PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ebalta Fräsfehler korrigieren



Raphael
22.12.2012, 08:03
Hallo Leute

ich kriege bald neue Negativformen, welche wir in gegossene Blöcke von Ebalta gefräst haben. Leider hat es an 2 Stellen, ausgerechnet auf der Flächenoberseite, beim Fräsen einen Fehler gegeben und dort nun ordentliche "Löcher". Sie sind beide an flachen Stellen im Profil und lassen sich nach dem Auffüllen sicher präzise verschleifen.

Die Frage ist nur: Womit füllen? Wisst ihr ob es möglich ist, von Ebalta das verwendete Giessharz in Kleinmengen zu erhalten? Wie würdet ihr vorgehen?

Danke & Grüsse
Raphael

Adi72
22.12.2012, 10:04
Hallo Raphael

es gibt Reparaturmasse von Ebalta, am besten fragst Du mal dort nach!

Gruss

Adrian

Raphael
22.12.2012, 14:48
Hey Adi!

Super Info, danke!

LG
Raphael

Raphael
23.12.2012, 20:50
Hey Adi

Du weisst nicht zufällig ob die Reparaturmasse dann die gleichen Eigenschaften wie das Formmaterial hat? Unsere Blöcke wurden ja auf Mass gegossen, ich weiss nur nicht ob man das "Rohmaterial" sprich Harz davon kriegt oder ob dies noch getempert werden muss...

Viele Grüsse
Raphael

Raphael
23.12.2012, 21:09
wäre dann wohl das: http://217.91.71.51/extern/datasheet.php4?datasheet=1229&lang=de
Hoffe nur auch weniger als 5kg davon bestellen zu dürfen ;)

Adi72
23.12.2012, 22:09
Wenn Du PW 920 als Fräsmaterial hast, ist das das Richtige.
Du kannst auch 1 Kg Harz und 0,5 Härter haben, so wie ich das verstehe.

Gruss

Adi