PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trennmittel HP-HGR5 von HP-Textiles



rasterfarian
12.03.2013, 14:10
Ich habe eine 4-teilige Form eines Ei-förmigen Nurflüglers und möchte vom PVA weg, da ich in der Form mit 2k lackieren möchte (mehrfarbig).
Hat jemand Erfahrung mit dem Trennmittel HP-HGR5 von HP-Textiles?

el_oso
05.04.2013, 16:09
gute Frage.
Gibts schon leute, die das zeug verarbeitet haben?
Stinkt das, oder kann man das auch in geschlossenen Räumen verabeiten? (ohne gasmaske)

TSc
06.04.2013, 20:18
Dieses Wachs kenn ich nicht, aber das HP-CX7 soll ja das gleiche
wie z.B. Norpol W70 (SE700) sein.
Und das wird hier öfters verwendet wenn lackiert wird.

rasterfarian
08.04.2013, 09:53
Diese Alternative ist mir bekannt - mir geht es aber speziell um oben genanntes Trennmittel. Die telefonische Beratung (sehr freundlich) bei HP-Tex zeigte sich sehr begeisternd über dieses Produkt. Daher wären Erfahrungswerte anderer User interessant.

DDCompound
13.04.2013, 23:22
Riecht nicht, ist super einfach aufzutragen und funktioniert perfekt mit dem IMC. Ich nutze es nur noch.
Es ist aber nicht ganz einfach eine völlig Schlieren freie Oberfläche zu bekommen, ich habe es aber auch noch nicht lackiert oder anschließend poliert sondern immer nur mit einem Lappen aufgetragen. Selbst bei neuen Formen haben 2 Lagen bis jetzt immer ausgereicht.

el_oso
14.04.2013, 08:05
@ddcompound: was meinst du mit "schlieren"?

sehen die bauteile dann etwa so aus?

980697

el_oso

DDCompound
21.04.2013, 22:02
So schlimm sah das bei mir noch nicht aus. In drm Laminat sind auch einige Lufteinschlüsse.