PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ASW 22 (Maßstab 1:3,5): Baubericht



koehlermeik
31.12.2012, 00:27
He ho na Holla....

Auch ich möchte mal einen Baubericht schreiben, es soll eine ASW 22 werden mit 7,2 m Spannweite.
Ich hoffe das ich es schaffe bis zum Schluß hier zu schreiben.

Aber nun zu den Fakten:

Heute Habe ich die Rumpfform gewachst und mit PVA Trennlack behandelt nach einer trocknungszeit von 15 Minuten ging es dann gleich weiter mit dem In Mould Couting von HP Textiles.
Das Couting habe ich mit Thixotropierpulver angedickt und es in zwei Lagen aufgebracht. Läßt sich gut verarbeiten und trocknet schnell und kann nach 24 Stunden über laminiert werden.
Anfang nächsten Jahres geht es dann weiter, erste lage 160 gramm komplett, dann 280 gramm bis hinter die Flächen, nochmal 160 gramm bis Ende des Rumpf.
dann ein paar Kohle Rovings und 280 gramm Gewebe zur Verstärkung an den Richtigen Stellen. Und zum Schluß noch eine 280 gramm Lage komplett als Abschluß.
Jetzt noch ein paar Fotos die ihr ja immer haben wollt. :-)))
Achso, für Kritik und Anregungen bin ich natürlich Dankbar...
927313
927314
927315

DieterK.
31.12.2012, 12:07
Super, das ist der Flieger, den ich mir noch in der 7 m Klasse vorstellen könnte, da er immer noch "relativ filigran" ist aufgrund des Maßstabs. Zudem denke ich werden die Flächen teilbar sein, zwecks Transport. Leider konnte man ihn in dieser Grösse bisher nirgends erwerben, ist also auch eine "Marktlücke". Werde Deinen Bericht in jedem Fall aufmerksam verfolgen und wünsche viel Spaß und Erfolg beim herstellen und dem Bau!

Grüssle
Didi

koehlermeik
31.12.2012, 18:31
Leider konnte man ihn in dieser Grösse bisher nirgends erwerben, ist also auch eine "Marktlücke". Werde Deinen Bericht in jedem Fall aufmerksam verfolgen und wünsche viel Spaß und Erfolg beim herstellen und dem Bau!

Grüssle
Didi

naja also es gibt die asw 22 von rosenthal und von müller in der 7,2 m version, müller benutzt dabei die rosenthal rümpfe...

die flächen werden nicht teilbar, bzw natürlich nur am rumpf.
da ich einen wohnwagen bzw einen caddy maxi habe stört mich die 3 m länge der tragflächen nicht...
guten rutsch ins neue jahr....

kneubi
02.01.2013, 12:40
Hallo Didi

Diese Marktlücke wurde schon vor über 10 Jahren von KarlPeter Posch, FMP-Modellbau geschlossen. Während einer kurzen Zeit fertigte damals Harry Rosenthal für Posch die Rümpfe an. Ich gehe davon aus, dass die jetztige Rosentalform immer noch ein "Ableger" der Posch-ASW 22 ist. Ich gehe davon aus, dass bei Posch die 22 auf Bestellung immer noch in robuster und bester Qualität erhältlich ist. Das einzige was bei FMP-Modellbau Posch unbrauchbar ist, ist die Homepage - also anrufen. Uebrigens über die Posch 22 gab es mal einen Aufwind-Testbericht.

Ich selber fliege das Modell seit 2004 mit selber gefertigten Flügeln in der 7,65m - BL Version. Die kurze B Version mit 7,2m fliege ich selten, da erstaunlicherweise die 7,65m mit Winglet besser kreist.

Gruss Sigi

kneubi
02.01.2013, 12:49
Hi Meik

Hast du für die Rumpfform erst ein Urmodell gebaut oder einen bestehenden Rumpf abgeformt?

Viel Vergnügen beim Bau deiner 22 - einer der schönsten Scale-Segler die es je gab.
Gruss Sigi

DieterK.
02.01.2013, 12:56
Hallo Didi

Diese Marktlücke wurde schon vor über 10 Jahren von KarlPeter Posch, FMP-Modellbau geschlossen. Während einer kurzen Zeit fertigte damals Harry Rosenthal für Posch die Rümpfe an. Ich gehe davon aus, dass die jetztige Rosentalform immer noch ein "Ableger" der Posch-ASW 22 ist. Ich gehe davon aus, dass bei Posch die 22 auf Bestellung immer noch in robuster und bester Qualität erhältlich ist. Das einzige was bei FMP-Modellbau Posch unbrauchbar ist, ist die Homepage - also anrufen. Uebrigens über die Posch 22 gab es mal einen Aufwind-Testbericht.

Ich selber fliege das Modell seit 2004 mit selber gefertigten Flügeln in der 7,65m - BL Version. Die kurze B Version mit 7,2m fliege ich selten, da erstaunlicherweise die 7,65m mit Winglet besser kreist.

Gruss Sigi

Hi Sigi,

danke für die Info! Mir spukt und da muß ich mich berichtigen, auch die BL Variante im Kopf rum, weil bei mir im Verein ein Kamerad eine mit 5,33m Spannweite fliegt und ich sowohl von dem tollen Flugbild als auch der Thermikleistung immer wieder begeistert bin. Ich würde sie aber eben eine Nummer größer haben wollen. Und vom Maßstab her würde man halt den Rumpf noch gut in einem Kombi unterbringen (Mein ASH 26 Rumpf hat 2,40 m und der geht rein...)

koehlermeik
02.01.2013, 17:30
so jungs...
der rumpf is laminiert, 3 stunden hat es gedauert und die form war wieder zu....
die erste lage 160 gramm gewebe,
als nächstes 280 gramm bis hinter die flächenaufnahme, den rest nachhinten wieder 160 gramm.
kohlerovinge um den kabinenhaubenausschnitt und um dioe flächenanformung, seitenleitwerk und ende der rumpfröhre haben noch eine verstärkung aus 280 gramm gewebe bekommen.
zum schluß kam noch eine lage 280 gramm gewebe komplett, als die form zusammen war, habe ich noch einen streifen 280 gramm gewebe von der spitze bis ca. fahrwerksende eingelegt.

leider habe ich vergessen vorher von den zuschnitten fotos zumachen, und da ich alleine war, habe ich zwischendurch auch keine fotos gemacht.
werde aber nachher noch ein paar fotos einstellen...

grüße meik

koehlermeik
03.01.2013, 17:01
so...
heute morgen kam der erste rumpf aus der form, wie erwartet hat er ein paar stellen die gespachtelt werden müssen.
naja ist nicht schlimm, war ja der erste selbst laminierte rumpf.

nachdem der rumpf aus der form war, ging es gleich weiter mit saubermachen der form wachsen pva trennmittel und dann ging es an rumpf nummer zwei.
dazu habe ich noch ein zwei fotos. von dem ersten rumpf gibt es morgen ein foto wenn der zweite auch die form verläßt.
heute haben wir die form nicht mit dem in mould couting vorgestrichen sondern haben das harz immer direkt mit dem in mould couting eingefärbt mal sehen wie das dann aussieht, aber das wissen wir morgen vormittag.

grüße meik
928959[/ATTACH
[ATTACH=CONFIG]928960

DieterK.
30.10.2014, 17:32
Hallo Meik,

es ist ja nun doch einige Zeit vergangen, wiewohl ich mir gut vorstellen kann, das so etwas sehr zeitintensiv ist. Trotzdem wollte ich mal vorsichtig nachfragen, wie weit das Projekt gediehen ist:confused:. Mir persönlich gefällt die 22 nämlich auch außerordentlich gut!

Howi
25.10.2019, 22:51
Hallo Meik,

es ist ja nun doch einige Zeit vergangen, wiewohl ich mir gut vorstellen kann, das so etwas sehr zeitintensiv ist. Trotzdem wollte ich mal vorsichtig nachfragen, wie weit das Projekt gediehen ist:confused:. Mir persönlich gefällt die 22 nämlich auch außerordentlich gut!

Meine ASW 22 von Erich Schatz/Hans Müller in 1:3:p

Smith-mini-plane
25.10.2019, 23:22
Meine ASW 22 von Erich Schatz
Hyllo ,
weiss jemand wo die Form hingegangen ist ??

Gruß Thomas

Howi
26.10.2019, 07:31
Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
____________________________________

Anmerkung des Moderators:

Überflüssiges Fullquote und nutzlose Aussage (Spam - NuR 1.2)!