PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : gocnc mit emc2



Basti4483
24.12.2012, 17:13
Hallo,

ich bin blutiger Anfänger und hab mir von gocnc eine Hobby A4 zugelegt.
Nachdem ich erstmal ordentlich Lehrgeld bezahlen musste (durch n Kurzschluss zerlegte sich die Steuerung und der PC) hab ich die Kiste nun soweit, das sie läuft.
Allerdings kann ich die Fräse nur manuell fahren wenn ich im Einstellungsmenü von EMC2 bin. Da funktioniert dann alles so wie ich es mit denke.
Wenn ich nun versuche einen Testlauf im EMC zu machen, passiert allerdings nichts. Bei der Reverenzfahre bekomme ich die Meldung das die Achse schon Homed ist und ob ich sie rehomen möchte. Versuche ich über den Start Button die Maschine zu starten beginnt das Programm auch zu fahren nur die Fräse fährt einfach nicht los!
Liegt das Problem nun bei mir, hab ich noch iwas falsch eingestellt oder ist wieder was kaputt? Langsam raubt mir die Fräse den letzten Nerv. Laut Hersteller ist sie Plug ans Play, aber erst nach suchen im www hab ich die nötigen Einstellungen gefunden.
Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen, auch wenn nu Weihnachten ist. Wollte meinen Urlaub dazu nutzen um mich mit der Maschine einzuarbeiten.

Gruß, der Basti

Basti4483
25.12.2012, 17:51
Hallo,
nach viel probiererei habe ich meine Fräse nun dazu bekommen eine Reverenzfahrt durchzuführen. Allerdings fährt sie nur die Z-Achse und das elendig langsam und in meinen Augen ohne Sinn. Hab sie heute über eine Stunde fahren lassen und nur fest gestellt, das sie schon lange durch das Werkstück und den Maschinenboden gefahren ist. Woran kann das liegen und dauert eine Reverenzfahrt immer so ewig lange?

Gruß, der Basti

Wolfi
25.12.2012, 18:04
Hi Basti,

kannst Du mal Screenshots deiner EMC Einstellungen machen.
Dann sucht sich der Fehler leichter. :)

Soweit ich mich erinnere steht die Homing Geschwindigkeit per default auf 0.05 mm/sec. was elendig langsam ist.
Die musst du erhöhen. Das ist "Home seach velocity" in den Achseneinstellungen.

Grüße,
Wolfgang

Wolfi
25.12.2012, 18:06
Ach ja, hab ich vergessen: Die Achsen werden nacheinander ge"home"t. Zuerst Z dann X dann Y.
Warum auch immer...

/Wolfgang

Basti4483
26.12.2012, 09:59
Hallo,

Schön das du mir in diesem Punkt weiterhelfen kannst. Werde es nachher mal ausprobieren, vielleicht geht es da ja ein wenig schneller. Morgen mache ich den Rechner mal Inet fähig und stell hier dann die Screenshots ein.

Gruß, der Basti

Basti4483
28.12.2012, 14:59
Hallo,

hier nun die Screenshots. Hoffe ihr könnt damit etwas anfangen und mir weiterhelfen.

925563925564925565


Gruß, der Basti

Wolfi
29.12.2012, 18:18
Hallo Basti,

ich kenne die gocnc Maschine nicht, aber ich nehme mal an dass die einen Endschalter hat.
Die Position von Endschalter und limit darf nicht gleich sein. Ich habe bei mir den Endschalter etwas ins Minus gesetzt und Home Position auf 0.0.
Die "Table Travel" start Position darf glaube ich auch nicht gleich der switch Position sein, aber da müsste ich nochmal in die Docu sehen.

Dann fährt die Maschine bis an den Endschalter ran. Zurück. Nochmal langsam ran und dann an die 0.0 Position.
Ich habe auch als Home Search Velocity eine negative Zahl stehen, weil sonst die Maschine beim Homing in die falsche Richtung läuft.

Ich hab meine Config mal angehängt.

I hoffe ich konnte Dir helfen
/Wolfgang