PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : KBM52-36/3,7 m. 10Zellen im Hotti



FBU
30.05.2002, 21:29
Hallo Heizer!

Wer fliegt den, zugegebenermaßen recht betagten, Antrieb: Kontronik KBM52-36 mit 3,7:1 Getriebe an 10Zellen in einem Hotti?

Welche Latte kommt in Frage und welchen zeitgemäßen Regler würde man heute einsetzen? Geht u.U. auch ein Jeti??

Laßt doch mal ein paar Daten hören...

Danke!

Snoopy
30.05.2002, 22:23
Der Antrieb ist keineswegs betagt! Er ist auch heute noch mehr als Konkurenzfähig. Ich habe einen Vorahnen (KBM39-28 3,7:1) mit Sensorregler und den geb ich nicht wieder her.
Aber zu Deinem Motor. Latte würde ich mit einer 13x8 (Aeronaut CAM Carbon, von den Graupner CfK-Folding halte ich nichts, die sind zu dick, machen mehr Krach und weniger Vortrieb) anfangen, höchstens 14x10 (das sind je nach Zellen schon jenseits der 90A im Stand). Hängt auch von Deinen Zellen ab, die sollten am besten gepusht sein, wenn Du hast "alte" RC2000 oder RC1700.
Vom Jeti möchte ich abraten, da durch das scharfe Timing der Strom noch mehr ansteigt und Dein Wirkungsgrad leidet.
Einen Steller mit weniger als 70A Dauerstrom würde ich nicht nehmen. Dann bleiben nicht mehr viele Übrig, Schulze 88FO oder höher, Kontronik Beat80 oder Jeti Master 77 oder 99 von Hacker (der hat ein Einstellbares Timing). Lehner hat auch noch was im Angebot, kann ich jetzt aber nicht näher beziffern.
Der "alte" Kontronik 3SL70 war ist auch sehr gut (wenn Du noch einen bekommst).
Ich würde wahrscheinlich zu Kontronik tendieren, da hast Du alles aus einer Hand. Ist aber auch eine Preisfrage.
Spaß wird Dir der Motor jedenfalls genug machen :D

[ 30. Mai 2002, 22:26: Beitrag editiert von: Snoopy ]

Harri
31.05.2002, 10:38
Hallo Snoopy,

hast den Jeti Master 105 (Hacker) vergessen. Geht mit 6-16 Zellen bis 105 A und ist wesentlich billiger, als der Master 99 (der bis 24 Zellen geht). Master 105 kostet bei Höllein 165 Euro.

[ 31. Mai 2002, 10:40: Beitrag editiert von: Harri ]

Snoopy
31.05.2002, 18:10
Hast REcht, die anderen sind für mehr Zellen gedacht. Mehr als 12, höchstens 14 würde ich dem Motor jedoch nicht zumuten wollen.
Der Beat 80 kostet 242 EUR, das ist schon ein netter Unterschied. Der 80er Future kostet schon 305EUR (alles Hölleinpreise)

FBU
01.06.2002, 10:32
Hallo zusammen!

Vielen Dank für Eure Beiträge!
Ich werde wohl mal den Jeti probieren...

FBU
05.06.2002, 20:47
Habe meinen Jeti Master heute bekommen.

Kann man die Werkseinstellung für den KBM 52-36 belassen, oder sollte man da etwas ändern? Einstellmöglichkeiten hat das Ding ja genug... :rolleyes:

Wer kennt sich aus?

Danke!

Snoopy
05.06.2002, 22:53
Möglichst wenig Vorzündung (max. 5°), sonst wird der Strom noch höher und das eta schlechter.

Schaltfrequenz 8 oder 16Khz, spielt aber eigentlich keine Rolle, da Du eh nur Vollgas fliegen wirst.
Berichte mal wie der Flieger damit geht :D

Gruß Sebastian

FBU
06.06.2002, 21:38
Danke Sebastian!

Ich werde Euch berichten wie das Ding geht.

Busrider
13.05.2010, 15:37
Hallo bin auch am überlegen mir diese Antriebsvariante für einen Hotliner zuzulegen! Kann mir einer den Außendurchmesser sagen??
Gruß Ulli

Torsten.
13.05.2010, 17:19
Hallo Ulli,

was willst du mit solch einem alten Ding?? Da gibt es doch heutzutage viel besser Antriebe!!

Busrider
14.05.2010, 18:41
Würd relativ günstig da dran kommen! Außerdem hab ich ne Nasenlänge am Rumpf von 18 cm! Bei dieser Motrorvariante kann ich ne 15x13er Latte verwenden! Das würd grad so drauf passen! Der Is zwar alt aber den den ich bekommen könnte is fabrikneu!!! Außerdem warum soll der schlecht sein??
Hab auch noch en KBM 42/30 und en Mega Motor ACn 22/30/1 mit Getriebe 5:1 zur Auswahl!
Welcher isn zu Empfehlen???wegen der Prop größe??
Gruß Ulli