PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erstflug Flash xc mit Opale trike, und spätere Fortsetzung meiner Erstflüge



steveman
22.01.2013, 15:01
Heute hatte ich zwischen zwei regenpausen endlich zeit meinen Flash zu testen am Opale trike m². Zuvor wollte ich auch mit dem 1.2 r fliegen aber da hatte ich ein technisches Gebrechen, was mir aber aufgefallen ist, ist das mein spiral bei fast Windstille nur sehr schwer aufzuziehen ist.
Der Flash lässt sich super starten, wenn auch ein wenig schwerer als mein Stunt. Aber dann ging es Super dahin. Hatte auch einen kleinen Klapper aber der Schirm war gleich wieder offen. Was mir aufgefallen ist,ist, dass der Schirm sehr hinter dem trike nachhängt. Weiters beginnt er dann hin und her zu schaukeln. Ich bin nur mir viertel und halbgas geflogen.
Wenn ich es nicht falsch einschätze war der Schirm zu stark gebremst. Werde beim nächsten Flug die bremsleinen ein wenig verlängern.
Sonst bin ich aber total zufrieden. Einfach ein toller Schirm und wie der gleitet. Einfach der Wahnsinn.
MfG Stefan

Gast_31212
23.01.2013, 09:04
Hi Stefan,

ich gehe davon aus, dass du mit dem M-Trike von Opale geflogen bist. Das ist ja relativ leicht, da es für
den Spiral 1.2R und den Fox 1.5 konstruiert wurde.

Der Flash-XC verträgt am Trike schon zwischen 2,7 und 2,9 kg (großer Widerstand durch das Trike).
Ich flog ihn meistens am Rucksackmotor zwischen 2,5 und 2,7 kg max 3,0 kg. Meine Gewichtsangaben
sind immer ohne Schirm.
Bei Hochleistern wie Flash-XC, Prisma, Astral und Fox machen wenige mm an der Bremsleine
einiges aus. Der STUNT ist da weniger empfindlich.
Du kannst im Prinzip alle Schirme etwas beschleunigen, indem du durch verschiedene Schlaufen an
den A Leinen - D-Ringen den Schirm etwas nach vorne runter ziehst (Verkürzung der Leinengeometrie)
Andere Alternative ist der Kabelbinder (nicht so elegant).
Ich glaube den Flash-XC habe ich sogar einmal an den D-Ringen geschlauft.
Im hangsoaring Betrieb könnte man diese Schlaufe entfernen/auflösen.

Der Spiral 1.2 R und der Fox 1.5 von Opale müssen motorisiert auch um ca. 1 cm bis 1,5 cm beschleunigt werden.
Das heisst, die A-Leinen verkürzen. Ansonsten bleiben die Schirme hinten hängen.

Da ich fast nur motorisiert fliege, habe ich mir neue A-Leinen gespleißt und diese beim Spiral 1.2 R und Fox 1.5 um
1cm und 1,3 cm verkürzt.

Wünsche dir weiterhin viel Spaß.

Herry

steveman
23.01.2013, 11:44
Werde das Gewicht mal kontrollieren und gegebenenfalls erhöhen. Weiters werde ich mich zuerst mit den Bremsleinen spielen, da ich sowieso auf die Version mit "Leine mit Knüppel" zurückgreifen möchte.
Dann werde nich versuchen den Schirm zu beschleunigen.
Danke, mfg Stefan

steveman
25.01.2013, 18:15
Heute war der Erstflug von meinem Arcus. Siehe http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/369670-Arcus-von-Hacker
Zuvor bin ich nochmal mit dem Flash geflogen bei viel Wind.geht einfach Super.
Den spiral Erstflug musste ich wieder abbrechen wegen technischen Problemen. Mir bricht eine lotverbindung von den reglerkabeln nach der anderen. Werde jetzt alle lötverbindungen neu machen. Und für die bremsleine habe ich mir auch eine neue Leine gespleißt. Waren meine ersten spleissversuche und haben sofort geklappt. Dies war erforderlich, da mir die alten zusammengeknüpften Leinen nicht gefallen haben.
MfG Stefan

steveman
27.01.2013, 11:40
Heute bin ich bei totaler Windstille in der ebene das erste mal mit meinem spiral geflogen. Das ist mal ein sehr agiler Schirm und fliegt sauber. Nach dem Erstflug habe ich die rechte bremsleine noch ein wenig nachgestellt da er nur schwer Rechtskurven machen wollte und das auch ohne Motor. Beim zweiten Flug bin ich heute schon steilspiralen geflogen und einen ungewollten wingover.
Tolles Gerät der spiral.
Übrigens die Leine die ich neu gespeißt hatte da sie geknüpft war, war vom vorbesitzer zusammengeknüpft worden. In original sind natürlich alle Leinen gespleißt.
Danach bin ich noch mit meinem Stunt 3 geflogen. Irgendwie gehen die Schirme kommt mir vor alle besser nur mit dem rucksackmotor ohne trike. Besitze das airbull, bullix und opale trike. Aber besser fliegen meine Schirme nur mit dem rucksackmotor.
Großer Nachteil sind halt die harten landungen, gerade jetzt beim gefrohrenen Boden.
Eines noch für Anfänger. Im Flachland bei absoluter Windstille ist das starten gar nicht so einfach.
Werde am Nachmittag auf den Berg fahren und wenn das Wetter passt dort fliegen.

MfG Stefan

steveman
27.01.2013, 16:58
heute am nachmittag bin ich am berg geflogen auch bei null Wind. da ist das starten eine echte Herausforderung. Bilder folgen noch.

steveman
27.01.2013, 20:14
Hir ein paar Bilder von heute, leider nur mit dem Handy gemacht.
940967940968940969

Gleiderheidelberg
27.01.2013, 21:22
Ja Super schöne Bilder auch wenn sie unscharf ich wollte Heute auch fliegen doch dann kam der Eisregen

Gruß Michael

steveman
29.01.2013, 15:55
Habe heute noch fünf Flüge mit dem spiral gemacht mit rucksackmotor. Fliegt Super das Teil.
Wollte dann auch mit dem Opale trike fliegen. Da bin ich aber nicht ganz zusammen gekommen. Ist ein relativ stärker Hyperion Motor verbaut und eine 12 x 5,5 Luftschraube. Der Schirm ging in eine Linkskurve obwohl die Leinen gleich lang waren. Auch gegensteuern half nicht viel. Kann es ein, dass das trike einfach zu stark ist und sich dies so auswirkt.
Welche Motoren habt ihr an 3s so verbaut?
MfG stefan

steveman
29.01.2013, 16:33
Was ist daran schuld wenn bei fast vollgast der Rucksack oder das trike zu Schaukeln beginnt?
Bin sonst total zufrieden und schon auf der suche nach einem Fox 1.5 von obale ( gebraucht).
MfG Stefan

Gleiderheidelberg
29.01.2013, 18:28
Hallo Stefan,
wenn du zb. zu wenig Gewicht hast kann es dazu kommen das daß Trike durch den Vortrieb des Motorschubs einfach schneller ist als der Schirm.

Zu Wening Gewicht führt auch dazu das kein Druck auf dem Trike ist und die Wirkung der Servo heben das Trike an und ziehen nicht die Schirmkante runter.

Das ganze System ist ja wie ein freihängendes Pendel und sobald alles waagerecht nach unten hängt Funktioniert auch alle Steuerungsbefehle sobald das Trike Vortrieb hat verändert sich die Wagge am Schirm und dann können die Lenkbefehle nicht korrekt am Schirm wirken.

Mann muss sich immer ein Manntragende Version Vorstellen und dann weis man wie es funktioniert.
So ich hoffe ich konnte helfen.
Gruß Michael

steveman
04.02.2013, 21:38
Werde morgen wenn das wetter stimmt den Erstflug mit meinem Fox1.5 machen. Verbaut habe ich einen Hacker Robin mit rucksackmotor.
Werde morgen mal versuchen die bremsleinen einzustellen und dann fliegen.
MfG Stefan

steveman
05.02.2013, 17:50
Heute war es dann soweit. Fox am Hacker gurtzeug mit Motor. 3s 5000mah Motor, Hacker antriebsset, und 650 Gramm Ballast. So ausgestattet ging es ans einstellen der bremsleinen.
Dann folgten ca 15 Starts, die immer fehl schlugen. Dazwischen immer wieder Änderungen an der Einstellung.
Schirm lässt sich gut aufziehen und starten, aber dann kommt er nicht auf hohe, irgendwie scheint es als ob der Schirm hängen bleibt und dann sackte er durch. Es folgten zahlreiche starts mit immer minimal geänderten einstellungen.

Jetzt bin ich soweit dass der Schirm fliegt. Habe ihn ca 1,5 cm beschleunigt. Gleich mit kabelbindern, dann habe ich die bremsleinen nochmal nachgestellt und der Schirm fliegt schon ganz brauchbar. Allerdings darf ich nicht mehr als halbgas geben, denn dann fängt sich der Schirm an aufzuschaukeln. Das aufschaukeln bekomme ich auch nur weg wenn ich das Gas raus nehme.

Ich vermute, dass ich mit den 650 Gramm Ballast immer noch zu wenig habe und der Schirm noch mehr verträgt.
Wie viel Ballast habt ihr drinnen.
Wer kennt dieses Schaukeln und was ist die Ursache, habe dies bei mehreren schirmen wenn ich mehr Gas gebe.

Ansonsten ist der Fox ein geiler Schirm und reagiert Super schnell. Jetzt geht es ans feine einstellen, hoffe ich bekomme es hin. Eins zeigt sich hir ganz klar, der Schirm ist wesentlich anspruchsvoller als ein einsteigerschirm wie der stunt.

MfG stefan

KaroRace de
05.02.2013, 21:55
@Stefan
lasse die zus. Ballast mal weg. Ein Fluggewicht ohne Schirm von 2 bis 2,2KG ist gut. Du brauchst den Fox nicht so schwer fliegen. Beschleuniger ca. 1,5 cm bei Motorantrieb nicht vergessen. Vollgas ist fast unmöglich. Es gibt Schirme auf dem Markt die sehr viel Gas brauchen um überhaupt oben zu bleiben. Beim Fox 1.5 ist dies nicht nötig da er auf Leistung ausgelegt ist und diesbezüglich auch anders zu fliegen ist.
Ich rate Dir zur Speedbar mit den verstellbaren Beschleuniger damit Du auch bis 2,5 cm beschleunigen kannst und ohne Motorantrieb den Beschleuniger komplett raus nehmen damit du mal die Leistung erlebst :-)
Aufschaukeln ist i.d.R. ein Zeichen für zu viel Gas. Bei richtiger Einstellung lässt sich der Fox auch mit 75% hochspiralen.
Probiere es mal so aus.
viele Grüße und viel Erfolg

Frank

steveman
06.02.2013, 19:00
Danke erstmal, wenn morgen das Wetter mitspielt werde ich ein paar Flüge ohne Ballast machen. Win schon neugierig.
Werde mich mal auf die suche nach Bildern machen für den Beschleuniger. Reicht ein servo, wie stark sollte das oder die servos sein.
Denke das musste sich ja beim alubügel verwirklichen lassen.
MfG stefan

steveman
08.02.2013, 15:36
Habe mich heute schon den ganzen tag gefreut auf das testen vom Fox mit Beschleuniger. Was war bis jetzt, Sturm.
Dachte mir dann machst ein wenig groundhandling, aber sogar dies gelang mir bei diesem Wind nicht.
Schade.
Glaube echt bald ich habe das falsche Hobby.
MfG stefan

Gleiderheidelberg
08.02.2013, 17:04
Hallo Stefan,
flasches Hobby nein, bald kommt der kleine von Opale dann kannst du in der Halle fliegen oder vielleicht im Wohnzimmer :)

gruss Michael

steveman
08.02.2013, 18:31
Bin kein hallenflieger bin lieber an der frischen Luft. Heute war ich nur echt schon genervt, da ich den Fox endlich anständig testen möchte. Habe extra den Beschleuniger montiert und hoffe dass er jetzt besser geht,da ich noch nicht ganz zufrieden bin.
Ein Hochleistung ist in Sachen Einstellungen wirklich viel anspruchsvoller wie z.b ein Stunt oder Arcus. Frank hat mich auch übers Internet tatkräftig unterstützt, und da der Schirm vorher auch schon gut geflogen ist werde ich ihn hoffentlich auch bald soweit haben. Vielen dank für deine tolle und schnelle Unterstützung, egal wann man dich kontaktiert. Du bist wirklich top.
Eins muss ich noch loswerden, die hackerpuppen sind echt Schrott in Sachen Qualität. Bereits nach zwei drei Landungen sind die Drähte in den Beinen ab und sie hängen blöde herum.werde mir da eine eigene Lösung austüfteln.
MfG Stefan

NieDa-Alpin
09.02.2013, 12:33
Hi Stefan,

auf dieser Seite findest du eine (http://www.mfg-eggenfeld.at/martinpara-rc-tipps.html) Lösungsmöglichkeit für die Beine vom Robin :cool:
Das die Puppe "Schrott" is kann ich nicht behaupten...das dich das mit den Beinen nervt verstehe ich, aber der Rest ist aus meiner Sicht klasse :)
Die Größe und die Detailtreue passen gut zu den Schirmen. Extrem stabil und variabel sind sie auch (..bis auf die Beine ;) ).

Servus und immer locker bleiben http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/figuren/c045.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

Gleiderheidelberg
09.02.2013, 13:24
Hi Stefan,

auf dieser Seite findest du eine (http://www.mfg-eggenfeld.at/martinpara-rc-tipps.html) Lösungsmöglichkeit für die Beine vom Robin :cool:
Das die Puppe "Schrott" is kann ich nicht behaupten...das dich das mit den Beinen nervt verstehe ich, aber der Rest ist aus meiner Sicht klasse :)
Die Größe und die Detailtreue passen gut zu den Schirmen. Extrem stabil und variabel sind sie auch (..bis auf die Beine ;) ).

Servus und immer locker bleiben http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/figuren/c045.gif (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

Gute Idee mit den Kabelbinder und Schrumpfschlauch, siehe Mann lässt sich immer was einfallen.
Ich glaube jede Puppe hat seine Vor und Nachteile es ist halt Modellbau und wer das Hobby betreibt bastelt auch gerne.

Gruß Michael

steveman
09.02.2013, 13:53
Sehr gute Idee, werde ich auch so verwirklichen.
Konnte heute den Fox testen. Ist ein toller Schirm und jetzt fliegt er auch Super. Habe dann in größerer Höhe mal zuviel Gas gegeben, irgendwie habe ich es geschäft dass sich der Schirm umdreht, also Obersegel nach unten die Landung war dann nicht so sanft, da geht auch schon mal der elastische Käfig vor allem bei Minustemparaturen zu Bruch.
Sonst fliegt der Schirm super und auch d Beschleuniger funktioniert.
MfG stefan

steveman
09.02.2013, 16:26
So jetzt hat mein Fox 1,5 einen neuen propkäfig gekommen. Weiters ist der robin nun auch mit kabelbinderbeinen ausgestattet. Hatte ihm beide beine amputiert und nun hat er neue bekommen.Durch die unsanfte Landung hat es mir auch das reglerkabel halb durchtrennt, habe es durch das Loch in der Metallsitzflache des gurtzeuges geführt und da durch den Aufschlag der Robin natürlich ein wenig verrutscht, und der hat ja den Empfänger im A....., hat es das Kabel fast abgeschert. Habe jetzt das Kabel neu gelötet und mit geflechtsschlauch gesichert um das Risiko im Zukunft zu minimieren.

So mein Fox fliegt jetzt mit dem hacker gurtzeug ohne Ballast mit 5000 er Akku und zusätzlichem beschleunigerservo. Beim Motorflügen habe ich den Schirm ca 2,5 cm beschleunigt, wenn ich den Motor ausschalte kann ich umschalten zwischen ein wenig beschleunigt und fast gar nicht beschleunigt.

Werde jetzt mal vorerst nicht mehr viel ändern und einfach fliegen.

Folgende modelle sind jetzt flugfertig:
Spiral 1.2 r mit gurtzeug und Motor
Fox 1.5 mit gurtzeug und Motor
Stunt 3.0 mit gurtzeug und Motor
Arcus mit airbull
Flash xc mit opale trike m ( hier muss ich noch ein wenig experimentieren mit der Beschleunigung oder auch ein beschleunigerservo einbauen )

MfG Stefan

Gleiderheidelberg
09.02.2013, 17:33
So jetzt hat mein Fox 1,5 einen neuen propkäfig gekommen. Weiters ist der robin nun auch mit kabelbinderbeinen ausgestattet. Hatte ihm beide beine amputiert und nun hat er neue bekommen.Durch die unsanfte Landung hat es mir auch das reglerkabel halb durchtrennt, habe es durch das Loch in der Metallsitzflache des gurtzeuges geführt und da durch den Aufschlag der Robin natürlich ein wenig verrutscht, und der hat ja den Empfänger im A....., hat es das Kabel fast abgeschert. Habe jetzt das Kabel neu gelötet und mit geflechtsschlauch gesichert um das Risiko im Zukunft zu minimieren.

So mein Fox fliegt jetzt mit dem hacker gurtzeug ohne Ballast mit 5000 er Akku und zusätzlichem beschleunigerservo. Beim Motorflügen habe ich den Schirm ca 2,5 cm beschleunigt, wenn ich den Motor ausschalte kann ich umschalten zwischen ein wenig beschleunigt und fast gar nicht beschleunigt.

Werde jetzt mal vorerst nicht mehr viel ändern und einfach fliegen.

Folgende modelle sind jetzt flugfertig:
Spiral 1.2 r mit gurtzeug und Motor
Fox 1.5 mit gurtzeug und Motor
Stunt 3.0 mit gurtzeug und Motor
Arcus mit airbull
Flash xc mit opale trike m ( hier muss ich noch ein wenig experimentieren mit der Beschleunigung oder auch ein beschleunigerservo einbauen )

MfG Stefan
Hy bist du schon mit den 2,5cm gezogenen Gurt geflogen ? Ich denke das ist etwas viel außer du fliegt dabei immer Vollgas ?

Gruß Michael

steveman
09.02.2013, 17:42
Ja bin heute so geflogen. Vollgas verträgt mein Fox nicht, dabei habe ich heute den Schirm übergedreht. Mir kommt vor so passt es sehr gut. Wollte heute auch mit weniger fliegen, da bleibt der Schirm aber hängen und schmiert nach hinten ab.
Welche Einstellungen fliegst du?
MfG Stefan

Gleiderheidelberg
09.02.2013, 18:03
Ja bin heute so geflogen. Vollgas verträgt mein Fox nicht, dabei habe ich heute den Schirm übergedreht. Mir kommt vor so passt es sehr gut. Wollte heute auch mit weniger fliegen, da bleibt der Schirm aber hängen und schmiert nach hinten ab.
Welche Einstellungen fliegst du?
MfG Stefan
Ich habe selbst keinen eigenen Fox doch ich bin ihn schon öfters geflogen und hatte ihn max 1,5 cm gezogen.
Das der Schirm hinten nach hängt wird am Gewicht liegen du schreibst du fliegst in mit Robin und Motorucksack ohne zusatzgewicht ?
Daran könnte es liegen das der Schirm hinterherhängt
Ich weis leider nicht mehr wieviel Gewicht ich hatte aber ich glaube es waren um die 3Kg
Gruß Michael

steveman
09.02.2013, 19:31
Ist 3 kg nicht etwas viel für den Schirm. So schwer fliegt man ja nicht mal den Stunt und der hat ja mehr Fläche oder.
MfG stefan

Gleiderheidelberg
09.02.2013, 20:46
Ja wie man sich Täuschen kann ich sagte ja es kann sein das es 3 Kg waren doch jetzt wenn ich nochmal nachdenke, es ist schon eine weile her waren es vielleicht auch weniger, doch es kommt bestimmt noch jemand dazu der gerade einen fliegt und kann das Gewicht berichtigen.

Den Stnut 3.0 fliege ich mit 2,7-3,2Kg je nach Wind da hast du recht der ist ja auch größer.

Jetzt aber nochmal zu deinem Gewicht ? wieviel?

Gruss Michael

steveman
09.02.2013, 22:08
2250 g ohne Schirm + ein standardservo vom Beschleuniger.

Gast_31212
09.02.2013, 22:31
Hi Stefan, hi Michael,

"vergewaltigt" mir doch nicht das schöne Schirmchen. :-)

Ich habe den Fox 1.5 um 1,3 cm beschleunigt und fliege ihn zwischen 2,2 und 2,4 kg.
Dann fliegt er optimal. Bei null Wind kann man auch mal auf 2,0 kg oder darunter gehen.
Ich habe den Fox 1.5 auch schon mit 3 kg geflogen. Wenn man nicht ganz extrem Akkro fliegen möchte,
ist das nicht notwendig.
Stefan, wenn du ihn 2,5 cm beschleunigst ist er sehr Frontstall klappanfällig.

In meinem Bericht, Frank hat ihn auf seiner Hompage habe ich das schon mal erwähnt.
Ich verstehe nicht, warum die Hersteller nicht nur Opale auch andere, die Schirme so trimmen,
dass Sie für die "Mehrheit" der Piloten und deren Anwendung passen.

Beim Spiral 1.2 dem Spiral 2.4 und dem Wegus RS war und ist das so.
Einhängen, Bremsen abstimmen und schon passt das gesamte Packet.
Man kann Sie mit und ohne Motor super fliegen und muss nicht erst noch rumtrimmen.
Ich fliege all diese Schirme noch immer gerne.

Beim Spiral 1.2 R und dem Fox 1.5 hat man eine andere Strategie gewählt.
Man hat die Schirme auf Hangflug getrimmt. D.h., wenn die Schirme motorisiert
ohne Beschleuniger geflogen werden, bleiben Sie hinten hängen oder gehen in den Stall.

Schlechtes Wetter gibt es übrigens nicht.

Bin heute mit meinem manntragenden Schirm zwei mal geflogen.
Startplatz 50 cm Neuschnee und es hat trotz leichten Schneefall leicht getragen!
Traumhafte Winterlandschaft :-))

happy landing

Herry

steveman
10.02.2013, 08:24
Danke herry für deine Ausführungen. Habe schon sehr viel experimentiert mit den Einstellungen am Beschleuniger und kann mit dem servo ja schnell andere Einstellungen vornehmen.
Wenn ich aber weniger nehme ist der Schirm nicht fliegbar.m lässt sich starten fliegt 5 Meter, bleibt hängen und dann geht es rückwärts zu Boden, da der Schirm einfach nicht auf hohe kommt.
Hatte zuvor schon mal 1,3; 1,5 cm,..... Woran kann es sonst liegen.
MfG Stefan

Gleiderheidelberg
10.02.2013, 12:42
Danke herry für deine Ausführungen. Habe schon sehr viel experimentiert mit den Einstellungen am Beschleuniger und kann mit dem servo ja schnell andere Einstellungen vornehmen.
Wenn ich aber weniger nehme ist der Schirm nicht fliegbar.m lässt sich starten fliegt 5 Meter, bleibt hängen und dann geht es rückwärts zu Boden, da der Schirm einfach nicht auf hohe kommt.
Hatte zuvor schon mal 1,3; 1,5 cm,..... Woran kann es sonst liegen.
MfG Stefan

Ja Herry wir reden nur darüber:D
Vielleicht kannst du mal Bilder machen wie der Schirm an dem Trike/ Gondel befestigt ist vielleicht liegt dort der Fehler
Ich hab schon einiges erlebt :)

Herry hat natürlich recht wenn er sagt: wenn das Gewicht auf 3kg geht ist er Super Acro zu fliegen , man sieht mal wieder das mein Gedächtnis doch nich so verkehrt war ,ich bin den Fox Acro geflogen.Und er ging gut um die Ecken.
Ich bin ein Fan von Acrofliegen.

Gruß Michael

steveman
10.02.2013, 21:41
So habe heute noch einige Tests gemacht, mit mehr Gewicht weniger Beschleuniger. Alles erfolglos.
Dann wieder ohne Ballast und mit 2,5 cm beschleunigt und er fliegt. Kann mittels Drehregler den Beschleuniger im Flug auf ca 2 cm ändern und er fliegt auch mit Motor, wenn ich aber so versuche zu starten geht's nicht.
Werde jetzt einfach beim Start bei 2,5 und kein Ballast bleiben, dann auf hohe kurbeln. Motor aus, Beschleuniger rausnehmen und Segeln. Vielleicht lege ich mir den Beschleuniger auch wieder auf eine. Dreistufenschalter.
MfG Stefan

skosi
11.02.2013, 09:41
Hallo Stefan,

Du kannst Dein Beschleuniger auch mit Gas mischen, also 0 Gas nicht beschleunigt und Vollgas - voll beschleunigt, dann
musst Du nicht immer dran denken ein Schalter zu betätigen!

Gruß
Stefan

alclown
11.02.2013, 10:00
Hallo,

korrigiere mich wenn ich mich irre aber voll Beschleunigt bei Vollgas? Ist das nicht kontraproduktiv?
Vorne die Anströmkante wird "verkleinert" und somit ein sauberes Durchströmen der Kappe verhindert aber hinten schiebt
der Motor. Das kann doch nicht so ganz passen. 1,3cm mit Motor also normal und wenn Gegenwind ist und man trotzdem weiter will
Beschleunigen aber ich kann mir nicht vorstellen mit Vollgas. Ein Frontklapper wird doch damit provoziert.
Im manntragenden Fliegen hab ich gesehen das dies immer wieder zum abschmieren geführt hat zumindest bei
einigen Videos sah es so aus.
Ich frage deshalb da ich auch einen Beschleuniger am 1.2r GIN Spiral mit Backpack habe.
0cm Soaring....1,3cm Normal also mit Motor fliegen ...2,5 cm voll Beschleunigt auch mit Motor aber Vollgas
Grüße
Alexander

steveman
11.02.2013, 21:50
So habe mein beschleunigerservo erstmal stillgelegt. A ebene mit kabelbindern zu testzwecken auf 1,5 cm gestellt. Werde jetzt nochmal versuchen ob es eventuell an den bremsleinen liegen kann. Gibt es ja nicht, dass es bei anderen geht und bei mir nicht. Werde mit dem Robin weiter probieren oder gegebenenfalls auch auf das Opale trike m wechseln.
Erst wenn der Schirm passend fliegt werde ich mich weit mit diesmal zwei beschleunigerservos spielen.
MfG Stefan

skosi
12.02.2013, 00:08
Hallo Alexander,

die Werte für die Beschleunigung, kannst Du erfliegen, es gibt Servowegbegrenzung.... ich habe eine Lineare kurve auf dem Mischer und da ich nicht so sehr beschleunige damit es zu einem Frontklapper kommt ist mir diese
phänomen noch nicht unter gekommen! Auch schon Nace hat seine motorisierten Schirme beschleunigt nur mit einem Y-Kabel zum Beschleuniger servo und ich kann Dir aus der Modellbau Para Erfahrung sagen bei mir funkt es.
Was bei den Manntragenden funktioniert oder nicht? Bin keiner
Und sorry das ich ein Vorschlag geschrieben hab, wie ich es mache - Du musst es ja nicht nachmachen!
Ich kann dir auch nicht sagen wie es bei Vollgas geht, ich benötige kein Vollgas da es sonst ein Loop gibt ;-)

steveman
12.02.2013, 06:38
Danke für deinen Vorschlag. Vielleicht setze ich es auch so um. Nur jetzt muss ich mal einen Ausgangspunkt finden wo der Schirm mit Motor fliegt. Irgendwo habe ich noch den wurm drinnen. Wenn der Schirm fliegt dann werde ich den Beschleuniger in Angriff nehmen. So quasi eins nach dem anderen.
MfG stefan

alclown
12.02.2013, 08:33
Hallo,
ich wollte Dich auf keinen Fall angreifen und finde es ja gut das hier diskutiert wird. Das jeder erzählt wie er
seinen Schirm und "Anhang" in Einklang bringt.
Nur so kommen wir weiter und haben unseren Spass an dem Hobby.
Bisher lief alles glatt bei mir mit dem Beschleuniger allerdings war der Schirm auch erst 2x mit Beschleuniger in der Luft und ich muss
sagen es war wie fliegen mit rohen Eiern so zumindest hab ich ihn bewegt.

Grüße
Alexander

steveman
13.02.2013, 21:19
So nachdem bei uns der Schneesturm wütet hatte ich ein wenig zeit. Jetzt habe ich für morgen den Fox hergerichtet mit dem Robin und ich habe die bremsleinen ein wenig gekürzt. Vielleicht liegt es ja an den zu lose gespannte bremsleinen.
Weiters habe ich das Opale m trike mit mit dem a30 12 L Motor.

Und wenn ich den Fox wieder nicht gut zum fliegen bekomme, dann habe ich noch den spiral 1.2r von skosi mit. Der fliegt einwandfrei. Vielen dank noch an dieser stelle für deinen Schirm.
MfG Stefan

steveman
14.02.2013, 16:32
So nach viel probieren habe ich jetzt glaube ich die richtige Einstellung gefunden. Habe den Schirm mit 1,4cm beschleunigt und an den Bremsleinen noch ein wenig gespielt. vorerst ist der Beschleuniger noch mit Kabelbindern, aber dämnächst wieder mit einem oder auch zwei Beschleunigerservos. Mir schwebt da die Montage von zwei IQ200 am Alubügel mittels L-Profielen vor. So würde man einen schönen symmetrischen Beschleunigerausschlag erreichen, was mit einem Servo ja nicht ganz so möglich ist. Vielleicht mache ich den Beschleuniger dann auch so wei Skosi beschrieben hat, mit einem Mischer auf Gas.
Wenn ich nur 1,4cm beschleunigt haben möchte und 0cm beschleunigt, dann reicht ein Servo aus, wenn ich mehrere Stellungen haben möchte oder sogar stufenlos, dann geht es mir zwei servos besser.

Jetzt möchte ich aber Frank mein großes Dankeschön aussprechen, der mit in der letzten Woche täglich per Mail zur Seite stand, damit ich meinen Fox zum Fliegen bekomme. Vielen vielen herzlichen Dank an dich und allen anderen die mich unterstützt haben. Sowas nenne ich Support, den ich noch bei keinem anderen Händler erlebt habe.

Hier noch ein paar verschwommene Bilde von heute. Wetter schlecht, Erstflüge die funktionieren, unruhige Hand und selber geflogen und mit links fotografiert.
949391949392949393949394

steveman
16.02.2013, 17:13
Also jetzt bin ichtotal begeistert vom Fox jetztbgeht er wirklich toll. Gelegen hat es eigentlich an den bremsleinen warum ich nicht zum fliegen gekommen bin. War immer der Meinung sie sind eh sehr locker sind da sie einen leichten Bogen oben gemacht haben. Jetzt habe ich sie noch mehr verlängert und er fliegt fantastisch. Am besten geht er mit den 3s4000 und mit dem 5000er ein wenig schlechter. Werde jetzt noch mit Ballast experimentieren, aber jetzt geht es für drei Tage auf Urlaub, dann sollten auch die iq200mg servos für den Beschleuniger da sein.
Werde dann weiter berichten und dann geht es an die perfektionierung des Flash xc mit Opale trike.
Werde da jetzt den 30-12l von Hacker verwenden mit 10x5 Schraube. Wollte beim neuen Motor die welle umdrehen, aber eine Modenschauen war schon von Haus aus abgedreht. Die bekomme ich nicht raus. Jetzt habe ich den Motor einfach umgedreht mit der anderen propellerhalterung eingebaut.
Eins noch passt zum opaletrike m der 10x5 Propeller.
MfG stefan

steveman
23.02.2013, 16:18
Habe heute versucht zu fliegen mit dem alubügel nach vorne montiert. Da ging der Fox nicht schlecht, aber die Gondel schaukelte stark.
Nächste Versuch wieder mit alubügel oben und um den schwerpunkt zu ändern habe ich 400 g Blei eingepackt und zwar gleich unter dem Akku. Heute ging leichter Wind, uns siehe da der Fox fliegt perfekt und das sogar mit fast Vollgas. Wenn ich Vollgas Fliege, dann geht es jetzt auch kurz, aber nach kurzer zeit schwingt sich das System auf.
Mein Fehler beim ballastieren war bis jetzt, dass ich den Ballast immer so weit wie möglich nach vorne im gurtzeug gepackt habe und somit den schwerpunkt verändert habe. Wenn ich mit dem Ballast so weit wie möglich hinten bleibe klapps perfekt.
Bin total happy.
MfG Stefan

steveman
27.02.2013, 18:51
Also ich bin heute meinen Hacker Astral zum ersten Mal geflogen. Schirm habe ich um 1cm Beschleunigt wie in der Anleitung steht und sonst auch alles nach Anleitung eingestellt. Was soll ich sagen: Ich bin heute den geilsten Schirm geflogen den es für MICH gibt. Er fliegt auf Anhieb perfekt, super Steigleistung, bei Vollgas muss man ein wenig aufpassen, bin ohne Ballast geflogen, super Segelflugleistungen.
Steilspieralen sehen ja echt toll aus, da eine Seite immer ein wenig flattert. Bin echt begeistert von diesem Schirm und vor allem wie toll er die Steurbefehle umsetzt.
Danach bin ich mit dem Fox geflogen, aber er passt einfach nicht so gut mir dem Robin zusammen. Bin mit Beschleuniger- Servo geflogen. Also Segeleigenschaften sind auch perfekt wenn ich den Beschleuniger ganz auf mache, aber im Motorbetrieb möchte er irgendwie nicht so recht auf Höhe kommen. Werde jetzt nich mit dem Opaletrike und Fox experimentieren. Der Fox ist ein wirklich anspruchsvoller Schirm. Wenn dies auch nicht zu meiner Zufriedenheit klappt werde ich wohl oder übel auf das Backpack zurückgreifen müssen, obwohl ich mir dieses Geld eigentlich sparen möchte. Wenn jemand ein günstiges abzugeben hat kann er sich ja bei mir melden.
Hier noch zwei Bilder von heute:
956628956630

Gast_31212
27.02.2013, 20:19
Hi Stefan,

schön dass dir der Astral so gut gefällt.
Ist ja auch ein super Schirm.
Deine Probleme mit dem Fox 1.5 kann ich nicht nachvollziehen.
Meiner fliegt mit dem Robin perfekt.
Ich benötige max. 75 % Gas um super Steigleistungen mit beiden
Schirmen zu erzielen. Viel Gas heißt nicht gleich viel steigen beim Schirm.
Bei zu viel Gas geht er in den Sackflug u.d. h. sinken.

Der Fox ist ein Tick nervöser im Flugverhalten aber trotzdem
ohne Probleme steuerbar.

Viel Spaß und happy landing
Herry

steveman
27.02.2013, 20:50
Wie hast du den alubügel montiert beim Fox. Kannst ein Bild reinstellen. Wie viel Ballast verwendest du und hast du den Schirm beschleunigt.
Hab schon viel herum experimentiert aber bekomme ihn nicht so zum fliegen wie ich gerne möchte. Irgendwie hängt der Schirm immer noch dem Robin stark nach.
MfG stefan

Gast_31212
27.02.2013, 21:04
Max. 1,5 cm,
2,2 bis 2,4 kg,
Bügel meistens nach vorne.

steveman
01.03.2013, 16:49
So es ist geschafft. Dank der fachkundigen Hilfe von Frank und Hubert fliegt jetzt der Fox ganz gut und zwar mit Robin und beschleunigerserrvo und auch mit dem trike m von Opale.
Werde den Fox vorerst am trike lassen. Hier habe ich den Schirm fix vorbeschleunigt und habe des trike noch ein wenig aufballastiert. Fox reagiert super auf Steuereinnahmen und fliegt jetzt so wie ich es mir vorstelle.
Fotos folgen wenn ich das nächste mal Fliege und eine Hand frei habe.
Danke für eure Super Unterstützung, vor allem Frank und Hubert, aber auch allen anderen hier im Forum.
MfG stefan

steveman
07.03.2013, 20:00
Nachdem mein opaletrike jetzt mit dem Fox ganz toll fliegt hatte ich den Robin übrig. Habe ihn unter den Flash xc gehängt. Diese Kombi passt perfekt zusammen. Der Flash fliegt total geil damit und er segelt auch hervorragend. Bei uns hatte es heute 17 grad und gegen Abend hat der Wind nachgelassen. Einfachster flugwetter.
Bilder muss ich noch verkleinern, aber sie kommen noch.
Habe auch mit dem airbull und Arcus bodenstarts vom Rasen üben können. Jetzt Flügen alle meine Schirme sehr gut.
MfG stefan

steveman
08.03.2013, 08:10
Hier ein Handybild von gestern:
961318

steveman
11.03.2013, 16:08
Das Wetter ist jetzt wirklich Super zum fliegen. Bin jetzt mit dem Fox schon das erste mal in der leichten thermik geflogen und das mit trike und ohne beschleunigerservo.
Habe jetzt meine Puppe mit Beschleuniger mal unter den astral gehängt bin schon gespannt auf das verhalten. Astral und flash passen sehr gut mit dem Robin zusammen und bei diesen frühlingshaften Bedingungen sind sie der Wahnsinn.

steveman
12.03.2013, 17:49
ein paar Bilder von heute, leider war schlechtes Wetter.
963775963776963777

steveman
13.03.2013, 18:49
Bin heute wieder trotz schlechtem Wetter mit dem Fox und dem astral unterwegs gewesen. Also ich glaube, ich werde den Fox noch ein wenig behalten. Gefällt mir immer mehr. Bin 4 Akkus mit dem trike geflogen. Schirm ist da permanent vorbeschleunigt. Schade dass ich in das backpack nicht die 5000 er rein bekomme. Von denen hatte ich genug. Welchen akkutyp verwendet ihr im backpack. Irgendwie hatte ich noch Lust auf das ding, gleich mit dem beschleunigerbügel. Hatte noch zwei iq200 die mussten da doch passen oder?

Dann bin ich noch zwei Akkus mit dem astral mit beschleunigerpuppe geflogen. Wahnsinn, freue mich schon wenn's mal so richtig thermisch wird. Dieser Schirm hat es mir einfach angetan.

MfG Stefan

steveman
24.03.2013, 11:03
Habe ein backpack s gebraucht erstanden. Hoffe es ist morgen da und ich kann meinen Fox darunter hängen. Das trike m kommt dann unter meinen spiral 1.2 r der auch morgen da sein sollte.
Bin schon gespannt auf das flugverhalten des Fox mit dem backpack. Wenn dann alles gut läuft werde ich mir eventuell das speedbar System bestellen oder überhaupt gleich das neue backpack m testen.
MfG stefan

steveman
27.03.2013, 20:57
Bin heute zuerst mit dem spiral und backpack geflogen. Einfach perfekt. Danach habe ich das opaletrike vom Fox abmontiert und auf den spiral, leider habe ich durch meinen Fehler dann eine Leine abgeschnitten. Habe aber schon wieder eine neue eingesetzt.
Danach habe ich das backpack unter den Fox geschnallt. Der Schirm fliegt jetzt nochmal deutlich besser. Jetzt habe ich gerade das neue backpack bestellt bin schon gespannt.

steveman
25.04.2013, 12:49
bin gerade am platzmit dem fox und backpack m. es ist sehr viel Wind aber der schirm und das backpack passen einfach perfekt zueinander. super Flug Eigenschaften.