PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Swing von Conrad



Christi
30.03.2003, 18:00
Habe mir den Flieger gekauft,gebaut und stehe jetzt vor einem Problem.Der Schwerpunkt lässt sich ohne Blei nicht erreichen!! :eek:

Wo sitzt bei euch der Schwerpunkt????

Schmidie
30.03.2003, 18:18
hi christi

eike hat zum swing im magazin einges geschrieben. das findest du hier (http://www.rc-network.de/magazin/artikel_03/art_03-0018/art_03-0018-00.html).

plinse
30.03.2003, 20:15
Moin Christi,

den Schwerpunkt habe ich so geflogen wie er angegeben ist aber sogesehen ist der Swing eine Fehlkonstruktion.

Für schwere (also leistungsstarke) Motoren ist der Flügel zu weich sprich du kannst sie nicht bedingungslos ausnutzen und bei leichten Motoren hast du Schwerpunktprobleme, sprich ein leichtes Setup ist wenn dann nur mit einem speziell konfektionierten Pack ohne zusätzliches Blei möglich.

Eine echte Glanzleistung für einen Flieger, der schon ein paar Jahre am Markt ist!

Andreas Maier
31.03.2003, 09:36
wo ist da ein problem???????
500 er carmotor + getriebe , dann 7 bis 8 zellen,
3 servos 261 , dann empfänger(dieser ist schon im
rohrbereich des rumpfes) = 1020gr!!!
------
mehr als 200 watt braucht diese thermikeule eh nicht.--das ist was fürs abendfliegen.
-----
mfg.:andreas

Andreas Maier
31.03.2003, 09:42
Original erstellt von elo-gustel:
wo ist da ein problem???????
500 er carmotor + getriebe , dann 7 bis 8 zellen (1000/1250),
3 servos 261 , dann empfänger(dieser ist schon im
rohrbereich des rumpfes) = 1020gr!!!
------
mehr als 200 watt braucht diese thermikeule eh nicht.--das ist was fürs abendfliegen.
-----
mfg.:andreas

plinse
31.03.2003, 10:30
Original erstellt von elo-gustel:
wo ist da ein problem???????
500 er carmotor + getriebe , dann 7 bis 8 zellen,
3 servos 261 , dann empfänger(dieser ist schon im
rohrbereich des rumpfes) = 1020gr!!!
------
mehr als 200 watt braucht diese thermikeule eh nicht.--das ist was fürs abendfliegen.
-----
mfg.:andreasMoin Andreas,

les dir mal die Beschreibung im Katalog durch, wenn da was von sinngemäß "Thermikeule" stehen würde, gäbe es von meiner Seite aus kein Problem ;) .

Zitat aus dem aktuellen Onlinewerbetext:

"Selbst wenn es mal schneller wird: Der kohlefaserverstärkte Hauptholm gewährleistet maximale Festigkeit bei geringstem Gewicht."

Nur dummerweise ist der Holm des Mittelteils mit den Außenflügeln nicht verbunden, so daß er wertlos ist. Die vorhandene Steckung kann die Kräfte nicht gescheit übertragen, als Torsionsstifte wäre sie ok.

Außerdem ist die Frage, was du für Zellen nimmst und wie du sie konfigurierst, außerdem sind 1020gr für eine Thermikeule der Größe nicht wirklich leicht und eine Thermikeule braucht auch keinen Car-Motor. So ein Motor entspricht einer Bleizuladung von mindestens 70gr., wenn du von einem Thermiksetup ausgehst.

Thomas Klein
31.03.2003, 11:21
Hi,

ich habe den Swing eine Zeit lang mit einem Robbe Sports 430/6 und 8 RC2400 Zellen geflogen.
Durch den ca. 300g schweren Motor kam der SP so gerade hin, aber nur wenn der Akku bis an den
Motor rangeschoben wurde.

Die 1500g machen dem Swing nichts aus, wenn man ihn als Thermikflieger verwendet.
Rumturnen und Speedflug ist wirklich nicht das richtige für den Swing.

Mit einem älteren, schweren Bürstenmotor, 8Z, ca. 25-30A und dann ca. 1500g ist
das ein schöner Feierabendflieger für nicht zuviel Wind.

Christi
31.03.2003, 18:45
also ich verwende einen lehner basic 2700 mit reisenauer 4:1 Getriebe und 7 Zellen.Übrigends habe ich den Swing Special mit Querruder und mit 2 Meter. Ich setzte den SP wahrscheinlich beim 1.Flug auf 62.5.Ist halt in der Mitte der vorgeschriebenen Angaben.