PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher Akku für Pibros Hanggleiter



Centauri
30.11.2005, 16:04
Moin!

Die Frage steht ja schon im Thema. Also ich hätte hier noch einen 8 x 350mAh, den ich ohne weiteres Teilen könnte, also sodass ich 4 Zellen á 350 mAh hab. Das sollte für 2 Micro Servos im Hangflug wohl reichen oder? Mit welcher Flugzeit kann man rechnen und vor allen Dingen: Woran merkt man dass die Akkus langsam zu neige gehen (im Flug)


MfG

Berrie
01.12.2005, 19:57
Der akku soll ausreichend sein. Wie schwer sind die 4 zellen zusammen?

Wie lange man damit fliegen kann? Das ist von viel factoren abhangig. Wie leichtganging sind die ailevons? Wie instabiel (viele steuerungen pro sekunde) fliegt deine Pibros? Man muss das ausprobieren und mit ein akkucontroler der spannung messen nach ein landung. Wen der akku im flug leer ist!?.... Dann geht nichst mehr :D

Ich habe ein balsaholzen Pibros. Fluggewicht ungefahr 185 gr. Zweimal HS55 und ein 150mAh NC accu. Das geht fur mindestens ein stunde.

10168

Centauri
02.12.2005, 09:28
ok vielen dank für die antwort.. soll ich den akku im leerlauf oder bei eingeschaltetem regler messen? weil ohne belastung haben die akkus meistens die volle spannung, auch wenn sie fast leer sind. und bei welcher spannung wird es kritisch? (4x1.2V Volle Spannung = 4.8V)

MfG

Centauri
11.12.2005, 14:38
verdammt jetzt hab ich den vogel endlich flugfertig gehabt und kaum bin ich oben am hang macht die elektrik mir einen strich durch die rechnung. nichts ging mehr bzw nur noch zittern... zu hause wieder alle ok :(

Btw hat jemand erfahrung mit servos von jamara? ich hab ein neues 9g Servo und absolut nicht zufrieden. das ding rutscht schon bei der kleinsten belastung durch...