PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hacker B40 8L 1:4,4 4s Cappuccino Antriebsfrage



lupos
18.03.2013, 12:40
Liebe Leute

Um einen Cappuccino (Valenta) 2,65m ca. 2,3-2,4kg standesgemäß zu befeuern steht mir ein Hacker B40 8L 1:4,4 (3750kV/4.4, 40A-70A, max. 700W /15s laut Hacker) an 4s 3700mAh zur Verfügung.
Nun stellt sich die Frage nach einem geeigneten Propeller.

Erste Tests mit einem 12x7 AeroCam ergaben 70A (gemessen mit Zangenamperemeter).
Das scheint mir doch ein wenig viel des Guten, da die Kombination auch gefühlt brachialen (? kg) Standschub liefert.

DriveCalc wurde also bemüht.
Bei der Kombination mit 12x7 liefert das Programm 13.8V 47,6A 2,6kg also eine doch sehr große Abweichung zu den gemessenen 70A
bei 11x7 spricht Drivecalc: 13,8V 41,4A 2,5kg

Um die gemessene/gerechnete Strom Diskrepanz zu zu eliminieren habe ich die Spannung manuell auf 16,8V eingestellt.

Dabei ergeben sich für 12x7: 16,8V 69,1A 3,8kg
also in etwa der gemessene Strom.

Meine Überlegung ist wenn ich den Strom auf 60A beschränken will suche ich einen Prop der bei 16,8V laut Drivecalc das gewünschte liefert
ich lande dann bei 11x7: 16,8V 58,4A 3,6kg.


Bei allen Rechnungen spuckt DriveCalc ca. 78-80% Wirkungsgrad aus.


Nun die Gretchenfrage welchen Prop soll ich mir zulegen (will nicht die ganze Sortimentspalette kaufen) um in etwa bei 60A Strom zu landen ?
11x7 ?

Bitte um Rat und bitte den Motor / Getriebe / Akku nicht allzu sehr hinterfragen, diese sind nun mal vorhanden.

LG Robert

khi
18.03.2013, 13:30
Hallo,
ich würde das ganze mal anders anpacken. Du kommst im Stand auf 70A mit der 12*7.
D.h. im Flug wird der Strom wohl nochmal spürbar runter gehen.
Hänge einen Datenlogger zur Strommessung im Flug rein und schaue dir dann die realen Werte an.
Ggfs bleibst Du dann schon bei ca 60A. Falls nein, kannst Du immer noch nen anderen Prop probieren. Deine Modellfliegerkollegen können vielleicht auch aushelfen mit einem enprechendem Prop.

Gruß, Karl-Heinz

lupos
18.03.2013, 14:17
Hi Karl Heinz,

danke für die Tips. :D

Mein "Datenlogger" ist im Moment etwas unhandlich (Strommeßzange), :cry:
wenn es um (senkrecht) steigen geht wird der Strom wohl nicht sooo sehr zurückgehen. :mad:
Hätte ich einen Testprop zur Verfügung dann würde ich den klarer weise probieren. ;)

LG Robert

Fritz Reschen
18.03.2013, 14:19
Servus Robert!



Um die gemessene/gerechnete Strom Diskrepanz zu zu eliminieren habe ich die Spannung manuell auf 16,8V eingestellt.

Dabei ergeben sich für 12x7: 16,8V 69,1A 3,8kg
also in etwa der gemessene Strom.


Wenn ich das richtig verstehe, hast du im DriveCalc die 16,8V eingestellt?
Das ist eine Spannung, die ein 4s LiPo nur kurz hält.
Mir fehlen Daten zum Nachrechnen, denke aber, dass nach wenigen Sekunden
die Spannung nur mehr etwa 15V beträgt, dann schaut der Strom auch freundlicher aus.
Und wie KHI schreibt, geht der Strom im Flug auch noch etwas runter.

Also, keine Angst und beim Erstflug den Akku nicht in einem Stück leerfliegen, sondern
eine Zwischenlandung machen und die Komponenten befühlen ;) !

Als Tipp: hast Du schon überlegt, eine 3s Konfiguration einzusetzen?
Ich fliege einen ESO aus dem gleichen Stall, mit einer Kontronik- Combo
an 3s 2200(!) und bin rundum glücklich damit!

lupos
18.03.2013, 14:47
Servus Robert!

Als Tipp: hast Du schon überlegt, eine 3s Konfiguration einzusetzen?


Hi Fritz,

Überlegt ja, dann aber in Vertrauen auf DriveCalc 2 Stück 4s 3700 frisch gekauft, man will sich ja später nicht vorwerfen müssen zu wenig Saft geplant zu haben :rolleyes:
Die 3700er passen übrigens schmatzend in den Rumpf des Cappuccino und man liest immer wieder das man das Teil aufbalastieren soll, da habe ich Lithium dem Blei vorgezogen. :D

Der brachiale Schub und die 70A haben jedenfalls länger angehalten als ich mich, mit Rücksicht auf mein Wohnzimmer, getraut habe Gas zu geben.

LG Robert

Fritz Reschen
20.03.2013, 08:26
Servus Robert!



Der brachiale Schub und die 70A haben jedenfalls länger angehalten als ich mich, mit Rücksicht auf mein Wohnzimmer, getraut habe Gas zu geben.


Im Wohnzimmer wirkt sowas immer recht spektakulär und die Zimmerpflanzen kriegen eine Existenzkrise :)
Hinaus damit, an die frische Luft!
Wie bereits geschrieben: im Flug geht der Strom zurück, ausserdem läuft der Motor eh nur
wenige Sekunden und selbst da bist du nicht gezwungen, Vollgas zu geben.
Taste Dich einfach an die Leistung Deiner Combo heran. Im wahrsten Sinne.
Durch befühlen von Motor, Controller und Akku nach dem Flug.

Als Tipp noch: an meinen Valenta- Schalentieren verwende ich diese Turbospinner(?), die vorne Fahrtwind
hineinlassen, der dann über Motor, Controller und Akku streicht (und selbstverständlich auch wo hinauskönnen muss!)

tobiwankenobi
21.03.2013, 10:31
Moin,

Ruf doch einfach mal bei Hacker an und frage was die dazu empfehlen können. Auf der hp ist der antrieb für kleine Hotliner gedacht. Da werden die 13x11 empfohlen, allerdings an 3s mit 65a.

Kauf dir doch einen Unisens oder unilog. Denke da geht kein weg für eine ordentliche antriebsabstimmung vorbei. Zumal der unisens mit 65€ eben auch nicht allzu teuer ist und das Geld schnell wieder reinholt.

Grüße
Tobias

GC
21.03.2013, 10:58
Moin,

Ruf doch einfach mal bei Hacker an und frage was die dazu empfehlen können. Auf der hp ist der antrieb für kleine Hotliner gedacht. Da werden die 13x11 empfohlen, allerdings an 3s mit 65a.

Kauf dir doch einen Unisens oder unilog. Denke da geht kein weg für eine ordentliche antriebsabstimmung vorbei. Zumal der unisens mit 65€ eben auch nicht allzu teuer ist und das Geld schnell wieder reinholt.

Grüße
Tobias

Hacker anrufen würde ich auch vorschlagen. Auf alle Fälle erscheint mir ein 11 Zoll Prop vom Wirkungsgrad her nicht gerade optimal für den Cappucino. Typischerweise hat man für solche Flieger große props jenseits der 15 Zoll.. Oder anders gesagt, Dein Motor ist, wie Tobias schon bemerkte, nicht ganz passend.

Jetzt kommt es auch noch auf deinen Flugstil an. Gibst Du einmal Gas, fliegst hoch und suchst Thermik, gehen bestimmt die 12*7 an 4S. Solltest Du aber ständig runterheizen und Motor wieder an usw., dürfte es bald Deinem Motor etwas heiß werden.

lupos
21.03.2013, 14:11
Danke für das feedback.


Dein Motor ist, wie Tobias schon bemerkte, nicht ganz passend.

Ja, ist mir nicht ganz unklar, das Teil ist ja eher hochdrehend und daher für 3S oder kleinere Props gedacht.
Ist halt vorhanden und will eingesetzt werden.



Jetzt kommt es auch noch auf deinen Flugstil an. Gibst Du einmal Gas, fliegst hoch und suchst Thermik, gehen bestimmt die 12*7 an 4S. Solltest Du aber ständig runterheizen und Motor wieder an usw., dürfte es bald Deinem Motor etwas heiß werden.

Nun der Cappuccino ist ja kein Hotliner sondern mehr ein Hochleistungs Segler, der Antrieb wird von mir lediglich als Aufstiegshilfe genutzt.
Wünsche mir dabei aber doch mehr oder weniger senkrechtes Steigen, und problemloses Starten ohne Speerwurftraining.:D

LG Robbert

Farkas
21.03.2013, 14:24
Schon mal in Erwägung gezogen eventuell ein Getriebe vorzuschrauben ?
Dann wären grössere Latten kein Prob mehr......

Gruss,Andi.

lupos
21.03.2013, 15:53
Schon mal in Erwägung gezogen eventuell ein Getriebe vorzuschrauben ?
Dann wären grössere Latten kein Prob mehr......

Gruss,Andi.

Hi Andi

Du meinst noch ein 1:x Getriebe vors 1:4,4 Getriebe :confused:

LG Robert

Farkas
21.03.2013, 19:17
Ja genau so Robert:D:rolleyes:


Ich könnte ja jetzt behaupten ein 1:5 er gemeint zu haben.....
...aber ist doch mal wieder klarer Fall von abgeschaltetem:oGehirnkastel,
hatte irgendwie einen Direktantrieb im Koppe,sorry!

Gruss,Andi.

lupos
24.03.2013, 13:18
Hi Leute,

habe nun zu einem 12x6,5 (anstelle 12x7) gegriffen.
Der Strom geht dabei von 70A rauf auf 77A :confused: wie ist denn das möglich :confused: verstehe nix mehr :confused:

Habe folgende Messwerte gesammelt:

11x8 3s 36A
11x8 4s 72A
12x6,5 3s 37A
12x6,5 4s 77A
12x7 3s 36A
12x7 4s 70A


Meine weitere Strategie mittels "Servo"-Trimmung" das Gas auf ca 80% begrenzen, so dass ich an
12x7 4s ca. 60A verbruzzle.

Was ist von so einem Teillastbetrieb zu halten?
Wird der Regler abrauchen, sonsiteg Sauereien?

LG Robert

hul
24.03.2013, 13:57
Der Strom geht dabei von 70A rauf auf 77A :confused: wie ist denn das möglich :confused: verstehe nix mehr :confused:
gemaess Aeronaut ist n100 am unverdrehten 42mm Mittelstueck:
6000 fuer die 12x6.5
6050 fuer die 12x7
der Stromanstieg ist also normal.

Edit: die gemessene Steigung ist uebrigens 7.5 Zoll fuer den 12x6.5 und 6.7 Zoll fuer den 12x7, ebenfalls gemaess Aeronaut.

Ich hab mal ein wenig rumgerechnet auf Basis Deiner Daten. Du braeuchtest ein n100 von etwa 6500 um auf die 60A zu kommen. Bei Aeronaut sind diese Props in der Naehe (am 42mm Mittelstueck):
10x7
10x8
10.5x6
11x6.5, -2.5 Grad
11x7
11x8, -2.5 Grad
12x6.5, -2.5 Grad
12x7, -2.5 Grad
12.5x6.5, -5 Grad

Gruss, Hans

lupos
24.03.2013, 14:06
Hi Hans,

danke, aber wie erklären sich 10% mehr Strom (Leistung) bei weniger als 1% n100 Unterschied ?

LG Robert

hul
24.03.2013, 14:19
Fertigungstoleranz der Props (d.h. n100 nicht genau)
Akkutemperatur
Luftdruckunterschied
Messtoleranz (Strom nicht genau)
etc

Drivecalc rechnet 74.1 A fuer die 12x6.5 und 69.7A fuer die 12x7 (bei 17.3V, sonst alles gleich) und verwendet dafuer n100 von 6050 und 5999

Gruss, Hans

lupos
24.03.2013, 14:55
Fertigungstoleranz der Props (d.h. n100 nicht genau)
Akkutemperatur
Luftdruckunterschied
Messtoleranz (Strom nicht genau)
etc

Drivecalc rechnet 74.1 A fuer die 12x6.5 und 69.7A fuer die 12x7 (bei 17.3V, sonst alles gleich) und verwendet dafuer n100 von 6050 und 5999

Gruss, Hans


Fertigungstoleranz der Props (d.h. n100 nicht genau)
..mag sein
Akkutemperatur
.. sicher nicht da unmittelbar hintereinander wiederholte Kurztests
Luftdruckunterschied
.. sicher nicht (habe dazwischen die Luft angehalten :) )
Messtoleranz (Strom nicht genau)
.. +/- 1A

Zu DriveCalc na ja, zeigt doch tatsächlich immerhin wenigstens 4A Unterschied (anstelle der gemessenen 10A)


.. Jaaaaaa, wenn mir das vorher wer gesagt hätte :rolleyes:
Kann doch mein einfaches Gemüt nicht ahnen das der Strom mit nominell kleinerer Steigung rauf geht :cry:
Den Unterschied macht wohl CAM gegen Classic.

LG Robert