PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Castle link USB Kabel wird vom PC nicht erkannt



suschi3
04.12.2012, 19:06
Hallo
Hab einen Phönix ICE 100 Regler
nun hab ich mir das Castle Link Programierkabel gekauft.
Als erstes die Software auf meinem Windows 7 Rechner runtergeladen und installiert, kann die Software auch öffnen.
wenn ich jedoch das USB Kabel mit meinem PC verbinde heisst es nur "USB-Gerät wurde nicht erkannt"
hab an allen erdenklichen USB Anschlüssen probiert, ohne Erfolg auch an meinem Win. 7 laptop geht es nicht.
wenn ich den Regler verbinde leuchtet die LED am Regler Grün was soweit passt das Programm jedoch hat natürlich keine Verbindung zum Regler.

Wer kennt sich mit diesem Problem aus? auf der Castlecreation Hompage hab ich schon geschaut aber keine brauchbaren ergebnisse bekommen.
Für eure Hilfe bin ich dankbar.:confused::confused:

Gruss Sascha

onki
04.12.2012, 19:08
Hallo

Hast du die USB-Treiber denn vorab installiert?
Wenn ich mich recht erinnere sind die bei der Software mit dabei.

Gruß
Onki

suschi3
04.12.2012, 19:25
Hallo Onki
Also beim kauf ist lediglich das USB Kabel inklusive Link-Steckerplatine mit dabei.
den USB Treiber denke ich sollte automatisch installiert werden wenn ich das Kabel anschliesse (Windows 7)
auf der Castle-Hompage ist auch nichts dementsprechend vorhanden.

Gruss sascha

JAyThaRevo
04.12.2012, 19:37
Probier mal einen Reinstall bzw. hast du nach der Installation der Software mal einen Neustart gemacht?
Bei Neuinstallation von Treibern kann es schon mal sein, dass sie erst nach einem Neustart funktionieren.

MfG

suschi3
04.12.2012, 21:05
Neustart hab ich schon Probiert.
nach meinem Verständniss würde die Software funktionieren jedoch wird das USB Kabel mit dem Castle Link vom PC nicht korrekt erkannt und desshalb dafür auch kein Treiber installiert.
Wenn ich zb. eine neue Maus oder dergleichen am USB anschluss anstecke wird diese ja gleich erkannt und die treibersoftware automatisch gesucht und installiert, dies geschieht hier nun eben nicht.
werde wohl oder übel mit dem Kabel zum Händler gehen um zu überprüfen ob dieses in ordnung ist.

rchajue
05.12.2012, 06:11
Zitat von der Castle-HP unter Downloads: Windows Vista and Windows 7 require a specific installation process. See our Castle Link FAQ page for more information.

Jürgen N.
05.12.2012, 09:36
Dieser "specific installation process" ist nichts anderes als dass immer "als Administrator ausführen" (mit rechter Maustaste aufrufen)
aktiviert werden muss.
Auch wenn man schon "Administrator" und alleiniger Nutzer ist.
Gruss Jürgen

suschi3
05.12.2012, 13:16
Hab nochmal alles deinstalliert und neu Installiert, natürlich immer mit rechter Mausstaste als Administrator ausführen.
Es hatt sich leider nichts geändert, glaube bald das das Link-Kabel, obwohl neu, defekt ist.
Mein Modellbauhändler weiss auch keinen Rat.

Jürgen N.
05.12.2012, 14:16
Habe eben den Link nochmals in USB2 eingesteckt (halbes Jahr nicht gebraucht).
Seltsamerweise hat sich der Treiber sofort selber neu installiert.
Auf dem Link leuchtet eine rote LED.
Im Programm ist "USB" grün, "Device" rot (richtig, ist ja nicht vorhanden).
Gruss Jürgen

suschi3
06.12.2012, 09:33
So
Hab heute mal im Geschäft das Linkkabel an einen PC mit Windows XP angeschlossen und siehe da: Neue hardware gefunden --> Treiber Installiert --> Sie können die neue Hardware jetzt verwenden.
Auf diesem PC war natürlich das Linkprogramm von Castle nicht installiert. Die Hardware (Kabel mit Linkadapter) ist also nicht defekt.
Hab mittlerweile jetz an drei Win.7 PC erfolglos probiert, an einem XP mit Erfolg, jedoch kann ich natürlich nicht meinen Flieger auf die Arbeit nehmen zum auslesen der daten, das will ich auch nicht.
Dies bestätigt meine Vermutung dass lediglich kein Treiber für das Linkkabel unter Win 7 gefunden wird.

Wer betreibt den dieses Linkkabel erfolgreich unter Windows 7 ????

wildflight
06.12.2012, 09:58
Hallo,
probiers einfach mal im Kompatiblitätsmodus.

rechtsklick auf datei -Eigenschaft-Kompatilitätsmodus XP

Jürgen N.
06.12.2012, 10:03
Wer betreibt den dieses Linkkabel erfolgreich unter Windows 7 ???
Ich, habe es vergessen oben zu vermerken. W7 Ultimate 64
Wird unter "Geräte und Drucker" als "Castle Link" ausgewiesen.
Gruss Jürgen

rkopka
06.12.2012, 10:25
Ich, habe es vergessen oben zu vermerken. W7 Ultimate 64
Wird unter "Geräte und Drucker" als "Castle Link" ausgewiesen.
Bei mir unter WIN7 32bit Starter genauso.

RK

suschi3
06.12.2012, 18:02
@Wildflight: Kompatibilitätsmodus hab ich probiert, nützt jedoch nicht weil ich das Programm auf dem rechner ja eh Starten kann. USB Connection natürlich ROT und Device Connection auch. (LED auf der Platine am Linkkabel Grün)

@ Jürgen N. und rkopka: Bei mir steht im Gerätemanager (UNKNOW DEVICE), wenn ich das gerät dan öffne dann kann ich den fehlerbericht einsehen "dieses gerät wurde angehalten weil es fehler gemeldet hat. (code 43)"

OK im Netz steht unendlich viel über Fehler code 43 meist liegt es am Rechner Aber gleich an 3 Rechner wo sonst alles (Auch USB) prima funktioniert??? Wohl kaum.
Ich jedenfals bin nicht schlauer geworden, bin am resignieren und kann nur noch auf einen Versierten PC Spezialisten mit Modellbaugeenen hoffen.

Gruss aus der verschneiten und kalten Schweiz

JAyThaRevo
06.12.2012, 20:26
Also es hört sich so an als ob du wirklich alles versucht hast...
Gibts doch nicht. Bei meinem Cousin funktioniert es einwandfrei.

Hast mal das USB Interface angesteckt ohne, dass die Software installiert war?

Oder hast du dir beide Links angeschaut?

http://www.castlecreations.com/support/faq/faq-cl.html#castlelink4
http://www.castlecreations.com/support/castle_link_ts.html

Gibts doch nicht...

MfG

suschi3
06.12.2012, 22:33
Hallo
ja hab es auch auf 2 PC Ohne Prog Probiert und auf dem XP Rechner war das Prog auch nicht installiert.
Habe beide Links gesehen. nun hab ich vorsorglich mal beide zusatzprogramme vom einten Link ausprobiert
welche zu erwartender weise nicht geholfen haben.

Ein grosses Dankeschön an alle die sich hier die Zeit und Mühe nehmen zu helfen.

Gruss Sascha

Viper2097
07.12.2012, 09:21
Ich betreibe es ebenfalls unter Win7 32bit Ultimate absolut problemlos...

Was sagt denn der Gerätemanager wenn du das Kabel angeschlossen hast? Windows ist aber so konfiguriert dass es im Internet nach Treibern suchen darf?

suschi3
07.12.2012, 12:32
Bei mir steht im Gerätemanager (UNKNOW DEVICE), wenn ich das gerät dann öffne dann kann ich den fehlerbericht einsehen "dieses gerät wurde angehalten weil es fehler gemeldet hat. (code 43)" (siehe meinen vorletzten Post)
Ja, Treiber werden Onnline gesucht, bei früheren Geräten Problemlos. Das Kabel wurde ja bei insgesamt 3 Win7 PC nicht erkannt, lediglich bei einem XP PC wurde es erkannt.

Viper2097
07.12.2012, 17:52
Versuch mal dieses unknown device zu deinstallieren bzw. die treiber davon zu deinstallieren und steck das kabel dann mal nach einem reboot erneut an.

suschi3
07.12.2012, 18:42
das geht nicht da das Gerät nur temporär als Unknow device angezeigt wird wenn es angeschlossen ist und dan kann ich nichts deinstallieren. sobald ich das Kabel vom USB Trenne ist es auch im Gerätemanager verschwunden.
u meinem anderen win. 7 PC (Laptop) hab ich noch eine 2. Harddisk
Ich werd jetzt mal versuchen die Harddisk an meinem Laptop zu wechseln und da das originale Windows Vista draufspielen vieleicht klappt es ja dann.

JAyThaRevo
09.12.2012, 17:59
Ich hab mich da jetzt nicht überall durchkämpfen, aber vllt findest du hier etwas nützliches: http://www.bing.com/search?q=fehlercode+43+ger%C3%A4temanager&FORM=AWRE

suschi3
09.12.2012, 23:59
Danke, ich hab den Fehlercode schon gegoogelt und wie so oft bei Fehlercodes auf dem PC, es kann eindeutig und mit ziemlicher sicherheit ....... alles mögliche sein.;)
Ich hab das Kabel gestern meinem Modellbaugeschäft retourniert, er selbst wusste auch kein Rat es war jedoch schön zu sehen dass es auf seinem PC das selbe Spiel war.
Nun warte ich auf Ersatz und werde dann wieder berichten.

Guten Start in die neue Woche allerseits!

suschi3
10.02.2013, 23:39
Hallo zusammen
Es gibt Neuigkeiten an der "Reglerfront"
Ich hab nach langem Warten nun ein neues linkkabel bekommen und siehe da; Regler anstecken und Daten auslesen wie es sein sollte.:D
also schnell meine Superstearman, den eigentlichen Probanden (Phönix Ice 100) aus dem Keller geholt und beim 2. Anlauf ( falsche Reihenfolge beim einstecken) hatte ich die Loggdaten auf dem Schirm.
Noch kurz die Taktfrequenz angepast und was sehe ich da: ein Update wäre auch vorhanden, also nix wie los......Fehlermeldung vom Programm, ich soll den USB abklemmen und erneut anklemen. jedoch erhalte ich jetzt wieder kein Kontakt und der Regler geht auch nicht mehr:mad: Kein Piepsen, rein gar nichts wenn ich den Akku anschliesse.
Ich hab langsam die Nase voll. da soll mir auf dem Flugplatz noch mal einer kommen von wegen Verbrenner bleiben halt mal in der Luft stehen, solche Probleme habe man beim Elektromotor nicht.
Werde jetzt wohl den Regler einschicken den das Linkkabel geht mit dem anderen Regler immernoch wunderbar.

Gruss Sascha

calamity joe
17.02.2013, 19:13
Hallo Sascha,

habe Deinen Thread zum CC Phoenix Ice Controller gelesen. Ich habe auch einen, den Ice2HV160, mit einem USB-Kabel zwecks Programmierung am PC etc., aber beides noch nicht benutzt. Beim Lesen Deines Threads wurde mir etwas mulmig, denn einen 200.- € quasi nicht benutzen zu können, ist echt ein Hammer.

Hatte mir nach dem Kauf (vor rund 3 Monaten) gleich das Programm zur Bedienung von der CC Webseite runter geladen. Beim ersten Versuch, es unter einem funktionierenden Win Vista HomePremium64 wollte es sich nicht ordnungsgemäß installieren. Hab's runter und den Service von CC angefunkt. Message: neu installieren, dabei eine bestimmte Installationsreihenfolge etc. beachten, wie der Kollege Dir schrieb, steht in deren FAQs (beliebte Sache bei den Amis, solche Dinge so zu lösen). Gesagt, getan, Installation funzte, Anzeige im nicht verbundenen Programm nachher Grün und Rot, wie von Dir beschrieben.

Zum einen finde ich die Installation umständlich und somit Fehlerrisiko-behaftet. Das wäre Sache von CC, es zu verbessern. Zum anderen Sollten solche Infos jeder Packung beiliegen. Ebenfalls Sache von CC. Die Jungs sind freundlich und antworten auf Emails schnell, aber sie verkaufen offenbar nicht ganz "runde" Sachen.

War schon fast versucht, Dich zu fragen, ob es sein kann, daß Du eine "scharfe" Firewall, die lernend ist, benutzt. Die machen bei Zugang per USB manchmal üblen Unfug. Aber es scheint, daß Deine Probleme an der Soft- bzw. Hardware von CC liegen. Hoffe, es klappt bei Dir bald und bei mir später auch. Ich halte, unter der Voraussetzung, daß sie tadellos funktionieren, wie sie sollten, diese CC Regler für recht gut. Frühere Typen sind offenbar ab und an abgeraucht. Wenn die Amis das so machen, wie fast alle, nämlich in Fernost fertigen lassen, statt selber bzw. im eigenen Land, sind Schwierigkeiten nicht verwunderlich. Ist immer das Gleiche: mangelndes Quality Management (allerdings kein Trost). Das ist in Fernost noch nicht "entwickelt", aber hier inzwischen auch unter die Räder gekommen.

suschi3
17.02.2013, 21:14
Hey Joe

Ich hab meinen Regler eingeschikt. Der Typ meinte dass wahrscheinlich die Firmware auf dem Regler, also sozusagen sein Betriebssystem, nicht mehr korrekt oder gar nicht mehr installiert ist.
Somit kann er mit dem Link nicht kommunizieren. Hoffe es ist nur eine kleine Sache. Der Regler ist erst 4 Monate Alt und war erst 5x in der Luft.
Noch zum Thema Elektro VS Verbrenner. Hab vor 3 Wochen einen OS FF 320 Bestellt;)
Für mich hat beides, Elektro wie auch Verbrenner seine vor und Nachteile und darum werde ich auch weiterhin beides verwenden.

calamity joe
22.02.2013, 21:38
Danke für die Info, Sascha. Drücke Dir beide Daumen (mir auch). Wird schon schief gehen.

Reinhold Krischke
23.02.2013, 10:10
Hallo zusammen,

weiß jemand ob das Castle link Programm bzw. die Programierung auch mit anderen USB Adaptern funktioniert.

Gruß
Reinhold

suschi3
23.02.2013, 13:35
Hallo Reinhold
Ich denke eher nicht, da das ganze ja nicht nur aus einem kabel besteht sondern noch eine kleine Platine mit einem " Käfer" oben drauf.
aber probieren geht über studieren, das Programm zeigt ja an ob eine Verbindung zu Stande gekommen ist.
Gruss Sascha

rkopka
25.02.2013, 13:50
Ich denke eher nicht, da das ganze ja nicht nur aus einem kabel besteht sondern noch eine kleine Platine mit einem " Käfer" oben drauf.
aber probieren geht über studieren, das Programm zeigt ja an ob eine Verbindung zu Stande gekommen ist.
Es gibt da verschiedene Varianten. I.a. ist der Käfer aber nur ein seriell/USB Wandler. Dann evt. noch eine Pegelanpassung. Oft erkennt man das an den (automatisch) installierten Treibern, die die gleichen sind, wie für RS232/USB Adapter oder eine Reihe von Experimentierplatinen/adaptern. Z.B. Prolific.

RK

suschi3
01.03.2013, 23:28
So hab heute Post bekommen. Der Regler wurde gemäs Fachgeschäft "in Kulanz ausgetauscht". lediglich 20.- Pauschale für Porto, Verpakung .... sind fällig.
Naja ob ich den nochmal ans Kabel hänge weis ich noch nicht.

So und jetzt geh ich meine Spritleitungen für den 120-er von 3W verlegen ;)

Grüsse aus der Schweiz