PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hat jemand Erfahrungen mit cnc-multitool?



Kampai26
28.03.2013, 09:46
Hi, kennt ihr die Maschine hier? Meint ihr, das Ding macht Sinn? Ich will Styrokerne für Bootsrümpfe in Sektionen schneiden und bin definitiv zu ungeduldig, mir eine Maschine selber zu bauen...

http://www.cnc-multitool.com/cut1000S.asp

Grüße! Chris

BA-Biene
28.03.2013, 13:16
Meint ihr, das Ding macht Sinn?

ich denke nein

ich würde lieber das nehmen
http://rc-letmathe.de/product_info.php?cPath=61_160&products_id=1255
http://rc-letmathe.de/product_info.php?cPath=61_159&products_id=1344

http://rc-letmathe.de/images/StyroporschneideanlageA1.pdf

Steuersoftware kommt bei beiden auch noch dazu, bei Multitool ist ja nur eine Testversion(MAch3?) dabei

mfg Rene

dieter_w
29.03.2013, 07:09
Ich habe diese Maschine seit ca. 3 Jahren im Einsatz und benutze sie wirklich sehr viel - bislang völlig problemlos!
Allerdings sind Maschinen dieser Bauart nur sehr begrenzt einsetzbar für trapezförmige Schnitte, da die Drahtlänge dabei ziemlich variieren muss. Das gibt eigentlich keine normale Feder her. Ich denke mal, dass du das bei Bootsrümpfen ständig brauchst. Das geht mit Maschinen, bei welcher ein Schneidebügel gedreht wird, wesentlich einfacher, da hier die Drahtlänge konstant bleibt.
:) Dieter

studio1966
29.03.2013, 09:55
Hallo
das Problem mit starken Trapezen hatten wir bei einer Selbstbaumaschiene auch. Wenn man den Draht auf einer Seite über eine Umlenkrolle laufen lässt und den ihn mit einem Gewicht, hier ca. 2 Kg., beschwert, klappt es auch mit dieser Maschiene gut. Ist uns beim Schneiden von F3K Flächen öfters passiert, dass der Draht gerissen ist weil die Streckung zu groß war. Kann demnächst gerne ein Bild Machen, bzw. der Besitzer der Maschiene kann es einstellen.
Gruß

Ben