PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Roxxy Motor stellt unangekündigt ab?!



Flo_96
17.12.2012, 16:03
Ich hätte eine Frage..
Also mein Setup:
Motor: Roxxy C28-12-46
Regler: Roxxy 10A
Lipo: 2s 450mah 40c
Luftschraube: GWS 8x4,3 bzw. 8x4

Ich habe vor kurzem in meine Yak eine Vektorsteuerung gebaut.
Und jedesmal wenn ich mit der vektorsteuerung gerissene Figuren fliege oder einfach nur schnell die Vektorsteuerung bewege stellt der motor ab und danach stellt sich der regler wieder von neuem ein.
Sprich: 2xBeep (Akkuanzahl) und 1xBeep für die Bereitschaft.

wenn ich die Vektorsteuerung ausschalte hab ich dieses Problem fast gar nicht.


kennt von euch jemand das Problem bzw. weis wer eine Lösung?

danke im Vorraus
lg Florian

eifeljeti
17.12.2012, 17:12
Hi ich tippe auf ..

BEC überlastet durch zu hohe Kräfte ?

Bleibt der Flieger an sich dabei steuerbar , oder kann man das aufgrund der eingeleiteten Flugfigur nicht vollziehen ?
2.4GHZ Empfänger, der sich neu initialisieren muss ?

Schorch
17.12.2012, 18:32
Tippe auch auf ein überlastetes BEC, das kurz und heftig in der Spannung einbricht und dadurch den Empfänger zu einem Neustart zwingt. So eine Vektorsteuerung braucht schon etwas Stellkraft und damit Strom für die beiden Servos, die das Teil ansteuern.

frankenandi
17.12.2012, 18:44
Hallo

Schließe mich meinen Vorrednern an . BEC Probleme .
Mach dir ein kleines S BEC für 10 € rein und gut ist.
Gruß
Andi

Flo_96
17.12.2012, 20:54
ok danke euch für eure schnellen antworten..
auf das hatte ich noch gar nicht gedacht.
werd ich gleich mal probieren

lg florian