIXXen nicht mehr sieht :D
Der vordere wartet aufs bespannen.... und der hintere geht langsam :cry: auch voran...;)

Zum Glück ist Winter.... dann eilts nicht ganz so... 929960929959

Behemoth
05.01.2013, 13:56
Tommy, der fast fertige ist aber noch zu eckig ^^ Da kann doch noch was weg, oder? ;)

Grüße

Andrej

Mac TG
05.01.2013, 14:00
... den bekommt der Klaus ( Liporacer ) und kann dann weiterschleifen... !!! ist halt noch ein CUBE Gixxer...
( obwohl... an der Fläche geht nix mehr... da leuchtet schon das GFK / bzw. die Kohle durch... ! Am Rumpf geht noch
was... )

Liporacer
05.01.2013, 16:00
Na vielen Dank auch, aber nur, wenn i deine Staubmaske bekomme....... ;)

Schönen Gruß übrigens vom Heinz, sitzen grad bei ihm Keller ..... auf ne Halbe Bier.... ich weiß, könnt jetzt 2/3 schleifen..... bin grad faul....

Mac TG
05.01.2013, 16:12
... 2/3 UND GIXXER kannst dann schleifen... Klar kannst ne Maske haben... !! Grüße zurück...

Berni_S
05.01.2013, 17:08
ich weiß, könnt jetzt 2/3 schleifen..... bin grad faul....

und der Tommi baut die flieger:confused::D

kommt mir verdammt bekannt vor;);)

Mfg Berni

Mac TG
05.01.2013, 17:25
@Berni

ned ganz so wie bei Dir und deiner Jugendgruppe... Klaus ist zwar auch 10 Jahre jünger, baut aber perfekt selbst. :eek:
Nachdem wir 2x den 2/3 beim Klaus im Keller bauten, dieser aber im Moment jedoch zig andere offene Projekte hat, habe
ich ihm angeboten, den Gixxer für Ihn zu bauen... ( Fläche laminieren wir wieder zusammen, gell Klaus.... und diesesmal mit
meiner neu angeschafften Vakuumpumpe... - wenn sie denn mal kommt - )

Ausserdem hat er mir schon den ein, oder anderen Absturz wieder "flott" gemacht.... der hat noch was gut bei mir... !:D

Gast_52687
06.01.2013, 16:19
Hallo,
ist das richtig das der Spant C so klein ist ?
Gruß

plastikmann
06.01.2013, 16:41
Das is nich C

Mac TG
06.01.2013, 17:29
Doch... nach dem Frästeileplan vom Ingo...! Der 1. Spant nach dem Motorspant.... oder ?

Gast_52687
06.01.2013, 17:40
Hallo,
hab nur die 2
Gruß

Mac TG
06.01.2013, 17:54
Der rechte ist Spant C und der linke D !!! schau am besten auf den DIN A4 Plan vom Ingo.... darauf siehst du es besser.
Hat aber alles so seine Richtigkeit... ( und die beiden Spanten passen nur an einer Stelle ins Rumpfseitenteil...)

Viel Spass

Ingo der Tompe
06.01.2013, 17:57
jo schon von marcus die nachricht bekommen

die die einen gixxer bekommen haben bekommen den spant c nachgeliefert, falls der noch nicht verbaut wurde

sorry jungs

wird in der fräsdatei gerade angepasst

Gast_52687
06.01.2013, 18:05
:p

Behemoth
06.01.2013, 18:20
Ach Ingo, wir haben dich trotzdem alle lieb :p :D

Ingo der Tompe
06.01.2013, 18:26
Ach Ingo, wir haben dich trotzdem alle lieb :p :D

och danke dir schatzi:D

joa ist so.. sollte nicht, aber kann passieren:rolleyes:

Küstenschreck
06.01.2013, 19:03
@ Tommy
wie weit ist es von der Autobahn zu eurem Flugplatz ????
können wir ein nord-südtrefen machen, mich besaucht ja eh keiner:cry::cry::cry:

Mac TG
06.01.2013, 19:39
Hy Norbert,

hast ne PN..

Ingo der Tompe
06.01.2013, 20:43
ich besuche dich ab und an..:rolleyes:

Küstenschreck
06.01.2013, 21:10
gut du und Jochen, und die anderen laufen im Urlaub vor meinem Wohnzimmer vorbei :D:D:D

Ingo der Tompe
17.01.2013, 17:16
jungs, wie siehts aus, was machen eure gixxer??

Mac TG
17.01.2013, 18:14
Meine beiden halten im Moment nen Winterschlaf auf der Werkbank.... Aber am Wochenende, werde ich den unfertigen aus diesem "aufwecken".... :)

Ingo der Tompe
17.01.2013, 19:00
ihr seid mir so serienbauer :D
ich komme gerade zu nichts in meinem bastelkeller :cry:

Ingo der Tompe
17.01.2013, 19:01
hast du fotos vom momentzustand?

MacGarbers
17.01.2013, 19:46
Moin,
bei mir sieht's schleppend aus, aber nach einem kurzen Motivationsproblem ist er langsam am werden :D ...
Nächste Woche hoffe ich mal ein paar Bilder vom Bau zeigen zu können!

Grüße, Jan

zaunkönig2009
18.01.2013, 11:39
hallo,
da ich meinen auch fertig habe, möchte ich ihn euch nicht vorenthalten :)

936516

hoffe er fliegt so wie er aussieht.............
möchte mich hiermit auch noch einmal bei ingo bedanken, der einen super frästeilesatz geliefert hat
und jederzeit nett per email zu erreichen war :)

ein frage habe ich allerdings noch. da ich ein schlechter werfer bin, und ihn gerne auf meiner startrampe flitschen möchte
hat einer vielleicht eine idee wo ich denn hacken am besten anbringen soll (mm ab motorspannt) ?????

cu
zaunkönig

Mac TG
18.01.2013, 12:07
Sieht toll aus..l. Super !!! Motiviert mich.... endlich an meiner Baustelle weiterzumachen...
Tja... Das mit dem Tiefdecker werfen.... Da bin ich ja auch schon sehr gespannt drauf...

Küstenschreck
18.01.2013, 13:03
Moin Zaunkönig
den Flitschenhacken kannst du von hinten an den Motorspant kleben, ich würde ihn ca 5mm rausschauen lassen und 20° nach hinten abwinkeln

zaunkönig2009
18.01.2013, 13:43
@ küstenschreck,

danke für die antwort. doch so weit vorne....!!!!!
werde es wohl probieren müssen :)
cu
zaunkönig

Küstenschreck
18.01.2013, 16:57
um so weiter er nach hinten kommt wird die Gefahr des Aufbäumens größer

Behemoth
18.01.2013, 17:35
Sieht man ja bei den Segelfliegern, die machen den ja immer knapp vor dem Schwerpunkt, was ich so gesehen habe.
Und wie die sich dann aufbäumen, schaut echt toll aus ^^

Darfst halt beim Flitschen kein Gaß geben :D

Ingo der Tompe
18.01.2013, 20:36
Darfst halt beim Flitschen kein Gaß geben :D

neee besser ist das andrej :D:D

danke für die blumen :rolleyes:
sieht klasse aus.. schicke farbwahl

no risk no fun
18.01.2013, 21:51
Sieht man ja bei den Segelfliegern, die machen den ja immer knapp vor dem Schwerpunkt, was ich so gesehen habe.
Und wie die sich dann aufbäumen, schaut echt toll aus ^^

Darfst halt beim Flitschen kein Gaß geben :D

Das ist beim Hochstartgummi.............
Beim Erwin flitschen habe ich den SP auch sehr sehr weit vorne !!!!
Besser ist das.

Schaut echt schick aus !!!
Guten Erstflug wünsch ich Dir !!

Jens

Praktiker
19.01.2013, 12:26
Bei der Leistung könnt Ihr den doch problemlos auf dem "Rücken" werfen ?

(Erinnert Euch mal an die Edago Zeiten zurück.....)

Zum flitschen, mach den Haken ca 3cm vom Motorspant , dann schaut Euch das Jepe-Dolly set an. Benutzen wir schon über 8 Jahre-problemlos.

tobytoll
11.02.2013, 12:56
Hallo Leute

ich wollte euch mal das Video vom Erstflug meines Gixxers vorstellen , bevor das Thema Gixxer hir in Vergessenheit geräht . Ich bin mit den Flugeigenschaften total zufrieden wie bei jeden Modell von Erwin total unkritisch egal was man anstellt , macht einfach nur spass das Teill ! Wie so oft erkännt man nicht viel aber der überflug am ende zeigt er geht gut aber der Prop passt noch nicht also ist noch Luft nach oben .

http://m.youtube.com/watch?v=wt2Aq_Tbcok#

Das Setup besteht aus : Motor Align 600mx 1220 ,Luftschraube apc 7x10 , Regler yge 150 fai , Akku 5s 3300mah


Speed Grüße an alle
Carsten

Küstenschreck
11.02.2013, 13:44
schade kann dein Video nicht öffnen, aber hast recht vom Gixxer liest man sehr wenig hier, wie startest du ??

alex1977
11.02.2013, 13:55
ich erlaube mir mal den richtigen link anzuhehten;)


http://www.youtube.com/watch?v=wt2Aq_Tbcok

@Carsten - schön schön

Küstenschreck
11.02.2013, 14:02
Ist zwar nicht viel zu sehen aber der erste Flugbericht und der Start sah auch unproblematisch aus:D

tobytoll
11.02.2013, 15:05
Danke Alex ,
verstehe nicht warum der Link nicht geht aber okay .

Ja er fliegt wirklich gut , der Start als Sackwurf geht hervorragend und auch das Landen ist total eifach sogar bei Querwind !! Lagsammfluf eigenschaften wie ein Segler !!

Küstenschreck
07.03.2013, 13:15
960530 Wo sind die anderen hab doch mehr als einen Kern geschnitten

Mac TG
07.03.2013, 14:51
.... Die sind noch im Winterschlaf..... Und warten auf ihr neues "Kleidchen"....
Zu deutsch..... Müssen noch bespannt werden... :cry:

MacGarbers
17.03.2013, 09:56
Moin Moin,

ich überlege ob ich für die Flächenservos Servo Locks im Gixxer einsetze.
Wie sind Eure Erfahrungen, lieber direkt einbauen oder taugen die Teile was?

Danke und schöne Grüße,
Jan

Mac TG
17.03.2013, 12:03
Warum möchtest du Locks einbauen ? Ich klebe die Servos direkt rein... Vorher in Schrumpfschlauch, dann gibts bei einem evtl. defekt, keine Probleme.
Gibt es einen speziellen Grund dafür ?

MacGarbers
17.03.2013, 21:52
Einen speziellen Grund habe ich nicht, scheint aber eine solide und saubere Sache zu sein, besonders wenn man mal an das Servo ran muss.

Mac TG
18.03.2013, 17:47
Grundsätzlich spricht auch nix dagegen und eine saubere Sache ist es auch... brauchts aber nicht...!

binbeimfliegen
26.03.2013, 22:03
970648

Eisvogel
26.03.2013, 23:23
Ich hab am Gixxer etwas nachgebessert.
Der Rumpf bekam einen Boden aus quergemasertem Balsa , so daß der Akku nicht mehr auf der Fläche aufliegt. Dadurch wurde er in diesem Bereich auch wesentlich verdreh- und drucksteifer. Der Akku kann jetzt auch seitlich eingeklemmt werden, ohne daß die Rumpfseiten ausbeulen.

Das Kabel vom Steller zum Empfänger wurde auch am Boden fixiert, so geht es bei Akkuladen nicht mehr im Weg um.

Roland Munter
03.04.2013, 09:51
Ich habe die Frage schon im 2/3 Beitrag gestellt weil ich zu dof war den Gixxer Eintrag zu finden.Übrigens Kompliment dem Konstruktör des 2/3 genialer Flieger!!!!!!:):). Das mit dem Setup nun:
Scorpion HK 3226-1400 KV 6s Lipo 7x10 APC passt das für den Gixxer? Oder ist da besser der Scorpion mit 1600 Umdrehungen-Volt?
Noch so nebenbei wo bekommt ihr alle die für mich etwas exotischen Luftschrauben her? Speziel die aus Carbonaber auch die von APC? Oder was gibts da sonst noch?
Grüße aus Südtirol Roland

Ingo der Tompe
03.04.2013, 11:01
Ich hab am Gixxer etwas nachgebessert.
Der Rumpf bekam einen Boden aus quergemasertem Balsa , so daß der Akku nicht mehr auf der Fläche aufliegt. Dadurch wurde er in diesem Bereich auch wesentlich verdreh- und drucksteifer. Der Akku kann jetzt auch seitlich eingeklemmt werden, ohne daß die Rumpfseiten ausbeulen.

Das Kabel vom Steller zum Empfänger wurde auch am Boden fixiert, so geht es bei Akkuladen nicht mehr im Weg um.


jo der akku-boden ist bei dem frästeilesatz mit drin,
mit ausfräsungen versehen, damit man den akku mittels klettband individuell befestigen kann

impi
03.04.2013, 11:04
Ich habe die Frage schon im 2/3 Beitrag gestellt weil ich zu dof war den Gixxer Eintrag zu finden.Übrigens Kompliment dem Konstruktör des 2/3 genialer Flieger!!!!!!:):). Das mit dem Setup nun:
Scorpion HK 3226-1400 KV 6s Lipo 7x10 APC passt das für den Gixxer? Oder ist da besser der Scorpion mit 1600 Umdrehungen-Volt?
Noch so nebenbei wo bekommt ihr alle die für mich etwas exotischen Luftschrauben her? Speziel die aus Carbonaber auch die von APC? Oder was gibts da sonst noch?
Grüße aus Südtirol Roland

sollte passen der 1400er

der 1600 er Dreht zu hoch. Der wäre eher was für 5s.

Grüße
Mario

Eisvogel
03.04.2013, 16:35
der 1600 er Dreht zu hoch. Der wäre eher was für 5s.

6S mit ner 7x8er APC wird wohl auch passen. Die 7x7 Aeronaut ist auch sehr gut.

Eisvogel
05.04.2013, 15:04
und andere Modelle in ähnlicher Größe.

Ich hab mir mal ein paar Gedanken über Props für kleine Speeder gemacht.
Die 7er APC sind gut, mit kleinerem Durchmesser und größerer Steigung könnten aber hohe Geschwindigkeiten mit weniger Leistung erflogen werden. Dies würde den relativ kleinen Außenläufern, die hier eingesetzt werden, entgegenkommen. Leider gibts da nix käufliches.
Ein Klapper in dieser Größe ist meiner Meinung nach nicht sinnvoll, da das Mittelteil relativ weit aus dem Spinner vorsteht und somit im Verhältnis zum Vortrieb erzeugenden Blatt zu groß ist. Ein starrer Prop ist sicher effektiver.
Die Auslegung für so einen Prop wär eigentlich kein Problem, die Kosten für eine gefräste Form (oder mehrere) wären für mich nur vertretbar, wenn es eine entprechende Wettbewerbsklasse geben würde. Leider wird es nach Aussage des Aktivensprechers so eine Klasse nicht geben.

Sollte jemand von euch Interesse haben so einen Prop zu bauen, könnte ich eine 7,1 x 11,5 zur Verfügung stellen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten diese zu einem brauchbaren Speedprop umzuarbeiten und dann abzuformen.
z.B. kürzen ( 6 - 6,5 sollte reichen) und zurechtschleifen, die 11,5er Steigung bleibt, die Propellerblätter sind evtl. zu breit.
z.B. auseinandersägen und zu einem kleineren zusammensetzen, die Steigung wird kleiner und paßt nicht mehr genau über den ganzen Blattverlauf. Das Profil bleib erhalten, der Prop wird schlanker wie beim einfachen kürzen.
z.B. kürzen und die Blätter schmäler ( und evtl. dünner) schleifen, Steigung bleibt, Profil wird verändert.

Genügend Erfahrung im Formen- und Propbau sollte vorhanden sein, sonst macht die Sache keinen Sinn.

snoggle
05.04.2013, 15:50
abnehmer für derartige props würde man sicherlich finden...

Roland Munter
11.04.2013, 08:35
Hallo

Fliegt von euch jemand den 330/20 an 6s wie er in der Zeitschrift FMT vorgeschlagen wird? Da wird ein 110 A Controller gezeigt also sind die Ströme so um die 100 A oder?
Könnte mir da jemand diesbezüglich ein paar genaue Angaben machen? Und was für ein 330/20 ist da gemeint Umdrehungen-Volt?
Danke und L.G. Roland

oliverz
24.04.2013, 12:26
Hallo Kollegen,

In knapp 4 Wochen startet der Speedcup in Bad Wünnenberg. Infos hier: http://speedtreffen2013.blogspot.de/

Dann herrscht endlich Klarheit, was die Holzkiste in der Messstrecke kann. Gentleman, wir sehen uns an der Flightline! Bei Fragen bitte per PN...

Mit den besten Speedergrüßen

Oliver

Ingo der Tompe
08.05.2013, 12:30
hallo jungs
was machen eure gixxer-baustellen?
zeigt doch mal her eure teile

NoNitro
08.05.2013, 22:47
Hi Ingo,
meiner sieht noch immer so aus wie Erwin die Bilder eingestellt hat,
hab noch keine Zeit zum Bügeln gefunden-aber auch noch keine Designidee
mal sehn,vielleicht gibt's in Wünnenberg was zum abkupfern :)

Gruß Klaus

MacGarbers
22.05.2013, 15:31
Moin,

meiner nimmt Stück für Stück Form an, so nach 6 Monaten Bauzeit kann man dann auch von einem fertigem Rohbau sprechen ;)
Etwas Feinschliff noch und dann geht´s ab...

Habt Ihr die Flächenaufnahme noch verstärkt, oder belasst Ihr das mit 3mm Balsa + Sperrholz?
Schöne Grüße,

Jan

MacGarbers
22.05.2013, 15:33
Ach ja, danke nochmal an Küstenschreck für die unermüdliche Hilfestellung bezüglich des Kerne schneidens.
Hat alles bestens geklappt!

tobiwankenobi
28.06.2013, 09:02
Moin moin,

nach dem mein 2/3 nun endlich in der Luft war, widme ich mich dem Bau des Gixxers. War gerade auf der Suche nach günstigen Reststücken Kohlegewebes für die Fläche und wollte schnell mal nach der Gewebestruktur auf den Plan schauen, da ist mir dann aufgefallen, das dort 80er Glas verwendet wird. ??? Wäre natürlich die günstigere Variante. Kann mir jemand sagen, wie es denn eigentlich gedacht ist, Kohle oder Glas?

Danke

Gruß
Tobias

Ingo der Tompe
28.06.2013, 09:30
hallo tobias,

kannst beides nehmen.. ich würde die wie beim 2/3 mit glas 80g diagonal bauen, dazu einen 6mm holm aus balsa/kohle!
kannst aber auch zunami-fest in kohle..
am besten mal küsti anschreiben.. er hat flächenkerne zum gixxer:D

vielleicht kann berni dazu aus der nähkiste plaudern , welche bauarten er schon hinter sich hat.. er hat ja schon sehr viele verschiedene flächenvarianten gebaut

Küstenschreck
28.06.2013, 11:50
Ja bisher macht Gixxer sehr rar und kaum einer geflogen :(
dabei sieht er doch gut aus :D

jamaicaman
28.06.2013, 12:59
In Siegendorf war ein Gixxer in der Luft zu bewundern... den speed weiß ich gerade nicht.
Ich denke der Gixxer ist so rar da er einfach der "unschönere" Entwurf ist.
Tiefdecker werfen und auf der Fläche landen schreckt sicher einige ab, und naja hübsch ... ich find ihn im vergleich zum 2/3 4/5 oder ninja eher am hässlich.

Zitat vom Werfer in Siegendorf (ich glaub Christian wars) : Tiefdecker werfen ist einfach "schei..." !

gruß
Sascha

Eisvogel
28.06.2013, 15:10
... ich find ihn im vergleich zum 2/3 4/5 oder ninja eher am hässlich.
Ich dachte immer, ihr Verbrennerspeeder findet die E-typischen Hochdecker hässlich:confused: und nur ein Tiefdecker ist ein echter Speeder:rolleyes:

Ingo der Tompe
28.06.2013, 16:05
alles Geschmacksache!
und unschöne entwürfe gibt es auch nicht.. auch wieder auslegungssache:rolleyes:

Berni_S
28.06.2013, 16:55
der nächste gibt dann ein Mitteldecker und danach ein Doppeldecker:p

alex1977
28.06.2013, 18:45
jo n Doppeldecker als Speeder wäre doch mal was Berni :rolleyes: meiner Meinung ist der Gixxer ganz gut gelungen, für mich persönlich ist es sehr praktisch ohne die Fläche abzunehmen den Akku wechseln zu können nur eben das alleinige starten schreckt mich ab:rolleyes:und dann das schlimmste das n suzi der Namensgeber ist, geht ja nun gar nicht als überzeugter Honda Fahrer :p:D

Josef St.
29.06.2013, 20:17
Hallo,

das mit dem Gixxer in Siegendorf war ich. War mein erster Speedcup, hatte allerdings nur wenig Zeit und bin den Gixxer bisher nur mit 4s geflogen (Platz- und Lärmprobleme auf unserem Flugplatz), entsprechend giftig war er auch eingestellt. Antrieb ist ein Hyperion 3026-1400. Beim zweiten Flug hat es dann dank Unterstützung von Christian mit dem Treffen der Messstrecke geklappt - zumindest in eine Richtung. Mit 6s und APC 7x8 hatte ich eine Messung von 326 km/h wenn ich mich nicht verhört habe. Ein dritter Flug mit APC 7x10 ist sich dann leider nicht mehr ausgegangen, weil mein Regler wg. Überlast abgestellt hat und ich auch schon weiterfahren musste. Ein anderer Regler ist aber bereits bestellt und in einem Nachbarverein könnte sich auch eine Trainingsmöglichkeit ergeben. (Dort gibt es ähnlich wenig Bäume wie in Siegendorf an denen man sich orientieren könnte ;) )

Starten war kein Problem, werfen möchte ich ihn ehrlich gesagt selbst nicht müssen. Darum hab ich für zu Hause einen Flitschenhaken hinter dem Motorspant montiert. Damit geht das ganze dann völlig unkompliziert. Landen ist absolut problemlos, nur gibt es halt ab und zu einen Kratzer im Balsa wenn wo ein Stein oder Erdklumpen in der Wiese liegt.

Auf jeden Fall vielen Dank für den tollen Bauplan, ist wirklich eine kostengünstige Möglichkeit in die Speedfliegerei hineinzuschnuppern und dann möglicherweise auch dabei zu bleiben. :)
Man sieht sich sicher mal wieder, wenn es sich zeitlich ausgeht dann natürlich auch mal auf einem Speedcup in Deutschland.

Gruss Josef


Anbei zwei Fotos vom Gixxer:

1015810

1015811

MatthiasM.
20.09.2013, 17:40
Ich fang mal so an: Mich reizt der Gixxer enorm nachdem ich mit dem (dezent langsamen) Speed von Pichler ein wenig die Lust verspührt hab was schnelleres durch die Luft zu jagen als meine sonst bevorzugten Segler. Den Plan aus der FMT hab ich hier noch rumfahren und Frästeile und Kerne würde es geben. Jetzt kommt allerdings das große aber:
Ich hab noch nie entsprechende Tragflächen gebaut, bisher hab ich nur reine Holzkonstruktionen gebaut (JustFriendly und was vom Höllein) und ich hab riesen respekt vor so einer Styrofläche...
Wie schwer ist es denn wirklich gute Tragflächen so hin zu bekommen? Bzw. erkenne ich überhaupt sofort ob die Fläche was taugt und mir nicht sofort beim ersten Flug um die Ohren fliegt?

Achso ich hab auch das Buch von Robert Schweißgut zum Thema Tragflächenbau hier liegen, aber lesen und durchführen sind halt beim ersten mal schon zwei Paar Stiefel... (aber vielleicht hab ich auch nur zu viel respekt)

Elektropilot
20.09.2013, 20:43
So ähnlich waren meine Gedanken damals auch als ich die Fläche von meinem Ninja gebaut habe, die sich eigentlich hauptsächlich im Bereich der Verschraubung und der Größe von der Gixxer-Fläche unterscheidet.
Mein Ergebnis sah dann so aus:
-verzugsfrei
- recht schwer
-bestimmt nicht die stabilste
Im Flug hat sie auch gehalten, allerdings würde ich mich nicht trauen einen noch stärkeren Antrieb einzubauen. Geht aber auch so schon über 330 km/h bei ca.2,3 kw.
Was ich damit sagen will die erste Fläche wird nicht perfekt aber ist durchaus brauchbar.
MfG Markus

alex1977
22.09.2013, 03:40
Mathias das mit dem respekt wird es wohl sein:rolleyes: schau dir mal die ersten Seiten vom 2/3 Thread an da hat der Erwin sehr schon und bilderreich Dokumentiert wie man es machen kann mit etlichen tips und worauf man achten sollte..... von der Sache her ist solch eine Fläche sehr simpel und braucht 3 Abende, dann ist sie fertig und wenn du schon Erfahrungen mit Rippenflächen gesammelt hast, bekommst du das auch hin;)

MatthiasM.
24.09.2013, 11:47
Vermutlich wird es genau das sein. Mal ne Frage, habt ihr alle mit Balsa beplankt und ist das ok oder rentiert es sich Abachi zu nehmen?

Eisvogel
24.09.2013, 11:55
Vermutlich wird es genau das sein. Mal ne Frage, habt ihr alle mit Balsa beplankt und ist das ok oder rentiert es sich Abachi zu nehmen?

Lt. Reglement ist für die neue Ecoklasse nur Styro-Balsa-Sandwich zulässig!

MatthiasM.
24.09.2013, 12:00
OK, also wenn man in der Klasse mitfliegen will ist es klar, aber wenn man nur so spaß haben möchte machts keinen Unterschied oder?

Eisvogel
24.09.2013, 12:07
OK, also wenn man in der Klasse mitfliegen will ist es klar, aber wenn man nur so spaß haben möchte machts keinen Unterschied oder?

Nein,
abgesehen davon, daß sich Abachi, Limba oder sonstiges Hartholz wesentlich schlechter schneiden und vor allem schleifen läßt.

alex1977
24.09.2013, 12:56
ist aber auch nicht ganz so druckempfindlich was dem altagsbetrieb zu gute kommt erwin, und mann muss es nicht zusammen puzzeln.

MatthiasM.
22.10.2013, 17:48
So, nachdem der Bausatz jetzt auch schon wieder ettliche Wochen im Keller liegt (Frästeile und Kerne haben übrigens eine echt tolle Qualität). Ich werd mal schauen ob ich das Projekt einigermaßen bildlich festhalten kann. Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen wie man so als Anfänger an das Thema heran geht. Los gehts auf alle Fälle mit dem Rumpf, da hab ich soweit alles zur Hand was direkt rein muss, Motor und Regler fehlt mir noch, da muss ich erst mal in mich gehen (auf unserem Platz besteht eine Beschränkung auf 300km/h über Grund, mal sehen was ich da effizientes finde).

Speedhans
22.10.2013, 18:10
jo n Doppeldecker als Speeder wäre doch mal was Berni :rolleyes: meiner Meinung ist der Gixxer ganz gut gelungen, für mich persönlich ist es sehr praktisch ohne die Fläche abzunehmen den Akku wechseln zu können nur eben das alleinige starten schreckt mich ab:rolleyes:und dann das schlimmste das n suzi der Namensgeber ist, geht ja nun gar nicht als überzeugter Honda Fahrer :p:D

Hey aufpassn, es gibt hier mehr Suzi Fahrer als Du Ahnst:D:p

Gruß
Speedhans

MatthiasM.
22.10.2013, 21:00
So, wie angekündigt (angedroht) gibt’s jetzt die ersten Bilder von meinem Gixxer.

Zuerst wird der Bausatz (hier die Frästeile) begutachtet. Die Qualität passt, da gibt es nichts zu meckern, alles ist sehr sauber gefräst und kann durchaus mit der Qualität mithalten die man von anderen (größeren) Fräs- und Bauservices kennt.
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Fraesteile1.jpg
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Fraesteile2.jpg

Als erstes werden die Teile mit einem Cutter komplett ausgestanzt, geht ziemlich schnell, da es nur ganz wenige Fräsnasen (ich hoffe das heißt so ;) ) gibt an denen die Bauteile noch befestigt sind. Anschließend werden die überstehenden Reste sauber verschliffen und dann zum ersten mal lose zusammengesteckt.
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau1.jpg
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau2.jpg

Die erste Steckprobe endet im Normalfall in einer größeren Schleiforgie weil die Teile alle so sehr saugend gefräst wurden, dass man überall nachschleifen muss. Das entfällt hier größtenteils, die Aussparungen sind weder zu eng gefräst noch so lotterig das später Unmengen an Leim notwendig sind um einen einigermaßen Halt der Teile gewährleisten zu können.

Als nächstes bringe ich mit einem Bleistift Markierungen an um später die Teile beim Verleimen auch wieder genauso einzubauen wie ich sie jetzt probehalber zusammengesteckt habe.
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau3.jpg

Als letztes habe ich dann noch die Rumpfböden angepasst. Hier habe ich mit einer feinen Feile dann doch noch etwas nachgearbeitet damit die Teile sauber aufeinander passen und man die Balsabeplankung später problemlos aufbringen kann.
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau4.jpg
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau5.jpg

Das soll es dann für heute auch schon gewesen sein.

Ingo der Tompe
23.10.2013, 12:15
So, nachdem der Bausatz jetzt auch schon wieder ettliche Wochen im Keller liegt (Frästeile und Kerne haben übrigens eine echt tolle Qualität). Ich werd mal schauen ob ich das Projekt einigermaßen bildlich festhalten kann. Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen wie man so als Anfänger an das Thema heran geht. Los gehts auf alle Fälle mit dem Rumpf, da hab ich soweit alles zur Hand was direkt rein muss, Motor und Regler fehlt mir noch, da muss ich erst mal in mich gehen (auf unserem Platz besteht eine Beschränkung auf 300km/h über Grund, mal sehen was ich da effizientes finde).


also mich interessiert es :D
sieht schon gut aus..
anregungen und verbesserungsvorschläge gerne an mich bitte :)

MatthiasM.
23.10.2013, 12:52
Wenn ich was finde schreib ich es rein. Wenn ich aber was falsch mache bitte auch sofort melden!

Ingo der Tompe
23.10.2013, 14:06
jawohl

Stang
16.11.2013, 14:29
So ähnlich waren meine Gedanken damals auch als ich die Fläche von meinem Ninja gebaut habe, die sich eigentlich hauptsächlich im Bereich der Verschraubung und der Größe von der Gixxer-Fläche unterscheidet.
Mein Ergebnis sah dann so aus:
-verzugsfrei
- recht schwer
-bestimmt nicht die stabilste
Im Flug hat sie auch gehalten, allerdings würde ich mich nicht trauen einen noch stärkeren Antrieb einzubauen. Geht aber auch so schon über 330 km/h bei ca.2,3 kw.
Was ich damit sagen will die erste Fläche wird nicht perfekt aber ist durchaus brauchbar.
MfG Markus

Was hast Du für ein Antrieb mit 2,3 kw. verbaut?

Elektropilot
16.11.2013, 17:37
Einen Scorpion HK 4015 1450 kv der an 6s eine 7x10 oder 7,1x11 dreht.

MatthiasM.
12.12.2013, 17:09
Nachdem Familie, Beruf und Hobby nicht immer unter einen Hut zu bringen sind musste ich eine längere Baupause einlegen. Jetzt kann es aber dank Weihnachtsurlaub endlich wieder weiter gehen. Die Rumpfseiten habe ich vor ein paar Tagen bereits mit 3 mm Balsa verstärkt. Damit sich hier nichts verzieht habe ich die Teile zum Aushärten jeweils zwischen zwei Bretter verspannt.
Heute habe ich dann am Rumpf weiter gebaut. Zuerst habe ich die Spanten und das Akkubrett einseitig verleimt und zum Aushärten gepresst. Anschließend wurde der Zwischenboden zum Motorspant hin einseitig verleimt.
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau6.jpg
Die Pausen, die sich durch die Trockenzeit des Leims ergeben, habe ich genutzt um schon mal die Rumpfseiten (die mit Balsa verstärkten) einigermaßen auf Kante zu schleifen.
Als nächstes habe ich begonnen die erste Dreikantleiste zu verleimen.
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau7.jpg
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau8.jpg
Gerade die auf den Bildern zu sehende Leiste muss gut an die gebogene Kontur des Rumpfs angepasst werden. Deshalb können es ruhig ein paar Stecknadeln mehr sein.

MatthiasM.
19.12.2013, 16:52
Weiter geht es mit ein paar Details vom Rumpfaufbau. Das Servobrett für das Höhenruderservo und der entsprechende Spant wurden zusammen mit dem hintersten Spant verklebt. Die zweite Rumpfseite diente wieder als Maß.

http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau9.jpg
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau10.jpg

Anschließend habe ich die Dreikanntleisten an die Rumpfseite geleimt.

Das Höhenruderservo habe ich anschließend noch an seine Position geschraubt. Das geht bei offenem Rumpf einfach noch leichter als wenn beide Rumpfwände schon angeleimt wären.

http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau11.jpg

Im nächsten Schritt wird dann die zweite Rumpfwand mit dem bisherigen Aufbau verleimt. Aber nicht mehr heute, ich muss mich wohl erst mal nach einer Heizung für den Bastelkeller umsehen.

Ingo der Tompe
19.12.2013, 20:07
seht gut aus :)

MatthiasM.
19.12.2013, 20:28
Beim Rumpf mach ich mir auch keine Sorgen, der wird schon, im schlimmsten Fall halt ne Bleiente. Mehr Respekt hab ich immer noch vor den Flügeln...

Ingo der Tompe
19.12.2013, 21:17
guck dir den 2/3 beitrag auf den ersten seiten an, da hat Erwin super erklärt wie es geht

v.p.
19.12.2013, 23:24
Und zur not gibt es immernoch modellbaukollegen, die damit Erfahrungen haben und sich helfend daneben stellen...... ;-)

MatthiasM.
20.12.2013, 17:13
Weiter geht es mit dem Verbinden der beiden Rumpfhälften. Prinzipiell gibt es da nicht viel zu schreiben und zu sehen. Ein Bild hab ich trotzdem gemacht.

http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau12.jpg

Insgesamt sollte man auf eine gute Verspannung der Teile achten. Wenn man, so wie es bei mir zu sehen ist, Schraubzwingen verwendet, immer ein Pressholz dazwischen packen und nicht zu stark anziehen, sonst knacks…

Jetzt gilt es geduldig warten bis der Leim gut angetrocknet ist bevor man beginnt die Klemmen und Zwingen zu lösen. Gerade am Servobrett ist die Spannung relativ hoch, hier kann man fast nicht lange genug pressen. Die Zeit kann man nun nutzen um z.B. die restlichen Dreikanntleisten anzupassen.

Wenn dann alles von den Zwingen und Klemmen befreit ist wird es Zeit zu überprüfen ob der Rumpf weitestgehend symmetrisch geworden ist. Wer vorher sauber gearbeitet hat erlebt hier keine Überraschungen:

http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau13.jpg

Die bisherigen Arbeitsschritte waren allesamt gut zum reinkommen und so langsam kommen die spannenden Sachen. Der Zugang zum Akkufach und Motorraum sieht beim Gixxer sehr schnittig aus, da freue ich mich jetzt schon drauf den zu konstruieren.

Subidium
01.01.2014, 21:52
Hallo und ein frohes neues Jahr,
mein Gixxer hatte gestern auch endlich seinen Erstflug. Das Teil geht einfach genial:D.
10985531098554
Leider kommen die Farben auf den Bildern nicht so gut rüber:(, das Grün ist das fluoreszierende von Oracover.
Antrieb ist der Turnigy h3126 1600 kv mit APC 7x10 und 4s.

Viele Grüße Daniel

MatthiasM.
14.01.2014, 20:33
Da über Weihnachten meine Arbeitsplatte fast schon traditionell als Tisch für die Modelleisenbahn dient war eine kleine Weihnachtspause angesagt. Jetzt geht es weiter mit dem Rumpf und den ersten Schritten zum Deckel. Hierauf hatte ich mich ja schon gefreut.

Ich habe damit begonnen die beiden Spannten mit einem Rundstab grob zu fixieren und dann die beiden Dreikanntleisten an die Spannten zu leimen. Von den Dreikanntleisten waren gerade noch zwei ausreichende Stücke von den vorherigen Arbeitsschritten übrig.

http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau14.jpg
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau15.jpg

Nachdem die Dreikanntleisten soweit verleimt waren habe ich für die beiden Seiten Teile aus dem Balsa vorbereitet und entsprechend an die Spannten und Dreikanntleisten geleimt. Allerdings ist mir hier ein kleiner Fehler unterlaufen. 2 mm Sperrholz und 3 mm Balsa sind halt 5 mm Dicke und nicht nur 4 mm. Naja, dann muss ich halt die ganze Konstruktion noch mit jeweils 1 mm Balsa verstärken. Es gibt schlimmeres.

http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau16.jpg

Und so sieht das vorläufige Produkt aus:

http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau17.jpg

Als nächstes wird das gute Stück erst mal grob auf gute Passung geschliffen und dann werden die 4 mm eben noch um den fehlenden Millimeter erweitert. Anschließend kommt dann die obere Beplankung drauf.

Die Zeit die der Leim zum trocknen benötigt habe ich genutzt um der Motorspannt und die ersten Beplankungsteile anzubringen. Und so sieht das aktuell aus:

http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau18.jpg

So insgesamt schreib und fotografier ich glaub echt zu viel für die kleinen Fortschritte in meiner Arbeit...

Küstenschreck
14.01.2014, 22:08
Mach du ruhig, vielleicht merken dann noch mehr Piloten das selber bauen nicht so schwierig ist, hab ja noch Kerne und ein Frässatz steht gleich daneben :);)

MatthiasM.
20.01.2014, 20:52
Heute gibt’s nur ein kurzes Update, das ganze Schleifen braucht einfach doch mehr Zeit als man immer denkt. Ich hab viel geschliffen und gehobelt um den Deckel mal grob in Form zu bekommen. Zudem musste ich ja noch ein wenig aufdicken um keine Stufe zwischen Deckel und Rumpf zu bekommen. Außerdem wurden noch ein paar Beplankungsteile im vorderen Rumpf angeleimt. Das Ergebnis sieht nun so aus:

http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau19.jpg
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau20.jpg
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau21.jpg

Dann habe ich das gute Stück mal auf die Waage gelegt. Aktuell wiegt der Rumpf ohne den Deckel etwa 275 Gramm, scheint wohl in der Hinsicht einen neuen Rekord in negativer Sichtweise zu geben… Hoffentlich fliegt er am Ende überhaupt :rolleyes:

Küstenschreck
21.01.2014, 11:07
Etwas geht ja noch beim schleifen weg, hast ja große Dreikantleisten, da kannst du viel verrunden

MatthiasM.
27.01.2014, 09:01
So, am Wochenende hab ich die Leitwerke ausgesägt. Heute Abend will ich dann die Kohleverstärkungen einlaminieren. Sollte man hier auch vorher die Balsateile mit Schnellschliffgrund vorbehandeln oder ist das hier nicht so wichtig? Bilder gibts dann vermutlich auch wieder welche.

v.p.
27.01.2014, 09:43
Auch die leitwerke bestehen aus balsa und saugen sich gerne mit harz voll, wenn man nicht vorsichtig ist....
Und da die leitwerke ziemlich weit hinter dem Schwerpunkt liegen, sollte man dort auf jedes gramm achten, um keine Schwerpunktprobleme zu bekommen ((hebelverhältnisse)....also JA dünn mit schnellschleifgrund einpinseln....

MatthiasM.
27.01.2014, 09:51
OK, besten Dank. Einmal streichen und schleifen genügt?

MatthiasM.
27.01.2014, 20:55
Weiter geht es mit ein paar Arbeiten die ich parallel durchgeführt habe. Am Wochenende habe ich die Leitwerke vom Plan auf Backpapier übertragen und ausgeschnitten. Anschließend wurden die Schablonen dann auf das Balsaholz übertragen und mit einer Laubsäge grob ausgeschnitten, das Höhenleitwerk an einem Stück, das Seitenleitwerk in jeweils drei Teile unterteilt. Diese kleine „Puzzle“ wurde dann zusammengeleimt. Anschließend grob geschliffen, mit Clou Schnellschliffgrund bestrichen und zum Abschluss nochmals fein nachgeschliffen.

Der nächste Arbeitsschritt war dann der vordere Deckel. Ähnlich wie beim hinteren Deckel ging es hier mit den beiden Dreikanntleisten los. Anschließend wurde der Deckel oben geschlossen.

http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau22.jpg
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Rumpfaufbau23.jpg

In der Zwischenzeit wurde dann die Heizung im Hobbykeller in Betrieb genommen und ich hab die beiden Kohlefaserstücke für die Leitwerke sowie den Aramidstreifen für das Höhenruder ausgeschnitten. Für den Gixxer verwende ich das 100er Biaxgelegen von HP Textiles.

Das Harz anrühren, die Fasern tränken und rauf damit auf die Leitwerke:

http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Leitwerk1.jpg
http://matthiasmayr.de/BauberichtGixxer/Leitwerk2.jpg

Jetzt steigt dann so langsam die Spannung. Mal schauen wie das Ergebnis nach 24 Stunden aussieht wenn ich die Schraubzwingen an der Presse löse.

Bzw. woran erkenne ich denn das alles gut geklappt hat?
Ich hab zur Sicherheit nicht zu viel Zeit in die jeweiligen Leitwerksteile gesteckt, man sieht es an den ungenauen Schnittkanten, damit ich mich nicht zu sehr ärgere wenn es nichts wird. Im Zweifelsfall muss ich halt hinterher mehr schleifen.

MatthiasM.
13.02.2014, 10:30
Leider muss ich mich gerade mit einer hartnäckigen Erkältung rumschlagen und komme deshalb nicht zum Bauen im kalten Keller.

Also hab ich mir mal ein paar Gedanken zum Antrieb gemacht und suche nun nach ein wenig Unterstützung:
Meine Anforderungen sind:
300 km/h (mehr ist bei uns am Platz auch nicht zugelassen aber mehr brauch ich auch sicher nicht)
Klapplatte, ich hätte da an die RF 10x16 oder 10x17 gedacht, Ziel ist es einen eher leisen Antrieb zu realisieren und laut powercrocco sollte das durchaus möglich sein, wenn dann die 300 km/h nicht ganz drin sind bin ich sicherlich nicht böse.

Ich tu mir jetzt bei der Wahl des Motors und Reglers schwer, was könntet ihr mir da empfehlen. LiPos muss ich auch neue kaufen in 5-6s

Eisvogel
10.05.2014, 21:58
Nach den Zwoadrittl und dem Ninja Speed werd ich auch noch den Gixxer an unsere Jugendtruppe übergeben.

Die Jungs sind richtig gut drauf, haben vor 2 Wochen beim Club-Pylon richtig abgeräumt

1160909

und schon länger Geschmack am Speeden gefunden.
Der Gixxer wird also vermutlich in Siegendorf beim Speedcup eingesetzt.

nach.brenner
10.05.2014, 22:54
Prima, es lebe die Vielfalt!

Nur der zweite Nachwuchsflieger von Links (mit der Kontronik-Jacke) sieht so harmlos aus - dem gibst du aber nichts schnelles, oder? Nicht dass es Bruch gibt :rolleyes:

AliasJack
10.05.2014, 23:31
Hey

keine Sorge, der versucht sich mittlerweile zumindest das schnelle Zeugs selber zu bauen, auch wenns manchmal nicht so will wie er ;)
Und nebenbei hab ich vom Erwin noch nie was zerstört ;)

Lg

MatthiasM.
11.05.2014, 13:31
Bei mir gehts nur noch langsam voran, der Rumpf ist mittlerweile rohbaufertig, die Leitwerke aus, ein haufen Elektronik wurde vom Postbote abgegeben, jetzt kanns dann an die Flügel geben. Muss auch mal wieder ein Update schreiben aber ich komm einfach nicht dazu...

MatthiasM.
14.06.2014, 17:38
Ich hab mal ne Frage, und zwar zum Holm...

So richtig glücklich werd ich da grad nicht, der erste wurde schief und diente dann zusammen mit anderen Holzresten als Grillanzünder...
Gibts irgend einen Trick wie man den sauber aus dem Balsa Brett ausgeschnitten bekommt? Eine Tischkreissäge hab ich leider nicht, mein erster Versuch war mit einer scharfen Cutterklinge.