PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ME 109 von Parkzone als PSS???



piperemilio
21.01.2013, 13:16
Hallo PSS Jungs,
ich möchte diese Saison in die PSS Welt reinschnuppern und hab mir mal die Parkzone ME 109 dafür geordert. (etwas Spass neben der Hangrockerei...)

Was baut ihr so generell bei den Maschinen um? Anstelle Antrieb kommt Gewicht in die Nase und sonst alles andere was einen Segler nicht betrifft raus...
Ab entsprechend Wind sollte es doch funktionieren oder?


Was meint ihr?

Danke für die Infos

Lg
Alex

piperemilio
24.01.2013, 08:58
scheinbar keiner eine idee / erfahrung


egal ich hab mir eine nackige me gekauft und bau sie nun als segler auf und werde es probieren..... so kann ich euch dann im frühjahr nach den ersten winden das erelbte schildern....

Uhle202
24.01.2013, 18:31
Du siehst das schon richtig. Auch hier gilt leicht fliegt gut! Wenn es stürmt ist die Möglichkeit etwas Ballast mitzunehmen auch nicht verkehrt. Bin auf deinen Bericht gespann. Kämpfe auch grade an mehreren Fronten und hoffe auf eine gute Saison.

Hacki
21.02.2013, 22:51
Moin,

die Parkzone Me 109 gibt einen guten PSS-Flieger ab. Ich würde bei dem Teil die Luftschraube demontieren :), die Ausschnitte des Props im Spinner zumachen, auf der Unterseite alles was stört demontieren und je nachdem, wie das Landefeld ausschaut noch einige transparente Tapestreifen auf der Unterseite anbringen. Dann hast du einen akzeptablen PSS-Segler.

Gruß Frank

piperemilio
24.04.2013, 15:14
der erste wurf wurde schon gemacht und es war mehr einwerfen als wirkliches fliegen weil dlg wetter war....aber was die me hier geliefert hat macht wirklich mut für brauchbare bedingungen!

sie segelte wirklich brauchbar nahm einigermaßen schwung mit und passt..... bin für die ersten zwei würfe wirklich begeistert..... für das wochenende ist brauchbarer wind angesagt und da werde ich es gleich nochmal probieren....

etwas blei noch in die nase und dann ab mit ihr....

optik ist auf alle fälle wirklich "leider geil" wenn die kiste an der hangkante vorbeimaschiert.....

schaumschlaeger
10.05.2013, 19:38
Ja, sie geht ok am Hang, aber wenn man wie wir nur eher mittelmäßige Hänge hat reicht es dann doch nicht.

http://www.youtube.com/watch?v=TlGdspSJJU8

Habe sie mit Motor etc. ausgestattet und fliege sie inzwischen wie vom Hersteller gedacht.

Aber an einer Küste oder so, da würde ich allerhand Schaum-Warbirds fliegenlassen!

Die kleine Spitfire von FMS mit 80cm Spannweite flog, fand ich, schon besser

http://www.youtube.com/watch?v=6YiUaJNnXcI

Auch nicht schlecht ist die PZ Mustang am Hang gegangen, auch die fliege ich aber
wieder mit Motor

http://www.youtube.com/watch?v=jjFs5uQHDJw

Gestern bin ich erstmals die He 100 aus PU von Lothar Recke am Hang geflogen, die geht schon ein bisschen anders,
dazu werde ich einen eigenen Thread aufmachen, das hat sie verdient



Viel Spaß mit Deiner Bf
Clemens