PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drive Calculator / Antriebsfragen



Hatchet
16.12.2012, 10:52
Moin moin,

ich bin gerade dabei für meinen Elektrosegler (2700g) meine Antriebseinheit auszurechnen.

Komponenten:

1. Motor
NTM Prop Drive 35-48 Series 900KV
-->
Kv: 900rpm/v
Polzahl: 3
Motor Windungen: 7T
Max Strom: 55A
Max Power: 815W @ 15v (4S)
ESC: 60A
Zellen: 3s~4s Lipoly

2. Regler
Hobbyking SS Series 50-60A ESC
-->
Max Current: 50A
Burst: 60A
3. Akku
4s mit 3000mAh



Nun wollte ich mir mit Drive Calculator eine gescheite Klappluftschraube ausrechnen. Da der Motor nicht direkt implementiert ist habe ich den Tocster Gold A3548/5-900 als Referenz genutzt.

Dabei ist mir aufgefallen:

12,5x6 (42mm) --> Schub 2467g @ 39,1A
13x6,5 (42mm) --> Schub 3260g @ 39,1 A
13x7 (42mm) --> Schub 2175 g @ 46,4 A
13x8 (42 mm) --> Strom überschritten
14,5x4 (42mm) --> Schub 2588g @ 42,3A


Speziell wundert mich jetzt die Angabe des 13x6,5 Prop´s. Ist dies ein Fehler im Prog?

Für meinen Segler mit 2700g Fluggewicht (3m Thermiksegler) welche Schraube würdet Ihr da empfehlen???

frido_
16.12.2012, 12:01
Hallo Hatchet

Der Schorch hat hier (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/356500-NTM-Propdrive-Bilder-und-Erfahrungen) einen Fred über NTM´s eröffnet.
Hatte hier (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/356500-NTM-Propdrive-Bilder-und-Erfahrungen?p=2962816#post2962816) mal was gemessen.

Mit der angebenen "Polzahl" meint HK vielleicht die 3 Phasen.
Eingebaut sind 10 Magnete.

Dieser Motor ist in einer Sirius 3m von Reichard mit einem Fluggewicht von ca. 2600g eingebaut
und steigt mit 3S seglermäßig gut.

Nette Grüße
Frido

Hatchet
16.12.2012, 12:28
Hi frido

danke für die Antwort!

Was für einen Prop ist da auf dem Sirius?

frido_
16.12.2012, 12:58
Hi ...... :)

13" X 6,5" Cam Carbon (http://www.aero-naut.de/produkte/flugmodellbau/flugzubehoer/luftschrauben/camcarbon.html)

Grüße
Frido

Ditschl87
16.12.2012, 16:00
ich hätte auch was technisches^^

habe einen easystar2 mit einem rctimer40A regler der motor im set war ein A-2836H 3500kv dieser motor ist jetzt defekt gelbes kabel die isolierung ist offen wo die kabel an die spule hingekötet ist, habe auch keine ahnung wie ich dies reparieren könnte.
ich wollte während der neue motor kommt mit dem originalen multiplex permax bl-o 2830-1100 am selben regler fliegen original klapppropeller. würde dies funktionieren oder mache ich so mein motor kaputt wegen zu hohem strom?

EDIT:
es war eine 5*5E luftschraube bei dem antriebsset mit dabei, habe diese alerdings getauscht gehabt mit einem von mutliplex razzor propeller, ca. 30 akkus bin ich damit geflogen bis der motor den geist aufgegeben hat

SB1987
18.12.2012, 12:00
Moin,



dieser motor ist jetzt defekt gelbes kabel die isolierung ist offen wo die kabel an die spule hingekötet ist, habe auch keine ahnung wie ich dies reparieren könnte.


mmh... naja, detailliert ist was anderes, aber egal:-)

wie meinst du das mit Isolierung ist offen?? Ist die Isolierung weggeschmorkelt? Die Spulendrähte sind ebenfalls isoliert... Falls diese abgerissen sind, kann man die Spulendrahtisolierung entfernen und die Drähte wieder verlöten...


Für Antriebsfragen kannst du dir den DC herunterladen und einfach mal mit verschieden Motoren und Reglern, sowie Luftschrauben Ströme und Schub berechnen...


www.drivecalc.de


Gruss Stefan

MKDesign
18.12.2012, 12:16
Moin,

mal zur Eingangsfrage zurück. Mir ist diese Differenz bei den Luftschrauben auch schon aufgefallen, ich habe dann einfach die 13x6,5 (und 40 bzw. 42mm Mittelstück) von Aeronaut genommen und bin damit sehr zufrieden.
Ich fliege (mit ähnlichem Motor) damit einen Bergfalken mit 2,8m und 2,8kg an 3S und ne Extra mit 1,7 kg und 4S.

Wenn jemand weiß ob die Unterschiede zwischen den o.g. Luftschrauben der Wahrheit entspricht würd mich das auch interesseiren.

Gruß Michael