PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zerspanen von Alu-Dibond



Tonphis
23.02.2013, 00:09
Hi, habe jetzt schon länger gesucht aber nicht vernünftiges gefunden!

Kann mir gerade einer sagen wir ich am besten 4mm Dibond fräse?

Ich habe mir schon ein paar mal daran versucht aber immer mit einem schlechten Ergebnis. Die obere Schicht wird sauber geschnitten, aber unten drückt sich irgend wie immer nur weg statt sauber durchtrennt zu werden!?

Ich habe hier als Werkzeuge folgendes in der nötigen Größe zur Auswahl:
http://www.hoffmann-tools.com/Zerspanung/VHM-Fraeser-Diamant-3-mm-GARANT.html?listtype=search&searchparam=209711#.USf5J6VsonU
http://www.hoffmann-tools.com/Zerspanung/VHM-Fraeser-HPC-TiAlN-2-mm-GARANT.html#.USf5VaVsonU
http://www.hoffmann-tools.com/Zerspanung/19-HSS-Fraeser/MINI-3-Schneiden-Fraeser-kurz-HSS-PM-TiAlN-2-5-mm-HOLEX.html#.USf52qVsonU

normaler weise benutze ich den Hofmman Toolscot aber da gibt es Dibond irgend wie nicht als Werkstoff?!

Gruß und danke für eure Hilfe!

routryder
23.02.2013, 08:08
Hallo Tonphis
ich würde auch den MINI- 3-Schneiden-Fräser fräset nehmen, aber nagelneu. Beim Fräsen gut schmieren mit Schneidöl TAPMATIC Ferrofluid, dass Wundermittel für fast alles, nur nicht geeignet gegen Hühneraugen und Art Arthrose.
Schnittgeschwidigkeit 500-1000, da musst du experimentieren.
Achtung, beim touchieren der Fräserschneiden auf dem Alu, kann/wird die Schneidflächen durch die harte Eloxschicht zerstört!!!
Grüsse Michel

Tonphis
23.02.2013, 10:53
Der HSS wäre auch meine erste Wahl gewesen,

aber was für Drehzahlen hälst du da für passend?

routryder
23.02.2013, 12:07
hier findest du die Berechnung der Schnittgeschwindigkeit:
http://www.sandvik.coromant.com/de-de/knowledge/milling/formulas_and_definitions/the_milling_process/Pages/Cutting-speed.aspx
Die Drehzahl ist abhängig vom Durchmesser, Material und Fräserart.
Wenn du mir noch den Durchmesser des HSS-Fräser angibst kann ich dir den ungefähren Wert angeben. die optimale Drehzahl musst du experimentieren da der Kunststoff sehr schnell zu warm wird und schmilzt.
Grüsse Michel

Tonphis
23.02.2013, 13:12
Also mein test eben mal auf die schnelle,

ist verlaufen wie erwartet:

Die Oberseite ist ganz okay vom schnittbild her.
http://imageshack.us/a/img827/6646/img1966ra.th.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/827/img1966ra.jpg/)
Die Unterseite aber ist nicht geschnitten sindern eher weg gedrückt (siehe zweites Bild)
http://imageshack.us/a/img42/1938/img1967p.th.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/42/img1967p.jpg/)

zum ende habe ich mal die Drehzahl etwas erhöht, da hat aber anscheinend der Kunststoff doof gemacht und ist geschmolzen.

Daten: Vorschub 130mm/min Drehzahl ca. 8.000 und 11.000 rpm

routryder
23.02.2013, 18:24
Sieht so aus wie der Fräser nicht richtig schneidet.
Welches Schmier-/Kühlmittel verwendest du?
Fräserdurchmesser?
Ist der Fräset NEU?
Grüsse Michel

woma
23.02.2013, 20:51
Hallo,

ich fräse sehr viel Dibond für eine Werbefirma.
Fräser ist ein 3,17 mm Einschneider von Sorotec.
Vorschub 15mm/s
Drehzahl Stufe 5 auf der Kress.

Wichtig ist, dass du ca. 2mm tief in die Verschleissplatte fräst.
Also t=5mm bei 3mm Dibond.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß
Wolfgang

Tonphis
24.02.2013, 11:11
Hallo Wolfgang,

das Werkzeug womit ich das gezeigt Teil gefräst habe war ein ganz neuer HSS Mini Fräser 2,5mm (drei Schneiden)
Das mit dem einschneider habe ich mich auch schon mal gedacht, aber wieder verworfen weil ich keine genaue Information dazu habe.
Ich nutze diese Fräser für Makrolon http://www.hoffmann-tools.com/Zerspanung/20-VHM-Fraeser/VHM-Fraeser-1-5-mm-GARANT.html#.USnlPKVsonU
Allerdings sind die mir etwas teuer zum einfach mal versauen. Bin ein Freund von http://www.toolscout.de/ToolScout/ da tippe ich mein Material ein wie ich scheiden möchte und habe sofort alle Werte.
Das ganze speichere ich mir dann Online ab und kann auch sofort mein Werkzeug bestellen.

Kannst du mir noch sagen was Stufe 5 bei dir für eine Drehzahl ist. Da ich eine langsam laufende Kress Spindel habe.

woma
24.02.2013, 11:51
Hallo,

die genaue Drehzahl kann ich dir jetzt nicht sagen. Liegt ca. zwischen 20-25000 U/min.
Versuch doch einfach mal den 1-schneider. Kostet bei Sorotec ( www.sorotec.de) ca. 3,80€. Falls du den Fraeser nicht findest musst du nur anrufen. Man wird dir sicher helfen.

Gruss Wolfgang