PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blanik L-13 ARF Red-Bull Design 4,2m Horizon Hobby/ E-Flite



Oli L.
31.01.2013, 10:53
Moin,
da Ich und nen Kumpel gerade selbst 2 große Blanik´s bauen googelt man ja relativ häufig ;-)

Dabei bin ich heute auf das Gerät gestoßen und hoffe jemand kauft die Kiste demnächst und oder hat Sie in Nürnberg schonmal gesehen und kann genaueres dazu sagen.

Ich fände Das Teil Super für den Hang ;-)

http://www.horizonhobby.de/luftfahrzeuge/red-bull-blanik.html?dir=asc&limit=12&mode=grid&order=new_and_entity_id

Evtl. Gibts ja auch selbstgeschossene Detailbilder ?!

Gruß Oli


http://www.youtube.com/watch?v=3COvSTab4y8

http://www.youtube.com/watch?v=pQgJb5tRE00

Schrippe
31.01.2013, 11:16
Danke Amerika!;)

JimPanse
31.01.2013, 12:13
Ui da hats Seba jetzt schwer.. denn was ist besser als eine Blanik mit 3.3m? richtig eine Blanik 4.2m

Ich werd wohl zuschlagen..;)

Gibt es schon einen Preis und Liefertermin?

Schönen Gruß
Christoph

Gernot Steenblock
31.01.2013, 12:39
Hi,

Preis: 999,99€ UVP
Liefertermin voraussichtlich Mitte April 2013.

Wenn Ihr irgend welche speziellen Fragen habt immer her damit ;-)

uwe neesen
31.01.2013, 13:37
Ui da hats Seba jetzt schwer.. denn was ist besser als eine Blanik mit 3.3m? richtig eine Blanik 4.2m

Schönen Gruß
Christoph
noch besser als 4,2 ist 5,2m :)

passion
31.01.2013, 15:15
.... @ Uwe -> was willst uns damit sagen ?? :)

uwe neesen
31.01.2013, 15:18
:) >>> denn was ist besser als eine Blanik mit 3.3m? richtig eine Blanik 4.2m >>> nö, eine mit 5,2m Spannweite :)

Oli L.
31.01.2013, 17:52
Der Preis is schon ne wucht aber wenn die Qualität stimmt klingts gut ;-)...für nen ARF Flieger in der Größe !

Was ich ärgerlich finden würde wer so ein Wabbeliger GFK Rumpf mit cm dick Lack drauf... ;-)

Interessant wär auch die Steckung, lass es bitte keinen Flachstahl sein :D

Gruß Oli

Gast 1648
31.01.2013, 18:53
Der Preis is schon ne wucht aber wenn die Qualität stimmt klingts gut ;-)...für nen ARF Flieger in der Größe !

Was ich ärgerlich finden würde wer so ein Wabbeliger GFK Rumpf mit cm dick Lack drauf... ;-)

Interessant wär auch die Steckung, lass es bitte keinen Flachstahl sein :D

Gruß Oli

nix Flachstahl ;))

Features:

•GfK-Rumpf mit großer Härte und Steifheit
•Klappbare Kabinenhaube für einfachen Zugriff auf die Elektronik
•Landeklappen für geringere Landegeschwindigkeit und mehr Flexibilität
•Exklusives Red Bull Design mit hervorragender Sichtbarkeit
•Großer Cockpit-Bereich für eine saubere Installation der elektronischen Komponenten
•Steckbare Tragflächen und Höhenleitwerk mit CfK-Steckungsrohren
•Langlebige original UltraCote-Folie
•Hochwertiges Kleinteileset
•Optionale elektrische Störklappen erhältlich

Andreas Blase
31.01.2013, 21:22
Was ist denn für ein Profil verbaut?

Gruß

Andreas

vladdereinzige
31.01.2013, 21:25
Hallo Andreas,
ich denke ein "tragendes" Profil.
Das Teil gefällt mir auch gut!
Grüße Ralf

Andreas Blase
31.01.2013, 21:44
Man könnte zum Spaß haben auch eine Trubine oben drauf bauen.


http://www.youtube.com/watch?v=CsENCX6HKPI


http://www.youtube.com/watch?v=MZjYJQ8JAZA

amigofly
01.02.2013, 22:26
nix Flachstahl ;))

Features:

•GfK-Rumpf mit großer Härte und Steifheit
•Klappbare Kabinenhaube für einfachen Zugriff auf die Elektronik
•Landeklappen für geringere Landegeschwindigkeit und mehr Flexibilität
•Exklusives Red Bull Design mit hervorragender Sichtbarkeit
•Großer Cockpit-Bereich für eine saubere Installation der elektronischen Komponenten
•Steckbare Tragflächen und Höhenleitwerk mit CfK-Steckungsrohren
•Langlebige original UltraCote-Folie
•Hochwertiges Kleinteileset
•Optionale elektrische Störklappen erhältlich



Tolles Modell, ich könnte mir dasLachen nicht verhalten wen da wirklich
Flachstahl drin wäre, Die Optik ist auf jeden Fall genial,
Allerdings müsste man bei der Kabinenhaube etwas nchbessern, das
gefällt mir weniger gut, wie die im geöffneten Zustand dranhängt.

Natürlich wären Angaben zum Profil nicht schlecht,
Zur Zeit laufen bei mir leider andere Projekte, ( wird ein bissl dauern bis ich sie mir hole )
bin aber schon gespannt auf Eure ersten Eindrücke, sowohl was Qualität , als auch
Flugeigenschaften betrifft ... und wie sie vor allem in der "Hand" liegt.

LG

AMIGO ( Norbert )

toofast
06.02.2013, 12:05
Also ich finde 1000 € für nen Styro-Abachi Flieger mit 4,2m viel zu teuer. Da gibts etliches auch in Voll GFK in der Spannweite für den Preis. Ich glaube eher das Red Bull hier einiges abverlangt.

Moazogatl
28.07.2013, 15:18
Hallo Blanik Besitzer,
ich möchte mir den Blanik zulegen, ein sehr schönes Modell und habe zwei Fragen.
Ich mag scale ausgebaute Cockpits ist dies bei dieser Blanik möglich?
Und wie ist die Flächentiefe an der Wurzelrippe?

Mfg Moazogatl

Schmotta
30.03.2014, 23:31
Habe dieses !Gerät! Vor einem Monat gekauft.

Ausstattung:
8 savöx mit 12 bzw. 20kg Stellkraft.
Plus die originalen Störklappen
Emcotec mini
Plus aufsteckbare Rauchpatronen von Smoke Fly
Der Pilotenzelle habe ich lediglich eine Pilotenpuppe hinzugefügt

Bausatz:
Hoher Vorfertigungsgrad
Sehr gute Qualität, egal ob servokästen, flächenpassung, kabelkanäle,
Schleppkuplung, Folie Top( lediglich bei den Folienschanieren bei den Klappen habe ich nachgearbeitet)
Fahrwerk und Schrauben alles passgenau, der Einbau eines Einziehfahrwerks ist nicht zu empfehlen,
Sehr hoher Aufwand(servobrett, spanten aus dem Rumpf raus schneiden usw)
Flächen: Profil muss ich erst nachlesen, meiner Meinung nach aber ein etwas rasanteres Profil(vollsymetrisch), nichts zum richtig thermik schnüffeln,Styropor apachi sehr hart, Flächen sind gut 3cm Dick und etwa 30cm Tief.
Leitwerk: Seite Styropor apache, unbedingt einkleben(Passung nicht genau)
Höhe: Rippe mit Sperrholz rippen und Balsabeplankung( laut Bausatz sollte man es Einkleben, ich habe es abnehmbar gemacht)
Rumpf: harter Mehrfach gematetter GFK rumpf mit sehr guter Lackierung.
Kleinteile im Bausatz: können alle verwendet werden sind zweckmäßig, ich habe Kugelköpfe verbaut auf allen Rudern, Seite mit Seilzug

Setup:
Schwerpunkt bei 25mm hinter der Nasenleiste, sicherheitsschwerpunkt
Hat er laut Anleitung bei 15mm
Für 25 mm habe ich 2kg Blei in der Nase gebraucht plus zwei 2s Lipos
Mit je 200g (inkl Einbau)
Ruderausschläge:
Höhe: positiv 45mm negativ 60mm
Seite: 70mm
Quer: positiv: rund 60mm, negativ 50 mm
Klappen: Maximum

Flugerfahrungen, ein paar Bilder und Flugbericht bzw. Probleme gibts Morgen

Bitte beachtet die Rechtschreib bzw Satzfehler nicht ich habe das ganze mit dem Handy geschrieben

Schmotta
31.03.2014, 19:25
Habe dieses !Gerät! Vor einem Monat gekauft.

Ausstattung:
8 savöx mit 12 bzw. 20kg Stellkraft.
Plus die originalen Störklappen
Emcotec mini
Plus aufsteckbare Rauchpatronen von Smoke Fly
Der Pilotenzelle habe ich lediglich eine Pilotenpuppe hinzugefügt

Bausatz:
Hoher Vorfertigungsgrad
Sehr gute Qualität, egal ob servokästen, flächenpassung, kabelkanäle,
Schleppkuplung, Folie Top( lediglich bei den Folienschanieren bei den Klappen habe ich nachgearbeitet)
Fahrwerk und Schrauben alles passgenau, der Einbau eines Einziehfahrwerks ist nicht zu empfehlen,
Sehr hoher Aufwand(servobrett, spanten aus dem Rumpf raus schneiden usw)
Flächen: Profil muss ich erst nachlesen, meiner Meinung nach aber ein etwas rasanteres Profil(vollsymetrisch), nichts zum richtig thermik schnüffeln,Styropor apachi sehr hart, Flächen sind gut 3cm Dick und etwa 30cm Tief.
Leitwerk: Seite Styropor apache, unbedingt einkleben(Passung nicht genau)
Höhe: Rippe mit Sperrholz rippen und Balsabeplankung( laut Bausatz sollte man es Einkleben, ich habe es abnehmbar gemacht)
Rumpf: harter Mehrfach gematetter GFK rumpf mit sehr guter Lackierung.
Kleinteile im Bausatz: können alle verwendet werden sind zweckmäßig, ich habe Kugelköpfe verbaut auf allen Rudern, Seite mit Seilzug


Setup:[/B]
Schwerpunkt bei 25mm hinter der Nasenleiste, sicherheitsschwerpunkt
Hat er laut Anleitung bei 15mm
Für 25 mm habe ich 2kg Blei in der Nase gebraucht plus zwei 2s Lipos
Mit je 200g (inkl Einbau)
Ruderausschläge:
Höhe: positiv 45mm negativ 60mm
Seite: 70mm
Quer: positiv: rund 60mm, negativ 50 mm
Klappen: Maximum

Flugbericht:

Problemloser Start, gutes Ziehverhalten hinter einer "relativ" schwachen Schleppmaschine (Piper mit 70ccm),
Flugverhalten: Sehr gutes Gleitverhalten, gutes Ansprechverhalten auf die allen Rudern, Ansprechverhalten der Wölbklappen bei 1cm und 2 cm Verwölbung eher Schelcht.

Bremswirkung der Wölbklappen: mäßig, Bremswirkung der Störklappen: Sehr gut

Alles in Allem: Fliegt der Blanik für seine 10,5 kg sehr gut und stabil, vom Gewicht her Bekommt man ihn fast nicht leichter, ich
vermute auch dass es ihm bei Gewichtsverlust an Durchzugsverhalten fehlen würde.
Kunstflugeigenschaften sind sehr gut, sehr sehr wendig, guter Durchzug. Habe schon etliche Flugfiguren ausprobiert egal ob Rollen, negativ Trudeln, Turns und co.
Er geht mit der nötigen Geschwindigkeit überall sauber durch.

Landen funktioniert mit ein wenig Geschickt auch sehr gut, er wird nicht kritisch(Durch wegdrehen) sonder "hockt" durch. Er brauch halt eine gewissen Eigengeschwindigkeit, aber wer braucht die nicht.

Probleme:

Bei der dritten Landung habe ich das Fahrwerk geschrottet, durch eine etwas meinem Empfinden nach nicht so harte Landung. Das Fahrwerk ist aber auch
eher schwach Ausgelegt, das kann man beim Bau ruhig gleich etwas Verstärken.
Die Schleppkupplung verträgt etwas schmier Fett.
Das Einbaumaß der Höhenruder Servos ist 32*15*X
Bei der Kabinenhaube sollte man einen Anschlag einbauen, sonst hängt die furchbar und wird irgendwann kaputt.
Die zwei Scheiben und der Tragfläche sind nicht sehr geschickt, da man bei Tragen extrem aufpassen muss, sonst drückt man Sie ein.

Viel Spaß beim Lesen!!:cool:

Noch ein Paar Fotos:



1141657
1141658
1141659

Bitte beachtet die Rechtschreib bzw Satzfehler nicht ich habe das ganze mit dem Handy geschrieben

Rolf Heller
01.04.2014, 12:49
Hallo Schmotta,

Das Flächenprofil des Eflite Blanik ist alles andere als symmetrisch, es sieht eher nach einem 3%igen HQ aus, Dicke ca. 14% , Flächentiefe ist ca. 40 cm,
Die Wirkung der Störklappen ist gut, diejenige der Landeklappen aber brachial.
Meine Flächen sind nicht Abachi beplankt sondern Balsa. Schwerpunkt laut Anleitung 20 mm, das ist aber sehr konservativ, ich bin mittlerweile bei 50mm.

Hast du wirklich einen Eflite Blanik? :confused:

s. auch hier

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/404042-Blanik-L-13-von-Horizon-E-Flite/page2?highlight=Blanik

Gruss
Rolf

Schmotta
01.04.2014, 13:04
Hallo Schmotta,

Das Flächenprofil des Eflite Blanik ist alles andere als symmetrisch, es sieht eher nach einem 3%igen HQ aus, Dicke ca. 14% , Flächentiefe ist ca. 40 cm,
Die Wirkung der Störklappen ist gut, diejenige der Landeklappen aber brachial.
Meine Flächen sind nicht Abachi beplankt sondern Balsa. Schwerpunkt laut Anleitung 20 mm, das ist aber sehr konservativ, ich bin mittlerweile bei 50mm.

Hast du wirklich einen Eflite Blanik? :confused:

s. auch hier

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/404042-Blanik-L-13-von-Horizon-E-Flite/page2?highlight=Blanik

Gruss
Rolf

Hallo Rolf,

vielen Dank für dein Schreiben. Ja hast Recht die Flächen sind Styro Balsa, und das Profil ist nicht ganz Symetrisch habe gerade nochmal nachgeschaut, ist aber
trotzdem kein Thermikprofil, aber das macht mir nichts.
Schwerpunkt habe ich zwischen 25 und 30mm, wie reagiert er bei 50mm??
War gerade in dem von dir Verlinkten Forum, lustig alle haben die gleichen Probleme. Fahrwerk, Klappenanlenkung Kabinenhaupe.
Ist halt vom Bausatz her etwas zu schwach ausgelegt.
Hast du deinen schon mit Balast geflogen, würde mich interessieren wie sich die Flugeigenschaften verändern.
Die Klappen zum Bremsen habe ich noch nicht versucht, werde es aber morgen nachholen.

Grüße aus Tirol

Fliegertom28
01.04.2014, 23:06
Hallo

Na da schreibe ich mal mit :)

Habe die Blanik seit Juni. Bin gerade dabei das Cockpit auszubauen. Bilder folgen noch.
Schwerpunkt war bist jetzt auch bei 25mm werde ich aber nach hinten verlegen.
Die Qualität des Baukastens war bei mir auch sehr gut, habe aber das Servobrett und den
Fahrwerksspant zusätzlich mit Silkaflex verstärkt. Hält Bombenfest :)
Die Kabinenhaube habe ich so wie im FMT Testbericht mit einem Band gesichert.

Ausstattung meiner Blanik:

Servos DS9999 ( Schlepp,Quer,Seite,Wölb )
Spektrum A5040
Jeti Max Bec
EMA Scale 1000/ 6s
Kontronik Jive


lg aus Innsbruck Tom

Jetzt gibt's schon drei mir bekannte Blanik in Tirol wird Zeit für ein Blanik Treffen :)

Rolf Heller
02.04.2014, 23:55
Mit dem Zurückverlegen des Schwerpunktes hat sich die Flugleistung verbessert. Im Schnellflug nimmt der Blanik aber immer noch die Nase hoch. Ich werde noch mehr Blei aus der Nase entfernen.

Nach mittlerweile 12 Flügen sind keine konstruktiven Schwächen aufgetreten. Allerdings habe ich zum vornherein vieles geändert, was mir nicht gefallen hatte. Dazu gehört auch die Fahrwerkskonstruktion.
Den Fahrwerkskasten habe ich zum Steckungsrohr hin abgestützt und das Rad (ein kleineres mit 76mm Durchmesser) weiter in den Rumpf hinein versetzt, letzteres aber eher aus optischen Gründen. Als positiven Nebeneffekt ergeben sich bessere Hebelverhältnisse bei Schiebelandungen.

Wünschenswert wäre eine Abachibeplankung der Flächen und Leitwerke. Balsa ist doch sehr weich und druckempfindlich. Des weiteren kämpfe ich mit Blasenbildung der Folie, v.a. in den dunkelblauen Bereichen.

Bis jetzt bin ich aber sehr zufrieden mit meinem "Blechnik".

Gruss
Rolf

Schmotta
03.04.2014, 13:02
Mit dem Zurückverlegen des Schwerpunktes hat sich die Flugleistung verbessert. Im Schnellflug nimmt der Blanik aber immer noch die Nase hoch. Ich werde noch mehr Blei aus der Nase entfernen.

Nach mittlerweile 12 Flügen sind keine konstruktiven Schwächen aufgetreten. Allerdings habe ich zum vornherein vieles geändert, was mir nicht gefallen hatte. Dazu gehört auch die Fahrwerkskonstruktion.
Den Fahrwerkskasten habe ich zum Steckungsrohr hin abgestützt und das Rad (ein kleineres mit 76mm Durchmesser) weiter in den Rumpf hinein versetzt, letzteres aber eher aus optischen Gründen. Als positiven Nebeneffekt ergeben sich bessere Hebelverhältnisse bei Schiebelandungen.

Wünschenswert wäre eine Abachibeplankung der Flächen und Leitwerke. Balsa ist doch sehr weich und druckempfindlich. Des weiteren kämpfe ich mit Blasenbildung der Folie, v.a. in den dunkelblauen Bereichen.

Bis jetzt bin ich aber sehr zufrieden mit meinem "Blechnik".

Gruss
Rolf


Hallo Rolf,

habe gestern noch 6 Flüge mit ihm gemacht und eure Erfahrungen getestet.
Mein Schwerpunkt liegt immernoch bei 25mm, gefällt mir eigentlich nicht schlecht, Meiner nimmt die Nase beim Beschleunigen nicht hoch und geht sehr
neutral durch alle Figuren. Dafür muss ich beim normalen Segeln immer ein bisschen mit Höhe unterstützen, da er dazu verleitet selber Geschwindigkeit aufzupaasen,
denke mal da ist dann der Schwerpunkt daran Schuld. Lustiger Weise brauche ich beim F-Schlepp nicht mit Höhe unterstützen.
Mit der Balsa Beplankung hast du Recht, ich habe auch schon einige Druckstellen, die meisten FolienProbleme habe ich im Red Bull Design.
Die Wirkung der Landeklappen ist wirklich enorm, mir gefallen persönlich aber die Störklappen besser, mit denen habe ich irgendwie mehr Gefühl und
kann mir die Geschwindigkeit besser einteilen. Als nächstes werde ich ihn mal mit einem Kilo Blei am Schwerpunkt aufbleien und schauen ober der Durchzug noch besser wird.

LG
Dominik

Rolf Heller
03.04.2014, 17:39
Hallo Dominik,

der "richtige" Schwerpunkt hängt zum Teil auch von persönlichen Vorlieben ab. Wenn dir die Flugeigenschaften mit den erwähnten 25mm zusagen, würde ich das so lassen.

Die Landeklappen können auf kurzen Plätzen von Nutzen sein bzw. falls der Anflug zu hoch erfolgt ist. Mit gesetzten Klappen kann sehr steil angeflogen werden, ohne dass die Kiste besonders schnell wird.

Gruss
Rolf

Fliegertom28
18.04.2014, 18:58
Hallo

Hiermal die Fotos von meinem Erstflug :)

campilot
14.09.2014, 06:36
Hello

Jetzt war auch meine Blanik in der Luft und ich liebe diesen Vogel. So easy zu fliegen, will bei wenig Thermik schon nicht mehr vom Himmel. Landung mit Störklappen richtig easy. Bis jetzt habe ich die Landeklappen noch nie benötigt.


https://www.youtube.com/watch?v=wHcOImIzcJE&list=UUMFmCadWjOasgRxWdAwaGvg


https://www.youtube.com/watch?v=HqRgr9xd4ns&list=UUMFmCadWjOasgRxWdAwaGvg

Im kommenden Winter steht der Umbau auf eine JET Blanik auf der "to do" Liste. Sommer 2015 soll sie dann mit einer P60-80 in die Luft gehen.

Charly M
12.10.2014, 23:41
Hallo Fliegertom,

ich interessiere mich auch für eine Blanik, leider ist das mit den Schleppmaschinen in unserem Verein etwas spärlich. Daher ist mir deine Version mit dem EMA- Antrieb recht sympatisch. Ist dieser ausreichend für einen Bodenstart?.
Danke Und Gruß.

Bruchvogel
13.04.2015, 20:54
Hallo,
gibt es etwas neues über den Blanik zu berichten?
Wie geht er in der Thermik?
Ist er uneingeschränkt Kunstflugtauglich?
Wo liegt das Abfluggewicht und wieviel Blei ist in der Nase?
Danke!
Grüße
Werner

Bruchvogel
07.05.2015, 21:30
Hallo,
kann keiner was zu dem Blanik berichten? Langzeiterfahrung?

Danke!
Grüße
Werner

radifix1976
14.05.2015, 17:23
Hab meine jetzt 1 Jahr und mit mit einem 12S Antrieb Klappimpeller ausgerüstet ! Aus sehr lustig zu fliegen da ich viel schneller steige als mein Klapptriebwerk mit Propeller ! Meine Tochter hat zwar reingequatsch aber mann kann den Start erkennen :-)



https://www.youtube.com/watch?v=9sjVTg_0T1k&feature=youtu.be

Impeller


https://www.youtube.com/watch?v=OMl1fbkfdDc&feature=youtu.be

andig331
05.05.2016, 08:04
Hallo radifix

Will in meine auch einen ausfahr impeller
Einbauen
Kannst du mir helfen

Hast du einen Spant eingeharzt?
Wie ist die schubachse zur ewd gesehen?
Hast du vielleicht Fotos


Danke schon mal
Glg Andy

campilot
06.09.2017, 15:17
Hallo.

Suche für die Blanik L13 eine neue Haube, weil ich meine bei einer harten Landung zerstört habe. In allen Shop, die ich kenne, sind sie nicht mehr verfügbar.

Habt ihr eine Info, wo ich so eine Haube noch bekommen könnte?

Hat sie schon jemand einmal selbst tief gezogen?

Bin über alle Infos dankbar.

Das ist die: https://www.hobbydirekt.de/Horizon/Karosserien/E-flite-Kabinenhaube-u-Frontscheibe-Blanik-L13-Horizon-EFL491014::270053.html

Danke

MarkusN
06.09.2017, 15:30
Haube? -> Ulmer (http://www.ulmer-kunststoffteile.de/).

Ulmer zieht für viele Hersteller die Hauben und hat ein grosses Lager an Ziehklötzen.

campilot
07.09.2017, 08:19
Haube? -> Ulmer (http://www.ulmer-kunststoffteile.de/).

Ulmer zieht für viele Hersteller die Hauben und hat ein grosses Lager an Ziehklötzen.


Super, danke. Werde Kontakt auf nehmen

campilot
06.02.2018, 13:17
Es gibt wieder NEWS


Die 3D gedruckten Positiv Formen (1+2) sind jetzt fertig. Diese werden miteinander verklebt und dann zum tief ziehen verwendet.

Der Holzrahmen ist ebenfalls gezeichnet und wird die nächsten Tage gelasert.

Wenn alles passt, sollte die neue Haube für die Blanik in der nächsten Woche fertig sein.

Anbei ein paar Fotos

FlorianB
25.04.2018, 10:24
Hallo,

ohh zu spät gesehen. Eine passende Haube hätte ich tatsächlich noch liegen gehabt.

Dafür habe ich im Moment das gleiche Problem mit der Ersatzteilbeschaffung. Hat jemand von euch eine Idee wo ich ein passendes Rad herkriege? Am besten Vollgummi und vor allem muss es sehr schmal bauen. Ein Fema Rad passt z.B. nicht.

Viele Grüße
Florian

campilot
25.04.2018, 10:41
Hallo Florian.


Hast du die Haube noch? Verkaufst du diese?


Hallo,

ohh zu spät gesehen. Eine passende Haube hätte ich tatsächlich noch liegen gehabt.

Dafür habe ich im Moment das gleiche Problem mit der Ersatzteilbeschaffung. Hat jemand von euch eine Idee wo ich ein passendes Rad herkriege? Am besten Vollgummi und vor allem muss es sehr schmal bauen. Ein Fema Rad passt z.B. nicht.

Viele Grüße
Florian

campilot
25.04.2018, 10:46
Nachdem die gedruckte Form für den Tiefzieh Versuch nicht der Temperatur Stand gehalten hat, wurde nun eine weitere Form gezeichnet und gedruckt. Diese habe ich mit Alabasta Gips ausgegossen und 3 Tage lange trocknen gelassen.

Jetzt wird über diese Gips Form neu tief gezogen.

Bilder werden folgen.

1949733
1949734
1949735
1949738
1949739

campilot
20.07.2018, 11:10
Nachdem die Gipsform fast 1 Woche zum trockenen benötigt hat, kam erst danach das Feinschleifen.

Gestern ging die Form dann in die Tiefziemaschine und die Haube wurde perfekt (für mich).

Hier die Bilder