PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage Führungen schmieren?



Naitsabes
30.03.2013, 21:28
Hallo Leute,

bin seit kurzem stolzer Besitzer einer neuen Fräse. Diese hat Schmiernippel sowohl bei den Umlaufspindeln als auch bei den Linearführungen. Nun hab ich mich im Netz schlaugemacht, an den Spindeln handelt es sich wohl um Kugelschmiernippel, dort lässt sich der Anschluss der Fettpresse mit einigermaßen Kraftaufwand anstecken, nach ein paar Hüben quillt die Schmiere aus allen Ritzen. Passt.
Bei den Führungen handelt es sich um solche Trichterschmiernippel (http://www.mercateo.at/p/214-4016532201248/Trichterschmiernippel_A180Grad_Anschluss_M10x1_0.html). Als Info dazu fand ich, ein kraftschlüssiger Anschluss des Schmiergerätes ist notwendig. Nun konnte ich trotz noch so festem Andrücken die Schmiere nicht dazu bewegen, den gewollten Weg zu nehmen, vielmehr geht alles daneben.

Gibts da irgendeinen Trick dazu, vielleicht einen speziellen Aufsatz? Dürfte halt noch dazu nicht allzu dick sein, da wenig Platz ist. Hilft da nur mäßige Gewalt? Oder reicht es gar, nur die Führungsschienen zu schmieren?

Danke und Grüße
Andi

routryder
31.03.2013, 07:08
Guten Tag Andi
Es gibt Einsätze für die Trichterschmiernippel:
973142

Ich nehme für das Oel:

973143

Beim Oeler reicht dies alleweil.
Leider sind bei günstigeren Werkzeugmaschinen die Nippel auch nichts wert, die einen sind blockiert, die mit einem festen Gegenstand (Hartholz das passt) niederdrücken, die anderen ist die Federkraft nicht in Ordnung und die Kugel verschliesst nicht. Wenn sie nicht funktionieren, austauschen.
Du kannst auch die Führungen direkt mit einer dünnen Schicht Oel einölen, einige male hin und her fahren, Oel abwischen, nochmals ölen, ich mache die immer so.
Offene Trichterschmiernippel sollen ausgetauscht werden, da Verschmutzungen eindringen können.

Schöne Ostern.
Grüsse Michel

Cess182
31.03.2013, 08:50
Hallo Andi,

du brauchst dafür eine andere Fettpresse.
Die wird aufgesetzt und runtergedrückt, fertig.
Hier nen egay link:http://www.ebay.de/itm/Fettpresse-vorbefuellt-Spezialfett-Schmiernippel-/140618857510

Mfg Matze

Naitsabes
31.03.2013, 22:37
Danke euch vielmals. So ein kegelförmiger Aufsatz fehlt mir, den werd ich besorgen. Die Nippel bei den Führungen sollten in Ordnung sein, ist ja noch ganz neu das Ding.
Die Führungen selbst hab ich immer routinemäßig abgewischt und neu gefettet, schon allein damit möglichst wenig Dreck in die Schlitten kommt. Aber ich denke, wenn man die gelegentlich per Nippel schmiert ist das doch besser, da so eventueller Dreck wieder raus befördert wird.

Grüße
Andi