PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brushless Motoren von Conrad - Erfahrungen?



santos
23.12.2005, 16:56
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen und Tests über die Innenläufer von Conrad. Conrad bietet ja seit Anfang des Jahres eine große Serie von diesen Innenläufern an (B12-xxx bis B36-xxx). Vom Preis her sind die Motoren ganz interessant. Leider sind nur techn. Daten wie Leerlauf, Laststrom, Leerlaufstrom,... angegeben und keine Daten mit verschiedenen Latten, Zellen,...

Da Conrad ja in der Regel nur Produkte einkauft und unter seinem Label verkauft, müssten ja irgendwo Datenblätter vom eigentlichen Hersteller bzw. Tests von anderen Modellbauern im Internet herumgeistern.

Für alle möglichen Tests, Hinweisen, Erfahrungen und Links von Euch wäre ich dankbar (und auch andere Modellbauer).

Andreas M.
23.12.2005, 19:35
Hi,

könnten das die X-Power sein, die z.B. Lindinger führt?
Aber auch über die habe ich noch nichts gefunden.

Grüße, Andi

Beluga
09.02.2007, 07:38
Sorry, wenn ich den "Fred" mal wieder hochhole. Aber sind seit dem letzten Eintrag inzwischen mehr Erfahrungen zu den Conrad Brushless Innenläufern hinzugekommen, z.B.: B36-40, u.a.

Es würde mich einfach mal interessieren, u.B. Betriebserfahrungen u.a. (ergab sich aus einer Diskussion unter Freunden).

Gruß Bill

Cascada
15.02.2007, 18:07
die Innenläufer gehen anscheinend ganz gut, konnte bei einem Impellerflieger jedenfalls nix Gegenteiliges Feststellen, denke es war ne Skyray ein Delta mit einem 480er mpeller, das Teil ging recht flott.Nach aussage des Besitzers wären dies Conrad-Bürstenlosen Innenläufer.

joppl
17.02.2007, 03:08
Hi,

hab einen B36-40-07 aber verwende ihn nicht, liegt nur so rum. Hatte ihn mal laufen und das Problem war wenn ich mich recht erinnere, dass er ziemlich gut warm wurde, ansonsten hab ich aber nichts mit getestet...


joppl

Herb
21.02.2007, 19:49
Mir wuerden auch Erfahrungen mit den kleineren Conrad brushless interessieren (B20, B28, B40 etc). Die sind recht billig u. koennten fuer eine zwei- oder auch vier-motoriges brushless jet ganz gut sein.

http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTM0NDU2NDI4MzM=?~template=PCAT_AREA&p_load_area=1210013&p_sortopt=PRC_ZVKS_073&page=1&p_catalog_max_results=30

Insbesondere ob es irgendwo Daten ueber max Watts, Leistung und besonders Wirkungsgrad.

Danke hwh

max-1969
28.02.2007, 21:19
Hallo an alle

Ich hatte bis jetzt 2 Conrad Motoren im Einsatz umd war recht begeistert davon. Einmal den B2213/22 Aussenläufer und einmal den B28-35-16.
Der B2213 ist baugleich mit dem BMI Spitz Motor und der B28-35 mit dem Polytec 480XS.

Den B2213 hatte ich in einem Graupner Loop drinnen und den B28-35 in einem E-Delta.

Wen es interessiert kann ich gerne nochmals meine Messdaten zukommen lassen.

Viele Grüsse

Markus

Andreas Maier
28.02.2007, 21:35
entschuldigt , aber mit Conrad Equipment hab ich noch nie
gute ,langwierige , erfahrugen gemacht.
nichtmal das preis-leistungsverhältniss ist das beste.
-bei unseren fachhändlern im umkreis gibt es auch immer
schnäppsche und günstige antriebe!

gruß Andreas

Chris.
28.02.2007, 22:06
Tach,

ebenso! Hab das Gefühl dass man dort zu mittelmäßigen Preisen bescheidene Ware bekommt.Wenn ich da noch so an an die Microsservos denke die durch leichten Fingerdruck Kaputtdrehen oder die Elektromotoren die nicht mal die Wurst vom Teller ziehen ist das nicht sehr überzeugend.Das zeigt schon dass nirgendwo Datenblätter über den Laststrom erhältlich sind.Bei den gehobeneren Klasse von Motoren (Kontronik&Co) wird man ja mit Datenblättern bombadiert.Der Unterschied ist halt dass man die motoren auch dann noch kauft/oder gerade dann wenn man die Leistungstabellen gelesen hat.;)


Grüße Chris

Herb
01.03.2007, 11:44
Hallo Max-1969, Danke fuer deine Erfahrungen :)

Ich wuerde immer dankbar sein fuer aktuelle Daten u. Flieger Erfahrungen. Spekulationen u. nutzlose Verallgemeinerungen sollten auf einen anderen thread wandern.

Conrad hat auch Robbe u. Graupner Produkte, die sind auch Schrott oder ???

Von Conrad hab ich zwei Roxxy (Robbe) 2827-26 Aussenlaufer (31 euros) gekauft, die sind prima in Qualitaet u. Leistung:

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=611763&page=1&pp=100

max-1969
01.03.2007, 13:02
Hallo Herb!

Ich halte auch nichts von irgendwelchen Verallgemeinerungen, Ich habe schon viele verschiedene Hersteller gehabt und stimme insofern voll zu, dass man im Problemfall bzw bei Fragen bei einem namhaften Hersteller in der Regel wesentlich besser aufgehoben ist als bei einem NoName Hersteller.

Meiner Meinung nach ist das im High End Bereich wichtig wo es um die letzten % Wirkungsgrad geht, im Standardumfeld naja. .... nur meine Meinung
Ausserdem kaufen namhafte Hersteller im Standardbereich zur Sortimentsabrundung gerade solche Produkte zu ... siehe Kontronik Dancer = Plettenberg Micro = HET ... Robbe Roxxy = teilweise ident mir Polytec ...


Wie auch immer ... kann ich Dir meine Messdaten irgendwie per Mail zukommen lassen ... bin neu im Forum und kenn mich hier noch nicht so aus ... danke für einen Tipp

Viele Grüsse
Markus